Autor Thema: Ich fühle mich als Mann noch immer benachteiligt!  (Gelesen 8353 mal)

Offline cephalus

  • Team
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 5.290
  • Geschlecht: Männlich
    • Münchengeflüster
Antw:Ich fühle mich als Mann noch immer benachteiligt!
« Antwort #30 am: 22.09.2021 11:59 »
. Männer wollen von Frauen nicht als schwul und unmännlich verwechselt werden.
Siehst Du - Männer "wollen" - fast immer wenn man etwas erreichen oder vermeiden will muss man etwas tun oder unterlassen. Das hat auch immer Nebenwirkungen.
Für viele Männer ist das Bild, das sie zu erzeugen versuchen, wichtiger als Kleidung.



Offline Holger Haehle

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.901
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Ich fühle mich als Mann noch immer benachteiligt!
« Antwort #31 am: 22.09.2021 12:22 »
Aber dann sind doch die Männer das Problem.
Sie stehen sich selbst im Weg.
Frauen stehen Männern im Weg, sobald sie eine enge Beziehung zu der Frau haben. Da genügt schon die Mutter/Schwiegermutter. Männer wollen von Frauen nicht als schwul und unmännlich verwechselt werden.

Aber dann haben sie doch selber schuld.
Entweder sind sie Memmen, weil sie sich nicht durchsetzen können, oder
sie haben so dicke Eier, dass sie nicht die Finger und ihre Dödel von Frauen lassen können.

Offline hirti

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.751
  • Geschlecht: Männlich
  • rockt.
  • Pronomen: Er
Antw:Ich fühle mich als Mann noch immer benachteiligt!
« Antwort #32 am: 22.09.2021 12:53 »
Weder - noch.
Es gibt einfach Dinge im Leben die wichtiger als Kleidung sind und wenn man sich über diese jeden Tag freuen kann, dann sieht man auch das Röckchenproblem etwas großzügiger.

Offline Skirtedman

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 3.994
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Ich fühle mich als Mann noch immer benachteiligt!
« Antwort #33 am: 22.09.2021 23:45 »
Hm, Hirti.

Deine Aussage gerade kann ich nicht so ganz zuordnen. Sie lässt viel Raum zu interpretieren.

Jedenfalls glaube ich im Hinterkopf zu haben, dass diese Aussage ausgerechnet aber nicht auf Deine Frau zutrifft. Darum würde ich sie - die Aussage - bestimmt besser verstehen, wenn Du sie ein wenig ausführlicher formulieren würdest.

Danke im Voraus.
Wolfgang


Offline culture skirt

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 3.182
  • Geschlecht: Geschlechtsneutral
Antw:Ich fühle mich als Mann noch immer benachteiligt!
« Antwort #34 am: 23.09.2021 01:20 »
Entweder sind sie Memmen, weil sie sich nicht durchsetzen können, oder
sie haben so dicke Eier, dass sie nicht die Finger und ihre Dödel von Frauen lassen können.
Die Memmen bekommen keine Freundin, weil sie nicht aussehen, dass sie sich durchsetzen können. Der Rock verstärkt sowas. Die sind dann noch mit 30 Jungfrau.

Offline culture skirt

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 3.182
  • Geschlecht: Geschlechtsneutral
Antw:Ich fühle mich als Mann noch immer benachteiligt!
« Antwort #35 am: 23.09.2021 01:23 »
Hm, Hirti.

Deine Aussage gerade kann ich nicht so ganz zuordnen. Sie lässt viel Raum zu interpretieren.

Jedenfalls glaube ich im Hinterkopf zu haben, dass diese Aussage ausgerechnet aber nicht auf Deine Frau zutrifft. Darum würde ich sie - die Aussage - bestimmt besser verstehen, wenn Du sie ein wenig ausführlicher formulieren würdest.

Danke im Voraus.
Wolfgang
Er meint damit seine Beziehung und seine Frau, die ihm wichtiger ist und er sich darüber freut, was ihm über den Kompromiss bei Kleidung hinwegsehen lässt.

Gruß

Offline hirti

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.751
  • Geschlecht: Männlich
  • rockt.
  • Pronomen: Er
Antw:Ich fühle mich als Mann noch immer benachteiligt!
« Antwort #36 am: 23.09.2021 07:27 »
Danke, das hast du gut wiedergegeben Jule.

 

SMF 2.0.17 | SMF © 2020, Simple Machines
SMFAds for Free Forums


go up