Autor Thema: Yin Kalle rechtfertigt sich dafür, Frauenklamotten zu tragen  (Gelesen 373 mal)

Offline ikm4799

  • Junior
  • **
  • Beiträge: 120
  • Geschlecht: Männlich
  • Pronomen: Er
Hallo, ich weiß nicht, ob ihr das mitbekommen habt, welchen Stress es in der Rapper-Szene gab, als einer (UFO361) vor einigen Tagen mit high heels zu sehen war.
Nun gibt es einen weiteren "Aufreger" von YIN KALLE (keine Ahnung wer das ist, nicht meine Szene) mit Rock:

https://raptastisch.net/2022/09/26/nach-ufo361-yin-kalle-rechtfertigt-sich-dafuer-frauenklamotten-zu-tragen/
Einigkeit und Recht auf Freizeit.

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 22.324
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Tja, auch die Rapper-Szene ist ein Teil der Gesellschaft.

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline doppelrock

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.047
  • Geschlecht: Männlich
Auch in diesem Teil der Gesellschaft gibt es intolerante Leute, die sich über andere Leute stellen wollen oder ihnen "ungeschriebene Regeln" aufdrücken wollen.
Passt ihnen wohl nicht, wenn manche nicht mehr die Nonkonformisten-Uniform tragen wollen...

In gewisser Weise also auch Spießer mit Scheuklappen.

Offline Holger Haehle

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.428
  • Geschlecht: Männlich
Da ist die US-amerikanische Rapperszene ein Stück weiter. Puff Daddy, Kayne West, ASAP Rocly, Bad Bunny oder Li Nas sieht man öfter im Rock.
Liegt das am Migrationshintergrund einiger deutscher Rapper?


 

SMF 2.0.19 | SMF © 2020, Simple Machines | Bedingungen und Regeln

go up