Autor Thema: Nur ein winziges Randthema  (Gelesen 3582 mal)

Offline high4all

  • Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen. (Psalm 18,30)
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 10.037
  • Geschlecht: Männlich
  • ΙΧΘΥΣ
  • Pronomen: Unwichtig
Nur ein winziges Randthema
« am: 20.09.2021 17:56 »
Am letzten Sonnabend war das Treffen des Abiturjahrgangs 1975. Zum 46. Jubiläum, weil letztes Jahr kein Treffen möglich war. Gekommen war knapp 1/3 des Jahrgangs, etwa 45 Leute. Ganz unter uns waren wir auf einem Restaurant-Schiff bei Kaffee, Kuchen und anschließend Barbecue.

Natürlich drehten sich die Gespräche vorwiegend um Anekdoten und Erinnerungen aus der Schulzeit. Daneben um die aktuellen, persönlichen Situationen. Und in einer Unterhaltung meinte ein ehemaliger Klassenkamerad, dass meine Arbeit in der Schweiz auf meinen Look abgefärbt hat. Nach zwei, drei Sätzen war das Thema abgehakt. Und vor dem Treffen hat mich eine ehemalige Klassenkameradin auf dem Parkplatz wieder erkannt, weil ich auf dem vorherigen Treffen vor sechs Jahren mit Lederrock und Bluse erschienen war.

Auf dem Weg zum Restaurant bin ich an meiner alten Schule vorbei gekommen:
Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.


Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.

Blick auf das Oberdeck, auf dem wir uns versammelt haben.

In vier Jahren wollen wir uns wieder treffen. Zum 50. Jahrestag.

Im Grunde ist der Nachmittag/Abend ganz normal verlaufen. Was sonst.

LG
Hajo
Herr, ich danke Dir dafür, dass ich wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke; das erkennt meine Seele. (Psalm 139,14)

Never be limited by other people's limited imaginations. (Dr. Mae Jemison)

Wenn wir es recht überdenken, so stecken wir doch alle nackt in unsern Kleidern. (Heinrich Heine

Offline Matthias

  • Site-Admin
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 5.921
  • Geschlecht: Männlich
    • Schreibs.net
  • Pronomen: Er
Antw:Nur ein winziges Randthema
« Antwort #1 am: 20.09.2021 23:07 »
Lieber Hajo,

eine sehr schöne Situation, wie du sie beschreibst.
Man muss dazu sagen, dass du ja eine sehr gefestigte Persönlichkeit hast und bist. Dein Umfeld und dein Wirkungskreis kennt dich als Familienvater, Macher und Mann.

Ein gestandener Mann mit Verantwortung bist du nach wie vor. Was sich geändert hat, sind deine Vorlieben im Bezug auf Kleidung und dein präsentes Erscheinungsbild nach außen.

Was kannst du anderen hier, die im Bezug auf Kleidungsfreiheit und Persönlichkeitsentfaltung noch am Anfang stehen mitgeben...

Grüße Matthias
Give respect to get respect.
Gewohnheiten zu verlassen bedeutet neue zu gewinnen.

Offline hirti

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.755
  • Geschlecht: Männlich
  • rockt.
  • Pronomen: Er
Antw:Nur ein winziges Randthema
« Antwort #2 am: 21.09.2021 08:03 »
Danke, Hajo, dass du tatsächlich hier ein eigenes Thema aufmachst und deine Erfahrung mit uns teilst.
Die Frage interessiert mich besonders weil bei mir auch in ein paar Wochen unser 25 jähriges Maturatreffen ansteht.

Und da beschäftigt mich auch die Kleiderfrage.
Vor kurzem wäre es für mich klar gewesen, da in einem modischen und sicher nicht gewöhnlichen, aber doch männlichen Outfit hinzugehen.. Ich merke aber dass ich in letzter Zeit verstärkt den Wunsch verspüre, meinen besonderen Kleidungsstil auch in Bereiche meines Lebens zu bringen wo ich das bisher  nicht gemacht habe. Mag sein dass es auch eine Kompensation dafür ist dass mir dank weniger Dienstreisen die anderen Gelegenheiten dafür fehlen.

Mag auch sein dass die Geschichte wo ich mich im Lederkostüm mit meinen Freunden getroffen habe (und es echt toll war) mir Vortrieb in diese Richtung gegeben hat. Ich fand es da echt schön von Freunden darauf angesprochen zu werden, meine Geschichte zu erzählen und ausnahmsweise mal ehrlich zu erfahren was die anderen über mich in diesen Frauensachen denken.

Tja, und nun kommt auch noch die Schilderung von dir, Hajo, die schon auch Mut macht. Ich hätte eigentlich gedacht dass es ein größeres Thema wäre. In welchem Outfit warst du denn nun auf dem Treffen? Im anderen Thema hast du uns dich in Etuikleid und Blazer gezeigt, hier im Dirndl?

Offline high4all

  • Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen. (Psalm 18,30)
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 10.037
  • Geschlecht: Männlich
  • ΙΧΘΥΣ
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Nur ein winziges Randthema
« Antwort #3 am: 21.09.2021 09:09 »
Hi Hirti,
zum Treffen war ich im gezeigten Dirndl. Warum? Weil ich mich darin besonders wohl fühle. Das strahle ich auf die Umgebung aus und mache mir damit das Leben leichter.

Das Karo-Kleid habe ich zum Friseurbesuch getragen.

Für Dein Matura-Treffen kann ich Dir nur raten, einen Look zu wählen, in dem Du Dich wohl fühlst. Zumal Du Menschen triffst, die  Du meistens nur alle paar Jahre oder Jahrzehnte triffst. Was soll da schon passieren?

Ein "gewollt-aber-nicht-gekonnt-Look" kann Dir das Treffen gehörig vermiesen, wenn Du die ganze Zeit denkst: "hätte ich doch nur den schöneren Look gewählt".

Herzliche Grüße
Hajo
Herr, ich danke Dir dafür, dass ich wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke; das erkennt meine Seele. (Psalm 139,14)

Never be limited by other people's limited imaginations. (Dr. Mae Jemison)

Wenn wir es recht überdenken, so stecken wir doch alle nackt in unsern Kleidern. (Heinrich Heine


Offline culture skirt

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 3.226
  • Geschlecht: Geschlechtsneutral
Antw:Nur ein winziges Randthema
« Antwort #4 am: 21.09.2021 14:18 »
Ich hätte eigentlich gedacht dass es ein größeres Thema wäre.
Für Dein Matura-Treffen kann ich Dir nur raten, einen Look zu wählen, in dem Du Dich wohl fühlst. Zumal Du Menschen triffst, die  Du meistens nur alle paar Jahre oder Jahrzehnte triffst. Was soll da schon passieren?

Es ist ein großer Unterschied ob du dich mit Klassenkameraden triffst, die 50+ sind, oder ob du dich auf die Rotzer Klassentreffen begibst wo der Durchschnitt 25, 30 alt ist. Die sind auf Frau, Haus Karriere, Kinder fixiert. Man siehts auch immer wieder in den Gesichtern, dass ältere viel lockerer damit umgehen als die Küken, die ja angeblich toleranter sein sollen. Vor allem junge und heranwachsende Frauen können keine "weichen" Männer ausstehen. Ich wette, dass keiner von meine Klassenkameraden sich mit mir auf der Straße blicken wöllte. Soviel ich weiß, wurde ich auch ungefragt ausgeladen. Zumindest habe ich von dem 21. jährigen Klassentreffen seitdem nie wieder was gehört und gelesen.

Offline hirti

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.755
  • Geschlecht: Männlich
  • rockt.
  • Pronomen: Er
Antw:Nur ein winziges Randthema
« Antwort #5 am: 21.09.2021 14:34 »
Hi Nico!
Mir tun deine negativen Erfahrungen leid die du immer wieder machen musst. Und du hast recht, jüngere Kameraden können anders, verunsichert, irritiert reagieren. Meine Kameraden sind ca. 45 Jahre alt und die meisten mit einem Selbstvertrauen wie ein Büffel ausgestattet. Darunter sind Unternehmer, ein Helikopterpilot, eine Ärztin... ich glaube nicht dass es denen Probleme bereitet darauf angesprochen zu werden dass sie an einem Tisch mit einem Mann im Rock gesehen wurden.


Hi Hajo!

Da stellst du vermutlich die richtige Frage: Was soll denn schon passieren?

Meine eigene Sicht meiner modischen Vorliebe hat sich inzwischen so gewandelt, dass ich keine "vorbereiteten Antworten" für Fragen und ungewohnte Situationen mehr brauche, sondern dass ich ganz einfach gerne darüber spreche wenn man mich fragt.

Und wenn ich in mich hineinhöre, dann merke ich dass ich mich nicht nur sehr auf dieses Treffen freue weil ich endlich die Leute wieder sehen kann mit denen ich 5 der wichtigsten Jahre meines Lebens geteilt habe, sondern auch weil ich mal wieder eine Gelegenheit habe im Rock oder Kleid auszugehen.
Ich glaube, insgeheim stelle ich mir schon gar nicht mehr die Frage ob Rock oder Hose, sondern eher ob Rock oder Kleid...

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 19.750
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Nur ein winziges Randthema
« Antwort #6 am: 21.09.2021 18:03 »
So gesehen müsstest Du Dich ja aufs Älterwerden freuen, Jule.

Nun gibt es aber auch junge Leute, die sehr locker mit solchen Themen umgehen. Die sind auch nicht alle gleich.

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline culture skirt

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 3.226
  • Geschlecht: Geschlechtsneutral
Antw:Nur ein winziges Randthema
« Antwort #7 am: 21.09.2021 18:08 »
So gesehen müsstest Du Dich ja aufs Älterwerden freuen, Jule.
Ich muss nicht älter werden, um meine Ansichten über sowas zu ändern. 

Nun gibt es aber auch junge Leute, die sehr locker mit solchen Themen umgehen. Die sind auch nicht alle gleich.

LG, Micha
Ach quatsch. Wo denn? Das ist alles nur Heuchelei.

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 19.750
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Nur ein winziges Randthema
« Antwort #8 am: 22.09.2021 00:00 »
Jule,

ich meinte, wenn Du mal älter bist, kannst Du ganz enspannt rumlaufen, wie Du möchtest. Deshalb meinte ich, könntest Du Dich aufs Älterwerden freuen.

Was Deinen andern Satz angeht, so rate ich Dir, nicht Leute zu beleidigen, Die Du gar nicht kennst.
Von Deinem Hang zu unzulässigen Verallgemeinerung ganz zu schweigen.

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline skortsandtights

  • Senior
  • ***
  • Beiträge: 333
  • Geschlecht: Weiblich
  • Pronomen: Sie
Antw:Nur ein winziges Randthema
« Antwort #9 am: 22.09.2021 00:13 »
Hi Hirti

Ich bin ganz der ansicht von Hajo.
Trag was dir freude macht denn was soll den schon passieren?
Ich bin ja dauernd im rock unterwegs und da ergibt es sich schon mal das ich leute treffe die ich kenne.
Die reaktionen vor allem von den frauen sind durchwegs positiv.
Auch die jungen leute sind da durchaus offen und ein cool oder mega höre ich immer wieder mal.




Online Leder-Glocke

  • Junior
  • **
  • Beiträge: 182
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Nur ein winziges Randthema
« Antwort #10 am: 22.09.2021 06:43 »
Servus Hirti,
ich habe auch begonnen, (wahrscheinlich auch Corinna-bedingt) keine Gelegenheit auszulassen meinen Alternativ-Stil in den Alltag einzubauen. Es fühlt sich RICHTIG an!!! Ich bin mir auch sicher, so wie Hajo schrieb, daß die Selbstverständlichkeit des Auftrittes viele Unsicherheiten des Gegenübers aus dem Weg räumt... zumal man sich ja kennt!!

Wünsch Dir viel Spaß!!!!

Offline Skirtedman

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 4.034
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Nur ein winziges Randthema
« Antwort #11 am: 24.09.2021 01:44 »
Nun, so bin ich heute zum Klassentreffen unterwegs gewesen:

Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.


Es war in jeder Beziehung ein angenehmer Abend!

Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.


Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 19.750
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Nur ein winziges Randthema
« Antwort #12 am: 24.09.2021 08:06 »
Gude Wolfgang,

Du siehst in dem Kleid in dieser Runde sehr männlich aus, ein bisschen wie ein Araber in einer Dschalabiya.

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline culture skirt

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 3.226
  • Geschlecht: Geschlechtsneutral
Antw:Nur ein winziges Randthema
« Antwort #13 am: 24.09.2021 11:46 »
ein bisschen wie ein Araber in einer Dschalabiya.
Also wie ein Islamist?  :o
Die Nachthemden sehen aber anders aus als wie das Kleid vom Wolfgang.
Orangefarbene Kaftane habe ich noch nicht an Männern gesehen. Außer für Frauen Chiffon-Dubai-Moroccan-Kaftan-Dress

Gruß
Jule

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 19.750
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Nur ein winziges Randthema
« Antwort #14 am: 25.09.2021 00:09 »
ein bisschen wie ein Araber in einer Dschalabiya.
Also wie ein Islamist?  :o
Die Nachthemden sehen aber anders aus als wie das Kleid vom Wolfgang.
Orangefarbene Kaftane habe ich noch nicht an Männern gesehen. Außer für Frauen Chiffon-Dubai-Moroccan-Kaftan-Dress


Gruß
Jule

Ach ja, alle Araber sind Islamisten und alle Deutsche Nazis. Schon klar!

Ja, die Farbe ist untypisch für Männer, aber ich meine die Form.

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

 

SMF 2.0.17 | SMF © 2020, Simple Machines
SMFAds for Free Forums


go up