Autor Thema: Rock im Alltag  (Gelesen 13820 mal)

Sweety

  • Gast
Re: Rock im Alltag
« Antwort #15 am: 04.02.2009 14:49 »
Hoi nochmal,
das gönn ich den Frauen aber, mit ihrer Gleichberechtigung: Gleiches "Un"recht für Alle! ;D ;D ;D
Gruß
Jürgen

Max

  • Gast
Re: Rock im Alltag
« Antwort #16 am: 13.02.2009 18:19 »
Immerhin sind die Mehrheit mit dem Rock im Reinen. Auch wenn die Fragestellung nicht optimal ist und nicht jeder sich wiederfindet zeigt es doch einen Überblick.
Was mich etwas überrascht das der Zähler insgesamt nur 39 erreicht  - so Wenige.
Sind wir so eine exklusive Klientel???

Grüße Max

Offline kudavo

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 65
  • Geschlecht: Männlich
  • Rockträger seit 2008
Re: Rock im Alltag
« Antwort #17 am: 29.04.2009 12:36 »
Klar, warum nicht.

Rock und kurze Hose sind bei mir gleichwertig! Es sei denn:
- Radfahren ist angesagt (was es oft ist)
- Es liegt was wichtiges an

-kudavo-

Ingo_ZS

  • Gast
Re: Rock im Alltag
« Antwort #18 am: 08.05.2009 08:49 »
Hallo Max,

ich/wir sind exklusiv.

So viele, wie wir Mitglieder sind, laufen tatsächlich nicht durch die Stadt, sonst
würde man vielleicht auch mehr Männer im Rock draußen sehen.

Ich selbst trage meinen Rock zuhause auf meinem Grundstück und wenn ich nach Berlin fahre.
Selbst zum Bahnhof habe ich damit kein Problem. Aber bedingt durch die Familie mache auch
ich noch Kompromisse, damit sich die Umgebung langsam daran gewöhnt.
Es funktioniert, wenn man nicht gleich mit der Türe ins Haus fällt.

Gruss


Offline Andi

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 29
  • Geschlecht: Männlich
Re: Rock im Alltag
« Antwort #19 am: 13.08.2013 15:38 »
Hallo

In meiner Freizeit immer und überall.
Ausnahmen gibt es nur auf der Arbeitsstelle und bei Verwandtschaftsbesuchen.

Gruß Andi

Offline LEDERROCK

  • ICH LIEBE LEDER
  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 30
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich liebe es mich in Leder & Gummi zu Kleiden
Re: Rock im Alltag
« Antwort #20 am: 09.04.2017 19:03 »
Ich Trage nur noch Rock uo. Kilt, ich habe keine Hosen mehr außer einer Arbeitshose den dafür wurden Hosen Ursprünlich Erfunden.

Für mich sind Röcke viel Bequemer als Hosen !!!

MFG. Lederrock
"Ihr lacht über mich, weil ich anders bin. Ich lache über euch, weil ihr alle gleich seid !" Kurt Cobain

Offline dodo

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 71
  • Geschlecht: Männlich
Re: Rock im Alltag
« Antwort #21 am: 25.04.2017 12:02 »
Da passt leider nix - ich würde ankreuzen:

- Selten auch in der Heimatstadt, aber außerhalb praktisch immer.

Gruß Dodo

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 22.287
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Re: Rock im Alltag
« Antwort #22 am: 25.04.2017 23:26 »
Hier gehöre ich mal zur Mehrheit der Rockträger hier.

Keine Oberhose mehr angehabt seit Ende Januar 2014. Aber ich schließe nicht aus, mal wieder eine zu tragen.

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline Mathias

  • matzzze4
  • Junior
  • **
  • Beiträge: 149
  • Geschlecht: Männlich
    • matzzze4
  • Pronomen: Er
Antw:Rock im Alltag
« Antwort #23 am: 14.09.2022 19:36 »
.....wer soll es mir verbieten? Vielleicht sollte ich in meiner Praxis mal einführen das alle Mitarbeiter Röcke tragen......
Ein Tag ohne Rock ist möglich aber sinnlos

Offline Rockermatze

  • Senior
  • ***
  • Beiträge: 415
  • Geschlecht: Divers
  • Die Welt ist bunt
Antw:Rock im Alltag
« Antwort #24 am: 14.09.2022 20:20 »
Da diese Umfrage schon vor meiner Zeit als "Rocker" begonnen und jetzt wieder zum Leben erwacht ist, möchte ich mich auch beteiligen :)

Ich trage inzwischen bei jeder Gelegenheit Rock oder Kleid, egal ob auf dem Weg zur Arbeit, bei Feiern oder Arztbesuchen.
Es ist einfach ganz gewöhnliche Alltagskleidung für mich geworden, obwohl ich erst im Sommer 2019 damit begonnen habe.
LG,
Mara (Matze/Ramona)

Offline Mathias

  • matzzze4
  • Junior
  • **
  • Beiträge: 149
  • Geschlecht: Männlich
    • matzzze4
  • Pronomen: Er
Antw:Rock im Alltag
« Antwort #25 am: 14.09.2022 20:32 »
......sehe ich auch so, bin seit März 21 dabei. Stehe aber dazu das ich Kleid und Röcke als Ergänzung der üblichen Garderobe sehe, mag aber das Gefühl von Hosenbeinen überhaupt nicht mehr. Habe seither jedes meiner Outfits fotografiert
Ein Tag ohne Rock ist möglich aber sinnlos

Online Skirtedman

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 6.226
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Rock im Alltag
« Antwort #26 am: 14.09.2022 21:12 »
... bin seit März 21 dabei. ... Habe seither jedes meiner Outfits fotografiert

Zeigen! Zeigen!! Zeigen!!!

😄

Offline Mathias

  • matzzze4
  • Junior
  • **
  • Beiträge: 149
  • Geschlecht: Männlich
    • matzzze4
  • Pronomen: Er
Antw:Rock im Alltag
« Antwort #27 am: 14.09.2022 21:57 »
Warte bis ich das hier kann ??? ??? 8)
Ein Tag ohne Rock ist möglich aber sinnlos

Offline JoHa

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 529
  • Geschlecht: Männlich
  • https://pin.it/27hHPDO
  • Pronomen: Er
Antw:Rock im Alltag
« Antwort #28 am: 14.09.2022 22:51 »
Die Umfrage kann ich nicht sauber beantworten. Ich trage überall (manchmal) Rock und FSH. Im Dorf bei uns immer mit Lampenfieber, manchmal verzichte ich lieber. Woanders, vor allem im Schutz von Frau und Familie/Freunden, bin ich entspannt.
Nicht Johannes. Joachim!

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 22.287
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Re: Rock im Alltag
« Antwort #29 am: 14.09.2022 23:41 »
Hier gehöre ich mal zur Mehrheit der Rockträger hier.

Keine Oberhose mehr angehabt seit Ende Januar 2014. Aber ich schließe nicht aus, mal wieder eine zu tragen.

LG, Micha

Wobei das gar nicht stimmt, denn sowohl im Garten wegen der Brombeeren als auch zu Hause, wenn ich krank bin und friere, trage ich eine entsprechende Hose, die vor Stacheln oder Kälte schützt. Aber draußen auf der Straße oder in der Öffentlichkeit habe ich tatsächlich seit Januar 2014 keine Hose mehr angehabt, außer Strumpfhosen, Leggings und Unterhosen.
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

 

SMF 2.0.19 | SMF © 2020, Simple Machines | Bedingungen und Regeln

go up