Autor Thema: Wanderung im neuen Rock  (Gelesen 2186 mal)

Offline skortsandtights

  • Senior
  • ***
  • Beiträge: 271
  • Geschlecht: Weiblich
  • Pronomen: Sie
Antw:Wanderung im neuen Rock
« Antwort #15 am: 24.06.2021 22:54 »
Hallo Hajo

Ich seh schon Du bist Kenner und Könner und es sieht auch gut aus.
Gscheite Schuhe brauchts das ist ganz klar und über Rock oder Shorts liesse sich Streiten.
Nur ich habe einen Wanderrock und Wandershorts von gleichen Anbieter.
Die Shorts haben viele auch schlaue Taschen der Rock aber nur eine und dann noch ganz winzig.
Ich frage mich in der Tat wer auf solch eine Schnapsidee kommt.

Johanna

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 19.615
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Wanderung im neuen Rock
« Antwort #16 am: 24.06.2021 23:46 »
Die Shorts haben viele auch schlaue Taschen der Rock aber nur eine und dann noch ganz winzig.
Ich frage mich in der Tat wer auf solch eine Schnapsidee kommt.

Johanna

Ein Kollege fragte mich mal, ob Röcke wirklich so kleine Taschen haben. Tatsächlich waren meine Rocktaschen sehr viel kleiner als seine Hosentaschen. Ich trag auch deshalb ja meistens eine Gürteltasche. Und meine Frau meint, Frauen brauchen weder Rock-, noch Hosen-, dafür aber Handtaschen. Tja ...


LG; Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline skortsandtights

  • Senior
  • ***
  • Beiträge: 271
  • Geschlecht: Weiblich
  • Pronomen: Sie
Antw:Wanderung im neuen Rock
« Antwort #17 am: 25.06.2021 05:05 »
Eine Handtasch hatte ich noch nie.
Gewissse sachen trage ich am liebsten in der Kleidung damit ich sie nicht erst rauskramen muss.

Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.


Und Taschen mag ich im allgemeinen lieber etwas grösser  :)

Johanna

Offline high4all

  • Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen. (Psalm 18,30)
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 9.992
  • Geschlecht: Männlich
  • ΙΧΘΥΣ
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Wanderung im neuen Rock
« Antwort #18 am: 25.06.2021 08:04 »
Bei Bergwanderungen habe ich ohnehin einen Rucksack dabei. Insofern ist es egal, ob Rock oder Kleid mit oder ohne Taschen sind. Tatsächlich haben sie Taschen, auch das khakifarbene Wanderkleid.
Herr, ich danke Dir dafür, dass ich wunderbar gemacht bin. (Psalm 139,14)

Never be limited by other people's limited imaginations. (Dr. Mae Jemison)

Wenn wir es recht überdenken, so stecken wir doch alle nackt in unsern Kleidern. (Heinrich Heine)


Offline culture skirt

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 3.122
  • Geschlecht: Geschlechtsneutral
Antw:Wanderung im neuen Rock
« Antwort #19 am: 25.06.2021 14:11 »
Ich frage mich in der Tat wer auf solch eine Schnapsidee kommt.

Johanna
Das ist ganz einfach.
Wer kommt auf die Schnappsidee nur Kästchenmuster bei der Männermode zu machen oder Ärmel bei Hemden die bis zur Armbeuge gehen? Oder Schuhe die aussehen, als würde man damit einen Waldbrand austreten?

Wer kam auf die Idee Männerhandtaschen* (wie in den 70ern, auch genannt Handgelenktäschl oder Herrennuttentäschl) so hässlich zu gestalten und immer nur in Schwarz und grob?

Bei Frauen sollen die Hosen und Röcke das Gesäß und den Po betonen und in Szene setzen und deshalb durch nichts anderes ablenken oder ausbeulen. Klassisch brauchten Frauen auch nicht viel an sich dabei haben, Geldbörse etc, da dies der Mann übernehmen musste. Eine Clutch mit Lippenstift und Puder reichte aus.

Da Männer keine Handtasche oder anderes Accessoire (außer ihren Ehering) tragen dürfen, macht man überdimensionale Taschen an die Hosen, damit sie ihren ganzen Kleinkrempel unterbekommen. Das ganze wurde vom Anzug übernommen der in der Innenseite auch haufen Tasche hatte, um Geld, Kreditkarte, Zigaretten und Autoschlüssel zu verstauen.


https://de.wikipedia.org/wiki/Herrenhandtasche

"Herrenhandtaschen basieren in ihrer Gestaltung nicht auf den von Frauen verwendeten Handtaschen; vielmehr sind sie eher als vergrößerte Brieftaschen mit erhöhter Anzahl von Fächern konzipiert. "

"Der im Hüft- und Gesäßbereich betont enge Schnitt modischer Herrenhosen jener Zeit erschwerte das Tragen von Brieftaschen in den Hosentaschen oder machte es sogar unmöglich."

"Herrenhandtaschen und Handgelenktaschen anfangs als unmännlich empfunden und mit homophoben Bezeichnungen belegt.[1] Erst zum Ende der 1970er Jahre galten sie als etabliert, doch bereits in den frühen 1980er Jahren kamen sie wieder aus der Mode und werden seither nur noch selten verwendet."


gruß
Jue

Offline skortsandtights

  • Senior
  • ***
  • Beiträge: 271
  • Geschlecht: Weiblich
  • Pronomen: Sie
Antw:Wanderung im neuen Rock
« Antwort #20 am: 25.06.2021 23:40 »
Die Herrenmode ist nun wirklich nicht mein Problem aber so lange der modische Schrott ich kanns nicht anders sagen verkauft wird könnt ihr nich anderes erwarten  ;D
Ich find sie mit wenigen ausnahmen altbacken und ohne rasse.
Shorts die irgendwo enden sehen einfach langweilig aus.
Ich kann jeden Mann sehr gut verstehen der sich Sachen aus der Damenabteilung holt.
Es geht mir bei meinen Outfits ncht darum den Hintern zu betonen sonst wirds dann schnell billig.
Für mich sollte  ein Wanderrock die gleichen Taschen haben wie die Shorts auch denn da geht es um Funktion und es geht auch niemand mit Stöckelschuhen in die Berge weil es heiss aussieht  :)
Ob  nun die andern in Heels rumrennen weil sie meine besonders attraktiv zu sein geht mich nichts an aber ich will die Wahl haben etwas vernünftiges zu kaufen, gerade im Sportbereich.

Offline culture skirt

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 3.122
  • Geschlecht: Geschlechtsneutral
Antw:Wanderung im neuen Rock
« Antwort #21 am: 26.06.2021 10:58 »
Für mich sollte  ein Wanderrock die gleichen Taschen haben wie die Shorts auch denn da geht es um Funktion und es geht auch niemand mit Stöckelschuhen in die Berge weil es heiss aussieht  :)
Doch das sieht man nicht selten. Die Österreicher berichten oft über Piefkinnen in Stöckelschuhen oder Schlappen.

Offline skortsandtights

  • Senior
  • ***
  • Beiträge: 271
  • Geschlecht: Weiblich
  • Pronomen: Sie
Antw:Wanderung im neuen Rock
« Antwort #22 am: 26.06.2021 17:41 »
Ja da kann ich nicht helfen denn wer die Berge unterschätzt ist einfach doof  :)
Das können auch Piefkes in Sandalen sein.
Aber im allgemeinen sind sie schon fast zu gut ausgerüstet aber vielfach fehlts an der kondition.

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 19.615
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Wanderung im neuen Rock
« Antwort #23 am: 26.06.2021 19:37 »
Ja da kann ich nicht helfen denn wer die Berge unterschätzt ist einfach doof  :)
Das können auch Piefkes in Sandalen sein.
Aber im allgemeinen sind sie schon fast zu gut ausgerüstet aber vielfach fehlts an der kondition.

In den 70ern fuhren wir mal mit der Seilbahn auf einen Berg. Da sagte eine Frau zu meiner Mutter: "In Rheinanlagsschuhen auf die Berge!"
Meine Mutter war also auch so eine Piefkin, die in Pumps in die Berge fuhr.
Andererseits erlebte ich es mal in Sri Lanka, dass ich in Halbschuhen auf den Sri Pada gegangen bin und ein Einheimischer, der mich begleitete Gummischlappen trug.

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline skortsandtights

  • Senior
  • ***
  • Beiträge: 271
  • Geschlecht: Weiblich
  • Pronomen: Sie
Antw:Wanderung im neuen Rock
« Antwort #24 am: 27.06.2021 07:08 »
Hallo Micha

Gegen die Schuhe ist nichts einzuwenden wenn man mit der Seilbahn rauf und runter fährt denn das machen die Piefkes aus Japan auch.
Ich finde es nur dann nicht mehr angebracht wenn man sich mit schlechtem Schuhwerk in Gefahr begibt.
Nun kann man sagen das ist jeder Person ihre sache aber ich hatte auch schon das Vergnügen einen durch schlechtes Schuhwerk gestürzten mehrere Kilometer gewissemassen runterzutragen.
Es ist ganz klar das man sich in den Bergen hilft das ist keine Frage und es war für mich kein Müssen sondern einfach Hilfe in einer Notlage.
Aber trotzdem müsste es nicht sein.
Ich würde allen die aus dem Flachland stammen raten sich an der Ausrüstung der Einheimischen zu orientieren denn die wissen genau was sie tun.
Vielfach überschätzen sich die Flachländer auch!
Man muss immer daran denken so etwa ab 1500 Meter wird die Luft merklich dünner und ein Körper der es nicht gewohnt ist wird mühe haben und die Leistungsfähigkeit geht massiv in den Keller.
Aber ansonsten ist Bergwandern eine Tolle sache nur die Berge so ab 2000 meter sind keine Spielwiese sondern nur was für Könner.

Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.


Hier ein klassisches Outfit das perfekt für die Berge ist.
Denn auch der Regenschutz darf nie fehlen wenn es auch noch so sonnig ist.

Ich wünsche dir einen sonnigen Tag  :D





Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 19.615
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Wanderung im neuen Rock
« Antwort #25 am: 27.06.2021 09:40 »
Lieber Skortandtights,

ja, meine Mutter begab sich nicht in Gefahr.

Ich persönlich habe ein Paar schwere Berstiefel, die aber auch nicht ganz optimal sind, vor allem da sie sehr schwer sind und auch, weil ich beim Bergabgehen ein wenig in ihnen rutsche und mit irgendwann Blasen laufe. Sie kommen aber auch nur sehr selten zum Einsatz, ich glaube seit 2005 nicht mehr. Ich habe tatsächlich seit 2005 keine richtige Bergtour mehr gemacht.

Sich an den Einheimischen zu orientieren hätte allerdings am Sri Pada bedeutet, in Gummischlappen auf den Berg zu gehen. Tatsächlich bewegte sich der Mann in ihnen trittsicherer als ich in meinem Halbschuhen.

Auch Dir einen schönen Tag!

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline culture skirt

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 3.122
  • Geschlecht: Geschlechtsneutral
Antw:Wanderung im neuen Rock
« Antwort #26 am: 27.06.2021 10:30 »
Sich an den Einheimischen zu orientieren hätte allerdings am Sri Pada bedeutet, in Gummischlappen auf den Berg zu gehen. Tatsächlich bewegte sich der Mann in ihnen trittsicherer als ich in meinem Halbschuhen.

Auch Dir einen schönen Tag!

LG, Micha
Du sollst dir nicht an Außnahmen ein Beispiel nehmen, sondern am Durchschnitt der Einheimischen. Da haben wir es wieder, dass Außnahmen zur Regel erhoben werden.

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 19.615
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Wanderung im neuen Rock
« Antwort #27 am: 27.06.2021 11:00 »
Sich an den Einheimischen zu orientieren hätte allerdings am Sri Pada bedeutet, in Gummischlappen auf den Berg zu gehen. Tatsächlich bewegte sich der Mann in ihnen trittsicherer als ich in meinem Halbschuhen.

Auch Dir einen schönen Tag!

LG, Micha
Du sollst dir nicht an Außnahmen ein Beispiel nehmen, sondern am Durchschnitt der Einheimischen. Da haben wir es wieder, dass Außnahmen zur Regel erhoben werden.

Das war dort keine Ausnahme. Fast alle trugen Gummischlappen.

Du brauchst auch nicht immer zu widersprechen nur um zu widersprechen.

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline cephalus

  • Team
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 5.243
  • Geschlecht: Männlich
    • Münchengeflüster
Antw:Wanderung im neuen Rock
« Antwort #28 am: 27.06.2021 11:31 »
Auf einer mehrwöchigen Tour am Anapurna trugen unsere Träger bis über 5000m alle ausschließlich Badeschlappen - mir unbegreiflich, und ich hatte keinen Drang zur Nachahmung.

Noch unbegreiflicher war mir aber eine südkoreanische Reisegruppe, die uns am letzten Tag des Abstiegs entgegen kam:
Ausgerüstet mit Plastiktütchen und Schminkköfferchen fürs Gepäck, feinen Schuhwerk für Großstadtpromenaden, planten sie eine 3-Tagestour - waren aber mehrheitlich nach 300m Aufstieg am Ende ihrer Kräfte.

Dagegen war alles, was ich bisher in den Alpen gesehen habe vergleichsweise harmlos.

Die einzige Region in der mir bislang keine vergleichbaren "Irrläufer", in mehrfacher Hinsicht, begegnet sind, waren die Hochgebirgsregionen in Südamerika - dort waren alle erfahren, gut ausgerüstet und risikobewusst.

Offline Skirtedman

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 3.901
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Wanderung im neuen Rock
« Antwort #29 am: 28.06.2021 01:44 »
Ich hatte mal eine Wanderung für 18 Personen herausgesucht im Outback des italienischen Apennin, die ich aber aus Entscheidung des Reiseveranstalters nicht vorbereiten konnte. Die Route in anspruchsvollem Gelände und schwierigem GPS-Empfang (aufgrund von Schluchten) war an einer entscheidenden Stelle schlicht unterbrochen. Wir fanden einen Passus, an der wir uns an einem Steilabhang einer Felswand entlanghangeln mussten, was nur durch die Hilfe von engagierten Mitwanderern zu bewältigen war.

Nachdem wir alle 18 quer über die Felswand gebracht hatten, eröffnet mir ein Mitläufer, dass er wegen eines kürzlichen MS-Schubs eigentlich am Morgen noch gar nicht mitlaufen wollte (sein Krankheitsbild war niemandem bekannt) - und seine Frau, eine zierliche Thailänderin, die ganze Wanderung in Flip-Flops bewältigte (das hatte ich aber auch zuvor noch nicht mitbekommen).

Er versicherte mir, das seien übliche 'Wanderschuhe' in ihrer Heimat, mit dem sie dort alle - ausgesprochen alle - Wege durch sämtliches Gelände bestreiten.

Auf einer mehrwöchigen Tour am Anapurna trugen unsere Träger bis über 5000m alle ausschließlich Badeschlappen - mir unbegreiflich, und ich hatte keinen Drang zur Nachahmung.

Du kommst vielleicht rum!

 

SMF 2.0.17 | SMF © 2020, Simple Machines
SMFAds for Free Forums


go up