Autor Thema: Kommentare in Fremdsprachen  (Gelesen 1920 mal)

Offline JJSW

  • Schwabenrocker
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 5.625
  • Geschlecht: Männlich
  • real men wear skirts
    • https://www.pinterest.de/schwabenrocker/
Antw:Kommentare in Fremdsprachen
« Antwort #15 am: 25.09.2021 05:34 »
...Aber insgesamt sehr angenehm. Kommentare gab es übrigens KEINE .... nur hin und wieder erstaunte und erfreute Blicke.
 
Viele Grüße,
Lars

Hmm, ziemlich genauso hab ich es auch in Erinnerung, als ich September 2019 Dresden besuchte 😊

Du musst deinen Radius schon Richtung Prohlis (kommt wohl von Proll?) oder Gorbitz oder Nickern ausweitern, damit du entsprechende Hasskommentare bekommst.

Ah, gut zu wissen, da wohnen also die "Rotzer", vielleicht können wir dort irgendwann mal ein Treffen veranstalten...  ;)

Grüßle
Jürgen
Laßt Euch nicht von Zweifeln plagen
und genießt das Röcketragen

Offline Albis

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 610
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Kommentare in Fremdsprachen
« Antwort #16 am: 27.09.2021 23:23 »
Bis 2010 habe ich in Gorbitz gewohnt und hatte keine Probleme. Gut, damals bin ich noch seltener im Rock unterwegs gewesen. Aber selbst wenn, hätte es nicht an fehlenden Fremdsprachenkenntnissen gelegen, denn Sächsisch verstehe ich ganz gut.  ;D

Danach war ich nur noch selten in Dresden und kann die Entwicklung daher nicht abschätzen.

Offline culture skirt

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 3.182
  • Geschlecht: Geschlechtsneutral
Antw:Kommentare in Fremdsprachen
« Antwort #17 am: 04.10.2021 17:17 »
vielleicht können wir dort irgendwann mal ein Treffen veranstalten...  ;)
Wenn du lebensmüde bist. Ich nur mit Schnellfeuerkaliber und 20 Handgranaten.
Ich würde gern noch lange leben.

Online Lars

  • Senior
  • ***
  • Beiträge: 472
Antw:Kommentare in Fremdsprachen
« Antwort #18 am: 04.10.2021 23:06 »
Weitere Reaktionen, gestern in einem Dorf hier in der Nähe und heute in Berlin:
Mehrfach "beautiful dress" oder "nice dress", also nichts außergewöhnliches erstmal.
Dann im Dorf am See ein Paar, sie sagt zu mir: "Sie haben immer so schicke Kleider an!" Es kam sofort die Erklärung, daß sie mich schon mehrfach gesehen hat. Ihr Mann fragte, warum ich ausgerechnet Kleider schick finde. Er war nicht ganz so begeistert wie seine Frau. Aber die Geschmäcker sind verschieden, wie übereinstimmend festgestellt wurde. Nach diesem Gespräch bin ich vielleicht zwei Schritte gegangen und wurde von einem älteren Paar angesprochen, logischerweise noch in Hörweite des ersten Paares. Mit den älteren Herrschaften gab es auch einen netten Plausch, quasi wie üblich.
Wenige Minuten später ein etwa 8jähriges Mädel mit ihrem Vater. Der Dialog der beiden war folgender, Tochter beginnt: "Guck mal, der Mann hat ein Kleid an!" ... "Ja, und?" ..."Mit rosa ..." ... "Ja, hast du doch auch?!" ... "Aber an einem Mann .... geil!!" Tjaaaa, Kinder mal wieder  :D
Heute an der S-Bahn in Berlin entfuhr einer älteren Dame ein "Schickobello!", während sie an mir vorbeiging ... hab ich so auch noch nie gehört.
Mitten in Kreuzberg dann ein Radfahrer während des langsamen Vorbeiradelns: "Du trägst immer die besten Kleider!" Auch er hat mich wohl zum wiederholten Mal gesehen. Dann eine Dame, die fragte, ob ich Swing tanzen würde, ich hätte ja das perfekte Outfit dafür an. Sie meinte dann noch, es ist egal, ob man es gut kann, die Leute gucken eh nur auf die Kleider. Wärend des kurzen Gesprächs mit ihr kam noch ein etwa 9-10jähriger Junge angerollert und fragte: "Warum trägst du so einen großen Rock?" Mit "groß" meinte er sicher das Volumen, und ich sagte zu ihm, weil es mir gefällt. Er daraufhin: "Sieht cool aus!" Tja, Kinder eben  :D
Ein "Sexy!" habe ich heute auch seit langem mal wieder gehört, von einem südeuropäisch aussehenden jüngeren Mann. Es klang aber recht begeistert, deswegen werte ich es als Kompliment. Und noch mehrere "Gefällt mir"-Daumen von vorbeiradelndem Publikum, aber das ist ja fast schon normaler Alltag ...
 
Viele Grüße,
Lars


Offline hirti

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.751
  • Geschlecht: Männlich
  • rockt.
  • Pronomen: Er
Antw:Kommentare in Fremdsprachen
« Antwort #19 am: 05.10.2021 09:36 »
Komplimente ernten ja die meisten von uns ab und zu, aber du sammelst sie schon in beeindruckender Menge. Wie es scheint lohnt es sich dass du dir viel Mühe mit deinen Outfits gibst, dir einen tollen außergewöhnlichen Stil zugelegt hast und auch das entsprechende Selbstvertrauen mitbringst.

Offline culture skirt

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 3.182
  • Geschlecht: Geschlechtsneutral
Antw:Kommentare in Fremdsprachen
« Antwort #20 am: 05.10.2021 11:12 »
Wie es scheint lohnt es sich dass du dir viel Mühe mit deinen Outfits gibst, dir einen tollen außergewöhnlichen Stil zugelegt hast und auch das entsprechende Selbstvertrauen mitbringst.
Oder es liegt daran, dass je mehr es in den Westen geht, mehr "linksgrüne" rumlaufen.

Kommentare gab es übrigens KEINE .... nur hin und wieder erstaunte und erfreute Blicke.
 
Viele Grüße,
Lars

Hmm, ziemlich genauso hab ich es auch in Erinnerung, als ich September 2019 Dresden besuchte 😊

Offline hirti

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.751
  • Geschlecht: Männlich
  • rockt.
  • Pronomen: Er
Antw:Kommentare in Fremdsprachen
« Antwort #21 am: 05.10.2021 11:59 »
Nein, Jule, es liegt nicht immer nur an den anderen.
Es liegt meistens an dir selbst und wenn du willst dass sich was verbessert musst du damit anfangen.

Wenn du willst dass sich nichts ändert weil jammern eigentlich eh ganz schön ist, kannst du weitermachen wie bisher und dem Umfeld die Schuld geben.

Offline skortsandtights

  • Senior
  • ***
  • Beiträge: 317
  • Geschlecht: Weiblich
  • Pronomen: Sie
Antw:Kommentare in Fremdsprachen
« Antwort #22 am: 10.10.2021 11:03 »
Ich finde  man kann sich auch immer zum opfer machen und die andern sind dann die bösen.
Das ist nicht meine art ich vesuche aufrecht und selbstbewusst durch das leben zu gehen und ich glaube das strahlt man auch aus.
Es ist ungwöhnlich wie ich mich kleide und es muss auch niemandem gefallen.
Hauptsache mir gefällts und ich fühle mich wohl darin.


Offline culture skirt

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 3.182
  • Geschlecht: Geschlechtsneutral
Antw:Kommentare in Fremdsprachen
« Antwort #23 am: 17.10.2021 01:51 »
Wenn du willst dass sich nichts ändert weil jammern eigentlich eh ganz schön ist, kannst du weitermachen wie bisher und dem Umfeld die Schuld geben.
Aha.. ich würde deine Weisheiten mal gerne auf andere Themen hier, wie die von Michael anwenden, ob du dann auch noch dazu stehst, wenn es bspw. um die soziale Herkunft geht und gleiche Löhne, wenn Michael sagt, dass die soziale Herkunft einen Aufstieg verhindert und es deshalb eine "gerechte" Verteilung geben muss. Oder ob die Sozialschwachen einfach nur lieber rumjammern und dem System (Kapitalismus) lieber die Schuld geben, statt selber was in ihrem Leben zu ändern und sich  anzustrengen?

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 19.714
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Kommentare in Fremdsprachen
« Antwort #24 am: 17.10.2021 10:36 »
Jule,

so wie ich das sehe, packen die meisten hier ihre Problem mit dem Rocktragen an und jammern nicht immer nur.

Und bei andern Themen sieht es nicht anders aus. Es gibt Zustände auf der Welt, die man nicht einfach ändern kann, selbst nicht als Präsident der USA oder KP-Chef von China, erst recht nicht als Otto Normalverbraucher, da muss man manchmal meckern, um die Ursachen zumindest mal aufzuzeigen oder einfach, um Luft abzulassen. Und viele machen etwas im Rahmen ihrer Möglichkeiten. Wie sähe die Welt aus ohne die vielen kleinen Macher und Träumer?

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Online Lars

  • Senior
  • ***
  • Beiträge: 472
Antw:Kommentare in Fremdsprachen
« Antwort #25 am: 17.10.2021 10:50 »
Und diese ewig gleichen Debatten haltet ihr bitte freundlicherweise woanders ab. Dieser Thread hier war bisher dankenswerterweise recht nah am Thema, und das soll auch so bleiben.
 
Viele Grüße,
Lars

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 19.714
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Kommentare in Fremdsprachen
« Antwort #26 am: 17.10.2021 11:09 »
Sorry, scusi, ursäkta!

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

 

SMF 2.0.17 | SMF © 2020, Simple Machines
SMFAds for Free Forums


go up