Autor Thema: KI / AI  (Gelesen 1919 mal)

Offline cephalus

  • Team
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 7.337
  • Geschlecht: Männlich
    • muenchengefluester
    • Münchengeflüster
KI / AI
« am: 19.10.2023 09:12 »
Wolfgang hat gerade ausführlich Werkzeuge der künstliche Intelligenz befragt um Informationen über das Rockkragen zu erhalten:
https://www.rockmode.de/index.php?topic=9636.0

Ich habe Euch zweimal auf den Arm genommen, mit der Schlange im alten Gemäuer und hier https://www.rockmode.de/index.php?topic=4676.msg184443#msg184443
Natürlich habe ich keine Schlange auf dem Schoß, In meiner Küche wächst keine Palme aus dem Boden und sie endet auch nicht am Strand. Im letzten Fall habe ich bewusst übertrieben um zu sehen ob es gleich bemerkt wird, wie das Bild entstanden ist.
Geschickt eingesetzt ist jedoch der Einsatz der künstlichen Intelligenz später nicht mehr zu bemerken, trotzdem gaukelt sie einem eine scheinbare Wahrheit vor, die nicht existiert.
Sie liefert plausible Ergebnisse, wie in Wolfgangs Fall, die aber mit meiner gelebten Realität wenig zu tun haben, weil ich in der Regel überhaupt keine Reaktionen erfahre, was nicht aufgeführt wird. Im Fall der Bilder wird ziemlich plausibel mit Licht und Aufnahme von Strukturen im vorhandenen Bild ein stimiges Gesamtes erzeugt.

Wie soll man mit sowas umgehen? Ist es statthaft ein Bild so zu verändern, dass es hübscher ist, oder eine ganz andere Information liefert? Einen Text zu erstellen,  der scheinbare Information liefert, die nach plausibilitätskriterien erfunden sind?

Ich denke ja,
ABER
Jeder Einsatz von KI sollte einer zwingenden Kennzeichnungspflicht unterliegen, im Kleinen wie im Großen, und ein Verstoß dagegen sollte streng geahndet werden.

Wie denkt ihr darüber?

Online Skirtedman

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 9.442
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:KI / AI
« Antwort #1 am: 19.10.2023 09:44 »
Ja, sehe ich genauso.

Offline hirti

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.804
  • Geschlecht: Männlich
  • rockt.
  • Pronomen: Er
Antw:KI / AI
« Antwort #2 am: 19.10.2023 11:35 »
Puh...
Ich gebe schon zu dass ich ab und zu die ganzen KI verfälschten Bilder verteufeln möchte.
Ein bissl Bilder optimieren tu ich natürlich auch immer - Steckdosen und Schalter im Bild entfernen, Farben optimieren, die Verzerrung durch Aufnahme von unten wieder geraderücken...

Aber wenn wirklich gelogen wird dann hört der Spaß schon auf.
In diesem Forum gab es auch immer wieder Leute bei denen alles nur problemlos und rosarot war... aber die waren auch schnell wieder weg. Man fragte da nach Bildern und bekam keine... das Problem ist jetzt natürlich Geschichte.
- Hirti in Ledermini und Crotch Boots im Büro? Kein Problem!
- Cephalus endlich von allen bewundert im Abendkleid und 15cm Heels auf der Firmengala? Geht natürlich!
- Skirtedman in einem Nicht-Flatterkleid im Kitty Kat Club? Geht sogar mit Bierglas!!

Ich würde das übel finden wenn man keinem Bild mehr glauben könnte und würde auch eine Kennzeichnung KI generierter Bilder wichtig finden.

Aber vermutlich müssen und können wir mit KI auch umgehen lernen wie wir das mit Lügnern auch gelernt haben. Es kann ja auch jeder herumlaufen und Lügen erzählen - trotzdem können kluge Menschen ihn als Lügner entlarfen.
Für diejenigen die sich weniger mit IT und KI beschäftigen wird, wird es aber zunehmend schwieriger, Wahrheit von Lüge zu unterscheiden.

Offline cephalus

  • Team
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 7.337
  • Geschlecht: Männlich
    • muenchengefluester
    • Münchengeflüster
Antw:KI / AI
« Antwort #3 am: 19.10.2023 12:14 »
- Cephalus endlich von allen bewundert im Abendkleid und 15cm Heels auf der Firmengala? Geht natürlich!
Gute Idee 👹  ;D aber was heißt endlich ::)

Im Ernst habe ich schon eine Weile experimentiert und festgestellt,  dass das Ganze noch Grenzen hat - interessanter Weise kommt Natur überzeugender rüber, als Technik und Architektur.
So richtig reingefuchst hat sich mein Kleiner und mit einem gefakten Zoobesuch erfolgreich seine Klasse und Lehrer verarscht. 
Einige glauben ihm immer noch nicht, dass das, was sie gesehen haben nicht existiert.


Online JJSW

  • Schwabenrocker
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 7.223
  • Geschlecht: Männlich
  • real men wear skirts
    • https://www.pinterest.de/schwabenrocker/
Antw:KI / AI
« Antwort #4 am: 19.10.2023 12:22 »
Ich mag diese KI nicht.
Kann jemand die Büchse der Pandora wieder schließen?
Wie das geht nicht mehr?

Da vergeht mir bald die Lust auf Internet und Bilder  😡

Und ich dachte noch, warum lässt Cephalus seinen Gürtel auf den Boden liegen und wieso sieht der aus wie ne Schlange?
Laßt Euch nicht von Zweifeln plagen
und genießt das Röcketragen

Offline doppelrock

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.290
  • Geschlecht: Männlich
Antw:KI / AI
« Antwort #5 am: 19.10.2023 16:01 »
Das hat mit Internet nix zu tun.  Gibt es schon ewig in Film und Fernsehen. Wir erinnern uns an Moderatoren vor der blauen oder grünen Wand, wo dann Filme eingeblendet werden, so als sei die Person mittendrin.
Hab letztens einen Bericht gesehen, wo solche Tricks sogar der NASA nachgewiesen wurden, weil Störungen sichtbar waren oder man schlecht gearbeitet hat. Etwa ein angeblicher Astronaut, der nicht durch die Tür schwebt, sondern ausgeblendet wird. Also erst transparent wird und dann unsichtbar...
In aktuellen Nachrichten über Kriege werden Sequenzen aus sehr realistischen Spielen gezeigt. Auch im TV.

Man muss also sehr vorsichtig sein, was man wem glaubt. Gut und Böse ist schwer unterscheidbar und kann wechseln.

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 25.483
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:KI / AI
« Antwort #6 am: 19.10.2023 23:49 »
Gestern konnte ich an einer Vereinsvorstandssitzung nicht teilnehmen, und die Kolleg:innen haben das wichtige Gespräch von einer KI für mich zusammenfassen lassen: Das war ein Satz mit x, denn ich verstand nix. Immer wieder: "Es wurde über mehrere Themen gesprochen mit mehreren Namen, die sich schlecht zusammenfassen lassen." Und ich hatte den Eindruck, wir planten eine Gala in Antaktika.

Also zwischen dieser KI und Mr. Data liegen noch Welten.

Das hätte ein menschlicher Protokollant besser gekonnt. Aber an und für sich schon recht interessant.

Aber ja: Man muss auch gegenüber der KI immer wieder klar machen, wer der Herr:die Herrin im Haus ist. Die Gefahr liegt einerseits in der Verselbständigung der KI und noch vorher im Missbrauch durch Dikatoren und andere Verbrecher, nebst :innen.

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Online JJSW

  • Schwabenrocker
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 7.223
  • Geschlecht: Männlich
  • real men wear skirts
    • https://www.pinterest.de/schwabenrocker/
Antw:KI / AI
« Antwort #7 am: 20.10.2023 01:54 »
Das Internet nicht direkt etwas damit zu tun, es ist jedoch ein Beschleuniger und Verbreiter.

Klar, in Filmen und Fernsehen wird so etwas schon länger eingesetzt, aber dazu brauchte es das entsprechende Equipment, nun kann quasi jeder über im Internet verfügbare Tools und Apps seine einenen Fake Pictures erstellen.
Internet vereinfacht die Verbreitung von falschen Nachrichten, ob Text oder Bild, bietet aber auch die Möglichkeit über weitere Quellen, diese zu überprüfen.
Leider wird vieles dann geliked und geteilt, (weiterverbreitet) ohne dies zuerst zu verifizieren.
Vertrauensfördernd ist diese Entwicklung jedenfalls nicht.











Laßt Euch nicht von Zweifeln plagen
und genießt das Röcketragen

Offline doppelrock

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.290
  • Geschlecht: Männlich
Antw:KI / AI
« Antwort #8 am: 22.10.2023 06:34 »
Dass im Netz fast jeder fast alles senden und leicht bearbeiten kann, stimmt wohl.
Bei den herkömmlichen Medien durfen wir aber nicht die 8 Milliarden gebühren (in DE) und die ebenfalls riesigen Werbeeinnahmen und privaten Unterstützungen unterschützen. Selbstverständlich sind auch dort alle technischen Möglichkeiten vorhanden und auch die Psychologie sollte man nicht unterschätzen.
Dazu kommen dann noch politische Interessen.
Das soll nicht den Einfluss des www kleinreden, sondern lediglich die Augen öffnen für ein wahrscheinlich stark unterschätztes Thema.

Online Silkman

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 542
  • Geschlecht: Männlich
  • Rock it!
  • Pronomen: Er
Antw:KI / AI
« Antwort #9 am: 22.10.2023 22:29 »
Gestern konnte ich an einer Vereinsvorstandssitzung nicht teilnehmen, und die Kolleg:innen haben das wichtige Gespräch von einer KI für mich zusammenfassen lassen: Das war ein Satz mit x, denn ich verstand nix. Immer wieder: "Es wurde über mehrere Themen gesprochen mit mehreren Namen, die sich schlecht zusammenfassen lassen." Und ich hatte den Eindruck, wir planten eine Gala in Antaktika.

Also zwischen dieser KI und Mr. Data liegen noch Welten.

Das hätte ein menschlicher Protokollant besser gekonnt. Aber an und für sich schon recht interessant.
[...]

LG, Micha

Ich erinnere mich an viele vergebliche Suchen nach dem menschlichen Protokollant - plötzlich starren alle in mehr Himmelsrichtungen als es gibt.

Die KI ist immer willens und bereit...

Offline cephalus

  • Team
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 7.337
  • Geschlecht: Männlich
    • muenchengefluester
    • Münchengeflüster
Antw:KI / AI
« Antwort #10 am: 15.01.2024 11:08 »
Ich habe mich mal wieder gespielt und hatte klare Vorstellungen im Kopf, was ich sehen wollte.
Direkt bin ich an die derzeitigen Grenzen der KI gestoßen, die auch gleichzeitig einen der größten Kritikpunkte darstellen, wenn ihre Ergebnisse Einfluss auf das reale Leben nehmen - Stichwort Bewerberauswahl nach Geschlecht usw. Darüber habt ihr sicher schon gelesen.

Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.
 Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.


Diese Bilder wurden mir generiert, nach diesem Auftrag:
Zitat
Male model with short beard the model representing a new brand of the highest class of modern design of the 21st century. The DRESS should be calf length dominated by the right BLACK and SILVER color adorned with glittering pearls of the same color, the lower part of the dress should be flared, made of tulle and partially transparent

Nach vielen Versuchen und abgeblildeten Frauen, bzw. Männern in Anzügen, kam dann irgendwann auf diese Textvariante:
Zitat
Male model with short beard the model representing a new brand of the highest class of modern design of the 21st century. The DRESS should be calf length dominated by the right BLACK and SILVER color adorned with glittering pearls of the same color, the details will be black we saw the perfect combination of the mannequin. The dress from the upper waist should be equally dominated by handwork with two - tone black beads and decorated with fine black beads, the lower part of the dress should be a deep pleat on the right side of the silhouette, perfect lines of the model to give a perfect representation of the dress on the catwalk of Paris for the autumn - winter season

Dieses Bild:
Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.



Die Ursache ist klar, wenn man auf die Arbeitsweise der KI blickt:
Es werden Unmengen an Text-Bild-Paaren bewertet, und aus der daraus entstehenden "Erfahrung" neue Kombinationen erzeugt. Für einem Mann im erdachten Kleid und Setting gibt es zu wenige Vorlagen - und wirklich Fantasie, die man dazu bräuchte besitzt eine künstliche intelligenz nicht.
Faktisch zementiert der Einsatz von KI (derzeit?) an vielen Stellen den Status quo.

Mir fällt dazu nur ein: "das war schon immer so, deswegen machen wir es auch weiterhin so :P"



Online Skirtedman

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 9.442
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:KI / AI
« Antwort #11 am: 15.01.2024 13:05 »
Ein Hinkefuß dabei ist u.a., dass im Englischen "dress" in Bezug auf "Mann" durchaus auch als "Anzug" oder "Kleidung generell" angesehen werden kann.
Dein Arbeitsauftrag zielt vermutlich auf Abendgarderobe ab, was Du vielleicht mit dem Ausdruck "robe" etwas enger eingrenzen könntest, obgleich in Verbindung mit "Mann" auch das wiederum als etwas anderes gedeutet werden könnte. Aber selbst "gown" ist nicht frei von Missverständlichkeiten.

Eventuell könntest Du in der Beschreibung Deines Wunschkleides noch den Begriff "skirt" z. B. auch als "the skirt part" (scheint wohl wirklich zu existieren, diesen Begriff las ich neulich irgendwo) für den Rockteil des Kleides verwenden.

Nun, diese Begriffsverwirrungen kennen wir ja, seit wir in Suchmaschinen nach "Rock am Mann" suchen. Da wird dann häufig auch Musik mit gemeint. Und selbst im Plural mit "Röcken" fassen das Suchmaschinen gerne auf, dass man nach dem Verb "rocken" suchen würde.

Bei meinen ersten Gehversuchen mit KI-generierten Bildern, die ich ja zunächst im Thread als solche verschleiert hatte, kamen manchmal aber auch ganze Kleider dabei heraus (dort im Thread nicht gezeigt), obwohl ich definitiv nur mit "skirt" gearbeitet hatte:
"Mann im Rock in der Kunst der Neuzeit"

Nebenbei hätte mich ganz ehrlich Deine Arbeitsanweisung aber auch ein klein wenig ratlos gemacht.

Offline cephalus

  • Team
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 7.337
  • Geschlecht: Männlich
    • muenchengefluester
    • Münchengeflüster
Antw:KI / AI
« Antwort #12 am: 15.01.2024 14:43 »
Nebenbei hätte mich ganz ehrlich Deine Arbeitsanweisung aber auch ein klein wenig ratlos gemacht.

Nunja, sie ist ein wenig wirr und seltsam.

Hintergrund ist, dass ich ein generiertes Bild einer Frau gesehen habe, das mir gefiel und ich wollte einen Mann mit diesem Outfit sehen. 

Daher habe ich die Beschreibung, die ich selbst nicht so formuliert hätte, übernommen und um meine Forderung nach Mann erweitert.

In einer Mußestunde werde ich nochmals mein Glück versuchen ;)

Offline cephalus

  • Team
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 7.337
  • Geschlecht: Männlich
    • muenchengefluester
    • Münchengeflüster
Antw:KI / AI
« Antwort #13 am: 20.01.2024 16:12 »
Ich hatte etwas Zeit und Muße und bin nach vielen Versuchen doch noch zu einem Ergebnis gekommen, das zumindest in die Richtung geht, die ich mir gewünscht hatte:

Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.
 

Wer würde das tragen?

Offline Zwurg

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.094
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich bin ein Rocker!
Antw:KI / AI
« Antwort #14 am: 20.01.2024 21:37 »
Ich habe von 2006 - 2008 eine Ausbildung zum Mediengestalter non print gemacht.
Ein großer Teil unserer Ausbildung drehte sich um Adobe Photoshop. Unser Ausbilder spielte in einer Band und es waren viele Fotos von ihm im Internet zu finden.
Wir haben uns regelmäßig einen Spass daraus gemacht ihn in den verschiedensten Art und Weisen und Situationen vor verschiedensten Hintergründen abzubilden.
Geschimpft hat er nur, wenn wir es nicht gut genug machten.

Man kann heutzutage jede gewünschte Bild und Ton Information überzeugend herstellen. Die Werkzeuge dazu liegen meist kostenlos im Internet. Diese Büchse der Pandora ist geöffnet und man kriegt sie nicht mehr zu. Ich habe neulich auch in der Arbeit ein Gruppenfoto des Redaktionsteams unserer Firmenzeitschrift erstellt und zwar aus 4 verschiedenen Aufnahmen, weil ich die Leute nicht zur selben Zeit zusammengebracht habe. Dabei habe ich noch einen Fernseher im Hintergrund entfernt. Sieht relativ überzeugend aus.

Es wäre wünschenswert digitale Betrügereien zu kennzeichnen. Aber wenn jemand gerne Betrügen möchte, dann wird er es eben nicht tun. Manchmal sieht man es, wenn die Lichtverhältnisse vom Objekt im Vordergrund und Objekten im Hintergrund nicht zusammenpassen. Schlimm wird es allerdings, wenn bestimmte Medien beispielsweise für Nachrichten oder Beweise gefälscht werden.
Den größten Mut erfordert es den eigenen Weg zu gehen


 

SMF 2.0.19 | SMF © 2020, Simple Machines | Bedingungen und Regeln

go up