Autor Thema: Phishing for Kompliments  (Gelesen 4712 mal)

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 25.595
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Phishing for Kompliments
« Antwort #15 am: 17.08.2023 16:05 »
Wir haben auch dieses eine Dorf, indessen Wirtshaus an jedem Tisch einer allein sitzt.

Preisfrage:  das Wirtshaus hat fünf Tische, wieviele Gäste können rein????

Das kommt auf die Abstände der Tische an. Wenn die zu eng beieinander stehen 3-4?  ;D

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline doppelrock

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.293
  • Geschlecht: Männlich
Phishing for Kompliments
« Antwort #16 am: 17.08.2023 20:05 »
Nettes Thema mit den Komplimenten. Schade, dass es von den üblichen Verdächtigen direkt zerquatscht wurde als Wirtshaus-Thema.

An Komplimente für Röcke kann ich mich gerade nicht erinnern, eher an irritierte Blicke deutlich älterer Damen oder an Nichtreaktion.

Ausdrückliches Lob gab es mal von einer gut gestylten gleich jungen Dame für ein Outfit aus Culotte, kurzarmiger Daunenjacke und Chelseas.

Viele "normale" Männer scheinen solche Themen eher zu ignorieren oder meiden.

Offline Bahner

  • Bahner
  • Junior
  • **
  • Beiträge: 156
  • Geschlecht: Männlich
  • Pronomen: Er
Antw:Phishing for Kompliments
« Antwort #17 am: 17.08.2023 20:41 »
dann lös ich mal auf:
(Die Tische stehen ausreichend auseinander)
vier Gäste sind möglich, weil einen Tisch braucht der Wirt(für sich) :P
🚂🚃🚃

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 25.595
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Phishing for Kompliments
« Antwort #18 am: 17.08.2023 20:52 »
dann lös ich mal auf:
(Die Tische stehen ausreichend auseinander)
vier Gäste sind möglich, weil einen Tisch braucht der Wirt(für sich) :P

Nun kommen doch die Gäste auch manchmal zu zweit oder zu mehreren. Setzen die sich dann auch auseinander, jeder an seien eigenen Tisch?

Übrigens war das Thema in dem Film "A la Carte" neulich im Ersten. Der spielt in Frankreich vor der Revolution und erzählt u.a. von der Entstehung der Idee, jedem Gast oder jeder kleinen Gruppe einen eigenen Tisch zuzuweisen, statt dass, wie bis dann üblich, alle Gäste des Gasthauses an einem gemeinamen langen Tisch aßen. Das sollte mehr Privatsphäre schaffen und jeder Gast, sollte sich wie ein:e König:in fühlen.
Guckst Du hier: https://www.ardmediathek.de/video/filme-im-ersten/a-la-carte-freiheit-geht-durch-den-magen/das-erste/Y3JpZDovL2Rhc2Vyc3RlLmRlL2Zlcm5zZWhmaWxtZSBpbSBlcnN0ZW4vMjAyMy0wNy0zMV8yMC0xNS1NRVNa

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!


Online Skirtedman

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 9.515
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Phishing for Kompliments
« Antwort #19 am: 19.08.2023 11:53 »
Ich habe Leuten zugehört.

Und zwar stieg ich in den Bus ein. Aber auf der richtigen Seite (der ohne Sonne) war keine einzige Sitzreihe mehr frei. Zumindest im Sommer bei Hitze stehe ich dann gerne, am besten in der schattigen Ziehharmonika. Also ging ich nach dort hinter.

An der nächstgelegenen Sitzbank saß mit Blick nach hinten ein unsportlicher Mittvierziger, der nach ein paar Haltestellen sich höflich bei den Damen hinter seinem Rücken erkundigte, ob denn der Bus nicht zum Bahnhof fahre. Die drehten sich um und gaben ihm Empfehlungen, wie er vom nächsten Stopp am bequemsten wieder in Richtung Bahnhof komme. Er bedankte sich und stieg aus.

Nach einer Weile setzte ich mich auf diese Bank, mit den beiden älteren Damen im Rücken.

Nach geraumer Zeit - vermutlich dachten sie, ich sein noch etliche Meter hinter ihnen, stieg mein Gehör in folgende Gesprächsfetzen ein:
"...der übrigens trägt nur Frauenkleider", sagte die eine.
"Der will aber keine Frau sein!", fiel die andere ihr ins Wort.
"Nein, Frau will er nicht sein. Aber er könnte doch auch mal ein schickes Hemd tragen.", die erste.
"Ja, ein schickes Hemd!", papageite die zweite.
"Er trägt aber nur Frauenkleider.", resümierte die erste.

Damit war das Thema gegessen. Andere Themen. Nach dem, was ich im weiteren aus den anderen Themen heraushörte, muss sie wohl auch mal in meiner Gegend gewohnt haben.

Suche das Kompliment!

Nein, da war keins. Ich könnte für mich den Fakt herauspicken, dass beide übereinstimmend überzeugt waren, dass ich keine Frau sein möchte. In diesem Punkt scheine ich wohl schon mal alles richtig gemacht zu haben.

Etwas diskriminerend könnte ich es empfinden, dass meine Bekleidung als "Frauenkleider" (Frauenbekleidung) bezeichnet wird. Was es im Geschäft zwar durchaus auch war. Aber mit meiner Muster- und Formen-Bereicherung habe ich ja auch nichts getan, diesen Eindruck dauerhaft zu unterbinden. Vor einem Jahr etwa habe ich in kurzen Zeitabständen mehrfach von Menschen gesteckt gekriegt, dass meine Bekleidung als "Frauenkleider" wahrgenommen werden. Davor hätte ich noch versucht zu erklären, dass es Männerkleidung ist, wenn ein Mann sich damit bekleidet - das wird aber niemand so unverhofft als neue Sicht inhalieren.

Inzwischen beleidigt mich das nicht mehr, als "Mann in Frauenkleidern" bezeichnet zu werden. Wobei als "Mann im Rock" oder "Mann im Kleid" ich das als weniger despektierlich, besser gesagt respektvoller empfinden würde.

Und mein dazugehörige Outfit dieser Begegnung im Bus könnt Ihr da sehen (gestern getragen). Um die Wenigschreiber mal zu pimpen: hier Bild.

Edit:
Ach, mir fällt auf bei Nochmaldurchlesen... Als Jugendlicher hatte ich erst mal fast nur Hemden getragen. Mir ist das aber zuviel. Das da mit dem Kragen am Hals. Bei manchen Hemdkleidern mit Kragen liegt der Kragen in der Regel weiter weg vom Hals. Aber im Sommer muss es schon kühl sein, um überhaupt ein Hemdkleid anzuziehen. Und das hat ja dann fast immer dünnen Flatterstoff. Nee, für Hemden bin ich nicht zu haben. Allenfalls mal im Winter.

P.S.: keine Stunde vor dieser Busbegegnung von oben, erinnerte mich ein älterer Herr in einem Hawaii-Hemd, dass ich mir - praktisch als meine letzten gekauften Hemden nahezu - vor langer Zeit mal zwei Hawaii- bzw. Seidenhemden gekauft habe. Bunt. Leichtes Material. Kaum angehabt, zumal ich sehr bald angenehmere Oberteile mir erobert habe. Aber zurück zu diesen Seidenhemden: ja, leicht, flatterhaft. Aber sie bedecken mir zu viel. Und schon alleine wieder dieser Kragen ist mir am Halse lästig.

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 25.595
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Phishing for Kompliments
« Antwort #20 am: 19.08.2023 12:26 »
Ja, zieh doch mal ein schickes oder chiques Hemd an, Wolfgang!
Die Empfehlung, ähm, dieser Befehl könnte auch von meiner Schwester kommen.

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline Bahner

  • Bahner
  • Junior
  • **
  • Beiträge: 156
  • Geschlecht: Männlich
  • Pronomen: Er
Antw:Phishing for Kompliments
« Antwort #21 am: 19.08.2023 12:51 »
Gut, deine Oberteile sind schon recht speziell...
Ich trag immer T-shirt, farblich mit den Stiefeln oder Strumpfhosen harmonierend.
Ausser wenn ich unseren Zug fahre, da sind Hemd und Krawatte obligat. Zum Rock.
🚂🚃🚃

Online Skirtedman

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 9.515
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Phishing for Kompliments
« Antwort #22 am: 19.08.2023 13:39 »
Hemd und Krawatte -igitt - ich fand es schon immer scheußlich, in sowas zu stecken. Da fühle ich mich eingeengt, nichts zum Wohlfühlen. Im Sommer schon gar nicht.

Online Skirtedman

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 9.515
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Phishing for Kompliments
« Antwort #23 am: 19.08.2023 13:41 »
Spezielle Oberteile?

Gut, Spaghettiträger. Gibt es. So speziell sind die gar nicht. Am Mann halt ungewohnt. Im Sommer gibt´s nichts besseres!

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 25.595
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Phishing for Kompliments
« Antwort #24 am: 19.08.2023 15:08 »
Gut, deine Oberteile sind schon recht speziell...
Ich trag immer T-shirt, farblich mit den Stiefeln oder Strumpfhosen harmonierend.
Ausser wenn ich unseren Zug fahre, da sind Hemd und Krawatte obligat. Zum Rock.

T-shirts sind bei mir inzwischen auch eher was für kühlere Sommertage, so unter 25°C.

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Online JJSW

  • Schwabenrocker
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 7.233
  • Geschlecht: Männlich
  • real men wear skirts
    • https://www.pinterest.de/schwabenrocker/
Antw:Phishing for Kompliments
« Antwort #25 am: 19.08.2023 15:21 »
Also Wolfi, wenn Du nächstes Mal im Bus phett Komplimente phishen willst, solltest Du doch mal wieder ein schickes Hemd tragen. Dafür lohnt es sicher, ein bisschen zu leiden 😉😅
Laßt Euch nicht von Zweifeln plagen
und genießt das Röcketragen

Offline Lars

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.251
    • Kleider machen Männer
Antw:Phishing for Kompliments
« Antwort #26 am: 19.08.2023 15:22 »
Nach geraumer Zeit - vermutlich dachten sie, ich sein noch etliche Meter hinter ihnen, stieg mein Gehör in folgende Gesprächsfetzen ein:
"...der übrigens trägt nur Frauenkleider", sagte die eine.
"Der will aber keine Frau sein!", fiel die andere ihr ins Wort.
"Nein, Frau will er nicht sein. Aber er könnte doch auch mal ein schickes Hemd tragen.", die erste.
"Ja, ein schickes Hemd!", papageite die zweite.
"Er trägt aber nur Frauenkleider.", resümierte die erste.

Damit war das Thema gegessen. Andere Themen. Nach dem, was ich im weiteren aus den anderen Themen heraushörte, muss sie wohl auch mal in meiner Gegend gewohnt haben.

Suche das Kompliment!

 ;D ;D ;D
 
Die zwei wären mir nicht "ungeschoren" davongekommen. Allen wegen der Gesichter, die sie gemacht hätten, wenn du dich auf einmal ins Gespräch eingeklinkt hättest. Das hätte ja auch richtig nett werden können.
 
Und ein schickes Hemd schließt per se eine Kombination mit einem schicken Rock nicht aus.
Selbst wenn es nur ein schlichtes, aber dennoch edles weißes Hemd ist.
Selbst ein klassisches Sakko kann passen:
 
Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.

http://www.lars-p.de/rm/c061.jpg
 
Und Mainz ist eine winzige Bühne fürs Schaulaufen, da ist man schnell bekannt, wie wir wissen.
Das kann seine Vorteile haben.
Selbst auf der Vier-Millionen-Zuschauer-Bühne Berlin kann man bekannt werden ... mehrfach erlebt ...
 
Ja, ich habe tatsächlich Schaulaufen gesagt  ;D ;D ;D und ich ziehe mir übrigens auch manchmal für den sonntagmorgendlichen Spaziergang was richtig schickes an. Für mich, nur für mich. Die Chance, daß ich jemandem begegne, ist sehr gering, deswegen ein Schaulaufen ganz für mich alleine  ;D Wobei es auch da zu schönen Begegnungen kommen kann, wenn dann doch zufällig ein Mensch entgegenkommt.
 
Viele Grüße,
Lars
Schützen die Grünen die Natur?
Oder müssen wir die Natur vor den Grünen schützen?

Online Skirtedman

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 9.515
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Phishing for Kompliments
« Antwort #27 am: 19.08.2023 18:11 »

T-shirts sind bei mir inzwischen auch eher was für kühlere Sommertage, so unter 25°C.

LG, Micha

Kühlere Sommertage fangen bei mir so unter 19 Grad an. Und da sind mir Männer-T-Shirts, die in der Regel gerade noch den Adamsapfel freilassen, noch immer zu warm.

Offline Bahner

  • Bahner
  • Junior
  • **
  • Beiträge: 156
  • Geschlecht: Männlich
  • Pronomen: Er
Antw:Phishing for Kompliments
« Antwort #28 am: 20.08.2023 10:24 »
Klar, die Empfindungen sind verschieden.
Hab auch ärmellose Shirts im Bestand für sehr warm.
Aber als Triebwagenführer geht das net, da brauchts schon aweng Schau.
🚂🚃🚃

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 25.595
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Phishing for Kompliments
« Antwort #29 am: 20.08.2023 10:56 »
Der Rockingo aus Göteborg trug (oder trägt immer noch, aber ich habe seit Jahren nichts von ihm gehört, gelesen oder gesehen) auch immer Jacket, Hemd und Krawatte zum Rock, wenn er seine Museumstraßenbahn fuhr (bzw. fährt).

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!


 

SMF 2.0.19 | SMF © 2020, Simple Machines | Bedingungen und Regeln

go up