Autor Thema: Bildschirm-Auflösung, die 2.  (Gelesen 7277 mal)

JuergenB

  • Gast
Bildschirm-Auflösung, die 2.
« am: 03.12.2006 01:03 »
Hallo Leute,

da die Umfrage schon ein Jahr alt ist, zwischenzeitlich sich der eine oder andere doch noch einen neuen Bildschirm gekauft hat, und auf die alte Umfrage doch die sensationelle Zahl von 14 Stimmen kam, starte ich einfach mal einen neuen Versuch. Etwas regere Beteiligung wäre wünschenswert ...

Gruß
Jürgen

Andree

  • Gast
Re:Bildschirm-Auflösung, die 2.
« Antwort #1 am: 03.12.2006 12:29 »
Tach auch!

Wo mach ich denn mein Kreuzchen? Ich fahre nämliche die Auflösung 1152x864. Sowohl in der Firma als auch zu Hause. Damit komme ich am besten zu Recht.
Diese ist übrigens auch die von Augenärzten als bestgeeignete, eingestufte Auflösung für 17" TFT´s.

Gruß
Andree


JuergenB

  • Gast
Re:Bildschirm-Auflösung, die 2.
« Antwort #2 am: 04.12.2006 11:24 »
So Andree,

jetzt aber!

Gruß
Jürgen

Andree

  • Gast
Re:Bildschirm-Auflösung, die 2.
« Antwort #3 am: 04.12.2006 12:58 »
Danke,

habe mein Kreuzchen gerade gemacht.

Gruß
Andree


Offline antares

  • Junior
  • **
  • Beiträge: 114
  • Geschlecht: Männlich
Re:Bildschirm-Auflösung, die 2.
« Antwort #4 am: 04.12.2006 16:00 »
Hallöchen,

ich habe mal 1280 x 1024 angekreuzt, diese Auflösung ist für meinen TFT Bildschirm die beste.

Bin aber auch manchmal mit meinem Notebook im Netz und habe da eine Auflösung von 1024 x 768.

Gruß
antares
Die Welt ist so, wie wir sie sehen. Wäre sie anders, wären wir nicht da, um sie beobachten zu können.
(Anthropisches Prinzip)

triks

  • Gast
Re:Bildschirm-Auflösung, die 2.
« Antwort #5 am: 04.12.2006 18:36 »
Hallo,

ich habe 1024 * 768 markiert. Das ist nur ein Teil der Wahrheit. Ich habe diese Größe als Bezugsgröße, weil ich diese Auflösung am kleinsten Monitor eingestellt habe, den ich gelegentlich benutze, einen 15" TFT. Ansonsten sitze ich mal vor einem 17" CRT oder 17", 19" bzw. 21" TFTs. Wenn es um die Gestaltung von Internetseiten geht, würde ich mich heute immer noch an der von mir selektierten Auflösung orientieren.

rienesl

  • Gast
Re:Bildschirm-Auflösung, die 2.
« Antwort #6 am: 06.12.2006 20:19 »
Hi,
habe immer noch das Problem, daß ich nicht weiß, was ich hier ankreuzen soll (siehe letzte Umfrage). Was also mach ich bei 768x1024 ?

triks

  • Gast
Re:Bildschirm-Auflösung, die 2.
« Antwort #7 am: 06.12.2006 20:27 »
Hallo rienesl,

... habe immer noch das Problem, daß ich nicht weiß, was ich hier ankreuzen soll (siehe letzte Umfrage). Was also mach ich bei 768x1024?
nun stell Dich nicht so mädchenhaft an. Stell den Rechner einfach hochkant, dann passt das schon.
::)
Hat ja jetzt jeder verstanden, dass Du einen g a n z  t o l l e n Rechner hast.
:)
[angeber]Meinen Monitor am Arbeitsplatz, einen 21" TFT, kann ich auch hochkant drehen.[/angeber]
:D

JuergenB

  • Gast
Re:Bildschirm-Auflösung, die 2.
« Antwort #8 am: 06.12.2006 23:01 »
Hallo Rienesl,

Du brauchst noch nicht mal Deine Designerhütte (ohne senkrechte Wände) umgestalten, sondern einfach den Monitor mit 2 Händen anfassen und ein Viertel drehen. Anschließend darfst Du dann Dein Kreuzchen bei 1024 x 768 machen.

Gruß
Jürgen

Offline cephalus

  • Team
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 6.300
  • Geschlecht: Männlich
    • Münchengeflüster
Re:Bildschirm-Auflösung, die 2.
« Antwort #9 am: 07.12.2006 17:41 »
Hi,
vielleicht sollte man zur Umgehung des Problems der vielfältigen Auflösungen schlicht die Punktzahl angeben  ;D
3932159 Wären das dann bei mir  ???
Jetzt kann jeder mal rechnen  :D

Cephalus

Online Asterix

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.891
Re:Bildschirm-Auflösung, die 2.
« Antwort #10 am: 08.12.2006 01:27 »
Hallo,

darf ich mal fragen, welchen Zweck diese Umfrage verfolgt? Ich ehrlich gesagt, hab gar keine Ahnung, welche Auflösung mein Bildschirm hat...#

Gruß,

Stefan
"Fröhlich sein, Gutes tun und die Spatzen pfeifen lassen" (Giovanni Bosco)

JuergenB

  • Gast
Re:Bildschirm-Auflösung, die 2.
« Antwort #11 am: 08.12.2006 21:28 »
Hallo Stefan,

Matthias hatte diese Frage gestellt, um zu wissen wie er die Seite gestaltet. Es nützt wenig, wenn ein PC-Freak an seinem Riesen-Bildschirm eine tolle Seite gestaltet, und die meisten User an ihren Standard-Bildschirmen sehen nur die Hälfte davon. Andererseits, würde er auf sehr kleine Monitore optimieren, und die Mehrzahl sitzt an großen Flatscreens, wären diese verärgert wenn nur der halbe Bildschirm genutzt wird.

Anleitung für Windows-Nutzer: Wenn Du auf Deinem Desktop mit der rechten Maustaste ins freie Feld klickst, geht ein kleines Auswahlfenster auf. Dort klickst Du mit der linken Maustaste auf Eigenschaften. Dann öffnet sich ein neues Fenster mit mehreren Karteireitern oben. Da klickst Du auf Einstellungen, dann kannst Du die Bildschirmauflösung ablesen.

Gruß
Jürgen

Online Asterix

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.891
Re:Bildschirm-Auflösung, die 2.
« Antwort #12 am: 09.12.2006 01:35 »
Hab eintausendvierundzwanzig mal siebenhundertachtundsechzig ;)...
"Fröhlich sein, Gutes tun und die Spatzen pfeifen lassen" (Giovanni Bosco)

rienesl

  • Gast
Re:Bildschirm-Auflösung, die 2.
« Antwort #13 am: 16.12.2006 01:23 »
@triks und Jürgen64:
Nett, daß Ihr alle mir so schöne Tipps bezüglich meines Rechners gebt... Ne, jetzt mal im Ernst: Wie Jürgen64 gesagt hat, habe ich mir schon gedacht, daß es hier um die Gestatung der HP geht und die ist ziemlich optimal für diese "gedrehte" Auflösung ausgelegt: Schiebt man den Scrollbalken ganz nach rechts, so ist die Navigationsleiste "ausgeblendet" und das Forum auf den Pixel genau "Bildschirmfüllend" - so gewollt, oder Zufall?
Gruß,
Martin

JuergenB

  • Gast
Re:Bildschirm-Auflösung, die 2.
« Antwort #14 am: 16.12.2006 12:54 »
Hallo Martin,

wenn ich mich recht entsinne, arbeitet Matthias in der Branche, ist also vom Fach. Von daher würde mich eine gewisse Absicht nicht wundern ...

Gruß
Jürgen

 

SMF 2.0.19 | SMF © 2020, Simple Machines | Bedingungen und Regeln

go up