Autor Thema: Beinbehaarung: Stehenlassen oder weg damit?  (Gelesen 87214 mal)

Offline mikewellies

  • Steineklopper a.D.
  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 67
  • Geschlecht: Männlich
Re: Beinbehaarung: Stehenlassen oder weg damit?
« Antwort #165 am: 17.01.2017 15:25 »
...seit ich das Vergnügen habe, Kompressionsstrümpfe tragen zu dürfen, kommt der Haarwuchs an den Beinen weg. Es ist recht unangenehm, wenn sich die Härchen im Lycra verfangen - das ziept ziemlich. Wenn ich gewusst hätte, wie angenehm das ist - ohne Härchen, hätte ich das schon viel früher gemacht. Spätestens alle 14 Tage kommen sie weg  ;) . Meine Frau hat mich mit der Fußbehaarung kennengelernt, findet es so aber auch o.k.
Ansonsten kann ich mich hier Holger anschließen, EQ und andere Qualitäten gehen vor rasiertem Bein ;) . Zudem freut sich Frau, wenn "Mann" die Familie versorgen kann, weiß mit Kochgerät umzugehen und auch ein bisschen Ahnung von Kindererziehung hat - die beiden letztgenannten sind ja eher weibliche Attribute  :) .

LG Mike
In der Ruhe liegt die Kraft.....

Offline Roland2

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 26
  • Geschlecht: Männlich
  • Ohne Rock geht nicht!
Re: Beinbehaarung: Stehenlassen oder weg damit?
« Antwort #166 am: 08.02.2017 07:34 »
Ich rasiere auch,gefällt mir nicht zu Rock und Strumpfhose Beinbehaarung.

Offline Barefoot-Joe

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.601
Re: Beinbehaarung: Stehenlassen oder weg damit?
« Antwort #167 am: 08.02.2017 19:26 »
Sehe ich auch so. Es wirkt irgendwie schon ein bisserl wie gewollt und nicht gekommt, wenn die Haare aus den Strumpfhosen oder Leggings rausschauen. Echte Kerle rasieren aber nicht, echte Kerle epilieren. ;) Ist wie beim Tattoo - erst kommt der Schmerz, dann die Freude. ;)
Ich bin ein Mensch mit Irritationshintergrund.

Normality is a paved road: it’s comfortable to walk, but no flowers grow. - Vincent van Gogh

Offline Mann im Rock

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 880
  • Geschlecht: Männlich
    • Mann und Rock
  • Pronomen: Er
Re: Beinbehaarung: Stehenlassen oder weg damit?
« Antwort #168 am: 08.02.2017 20:44 »
Echte Kerle rasieren aber nicht, echte Kerle epilieren. ;) Ist wie beim Tattoo - erst kommt der Schmerz, dann die Freude. ;)

Echte Kerle? Was ist das? Echte Kerle tragen auch keine Röcke   :P
Wenn es uns gelingt, uns aus unseren eingebildeten Beschränkungen zu befreien und unser inneres Feuer anzuzapfen, dann sind die Möglichkeiten unbegrenzt. (Dean Karnazes)


Offline Rockio

  • Senior
  • ***
  • Beiträge: 360
  • Geschlecht: Männlich
Re: Beinbehaarung: Stehenlassen oder weg damit?
« Antwort #169 am: 08.02.2017 21:56 »
Echte Kerle rasieren aber nicht, echte Kerle epilieren. ;)
Ich habe einen Silk Epil IPL-Laser. Der ist auf den meisten Flächen der Haut kaum schmerzhaft (und klar wendet man den nicht bei entzündeten Stellen an oder so, dass (Teile von) Schleimhäute betroffen sind.
Laser-Epi funktioniert aber nur bei dunklen Haaren.

Offline Mann im Rock

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 880
  • Geschlecht: Männlich
    • Mann und Rock
  • Pronomen: Er
Re: Beinbehaarung: Stehenlassen oder weg damit?
« Antwort #170 am: 08.02.2017 22:11 »
Ich habe einen Silk Epil IPL-Laser.

Mach ich auch so, sogar mit guten Resultaten.
Wenn es uns gelingt, uns aus unseren eingebildeten Beschränkungen zu befreien und unser inneres Feuer anzuzapfen, dann sind die Möglichkeiten unbegrenzt. (Dean Karnazes)

Offline Holger Haehle

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.425
  • Geschlecht: Männlich
Re: Beinbehaarung: Stehenlassen oder weg damit?
« Antwort #171 am: 09.02.2017 02:45 »
Das kann man halten wie ein Dachdecker aber bei mir kommen sie immer weg. Ich bin doch kein Affe. Ohne Haare fuehle ich mich zivilisierter und meine Frau mag mich streicheln.

Online GregorM

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 7.336
  • Geschlecht: Männlich
  • Die meisten meiner Röcke sind Kilts
    • Wie wär's mit einem Kilt?
  • Pronomen: Er
Re: Beinbehaarung: Stehenlassen oder weg damit?
« Antwort #172 am: 09.02.2017 06:35 »
Nicht nur Affen, auch Männer haben Haare.

Gruß
Gregor
https://www.dress2kilt.eu/de00.htm
https://blog-de.dress2kilt.

Übrigens meine ich, dass politische Diskussionen in diesem Forum untersagt sein sollten.

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 22.280
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Re: Beinbehaarung: Stehenlassen oder weg damit?
« Antwort #173 am: 09.02.2017 07:41 »
Nicht nur Affen, auch Männer haben Haare.

Gruß
Gregor


Ja, genau! Haare sind nicht Unanständiges. Und mit einem Affen verglichen zu werden, empfinde ich nicht als negativ. Vor allem Orang Utans mag ich, die roten Waldmenschen!

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Online GregorM

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 7.336
  • Geschlecht: Männlich
  • Die meisten meiner Röcke sind Kilts
    • Wie wär's mit einem Kilt?
  • Pronomen: Er
Re: Beinbehaarung: Stehenlassen oder weg damit?
« Antwort #174 am: 09.02.2017 08:30 »
Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.


Ich finde Haare natürlich und damit nicht unschön.

Gruß
Gregor
https://www.dress2kilt.eu/de00.htm
https://blog-de.dress2kilt.

Übrigens meine ich, dass politische Diskussionen in diesem Forum untersagt sein sollten.

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 22.280
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Re: Beinbehaarung: Stehenlassen oder weg damit?
« Antwort #175 am: 09.02.2017 08:41 »
Ich habe ja wenig Körperbehaarung unterhalb des Kopfes, finde aber diese Anti-Körperhaarstimmung in den letzten Jahren auch übertrieben. Jeder wie er mag, würde ich sagen.

Wichtig: Ein Mensch ohne Haare ist nicht zivilisierter als ein Mensch mit Haaren!

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline Mathias

  • matzzze4
  • Junior
  • **
  • Beiträge: 149
  • Geschlecht: Männlich
    • matzzze4
  • Pronomen: Er
Antw:Beinbehaarung: Stehenlassen oder weg damit?
« Antwort #176 am: 03.10.2022 19:48 »
Die Haarentfernung ist für mich als Strumpfhosenträger ein Muss. Ich epiliere jede Woche  :D
Ein Tag ohne Rock ist möglich aber sinnlos

Offline Skirtedman

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 6.219
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Beinbehaarung: Stehenlassen oder weg damit?
« Antwort #177 am: 03.10.2022 23:21 »
Ich kümmere mich lieber um die Kombination von Kleidungsstücken, um die Farben, Materialien und Harmonien aufeinander abzustimmen, statt allemöglichen Haaren den klassischen Erwartungen gemäß von meinem Körper zu entfernen.

Allerdings bedingt das beim mir auch, dass ich nicht wild jede Strumpfhosen-Stärke oder -Nichtstärke bedingungslos anwende.

Etwas abhängig von Zweck des Einsatzes (Outdoor-Wandern im winterlichen Sommerschein ist bsp.weise was anderes als Shoppen in der wintersonnendurchfluteten Innenstadt) versuche ich manchmal, mich im bewusst im ästhetisch gefälligen Grenzbereich zu bewegen, sofern ich mich nicht sowieso bereits im gesicherten Bereich jenseits der fragwürdigen Grenze bewege.

Kurz das Wichtigste zusammengefasst: Je transparenter, desto tiefer der Saum. Je höher der Saum, desto dichter die FSH. Je größer die sichtbare Fläche von plattgedrückten Beinhaaren, desto mehr muss bei mir diese Situation mit dichterem Strumpfhosenwerk kaschiert werden.

Jedoch: je dichter und dunkler das Strumpfhosenmaterial, desto schneller strampeln sich meine blonden oder altersgrauen Beinhaare durchs Material nach aussen frei. Am Abend und in der Nacht sielt das weniger eine Rolle, aber tagsüber schimmert gerade im Sonnenlicht das dann unschön als Aura rund um die FSH ins Auge. Dann auch entweder wieder einen längeren Saum, um dem ganzen die optische Auffälligkeit zu mindern. Oder doch wieder doch eine etwas transparentere FSH, damit die stärker durchschimmernde Haut den Kontrast zwischen dunkelbestrumpftem Bein und glänzende rundum rausstehenden Häärchen gemindert wird.

Also es gibt da - falls man das in mathematische Relationen formulierte Bedingungen einfassen wollte - mehrere teils gegenläufige Relationen, die einen optisch gefälligen Bereich umhüllen. Und dieser Optimierung gebe ich mich gerne hin, um nicht mich regelmässig an den Beinen enthaaren zu müssen.

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 22.280
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Beinbehaarung: Stehenlassen oder weg damit?
« Antwort #178 am: 04.10.2022 00:52 »
Die Haarentfernung ist für mich als Strumpfhosenträger ein Muss. Ich epiliere jede Woche  :D

Da bin ich aber froh, dass ich das nicht muss! Ich lasse mich auch nicht dazu zwingen.

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline Janna

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 523
  • Geschlecht: Weiblich
  • A woman is as young as her knees. Mary Quant
    • tightshiker
  • Pronomen: Sie
Antw:Beinbehaarung: Stehenlassen oder weg damit?
« Antwort #179 am: 04.10.2022 05:01 »
Ich habe auch mitgemacht und natürlich mit immer gestimmt.
Für mich als frau ist es logisch und selbstverständlich das ich meine beine enthaare.
Es geht ja nicht nur um die optik sondern auch um das gefühl wenn die haut glatt ist.
Als ich noch ausschliesslich strickstrumpfhosen trug habe ich schon meine beine rasiert weil mich die haare an den beinen gestört haben und weil ich es sinnlicher fand.
Also selbst wenn ich das ganze jahr mit langen hosen und socken rumlaufem würde wären meine haare selbstverständlich enthaart.

LG, Janna

Only paper flowers are afraid of the rain.
Mary Quant

 

SMF 2.0.19 | SMF © 2020, Simple Machines | Bedingungen und Regeln

go up