Autor Thema: Die heißesten Streetstyle-Trends der Berliner Modewoche  (Gelesen 652 mal)

Offline rockfreund

  • Junior
  • **
  • Beiträge: 247
  • Geschlecht: Männlich
  • Rock für Jedermann
  • Pronomen: Er
Nur wer selbst Rock trägt, weiss was drunter ist ;-)

Offline Holger Haehle

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.885
  • Geschlecht: Männlich
Danke Rockfreund,

das liest man doch gerne.

Und wer einen Nachschlag braucht, der kann sich die Videos von @markbryan911 und seinen Auftritten in Berlin auf Instagram anschauen.

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 19.631
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Da kennt sich aber einer aus:
Zitat
auch abseits von irischen Kilts
.

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline Holger Haehle

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.885
  • Geschlecht: Männlich
Ich habe mal ein Video über die irischen army piper gesehen.
Deren Kilts waren safrangelb. Stimmt es eigentlich, dass irische Kilts häufig den Tartan in Grüntönen haben?


Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 19.631
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Ja, die gibt es Holger, genau wie Dudelsackkapellen in Galizien, aber die sind m.W. alle neue Erfindungen, bei denen man sich die Schotten zum Vorbild nahm, um das gemeinsame keltische Erbe zu betonen.

Aber das wäre dann ein anderes Thema.

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline high4all

  • Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen. (Psalm 18,30)
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 9.998
  • Geschlecht: Männlich
  • ΙΧΘΥΣ
  • Pronomen: Unwichtig
Der Dudelsack hat seinen Ursprung in Galizien.

(Neulich war eine Sendung über Galizien im Dritten.)
Herr, ich danke Dir dafür, dass ich wunderbar gemacht bin. (Psalm 139,14)

Never be limited by other people's limited imaginations. (Dr. Mae Jemison)

Wenn wir es recht überdenken, so stecken wir doch alle nackt in unsern Kleidern. (Heinrich Heine)

Offline Skirtedman

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 3.916
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Ich weiss es nicht, ob die Iren die Schotten kopiert haben, jedenfalls sind mir schon öfters kilttragende Iren untergekommen, auch jene, deren Nachfahren in USA leben und die Kilts wie selbstverständlich als irisches Erbe getragen haben. Ebenso bilde ich mir ein, dass ich bei irischen Schuluniformen ebenso bereits mehrfach Kilts gesehen habe.

Jedenfalls finde ich klasse, dass Männerröcke als 'der Trend' beschrieben werden. Wer das so auffasst, der darf meinetwegen auch keine Ahnung von Kilts haben. Da draussen laufen so viele Menschen rum, die ebensowenig Ahnung haben. Und wir selbst haben ja auch viel hnung von irgendwas, aber bestimmt auch nicht von allem. Deswegen sind mir Leute sympathisch, die Wissenslücken haben, die Männer in Röcken trotzdem gut finden. Ersteres - Wissenslücken - ist häufig, zweiteres - Verständnis für Röckträger - scheint zu wachsen. Wenn so viel Sympathie wie Wissenslücken da sind, dann haben wir es doch endgültig geschafft!!!

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 19.631
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Der Dudelsack hat seinen Ursprung in Galizien.

(Neulich war eine Sendung über Galizien im Dritten.)

Dudelsäcke bzw. Sackpfeifen gab es schon in der Antike im Mittelmeerraum: https://de.wikipedia.org/wiki/Sackpfeife#Antike

Was ich aber meine, sind Dudelsackkapellen, also solche militärischen Formationen mit den großen Bordunpfeifen. Die sind eine schottische Entwicklung, die von dort aus sich auch auf andere keltische und nicht-keltische Länder verbreitete. So haben auch manche ehemalige britische Kolonien solche Kapellen. 

Die Sendung habe ich auch gesehen, und darin wurde auch der Unterschied zwischen galizischer und schottischer Dudelsackmusik erklärt, eben dass sie Schotten sie für das Militär entwickelten, während die Galizier lieber Tanzmusik damit spielen.

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 19.631
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Ich weiss es nicht, ob die Iren die Schotten kopiert haben, jedenfalls sind mir schon öfters kilttragende Iren untergekommen, auch jene, deren Nachfahren in USA leben und die Kilts wie selbstverständlich als irisches Erbe getragen haben. Ebenso bilde ich mir ein, dass ich bei irischen Schuluniformen ebenso bereits mehrfach Kilts gesehen habe.

Jedenfalls finde ich klasse, dass Männerröcke als 'der Trend' beschrieben werden. Wer das so auffasst, der darf meinetwegen auch keine Ahnung von Kilts haben. Da draussen laufen so viele Menschen rum, die ebensowenig Ahnung haben. Und wir selbst haben ja auch viel hnung von irgendwas, aber bestimmt auch nicht von allem. Deswegen sind mir Leute sympathisch, die Wissenslücken haben, die Männer in Röcken trotzdem gut finden. Ersteres - Wissenslücken - ist häufig, zweiteres - Verständnis für Röckträger - scheint zu wachsen. Wenn so viel Sympathie wie Wissenslücken da sind, dann haben wir es doch endgültig geschafft!!!

Na ja, ein Journalist sollte schon eine Ahnung davon haben, was er schreibt. "Sollte"! Das das nicht immer zutrifft, ist ein alter Hut.

Und ja, ansonsten macht der Artikel Mut, dass sich die Dinge allmählich in unserm Sinn entwickeln. :)

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline Jean-Luc

  • Junior
  • **
  • Beiträge: 203
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich trage nur Röcke, Kilts, Kleider , Keine Hose
  • Pronomen: Er
Ich weiss es nicht, ob die Iren die Schotten kopiert haben, jedenfalls sind mir schon öfters kilttragende Iren untergekommen, auch jene, deren Nachfahren in USA leben und die Kilts wie selbstverständlich als irisches Erbe getragen haben. Ebenso bilde ich mir ein, dass ich bei irischen Schuluniformen ebenso bereits mehrfach Kilts gesehen habe.

Jedenfalls finde ich klasse, dass Männerröcke als 'der Trend' beschrieben werden. Wer das so auffasst, der darf meinetwegen auch keine Ahnung von Kilts haben. Da draussen laufen so viele Menschen rum, die ebensowenig Ahnung haben. Und wir selbst haben ja auch viel hnung von irgendwas, aber bestimmt auch nicht von allem. Deswegen sind mir Leute sympathisch, die Wissenslücken haben, die Männer in Röcken trotzdem gut finden. Ersteres - Wissenslücken - ist häufig, zweiteres - Verständnis für Röckträger - scheint zu wachsen. Wenn so viel Sympathie wie Wissenslücken da sind, dann haben wir es doch endgültig geschafft!!!

Na ja, ein Journalist sollte schon eine Ahnung davon haben, was er schreibt. "Sollte"! Das das nicht immer zutrifft, ist ein alter Hut.

Und ja, ansonsten macht der Artikel Mut, dass sich die Dinge allmählich in unserm Sinn entwickeln. :)

LG, Micha

Wir beginnen direkt mit der Frage, die Sie sich wahrscheinlich stellen: Ist der Kilt irischer oder schottischer Herkunft?

Die Antwort ist… beides!

In Schottland soll der Kilt im 17. Die Kilts wurden von den Schotten getragen, die in den schottischen Highlands leben, den Highlanders. Viele Texte aus dieser Zeit beziehen sich auf den Kilt als eine der traditionellen Kleidung der Zeit.

In Irland ist seine Geschichte etwas verworrener. Es wurden Fotos gefunden, die darauf hinweisen, dass die ersten Kilts im 11.

Die ersten Schriften, die ausdrücklich von Kilts sprechen, stammen aus dem 16. Jahrhundert, aber sie beschreiben sie als sehr schwere Kleidungsstücke, die technologische Ressourcen verwenden, die vor einigen Jahrhunderten nicht existierten, was die Zweifel in den oben erwähnten Fotos verstärkt.

Schließlich stammt die erste Schrift, die den aktuellen Kilt (zumindest die engste Form, mit einigen geringfügigen Unterschieden) zitiert, aus dem Jahr 1792 und stammt aus Schottland.

Es scheint also, dass die Iren die ersten waren, die den Kilt trugen, aber die Version, die wir heute kennen, stammt tatsächlich von der schottischen Version des Kilts, nicht vom irischen Kilt. Der Unterschied liegt hauptsächlich im Material, aus dem der Kilt gefertigt ist, sowie im Stil.

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 19.631
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Die heißesten Streetstyle-Trends der Berliner Modewoche
« Antwort #10 am: 14.09.2021 11:42 »
Cher Jean-Luc,

dieser Satz ist abgebrochen:

In Irland ist seine Geschichte etwas verworrener. Es wurden Fotos gefunden, die darauf hinweisen, dass die ersten Kilts im 11.

Kannst Du ihn bitte nochmal vervollständigen?

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline culture skirt

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 3.128
  • Geschlecht: Geschlechtsneutral
Antw:Die heißesten Streetstyle-Trends der Berliner Modewoche
« Antwort #11 am: 14.09.2021 19:54 »
... Jahrhundert aufkamen.

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 19.631
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Die heißesten Streetstyle-Trends der Berliner Modewoche
« Antwort #12 am: 14.09.2021 20:15 »
... Jahrhundert aufkamen.

Vielleicht. Vielleicht auch anders.

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline Skirtedman

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 3.916
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Die heißesten Streetstyle-Trends der Berliner Modewoche
« Antwort #13 am: 14.09.2021 23:16 »
... Jahrhundert aufkamen.

Vielleicht. Vielleicht auch anders.

LG, Micha

Nein, ziemlich sicher. Jule hat Recht. In den romanischen Sprachen wird gern das Wort Jahrhundert weggelassen. Im Italienischen ist mit 'das Achthundert' das 19. Jahrhundert gemeint. Ja, das versteht man nur, wenn man entsprechend mitdenkt...

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 19.631
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Die heißesten Streetstyle-Trends der Berliner Modewoche
« Antwort #14 am: 15.09.2021 00:44 »
Mir ist schon klar, dass nach "11." "Jahrhundert" kommt, aber ob danach nur noch ein Wort wie "aufkamen" kommt oder ob noch ein längerer Satzteil verloren gegangen ist, möchte ich gerne wissen.

Auch wüsste ich gerne, ob diese "Fotos", wohl doch eher Gemälde oder Zeichnungen, aus dem 11. Jahrhundert aus Irland Kilts im heutigen Sinne zeigen oder vielleicht Röcke, wie sie auch anderswo in Europa getragen wurden.

Ich fand eben diesen Text im Netz: https://homehealthcarereport.com/de/geschichte-der-schottischen-und-irischen-kilts/

Aber lustig, dass wir vom Threadthema weit weg sind und niemand sich aufregt.

LG, Micha

Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

 

SMF 2.0.17 | SMF © 2020, Simple Machines
SMFAds for Free Forums


go up