Autor Thema: Was für Schuhe zum Rock?  (Gelesen 35852 mal)

Hansi1973

  • Gast
Was für Schuhe zum Rock?
« am: 27.12.2010 13:26 »
Das altbekannte Problem: was für Schuhe sollte MANN zum Rock anziehen, damit es einerseits stimmig ist, andererseits aber auch nicht allzu "weibisch" aussieht - oder gerade doch?

Bin mal gespannt...  ;)



P.S.: 3 (DREI ) mögliche Antworten sind möglich.




EDIT: (noch mal zum klareren Verständnis)

1 und 5 sind als absolute Abstimmoptionen gedacht; also für die Personen, die NUR und ausschließlich solcherlei Schuhe zum Rock tragen (würden). Die anderen Punkte erlauben eher, dass Nebeneinander verschiedener Schuhtypen zum Rock – je nach Lust und Laune, Gelegenheit und Anlass.


Inhaltliche Ergänzungen:

Zu 1): als „derbe Schuhe“ meine ich Wanderstiefel, Springerstiefel, Biker Boots, usw. aber auch Outdoor-Sandalen oder kräftigere Halbschuhe, z.B. Haferl

Zu 2): Schuhe, die nach heutiger Modeauffassung als typische Herrenschuhe gelten; insb. Halbschuhe, aber auch Altherrensandalen, Kurzstiefelchen (z.B. Chelsea-Boots). Dieser Punkt soll aber die in Punkt 1 genannten Modell nicht ausschließen. Es ist eher zu verstehen als „ich trage auch/ und wenn, vorzugsweise feinere Herrenschuhe“

Zu 3): Das können sowohl Sneaker und Turnschuhe sein, aber auch für Männer in Vergessenheit geratene „Unisex“-Modelle, wie beispielsweise  feine Ledersandalen (weniger das Altherren- oder Trekkingsmodell), Stiefel (die dank des längeren Schaftes auch den Namen "Stiefel" verdienen und nicht schon unterhalb des Knöchels aufhören), Moonboots oder Clogs und heutige Croqs); Segler-/ Bootsschuhe, Mokassins und zuguter letzt auch das Barfuß-Laufen.

Zu 4: Es müssen nicht unbedingt hohe Hacken sein. Aber gemeint sind damit Schuhe, die man – aufgrund des heutigen Modeverständnisses – eher den Damen zuordnet. Das können bei den flachen Modellen bspw. Ballerinas oder auch feine Sandalen (= feinere Riemchen) sein, Flip-flops, Sneakers und Espandrillos in eher „weiblichen“ Farben (z.B. pink, rot, lila); Stiefel, bishin zu Overknees; Halbschuhe und Trotteurs mit flachen, bis mittelhohen Absätzen und zuguter Letzt die Reihe der klassisch hochhackigen Schuhe, ob als Pumps, Sandalette, Stiefel, etc.

Zu 5): Es mag den ein oder anderen hier geben, der weder den Rock als rein „maskulines“ Kleidungsstück betrachtet, sondern bewusst und mit Freude, sein Portfolio der Kleidungsstücke bewusst und gerne mit „weiblichen“ Accessoires auffüllt und für den Rock und Springerstiefel ein „NoGo“, Rock und Pumps aber ein „Must-have“ sind.

teerpirat

  • Gast
Re: Was für Schuhe zum Rock?
« Antwort #1 am: 27.12.2010 14:13 »
Schwierig zu sagen, da es keine männertaugliche Schuhe passend zu Röcken gibt. Das Gleiche Problem hat ma ja auch an anderer Stelle:
Es gibt keine engen Jeans für Männer, weil es keine Stiefel gibt. Und weil es keine Stiefel gibt, gibt es ergo auch keine passenden Röhrenjeans für Männer.

Was bleibt als Alternative?
Der Gang in die Damenabteilung, um unisextaugliche Kleidung zu finden.

Wenn ich Röcke tragen würde, dann entweder hohe Stiefel für die kalte Jahreszeit, und sportliche Ballerinas im Sommer.

Derbes Schuhwerk kaommt mir nicht an die Füsse, da ich in klobigen Schuhen nicht laufen kann. Abgesehen davon büsste ein derber Look definitiv an Eleganz ein.
Pumps und dergleichen wären mir persönlich too much.

Ich denke, letztlich kommt es auch auf den Träger und dessen Gesamtbild an.

LG
teerpirat

Offline ChrisBB

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.052
  • Geschlecht: Männlich
Re: Was für Schuhe zum Rock?
« Antwort #2 am: 27.12.2010 18:02 »
Hi,
ich ziehe nur meine normalen Schuhe an zum Rock. Ich lege mir keine anderen zu. Im Sommer im Mini kommen natürlich auch Sandalen zum Tragen.
Weihnachtliche Grüße!
ChrisBB

Offline cephalus

  • Team
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 6.178
  • Geschlecht: Männlich
    • Münchengeflüster
Re: Was für Schuhe zum Rock?
« Antwort #3 am: 27.12.2010 18:18 »
schafthohe Stiefel, bishin zu Overknees (die nicht dem Piraten-/ Soldaten-Look vergangener Jahrhunderte nachempfunden sind);

Hm...

derartige Stiefel sind wohl immer dem Militärischem- oder Reiterlook nachempfunden, und höchstens durch Zierrat und Absätze "verweiblicht". Jedenfalls kann ich keinen markanten unterscheid zwischen aktuellen Herrenreiterstiefeln und vielen derzeit modernen Damenstiefeln erkennen, sieht man von einer etwas weniger derben Verarbeitung mal ab.

Ich war folglich so frei,  Damenschuhe mal aus zu nehmen, auch wenn ich, nicht nur zum Rock , öfters derartige Stiefel trage.


Hansi1973

  • Gast
Re: Was für Schuhe zum Rock?
« Antwort #4 am: 27.12.2010 18:57 »
derartige Stiefel sind wohl immer dem Militärischem- oder Reiterlook nachempfunden, und höchstens durch Zierrat und Absätze "verweiblicht". Jedenfalls kann ich keinen markanten unterscheid zwischen aktuellen Herrenreiterstiefeln und vielen derzeit modernen Damenstiefeln erkennen, sieht man von einer etwas weniger derben Verarbeitung mal ab.

Ich würde sie unter Punkt 3 fassen - Schuhe/ Bekleidungsstücke, die vor einigen Jahren noch als unisex oder gar "typisch männlich" galten, aber mittlerweile zum Damensortiment gezählt werden.

Werde es oben anpassen. Danke.


Offline Jürgen64

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.397
  • Geschlecht: Männlich
Re: Was für Schuhe zum Rock?
« Antwort #5 am: 27.12.2010 18:59 »
Ich habe mal 3 bis 5 angekreuzt, denn ich trage vom neutralen Sneaker bis hin zu HighHeels zum Rock ... kommt natürlich auch auf den Rock und das restliche Outfit an. So derbe Treter mag ich überhaupt nicht leiden.

Gruß
Jürgen
Sei Du selbst. Von den anderen gibt es schon genug!

Offline conne

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 943
  • Geschlecht: Männlich
Re: Was für Schuhe zum Rock?
« Antwort #6 am: 27.12.2010 19:45 »
Warum macht ihr euch immer solche Gedanken um das Schuhwerk?
Wenn die Frauen zur derben Jeans auch rosa Ballerinas oder silberne Sandaletten mit Glitzerkram oder giftgrüne Stilettos mit 11 cm Absätzen tragen, dann können wir zum Rock auch die gleich Schuhe tragen wie zur Hose.

Im Sommer gern Trekkingsandalen oder Sneakers oder Turnschuhe. Zum Wandern Wanderschuhe. Bis auf die Sandalen kann man zu allen diesen Schuhen gut Sneakersocken tragen. Normale Socken sehen sowohl zum Rock wie zur kurzen Hose ausgesprochen blöd aus. Sandalen immer ohne Socken.
Im Winter Schaftstiefel. Letztere sind zugegebenermaßen aus der Damenabteilung. Aber mit flachem Absatz und ohne "weiblichen" Zierrat, so daß sie auch locker als "Männerschuhe" durchgehen können.

Offline mario72

  • Junior
  • **
  • Beiträge: 212
  • Geschlecht: Männlich
Re: Was für Schuhe zum Rock?
« Antwort #7 am: 27.12.2010 20:22 »
:) ich trage was gerade passt, je nach Rock und Wetter. Soviel auswahl hab ich eh noch nicht. Z.Z: Wadenhohe Stiefel mit ca.5cm Absatz, für die ich sogar von meiner Mutter Komplimente bekommen habe. Bis auf den Absatz sehen die auch nicht nach Damenstiefel aus.  :)
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. 
Albert Einstein, 14.03.1879 - 18.04.1955

Offline Ce_Jäger

  • 777
  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 911
  • Geschlecht: Männlich
  • -_-
Re: Was für Schuhe zum Rock?
« Antwort #8 am: 28.12.2010 00:00 »
habe mal die ersten drei angekreuzt...
denn irgendwie find ich es blöd auf teufel-komm-raus etwas mit damen~ irgendwas zu tragen.
andrerseits gefallen mir hohe schuhe (absatz) nicht. es ist zwar ein blickfang - aber ein mitleidiger.
doch zuletzt ist es mir egal welche schuhe.
Mir ist an weihnachten (wieder?) mal aufgefallen, dass meine Bergschuhe nur mit Strumpfhose doch recht komisch aussehen und bei Schnee doch irgendwie unpraktisch sind (hatte natürlich noch ein schönes Bekleidungsstück über der Strumpfhose ;) ). Meine "soft-cell"-schuhe (outdoor-schuhe hört sich genauso doof an) passen schon besser.

aber zurück zum Thema; da ich mit dem begriff "feminine Schuhe" grad nichts anfangen kann, definiere ich schuhe mit rosa herzchen und blümchen als "feministisch" und erweitere meine Auswahl :)
und sollte egal wer hohe schuhe tragen wollen - mach doch; ich muss es ja zum Glück nicht :)

gruß
Ce.
...ob Hose oder Rock - was sollte es denn für einen Unterschied für mich machen?

Offline kalotto

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.376
  • Geschlecht: Männlich
  • Gruss vom Lendspitz
    • MenInSkirts
Re: Was für Schuhe zum Rock?
« Antwort #9 am: 28.12.2010 00:23 »
4), da es vom Stahlkappenschuh bis zum overknee oder high heel peeptoe alles einschliesst wie eben auch meine Schuhsammlung, aus der ich mir zum restlichen outfit passend erscheinendes greife... einziges Limit - die Schuhgrösse (47), da ist die Auswahl recht dünn...
Unisex=Einbahnstraße? Dann bin ich Geisterfahrer ;)
Er kam sich underdressed vor und nähte sich Röcke

Offline GregorM

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 7.343
  • Geschlecht: Männlich
  • Die meisten meiner Röcke sind Kilts
    • Wie wär's mit einem Kilt?
  • Pronomen: Er
Re: Was für Schuhe zum Rock?
« Antwort #10 am: 28.12.2010 06:25 »
Hallo,

hier musste ich etwas googlen, um herauszufinden, was sich hinter den feinen Bezeichnungen versteckte.

Ich habe 1, 2 und 3 abgekreuzt, obwohl nur bedingt korrekt. 4 und 5 kommen für mein Rocktragen nicht in Frage.

Ad 1) ich verwende oft Wanderstiefel, Springerstiefel, Haferls und Halbschuhe, selten Outdoor-Sandalen und nie Biker Boots.

Ad 2) sehr gerne Halbschuhe, aber weder Altherrensandalen noch Kurzstiefelchen (mit Ausnahme von Springerstiefel).

Ad 3) sehr gerne und im Sommer fast Ausnahmslos "Uni-sex Modele" wie Sneakers, Segler-/Bootsschuhe und Moccasins. Nicht zu bunte Turnschuhe auch.
Nie aber “echte” Stiefel, feine Ledersandalen, Moonboots, Clogs und Croqs.  
 
Gruß
Gregor
https://www.dress2kilt.eu/de00.htm
https://blog-de.dress2kilt.

Übrigens meine ich, dass politische Diskussionen in diesem Forum untersagt sein sollten.

Offline skirtboy73

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 29
  • Geschlecht: Männlich
Re: Was für Schuhe zum Rock?
« Antwort #11 am: 28.12.2010 09:51 »
Moin,

also,ich habe auch 3 bis 5 angekreuzt. Ich trage fast nur Damenstiefel mit breiteren Absätzen zwischen 4cm und 10 cm. Passt am besten zu mir und sieht einfach super aus,egal ob Rock oder Röhrenjeans. Wenn es zu warm wird trag ich Sportschuhe,Pumps oder Sandaletten aber nur bis max. 6cm.

Gruß Ecki

Offline M.L.

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 795
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich trage Kilt und Rock Ich liebe es.
Re: Was für Schuhe zum Rock?
« Antwort #12 am: 28.12.2010 22:11 »
Hallo Rock träger und Kilt träger.

Schuhe ist ein  schwieriger Sektor
Erst einmal Geschmak Sache und dann  die Frage sieht es  gut aus.
Hir im Forum gibt es unterschiedliche Ansichten
Was Mann zum Rock tragen soll oder tut.
Ich halte es eher Sportlich und nicht zu Weiblich (Pömse ) ?
Ich möchte mir nicht meine Füße ruinieren.!!!
Gut absatz 4 Zentiemeter laß ich ja noch gelten.
Aber nicht Pfenig Absatz. OK
Alles  darüber das ist nicht meine Weld.
Obwohl ich einen Stiefel erstanden habe der 4 cm Absatz hat in größe 43.
in grauem Wildleder . geil muß ich zugeben. (war aber nicht ganz billig .)
So das ist meine Meinung was Schuhe betrifft .
Grüße.M.L.

Offline Saari

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 609
  • Geschlecht: Männlich
  • Tägliches Auftreten
Re: Was für Schuhe zum Rock?
« Antwort #13 am: 12.09.2011 10:19 »
Schuhe müssen zum Ansehen, auch des Rockträgers, passen!
Für mich kommen daher meistens nur noch Schuhe aus der "Damen"-abteilung in Frage, da die "Herren"-Abteilungen bei den Schuhen einen "besonderen" eigenen Geschmack haben und diesen auch verkaufen wollen.

High-Heels müssen zwar nicht sein, aber Absatzschuhe z. B. Pumps oder Ballerinas bzw. Straßenhalbschuhe mit mehr oder weniger Absatz sind durchaus Alternativen.
Ich kaufte bisher auch wiederholt und mit gutem Erfolg, im Internet bei Schuhplus, Schuh-Kaufmann oder bei ähnlichen Geschäften ein.
Bei Nichtgefallen oder Fehlgröße ist die Rücksendung kein Problem.

Ingo_ZS

  • Gast
Re: Was für Schuhe zum Rock?
« Antwort #14 am: 13.10.2011 08:37 »
Schuhe zum ROck

denke mal das läßt sich so pauschal nicht sagen,  es sollte ja zum Rock auch harmonieren.
Also ein derber Schottenrock mit Ballerinas sieht genauo bekloppt aus wie Wanderschuhe zu Bundfalten.
Es ist eines dass Frau sich an Mann im Rock rein bildlich gewöhnen muss und das Ungewohnte stets zunächst Ablehnung erfährt, es ist ein anderes verschiedene Stile so zu mischen dass sie schlicht ein Störgefühl auslösen.

Meine Meinung.

Akzeptiert und

unterstützt.

Ingo

 

SMF 2.0.19 | SMF © 2020, Simple Machines | Bedingungen und Regeln

go up