Autor Thema: Das erste man im Rock oder Kleid  (Gelesen 39175 mal)

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 19.965
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Das erste man im Rock oder Kleid
« Antwort #75 am: 27.07.2021 10:10 »
Ich sehe gerade, dass ich die Threadfrage überhaupt noch nicht beantwortet habe. Zwar habe ich es schon an anderen Stellen erzählt, aber nicht hier. Die Ankreuzmöglichkeiten passen alle nicht, denn bei mit war es <10 Jahre. Vielleicht ist das aber auch mit "> 10 Jahre" gemeint gewesen. Jedenfalls war ich entweder noch gar nicht in der Schule oder Grundschüler, als ich im Kinderzimmer meiner Freundin Anja irgendwie darauf kam, einen Rock von ihr anzuziehen. Wie das kam, weiß ich nicht mehr, aber dass ich es dann öfter tat, und wir beide in Rocken und Strumpfhosen - letztere trug ich eh, also Strick-, keine Feinstrumpfhosen - in ihrem Zimmer mit ihren Spielsachen. Ich wei0 noch, wie ich mal da klingelte, das Treppenhaus hochstieg und zu ihrer Mutter nur sagte "Rock anziehen", sie aber meinte, Anja sei nicht da, so dass ich wieder ging. Und dass einmal ihr Vater nach Hause kam, ins Wohnzimmer ging, und Anja meinte, ich sollte mich ihm im Rock mal zeigen, was ich aber nicht wollte. Ich genierte mich. Das war eine schöne Zeit!

LG, Micha

PS: Einmal zeigte mir Anja einen neuen Hosenanzug. Den durfte ich nicht anziehen, da er neu war.
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Online Skirtedman

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 4.136
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Das erste man im Rock oder Kleid
« Antwort #76 am: 27.07.2021 12:09 »

Bei mir hat es viele Jahre gedauert, bis ich die Verknüpfung aus dem Kopf bekam, man müsse eine Frau sein, oder zumindest so aussehen um einen Rock zu tragen und dann hat es nochmal gaaanz lange gedauert tatsächlich einen Rock zu tragen.

Ich weiss nicht, ob ich da irgendwann mal geantwortet habe, is auch egal, weil bin grad unterwegs in der Stadt und habe grade 'besseres' zu tun.

Nur schnell auf Deinen letzten Absatz, Cephalus (siehe Zitat):

"Man muss kein Schotte mehr sein, um einen Rock tragen zu können!" Dieses Zitat hab ich noch in den Ohren als wär's grade eben gewesen. An diesen Satz erinnerte mich Deine Formulierung von oben. "Kenzo macht's möglich!" Diese 4 oder 5 kurzen Sätze als Moderationseinlage hörte ich irgendwann zwischen 1982 und 1985 im Sender Südtirol 1 (in Südtirol, wie der Sendername schon sagt - obwohl er auch bis München zu empfangen war).

'Christian' war der (wie ich inzwischen weiss) renommierte Moderator. Ich habe hier im Forum schon einmal ausführlicher davon geschrieben.

Vielleicht finde ich eines fernen Tages wieder die Kassette und bringe sie irgendwo zum Laufen, denn diese Passage hatte ich zufällig aufgenommen.

Jedenfalls war diese akustische Begegnung eine der grundlegenden Impulse, mein Bedürfnis nach bequemer körpergerechter Kleidung weiterhin und auch selbstbewusst draussen im Leben in die Tat umzusetzen.

Seitdem reifte in mir die Erkenntnis (speziell auf mich, aber auch auf alle, naja etliche andere gemünzt) :
Männer ohne Hose müssen nicht nackt oder sonstwas sein!

 

SMF 2.0.17 | SMF © 2020, Simple Machines
SMFAds for Free Forums


go up