Autor Thema: Unendliche Gestaltungsmöglichkeiten  (Gelesen 2420 mal)

Offline Mann im Rock

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 880
  • Geschlecht: Männlich
    • Mann und Rock
  • Pronomen: Er
Unendliche Gestaltungsmöglichkeiten
« am: 10.03.2017 19:25 »
Das Schöne daran, wenn man die Grenzen überschritten hat und sich aus der Vielfalt von Damenbekleidung seine eigene Kleidung zusammenstellt, sind die neuen unendlichen Gestaltungsmöglichkeiten.

Bei den Herrenklamotten gibt es nur eine einzige Möglichkeit, ein Unterteil ab der Gürtellinie bis zu den Füßen, eben eine Hose, und ein Oberteil ab der Gürtellinie aufwärts bis zum Hals, immerhin da variierend als Hemd, Shirt, Pullover. Zwei Teile also. Zwei Teile - zwei farbliche Möglichkeiten.
  • Beide Teile sind gleichfarbig
  • Die Teile sind verschiedenfarbig.
Dabei ist dann noch einschränkend zu berücksichtigen, dass die Farbe der Hose meist schwarz oder dunkelblau ist.

Durch das Tragen von Damenbekleidung ergeben sich drei Abschnitte. Ein Oberteil ab der Gürtellinie, kann aber auch länger oder kürzer sein. Ein Mittelteil, ein Rock, von der Gürtellinie bis zum Knie, kann aber auch kürzer oder länger sein. Ein Unterteil, praktisch die Beinbekleidung, eine Strumpfhose. Oder auch die Farbe nackter Beine.
Drei Teile - fünf farbliche Möglichkeiten.
  • Alle Teile sind gleichfarbig- eine Farbe
  • Alle Teile sind verschiedenfarbig - drei Farben
  • Oben und unten gleich, Mitte weicht in der Farbe ab - zwei Farben
  • Unten und Mitte gleich, Oberteil hat eine andere Farbe - zwei Farben
  • Oben und Mitte gleich, der untere Bereich ist andersfarbig - zwei Farben
Jeweils mit einer etwas anderen Wirkung. Oben und Mitte gleichfarbig kann wie ein Kleid wirken. Unten und Mitte gleichfarbig ist von der Farbgestaltung her wie eine Hose. Und das betrifft jetzt nur die farblichen Varianten. Schnitte und Muster sind da noch außen vor. Und auch Schuhe, Jacken, Cardigans sind noch außerhalb der Betrachtung.

Meine Vorliebe liegt darin, dass ich oben und unten schwarz trage, also Shirt und Strumpfhose. In der Mitte hebt sich dann der Rock durch großen Kontrast hervor, z.B. grüngelb oder rot. Wenn ich drei Farben wähle, dann am liebsten zwei zurückhaltende und eine dominierende Farbe.

Was ist denn hier euer Favorit?

Gruß
Matthias



Wenn es uns gelingt, uns aus unseren eingebildeten Beschränkungen zu befreien und unser inneres Feuer anzuzapfen, dann sind die Möglichkeiten unbegrenzt. (Dean Karnazes)

Offline high4all

  • Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen. (Psalm 18,30)
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 10.103
  • Geschlecht: Männlich
  • ΙΧΘΥΣ
  • Pronomen: Unwichtig
Re: Unendliche Gestaltungsmöglichkeiten
« Antwort #1 am: 10.03.2017 19:57 »
Ein Beispiel wie es mir gefällt, findest Du im Beitrag "Übergangsschuhe zum Rock".

Und an vielen anderen Stellen. Oft auch gegensätzlich, weil es so viele Möglichkeiten gibt.

LG
Hajo
Herr, ich danke Dir dafür, dass ich wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke; das erkennt meine Seele. (Psalm 139,14)

Never be limited by other people's limited imaginations. (Dr. Mae Jemison)

Wenn wir es recht überdenken, so stecken wir doch alle nackt in unsern Kleidern. (Heinrich Heine

Hansi1973

  • Gast
Re: Unendliche Gestaltungsmöglichkeiten
« Antwort #2 am: 10.03.2017 22:00 »
Eine weitere (in meinen Augen wichtige) Ergänzung der Farbe können eben Accessoires sein.
Nehmen wir an: Oberteil, Mittelteil und Unterteil sind nahezu einfarbig/ unauffällig oder gar farblos (oder wie wir ja aus dem Kunstunterricht wissen: weiß und schwarz sind keine Farben!), dann können Accessoires als i-Tüpfelchen den Gesamtlook seeehr beeinflussen.
z.B: ein auffällig farbiger Gürtel, farblich dazu passend Schuhe, Schmuck, Tuch, Tasche,...
Da kann aus einem biederen Business-Kostüm oder einer schlichten Jeans-Uniform etwas frisches, neues entstehen. Und so kann man bei gleich bleibendem 'Anzug' mit wechselnden Farben jeden Tag einen neuen Look zaubern.

Offline high4all

  • Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen. (Psalm 18,30)
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 10.103
  • Geschlecht: Männlich
  • ΙΧΘΥΣ
  • Pronomen: Unwichtig
Re: Unendliche Gestaltungsmöglichkeiten
« Antwort #3 am: 11.03.2017 08:45 »
Das stimmt.

Mit Accessoires kann man ein schlichtes Outfit total aufpeppen. Ich habe zu einem anthrazitfarbenen Kleid ein ganz buntes Tuch von Desigual als Gürtel verwendet.

Die Gestaltungsmöglichkeiten sind unbegrenzt, allerdings auch die Gefahr eines Missgriffs. Das ist das Risiko der Freiheit. Aber deshalb darauf verzichten und Uniform tragen? Never ever!

LG
Hajo
Herr, ich danke Dir dafür, dass ich wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke; das erkennt meine Seele. (Psalm 139,14)

Never be limited by other people's limited imaginations. (Dr. Mae Jemison)

Wenn wir es recht überdenken, so stecken wir doch alle nackt in unsern Kleidern. (Heinrich Heine


Offline Holger Haehle

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.945
  • Geschlecht: Männlich
Re: Unendliche Gestaltungsmöglichkeiten
« Antwort #4 am: 12.03.2017 13:16 »
Hallo,
also bei mir habe ich nie alles in einer Farbe. Alle anderen Varianten sind möglich. Ich liebe Abwechslung. Und für die untere Abteilung spielen immer mehr Schuhe mit deutlicheren Absätzen eine Rolle.

 

SMF 2.0.17 | SMF © 2020, Simple Machines
SMFAds for Free Forums


go up