Autor Thema: Frage, woran man Männlichkeit festmacht  (Gelesen 4153 mal)

Offline Skirtedman

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 3.688
  • Geschlecht: Männlich
  • Nichts ist so relativ wie die eigene Position
Antw:Frage, woran man Männlichkeit festmacht
« Antwort #60 am: 01.12.2020 10:40 »
Vielleicht, dass er auch Hosen tragen darf?  ;D

LG, Micha

Na klar. Wobei hier es für mein Männlichkeitsbild anfängt, schwierig zu werden:

Zwanghaftes Hosentragen gehört für mich zum Bereich toxische Männlichkeit dazu.

Und für einige dieser Hosenverfallenen sehen mein zwanghaftes, nein dauerhaftes Hosenablehnen als toxische Männlichkeitsverweigerung oder vermutlich eher toxische Entmännlichung. Einige. Mit denen hab ich aber nichts zu tun.

Die meisten Männer in meinem Umfeld gehen mit meiner Hosenablehnung um, wie es Du in dem Satz von mir zitierst.

Wobei dieser Satz jetzt nicht wirklich darauf gemünzt war, Anderssein in Bezug auf Nichthosentragen zu denken.

 

SMF 2.0.17 | SMF © 2020, Simple Machines
SMFAds for Free Forums


go up