Autor Thema: Haare an den Beinen oder haarlos  (Gelesen 15605 mal)

culture skirt

  • Gast
Antw:Haare an den Beinen oder haarlos
« Antwort #30 am: 04.08.2021 14:20 »
Nein, Männerbeine gehören nicht enthaart, nur weil sie in Röcken stecken wollen. In Shorts muss man das ja auch nicht machen.
In Damenshorts (kein Jeansstoff) wird es genauso unästhetisch empfunden wie in einem Damenrock, da es aus der Gewohnheit nicht mit dem zarten Jersey Stoff und den hellen Farben harmoniert. Männershorts bedecken die Knie, die schon mal die behaarten Oberschenkel bedecken und zudem zu den dunklen Asphaltbelagfarben und Schlammfarben keinen Kontrast zu Haaren an den Beinen bildet. https://www.blaroken.com/products/mens-retro-casual-printed-tactical-shorts-6460567.html
Das gleiche ist bei Bärten  mit Oberteilen zu beobachten. Zarte Seidenblüschen mit mindestens Dreitagebart wirken auf Menschen  ekelhaft. Das war das Problem bei Conchita Wurst, woran sich gestoßen wurde. Männliche Oberteile sind deshalb in gedeckten Farben oder Schmutzfarben, damit der Bartwuchs nicht hervorsticht. https://www.blaroken.com/products/mens-outdoor-sports-quick-drying-tactics-t-shirt-5101968.html

Offline Skirtedman

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 9.700
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Haare an den Beinen oder haarlos
« Antwort #31 am: 04.08.2021 14:44 »
Richtig. Diesen Gedanken, besonders den nachfolgenden, hatte ich auch im Hinterkopf. Hatte ich nur nicht formuliert.

In Damenshorts (kein Jeansstoff) wird es genauso unästhetisch empfunden wie in einem Damenrock, da es aus der Gewohnheit nicht mit dem zarten Jersey Stoff und den hellen Farben harmoniert.

Es kann eben sein, dass naturbelassene Männerbeine dann auch eben nicht alles 'vertragen'. Dann kann es sein, dass zarte, fließende Stoffe in Zusammenhang mit den behaarten Beinen nicht so wohlgefällig ausschauen als ein Rock aus festerem Material oder als ein Kilt. Ebenso können behaarte Männerbeine dann auch nicth unbedingt so gut mit jedem Muster, jeder Farbe harmonieren als enthaarte.

Wobei das alles wiederum eine Frage der Gewöhnung ist und Sichtweisen sind, die doch wieder eng auch an Geschmacksfragen gekoppelt sind. Inwieweit damit man bereit ist zu brechen, muss jeder für sich selbst entscheiden, bzw. bei jedem potentiellen Neuerwerb an sich prüfen, inwieweit das in seinem eigenen Auge zusammengehen mag.

Das sind dann alles Bewertungen, die mit einhergehen, was einem nun gefällt bzw. steht oder nicht.

Ich merke ja auch immer wieder, wenn meine Kopfhaare ein paar Zentimeter verloren haben, dass mir manche Outfits nicht mehr so gut stehen wie noch zuvor.

Das heißt aber nicht, dass ich längere Haare tragen sollte, nur um Rock oder Kleid tragen zu können. So wie ich - und da hab ich recht gut reden bei meinen eher unauffälligen Beinhaaren - auch nicht meine Beine rasieren will, nur um Rock oder Kleid tragen zu dürfen.

Es geht auch mit Beinbehaarung. Alles nur eine Frage des Typs. Genau wie es für jeden Mann, egal ob groß, klein, dick oder dünn, eine Vielzahl von passenden Röcken gibt.

culture skirt

  • Gast
Antw:Haare an den Beinen oder haarlos
« Antwort #32 am: 04.08.2021 15:14 »
Es kann eben sein, dass naturbelassene Männerbeine dann auch eben nicht alles 'vertragen'. Dann kann es sein, dass zarte, fließende Stoffe in Zusammenhang mit den behaarten Beinen nicht so wohlgefällig ausschauen als ein Rock aus festerem Material oder als ein Kilt. Ebenso können behaarte Männerbeine dann auch nicht unbedingt so gut mit jedem Muster, jeder Farbe harmonieren als enthaarte.
Wie man sieht, hat man als Mann nur Nachteile.

Wobei das alles wiederum eine Frage der Gewöhnung ist und Sichtweisen sind, die doch wieder eng auch an Geschmacksfragen gekoppelt sind.
Das ist die Frage. Vermutlich kann sich Geschmack auch aus einer biologischen Präferenz heraus bilden. Es gibt Gebilde die schon von natur aus auf Menschen anziehend und widerlich wirken. Sonst würden wir uns vielleicht mit Kot einschmieren wie der Schmutzgeier. Und Geschmack ist gar nicht ausdehnbar oder rein erlernbar, sondern uns schon einprogrammiert.

Ich merke ja auch immer wieder, wenn meine Kopfhaare ein paar Zentimeter verloren haben, dass mir manche Outfits nicht mehr so gut stehen wie noch zuvor.[/quote]Siehst du. Dabei hätte sich ja längst bei der kontinuierlichen Berieselung vor dem Spiegel eine Gewönung einsetzen müssen. also ist Geschmack gar nicht so austauschbar.

Die Frage ist, ob du das auch so sehen würdest, wenn du durchschnittlich behaart wärst wie die meisten Männer.
https://bilder.t-online.de/b/89/37/92/82/id_89379282/920/tid_da/koerperbehaarug-einige-schuetteln-beim-anblick-eines-wild-bewachsenen-maennerrueckens-den-kopf-oder-wenden-sich-angeekelt-ab-.jpg
Die rasieren sich keine Beine weil es ein Kraftakt gegen Windmühlen ist. Die könnten sich am nächsten Tag gleich wieder rasieren. Also lassen sie es auch mit Röcken bleiben. Zumal früh auch kaum zeit ist sich erst eine Stunde oder mehr die Haare zu entfernen.

https://www.t-online.de/leben/liebe/id_89366724/sind-behaarte-maennerkoerper-sexy-.html
Zitat
. Für Männer gilt: Körperhaare sind nur an ganz bestimmten Stellen und in gewissem Maße einer gewissen Menge geduldet. Frauen denken ähnlich über das andere Geschlecht

https://www.menshealth.de/body-care/wie-viel-brusthaar-darf-mann-zeigen/
Zitat
Dieses Gefühl kennst du womöglich viel zu gut: Es ist heiß, das Hemd sitzt eng und klebt an deinem verschwitzen Körper. Klare Botschaft: Dein Oberkörper braucht jetzt dringend Abkühlung. Was hindert dich daran, die obersten Knöpfe zu öffnen? Richtig: dein Brust-Flokati.
Brusthaare am Strand? Völlig okay!
Brustbehaarung in der Bar? Nicht mehr als einen Hemdknopf öffnen
Brusthaar im Büro? Halte es lieber unter Verschluss

Offline Skirtedman

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 9.700
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Haare an den Beinen oder haarlos
« Antwort #33 am: 04.08.2021 15:30 »
Es kann eben sein, dass naturbelassene Männerbeine dann auch eben nicht alles 'vertragen'. Dann kann es sein, dass zarte, fließende Stoffe in Zusammenhang mit den behaarten Beinen nicht so wohlgefällig ausschauen als ein Rock aus festerem Material oder als ein Kilt. Ebenso können behaarte Männerbeine dann auch nicht unbedingt so gut mit jedem Muster, jeder Farbe harmonieren als enthaarte.
Wie man sieht, hat man als Mann nur Nachteile.

Naja, wie man es eben so 'sieht'. Nicht jedem steht alles gleichgut. Alles, was Deinen Typ so ausmacht, hat den Nachteil, dass das, was Dir nicht steht, Dir eben nicht steht. Aber auch das ist wiederum alles Geschmackssache, und sowas kann man über die Zeit hinweg auch zumindest ein klein wenig verändern. Es hat aber auch jenen Vorteil, dass es Sachen gibt, die Dir gut stehen und die Deinen Typ unterstreichen. So kann man das auch mit seinen Männerbeinen auffassen.

Frauen sehen sich auch dem Nachteil ausgesetzt, dass sie sich ihre Beine rasieren müssen (weil das irgendwie der Zeitgeist ihnen mal so eingehaucht hat). Und mal ehrlich, den meisten von uns gefallen haarlose Frauenbeine auch besser, als wenn ein zarter Pelz die Frauenbeine überzieht. Aber ich kann es keiner Frau verübeln, die sich dem Beinrasur-Diktat nicht unterwirft. Als ich jung war, ganz jung, da hatten Frauen noch die Haartracht an den Beinen, die sie nun mal hatten. Damals bin ich nicht angeekelt weggelaufen.


https://www.menshealth.de/body-care/wie-viel-brusthaar-darf-mann-zeigen/
Zitat
Dieses Gefühl kennst du womöglich viel zu gut: Es ist heiß, das Hemd sitzt eng und klebt an deinem verschwitzen Körper. Klare Botschaft: Dein Oberkörper braucht jetzt dringend Abkühlung. Was hindert dich daran, die obersten Knöpfe zu öffnen? Richtig: dein Brust-Flokati.
Brusthaare am Strand? Völlig okay!
Brustbehaarung in der Bar? Nicht mehr als einen Hemdknopf öffnen
Brusthaar im Büro? Halte es lieber unter Verschluss


Naja, das ist das, was man aus Gewohnheit eben gewöhnt ist zu sehen bzw. nicht zu sehen.

Es ist aber nicht so, dass man sich diesen Gewohnheiten nicht ein wenig widersetzen könnte bzw. mit den gesetzten Grenzen ein wenig spielen könnte. Über kurz oder lang kann auch das die Sehgewohnheiten ein wenig verändern.


skortsandtights

  • Gast
Antw:Haare an den Beinen oder haarlos
« Antwort #34 am: 04.08.2021 15:38 »
Naturbelassene männerbeine und dazu läuft man dann in sachen rum die einem rein vom körperbau her nicht passen können  ;D
So gut mir dieses kleid auch gefällt ich würde damit schlichtweg besch......eiden aussehen.
Wenn ihr euch noch so dagegen sträubt gibt es modisch grundregeln die man einhalten sollte.
Und wenn ein mann röcke oder kleider tragen will sollte er auf jedenfall die beine enthaaren denn das machen die frauen auch.
Es gibt keine extrawurst für euch.
Der rock und das kleid werden wohl ewig weibliche bekleidungsstücke bleiben und da müsst ihr euch einfach an die moderegeln der frauen anpassen.
Schlussendlich ist es egal ob nun ein mann oder eine frau ein rock trägt es muss einfach stimmig sein nur nach dem wird ein outfit bewertet.




Offline Skirtedman

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 9.700
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Haare an den Beinen oder haarlos
« Antwort #35 am: 04.08.2021 15:47 »
Doch, es gibt eine Extrawurst für uns. Weil wir Männer sind. Keine Frauen.

Und Was In Deinen Modischen Grundregeln So Alles Zu Stehen Hat, Das Bestimmst Bestimmt Nicht Du Allein. Das Bestimmen Die Sehgewohnheiten. Und Da Hat Jeder Einzelne Dazu Die Möglichkeit, Diese Zu Zementieren Oder Diese Gestalterisch Mit Zu Prägen.

Bin mir nicht sicher, aber dieses Kleid könnte vielleicht auch Dir stehen. Vielleicht nicht komplett alleine, sondern in Kombination mit irgendwas.

Offline Skirtedman

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 9.700
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Haare an den Beinen oder haarlos
« Antwort #36 am: 04.08.2021 15:52 »

Der rock und das kleid werden wohl ewig weibliche bekleidungsstücke bleiben und da müsst ihr euch einfach an die moderegeln der frauen anpassen.

Ja, das hast Du so für Dich entschieden, indem Du Dich als Frau definierst. Dein Weg.

Wir definieren den Rock oder das Kleid als Bekleidungsmöglichkeit für den Mann um. Nein, nicht um, wir erweitern die Definition. Unser Weg.

Frauen machten es auch nicht anders mit den Hosen. Euer Weg.

Jeder das Ihre.
Jedem das Seine.

culture skirt

  • Gast
Antw:Haare an den Beinen oder haarlos
« Antwort #37 am: 04.08.2021 15:58 »
Als ich jung war, ganz jung, da hatten Frauen noch die Haartracht an den Beinen, die sie nun mal hatten. Damals bin ich nicht angeekelt weggelaufen.
sahen die so aus? zu-behaart-an-den-beinen
Es sind ja nicht nur die Beine, sondern dass der ganze Männerkörper behaart ist wie ein Affe. Frauen müssen sich nicht auf Bauch und Rücken und Schultern rasieren.

culture skirt

  • Gast
Antw:Haare an den Beinen oder haarlos
« Antwort #38 am: 04.08.2021 15:59 »
Jedem das Seine.
das darf man gar nicht mehr sagen.

skortsandtights

  • Gast
Antw:Haare an den Beinen oder haarlos
« Antwort #39 am: 04.08.2021 16:53 »
Doch, es gibt eine Extrawurst für uns. Weil wir Männer sind. Keine Frauen.

Und Was In Deinen Modischen Grundregeln So Alles Zu Stehen Hat, Das Bestimmst Bestimmt Nicht Du Allein. Das Bestimmen Die Sehgewohnheiten. Und Da Hat Jeder Einzelne Dazu Die Möglichkeit, Diese Zu Zementieren Oder Diese Gestalterisch Mit Zu Prägen.

Bin mir nicht sicher, aber dieses Kleid könnte vielleicht auch Dir stehen. Vielleicht nicht komplett alleine, sondern in Kombination mit irgendwas.
Das kannst du vergessen es gibt keine extrawurst für den mann im kleid oder rock.
Einige männer haben das verstanden und kommen von ihrem hohen ross herunter und tragen sehr chice outfits weil sie sich den regeln anpassen.
Warum muss man immer alles negativ sehen?
Ich bin da nicht hochnäsig und habe mich durch frauen beraten lassen und bin froh darum denn ich weiss jetzt was mir steht und was nicht.


 

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 25.743
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Haare an den Beinen oder haarlos
« Antwort #40 am: 04.08.2021 17:08 »
Jeedeen Na Sien Möög: https://www.youtube.com/watch?v=TA3gRvFSD9I

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline Albis

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.028
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Haare an den Beinen oder haarlos
« Antwort #41 am: 08.08.2021 23:30 »
@skirtandtights:
Der Trend zum Vollbart gefällt mir auch nicht, aber ich kann dagegen nichts machen außer mir selbst regelmäßig das Gesicht zu rasieren.
Wenn Du die Regel aufstellst, dass Rockträger*innen (alle Geschlechter) zum Rocktragen die Beine rasieren müssen, sag ich Dir, dass eine nicht unerhebliche Zahl an Menschen an die Regel glaubt, dass Männer nur Hosen tragen dürfen. Viele hier im Forum wollen sich nicht mehr an Regeln wie diese halten müssen. Mit oder ohne Extrawurst.

skortsandtights

  • Gast
Antw:Haare an den Beinen oder haarlos
« Antwort #42 am: 09.08.2021 04:58 »
Ich habe noch nie eine frau mit behaaten beinen gesehen.
Für sie oder für uns ist das ganz selbstverständlich das man die haare entfernt, das ist kein frage.
Wenn dir behaarte beine besonders gefallen ist das dein gutes recht.
Aber es ist auch mein gutes recht das es mir nicht gefällt.
Regeln findet man überall und das leben findet nicht auf dem forum sondern draussen statt.
Und für mich passen ein rock und behaarte beine nun mal nicht zusammen.

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 25.743
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Haare an den Beinen oder haarlos
« Antwort #43 am: 09.08.2021 09:34 »
Guten Morgen!

Ich habe sogar schon Frauen mit Oberlippenbart gesehen.

Ich unterscheide auf jeden Fall zwischen Geschmack und Regeln. Zu sagen, jeder habe das Recht auf seinen eigenen Geschmack und gleichzeitig, dass der eine Geschmack einer Regel entspreche, der man besser folgen sollte, ist meines Erachtens ein Widerspruch. Man stelle sich vor, ich würde meinen, jeder könne Anzüge seiner jeweiligen Lieblingsfarbe tragen, aber schwarze Anzüge entsprächen der Regel, andersfarbige nicht. Was wäre dass dann für ein Respekt vor den Geschmack anderer Leute?

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline steffish

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 598
  • Geschlecht: Männlich
  • im Rock
Antw:Haare an den Beinen oder haarlos
« Antwort #44 am: 09.08.2021 11:13 »
Ich habe noch nie eine frau mit behaaten beinen gesehen.
Für sie oder für uns ist das ganz selbstverständlich das man die haare entfernt, das ist kein frage.
Wenn dir behaarte beine besonders gefallen ist das dein gutes recht.
Aber es ist auch mein gutes recht das es mir nicht gefällt.
Eben so sehe ich das auch, ich muß mir nicht erst die Erlaubnis von selbsternannten Sittenwächtern einholen.


 

SMF 2.0.19 | SMF © 2020, Simple Machines | Bedingungen und Regeln

go up