Autor Thema: Nur noch Röcke und Kleider  (Gelesen 1676 mal)

Offline Wolkenkobold

  • Grünschnabel
  • Beiträge: 17
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Nur noch Röcke und Kleider
« Antwort #15 am: 11.10.2021 09:10 »
Ich bevorzuge in zwischen Rock und Kleid, aber auch gerne mal eine meiner Skinny Jeans, mit einem String darunter tragen die sich für mich auch sehr bequem.

Gruß Martin

Offline Albis

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 611
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Nur noch Röcke und Kleider
« Antwort #16 am: 11.10.2021 21:44 »
Bei der Vereinsgründung, die wir mal diskutiert, aber nicht vollzogen haben, ging es um Kleidungsfreiheit. Und dazu gehört natürlich auch die Hose.

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 19.750
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Nur noch Röcke und Kleider
« Antwort #17 am: 11.10.2021 22:48 »
Klar, wie bei der Religionsfreiheit: Die Freiheit zu jeder Kleidung und von jeder Kleidung gleichermaßen.

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline Michael(a)

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 42
  • Geschlecht: Divers
  • Feminines Aussehen in der Öffentlichkeit
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Nur noch Röcke und Kleider
« Antwort #18 am: 12.10.2021 10:23 »
Ich bevorzuge in zwischen Rock und Kleid, aber auch gerne mal eine meiner Skinny Jeans, mit einem String darunter tragen die sich für mich auch sehr bequem.

Gruß Martin


...Skinny Jeans trage ich auch sehr gern :-)
Liebe Grüße Michael(a)


Offline skortsandtights

  • Senior
  • ***
  • Beiträge: 333
  • Geschlecht: Weiblich
  • Pronomen: Sie
Antw:Nur noch Röcke und Kleider
« Antwort #19 am: 12.10.2021 18:03 »
Sitzt perfekt und sieht wirklich gut aus   :)

Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.


Das war mein outfit heute.

Offline Michael(a)

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 42
  • Geschlecht: Divers
  • Feminines Aussehen in der Öffentlichkeit
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Nur noch Röcke und Kleider
« Antwort #20 am: 12.10.2021 21:29 »
Sieht sehr gut aus, besonders mit den dunklen Nylons 😉
Liebe Grüße Michael(a)

Offline ikm4799

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 75
  • Geschlecht: Männlich
  • Pronomen: Er
Antw:Nur noch Röcke und Kleider
« Antwort #21 am: 12.10.2021 21:34 »
...erzeugt in mir den Eindruck, dass sich viele hier wünschen Hosen komplett aus dem Kleiderschrank zu verbannen, soweit sie nicht aus praktischen oder Sicherheitserwägungen erforderlich sind.
Manche haben das auch schon so umgesetzt.

Ich stelle mir die Frage warum.
So schlecht sind Hosen doch auch nicht?!
...

Wie seht ihr das?

Bist Du eine Frau?  :P
Nee, mal ernsthaft - das könnte auch 1:1 so in einem Frauenforum stehen.

Offline Chriser

  • Senior
  • ***
  • Beiträge: 364
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Nur noch Röcke und Kleider
« Antwort #22 am: 13.10.2021 13:28 »
Also wenn eine Hose zwickt und drückt,  passt sie einfach nicht.

Klar einen zur Körperform passenden Rock zu finden ist garantiert einfacher. Aber mir erscheinen hier manche Argumente zu fadenscheinig. Es ist größtenteils Geschmackssache was ich trage. Und für das was mir gefällt finde ich dann die positiven Aspekte und für das andere die negativen.

Offline Skirtedman

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 4.034
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Nur noch Röcke und Kleider
« Antwort #23 am: 13.10.2021 14:22 »
Ich habe aber genau darüber in voller Absicht meinen Weg zum Rock gefunden.

Wenn es zwickt und zwackt und drückt, dann ist das nicht nur unangenehm, ich habe mir gesagt, das ist auch ungesund.

Als dann ein Freund in jungen Jahren Hodenkrebs hatte, fasste ich meinen Entschluss, keine Hosen mehr zu tragen.

Auch weitgeschnittene Hosen drücken bei mir spätestens im Sitzen. Hosen, die nicht drücken, sind dann allenfalls Haremshosen. Aber die haben i.d.R. an den Beinbündchen Gummis, die wiederum reiben und drücken. Ausserdem sind die an Männern genauso aussergewöhnlich wie Röcke.

Also griff ich dann gleich zu Röcken. Denn: warum muss es bei Männern zwanghaft eine Hose sein?

Aus diesem Zwang habe ich mich verabschiedet.

Mag wer das für fadenscheinig halten oder nicht: Mir doch egal...!

Offline skortsandtights

  • Senior
  • ***
  • Beiträge: 333
  • Geschlecht: Weiblich
  • Pronomen: Sie
Antw:Nur noch Röcke und Kleider
« Antwort #24 am: 13.10.2021 15:46 »
Also wenn eine Hose zwickt und drückt,  passt sie einfach nicht.

Klar einen zur Körperform passenden Rock zu finden ist garantiert einfacher. Aber mir erscheinen hier manche Argumente zu fadenscheinig. Es ist größtenteils Geschmackssache was ich trage. Und für das was mir gefällt finde ich dann die positiven Aspekte und für das andere die negativen.

Seh ich auch so bei mir zwickts und drückts überhaupt nichts.
Im gegenteil ich mag es wenn alles gut eingepackt ist.
Ich finde lange hosen an den beinen unbequem und darum trage ich als beinkleid lieber eine bequeme anschmiegsame strumpfhose.

Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.


Natürlich spielt auch die optik mit :D

Offline Rockermatze

  • Senior
  • ***
  • Beiträge: 325
  • Geschlecht: Männlich
  • Die Frauen haben die Hosen an
Antw:Nur noch Röcke und Kleider
« Antwort #25 am: 13.10.2021 16:05 »
Ich habe aber genau darüber in voller Absicht meinen Weg zum Rock gefunden.

Wenn es zwickt und zwackt und drückt, dann ist das nicht nur unangenehm, ich habe mir gesagt, das ist auch ungesund.

Als dann ein Freund in jungen Jahren Hodenkrebs hatte, fasste ich meinen Entschluss, keine Hosen mehr zu tragen.

Dass Hosen Ursache für Prostata- und Hodenkrebs sein können, hat mir eine Kollegin bestätigt.
Sie hat jemanden in ihrem Bekanntenkreis, der immer sehr gerne eng anliegende Hosen getragen hat.
Als er dann Hodenkrebs bekam, hat der Urologe als Ursache Quetschung und Überwärmung der Genitalien, verursacht durch die Hosen, ermittelt.
Das war für mich noch eine weitere Motivation zum Verzicht auf Hosen.
Meine Arbeitshose ist eine locker sitzende Latzhose, da wird nichts gedrückt und gequetscht, die möchte ich allerdings nicht in meiner Freizeit tragen müssen.

LG, Matze
Mann muss auch mal den Mut haben, die Herde zu verlassen und seinen eigenen Weg gehen.
Ein kleiner Schritt für die Menschheit, aber ein großer Schritt für den Mann.

Offline Chriser

  • Senior
  • ***
  • Beiträge: 364
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Nur noch Röcke und Kleider
« Antwort #26 am: 14.10.2021 00:08 »
Das mit dem einpacken kenn ich gut. Ich möchte auch nicht das mein Gehänge hängt.
Das darf es nur in der Sauna.
Übrigens ^skortsantights^ schöne Beine zum lockerem Jeansoutfit, passt gut.

Offline Michael(a)

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 42
  • Geschlecht: Divers
  • Feminines Aussehen in der Öffentlichkeit
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Nur noch Röcke und Kleider
« Antwort #27 am: 14.10.2021 06:48 »
Also wenn eine Hose zwickt und drückt,  passt sie einfach nicht.

Klar einen zur Körperform passenden Rock zu finden ist garantiert einfacher. Aber mir erscheinen hier manche Argumente zu fadenscheinig. Es ist größtenteils Geschmackssache was ich trage. Und für das was mir gefällt finde ich dann die positiven Aspekte und für das andere die negativen.

Seh ich auch so bei mir zwickts und drückts überhaupt nichts.
Im gegenteil ich mag es wenn alles gut eingepackt ist.
Ich finde lange hosen an den beinen unbequem und darum trage ich als beinkleid lieber eine bequeme anschmiegsame strumpfhose.

Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.


Natürlich spielt auch die optik mit :D

Ich finde Mann kann auch gut Bein zeigen, ob in kurzen Hosen, Rock oder Kleid. Mit Nylons kombiniert sieht es auch klasse vorausgesetzt die Beine sind rasiert bzw. enthaart, wie bei dir auf dem Bild. Eine schöne Optik, gefällt mir 😉 LG Michaela
Liebe Grüße Michael(a)

Offline culture skirt

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 3.226
  • Geschlecht: Geschlechtsneutral
Antw:Nur noch Röcke und Kleider
« Antwort #28 am: 14.10.2021 10:32 »
Ich möchte auch nicht das mein Gehänge hängt.
Die Natur hat sich bei Männern echt nichts überlegt. Bei Frauen hängt unten nichts rum.

Offline culture skirt

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 3.226
  • Geschlecht: Geschlechtsneutral
Antw:Nur noch Röcke und Kleider
« Antwort #29 am: 14.10.2021 10:40 »
Als er dann Hodenkrebs bekam, hat der Urologe als Ursache Quetschung und Überwärmung der Genitalien, verursacht durch die Hosen, ermittelt.
Wie oft kommt aber sowas durch Hosen ausgelöst vor, auf die Zahl der Männer gerechnet die ihr ganzes Leben nur Hosen tragen? Dann müsste jeder 2te davon betroffen sein.

 

SMF 2.0.17 | SMF © 2020, Simple Machines
SMFAds for Free Forums


go up