Autor Thema: Rocker gesichtet  (Gelesen 332101 mal)

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 25.743
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Rocker gesichtet
« Antwort #1275 am: 28.03.2024 22:03 »
Aha, eine Sichtungsmeldung ohne Worte!

Ich habe dafür kein Foto und auch keine eigene Sichtung. Aber eine Backwarenverkäuferin in Siegburg fragte uns, ob wir auch öfter in Uckerath seien. Nee, sagten wir, nur selten und schon länger mehr. Sie meinte, wenn sie da Backwaren verkaufe, sehe sie öfter ein Paar, das wie unsere Doppelgänger aussehe. Nach einigen Versuchen, die gemeinsamen Merkmale aufzuzählen, fragte ich, ob der Mann auch Rock trage. "Ja", sagte sie, "das ist es ja. Das ist ja nicht unauffällig!" So rätsele ich, welcher Rockträger wohl in Uckerrath oder Umgebung wohnen mag oder sich zumindest dort des öfteren aufhält. Sachdienliche Hinweise nimmt jede Rockerüberwachungsdienststell e entgegen. Zur Belohnung gibt einen Kaffee oder Tee im Kaffeekränzchen in Uckerath.

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline GregorM

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 8.014
  • Geschlecht: Männlich
    • Wie wär's mit einem Kilt?
  • Pronomen: Er
Antw:Rocker gesichtet
« Antwort #1276 am: 29.03.2024 07:55 »
Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.


Ein schönes Bild, Wer? Wo? Wann?
Gruß
Gregor

Offline GregorM

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 8.014
  • Geschlecht: Männlich
    • Wie wär's mit einem Kilt?
  • Pronomen: Er
Antw:Rocker gesichtet
« Antwort #1277 am: 29.03.2024 08:06 »
Nein, einen Mann im Rock habe ich nicht gesichtet, aber…

Es war Mittwochabend, als meine Frau und ich, wie auch eine Menge andere Leute, wegen Ostern extra einkaufen waren. Es war dunkel und ziemlich kalt auch, als wir aus dem Auto stiegen, und meine Frau Richtung eines Mannes ungefähr 40 Meter vor uns deutete: „Zeigt doch wirklich Beine, muss wohl gerade aus der Sporthalle kommen.“
Und ja. Lange, weiße Oberschenkel verschwanden in den Supermarkt hinein. Vermutlich gehörten sie einem jungen Mann. Als ich einen Einkaufswagen gefunden hatte, gingen auch wir hinein. Wie in anderen, neuen Supermärkten immer üblicher, ist alles dort offen und ohne Barrieren. Das heißt, dass man im Prinzip hinein- und hinausgehen kann, ohne zu bezahlen. Und dort, mitten in der großen Abteilung für Früchte und Gemüse direkt vor dem Ein- und Ausgang, stand er.

Von einem jungen Mann war nicht die Rede. Von einem Sportler bestimmt auch nicht. Er war eher 70, und an seiner linken Schäfel fehlte ihm etwas Haar. Deutlich ratlos stand er da mitten im breiten Gang und für alle zu sehen. Nur eine Windjacke schien, seine nackten Beine zu decken. Hätte er eine Shorts an, müsste sie ungemein kurz gewesen sein. Eine Unterhose doch? Oder nicht mal das?

Gekauft hatte er nichts. Einige starrten ihn fast unmerklich an, aber die meisten, wie meine Frau, die ihn doch vorher draußen gesehen hatte, bemerkten ihn nicht. Und was am meisten die Aufmerksamkeit an ihn linkte, war vermutlich nicht sein Outfit, sondern seine Unsicherheit. Er fühlte sich unwohl, darüber kein Zweifel. Er ging ein paar Schritte, kehrte um, stand wieder still, sah im Gesicht nun fast desperat aus und eilte dann mit seinem leeren Einkaufskorb hinaus.

Was hat er sagen wollen? Was hat es ihm gegeben oder geben sollen, sich soweit aus den normalen Rahmen zu bewegen? Wie hat er es wohl nachher gefühlt? Hat er zuhause bereut, dass er doch nicht den Mut dazu gehabt hat, seinen Einkaufskorb mit Waren zu füllen und vor den Kassenlinien in der Schlange zu stehen?

Mir bestätigte es, dass das Outfit, selbst wenn so extrem wie hier, nur eine kleine Rolle spielt. Eigene Unsicherheit ist viel schlimmer.

Gruß
Gregor

Offline cephalus

  • Team
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 7.475
  • Geschlecht: Männlich
    • muenchengefluester
    • Münchengeflüster
Antw:Rocker gesichtet
« Antwort #1278 am: 29.03.2024 09:54 »
Ein schönes Bild, Wer? Wo? Wann?

Wer: ?
Wo: Lanzarote, Lago Verde.
Wann: Gestern 16:49 Uhr


Eine interessante Beobachtung hast Du gemacht, Gregor.

Tatsächlich fällt das Verhalten mehr auf, als die Kleidung.


Offline Skirtedman

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 9.703
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Rocker gesichtet
« Antwort #1279 am: 29.03.2024 10:22 »
Mein erster Gedanke war tatsächlich: "Lanzarote"!  :)

Mein zweiter war: "Cephalus hat sich von beträchtlich Haarmaterial getrennt?"

Offline Skirtedman

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 9.703
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Rocker gesichtet
« Antwort #1280 am: 29.03.2024 15:43 »
@Gregor

Ich will Deine Beobachtung und die Schlüsse, die Du daraus ziehst, nicht in Frage stellen.

Dennoch möchte ich mal zwei potentielle Analysen dem gegenüberstellen oder hinzufügen:

1.
Vielleicht hat jeder, der ihn als unkonventionelle Erscheinung registriert hat, ihn umso mehr beobachtet und jede einzelne Handlung von ihm auf die Goldwaage gelegt? Vielleicht wollte er nur frischen Brokkoli oder Kumquats kaufen, dann entschied er sich dagegen, nach ein paar Schritten überlegte er es sich nochmal und begutachtete die Ware noch ein zweites Mal zögerlich, ehe er sich endgültig dagegen entschied. Ein ganz normales Verhalten, das vorkommen kann. Da er aber als nicht völlig "normal" registriert wurde, hat man das normale, zwar zögerliche Verhalten vielleicht auch überbewertet.

2.
Vielleicht war das ein Isländer, der bei Euren 14 Grad am Mittwoch schon ins Schwitzen kommt. Und mit den Kohlrüben konnte er sich letztlich irgendwie doch nicht anfreunden.

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 25.743
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Rocker gesichtet
« Antwort #1281 am: 29.03.2024 17:36 »
@Gregor

Ich will Deine Beobachtung und die Schlüsse, die Du daraus ziehst, nicht in Frage stellen.

Dennoch möchte ich mal zwei potentielle Analysen dem gegenüberstellen oder hinzufügen:

1.
Vielleicht hat jeder, der ihn als unkonventionelle Erscheinung registriert hat, ihn umso mehr beobachtet und jede einzelne Handlung von ihm auf die Goldwaage gelegt? Vielleicht wollte er nur frischen Brokkoli oder Kumquats kaufen, dann entschied er sich dagegen, nach ein paar Schritten überlegte er es sich nochmal und begutachtete die Ware noch ein zweites Mal zögerlich, ehe er sich endgültig dagegen entschied. Ein ganz normales Verhalten, das vorkommen kann. Da er aber als nicht völlig "normal" registriert wurde, hat man das normale, zwar zögerliche Verhalten vielleicht auch überbewertet.

2.
Vielleicht war das ein Isländer, der bei Euren 14 Grad am Mittwoch schon ins Schwitzen kommt. Und mit den Kohlrüben konnte er sich letztlich irgendwie doch nicht anfreunden.

3. Vielleicht war er ein Isländer, der noch nie in seinem Leben einen Brokkoli gesehen hat und bei dem Wort "Kumquats" an gerfährliche bissige Wesen denkt und deshal den Laden lieber wieder verlassen wollte.  ;D

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline Skirtedman

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 9.703
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Rocker gesichtet
« Antwort #1282 am: 29.03.2024 22:50 »

Ich kann ebenso keine eigene Sichtung beisteuern.

Dafür zwei berichtete Sichtungen.

1.
Vorgestern hiess es aus der Runde, wie ich dazustieß, mein "Kollege" wäre gerade dagewesen. Als ich herausbekam, wen sie meinten, war ich einerseits froh, weil ich ihn schon lange nicht mehr gesehen hatte, dass es ihn wohl noch gibt.
Andererseits musste ich nochmal betonen, dass das nicht "mein Kollege" ist. Er trägt immer einen wilden Mix aus dem Theaterfundus (so meine nicht völlig wertschätzende Kurzbeschreibung) und irgendeine Perücke. Manche von Euch mögen ihn noch unter der Bezeichnung "de Allerscheenste" kennen.

2.
Vor drei Tagen berichtete fast aufgelöst eine Freundin, dass sie paar Tage zuvor in der Schlange bei einem Paketlieferanten stand. Vor ihr ein langer Rock, ziemlich hohe High-Heels mit denen sie selbst niemals laufen könnte, eine große Gestalt, Pferdeschwanz. Und als die Person vor ihr drankam: Männerstimme, Namensabgleich "Herr irgendwas", Vollbart, keine Schminke, Mann.
Es ist anzunehmen, dass der Herr also da vor Ort wohnt. In Nieder-Olm oder drumherum.
Vielleicht habe ich das Kulturgut "Rock am Mann" ja schon dorthin eingeführt. Einige Nieder-Olmer halten mich für einen Nieder-Olmer, was aber definitiv nicht stimmt.

3.
doch noch eine eigene Sichtung:
es müsste Montag gewesen sein. Tatort: Frühjahrsmesse am Mainzer Rheinufer. Tagsüber. Mann mit Parka, langer schwarzer Rock, vielleicht auch Kleid. Vielleicht auch Kaftan. Konnte ich nicht genau sehen. Immerhin ist ja auch noch Ramadan, was Kaftane auf offener Straße im Alltag etwas häufiger macht.

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 25.743
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Rocker gesichtet
« Antwort #1283 am: 29.03.2024 23:57 »
Einige Nieder-Olmer halten mich für einen Nieder-Olmer, was aber definitiv nicht stimmt.

So lange Dich niemand für einen Grotten-Olmer hält, ist doch alles in Ordnung! ;D

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline Skirtedman

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 9.703
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Rocker gesichtet
« Antwort #1284 am: 30.03.2024 00:34 »
Na, ich wollte damit nur ausdrücken, dass mein Anblick vielen Nieder-Olmern ziemlich geläufig ist. Ein nun neuer rocktragender Mann ist in dieser Umgebung also keineswegs beispiellos.

Offline cephalus

  • Team
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 7.475
  • Geschlecht: Männlich
    • muenchengefluester
    • Münchengeflüster
Antw:Rocker gesichtet
« Antwort #1285 am: 30.03.2024 12:08 »
Gestern, schon wieder, nur ohne Foto:

Mann Anfang bis Mitte 70 in einem wadenlangen beige-schwarz-weiß gestreiften Kleid.  Jeansjacke, Espandrilles.  Es hatte etwas kaftanartiges, war aber eindeutig ein Damenkleid.

Er war in Begleitung mehrerer gleichaltriger Damen in Arrecife. Sah sehr stimmig aus und viel irgendwie nur mir und meiner Frau auf.

Offline cephalus

  • Team
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 7.475
  • Geschlecht: Männlich
    • muenchengefluester
    • Münchengeflüster
Antw:Rocker gesichtet
« Antwort #1286 am: 30.03.2024 21:24 »
Und schon wieder:

Nicht in live, aber auf einem der vielen Fotos aus dem Leben des César Manrique in der Fundation César Manrique. Die Fotos stammen scheinbar von den Partys des Künstlers in den 80er Jahren.

Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.


Offline Skirtedman

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 9.703
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Rocker gesichtet
« Antwort #1287 am: 31.03.2024 10:13 »
Na, dann habe ich auch noch mal eine etwas komische Sichtung.

Naja, in Wirklichkeit keine Sichtung; aber ich weiss grade nicht, wo ich das sonstwo sinnvoll hier im Forum platzieren soll.

Meine Beobachtung heute beim Ostergottesdienst:

Es waren vier Ministranten im Einsatz. Sie haben rote Kleider an, dann noch ein weißes Obergewand drüber. Alle vier Ministranten waren weiblich, also Mädchen. Keines der Mädchen trug etwas anderes als Hosen drunter. Das ist mir aufgefallen. Sonst sieht man auch männliche Ministranten und die Mädchen trägen zu Feiertagen normalerweise eher Kleider oder Röcke.

Aber auch die ganzen anderen jungen Frauen trugen alle Hosen. Ich glaube, ausser meinem, habe ich nur noch einen einzigen anderen Rock erspäht.

Offline Skirtedman

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 9.703
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Rocker gesichtet
« Antwort #1288 am: 31.03.2024 10:23 »
Nun, dann trag ich hier im Thread dann doch mal wieder mit einer echten Rocker-Sichtung bei,

sogar mit Bild:

Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.


Ihm kann man bestimmt noch täglich bis nächsten Sonntag am Mainzer Rheinufer begegnen.

Offline Yoshi

  • Senior
  • ***
  • Beiträge: 451
  • Geschlecht: Divers
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Rocker gesichtet
« Antwort #1289 am: 02.04.2024 19:54 »
Dank meiner neuen Arbeitsstelle könnte ich hier jeden Tag von einem Rocker berichten, weil die Jungs sehr häufig im Rock oder Kleid spielen. Der Großteil bedient sich natürlich an den Kostümen der Kita, aber es gibt sogar einen Jungen, der schon öfter mal mit eigenen Kleidern morgens in die Kita ankam. Hier ist das völlig normal und keiner stört sich daran. Heute hat es mich besonders gefreut. Ein Junge, der ein echter Haudegen ist und mit seinem Schabernack die Erzieherinnen seiner Gruppe oft zur Weißglut bringt, hatte ein Sommerkleid aus der Verkleidungskiste angezogen. Es hatte Farbabstufungen in sommerlichem weiß-orange-rot-gelb-blau-grün. Seine blonden langen Haare passten sehr gut hinzu und ein Fremder hätte ihn glatt für ein Mädchen halten können. Das Kleid hatte er den ganzen Nachmittag an, hat darin Lego gespielt, Bilder gemalt, im Turnraum getobt und mit den Jungs gekämpft. Sein Vater hat ihn dann auch so abgeholt. Das Outfit weckte bei mir Urlaubvibes vom Strand und Meer in Italien. Da hatte ich direkt die 80er-Jahre Kultwerbung von Langnese vor Augen.


 

SMF 2.0.19 | SMF © 2020, Simple Machines | Bedingungen und Regeln

go up