Autor Thema: Ein Dirndl am Mann, geht das?  (Gelesen 44279 mal)

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 25.976
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Ein Dirndl am Mann, geht das?
« Antwort #255 am: 23.09.2023 22:31 »
Naja: Die schwarzen

Die sind jetzt nicht mehr schwarz, sondern cadenabbia-blau. Aber dennoch soll das schwarz sein: https://www.zdf.de/nachrichten/politik/cdu-neues-logo-erscheinungsbild-100.html

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline sharpals

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 96
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Ein Dirndl am Mann, geht das?
« Antwort #256 am: 24.09.2023 08:33 »
@Chris Schumann nein , sie verhunzen nur nicht ihre tradition. Ich unterstelle, daß kein bayer auf die idee käme die tracht zu verunstalten ( es gibt dort noch eine lebendige trachtenbewegung ).

Im ruhrgebiet ( bin dort in einem verein ) gab es eine diskussion , ob frauen den bergmannskittel anziehen dürfen.
Das problem wurde erst mit ende des bergbaus erledigt ( offiziell ) , sie dürfen es , bekommen aber eine andere kopfbedeckung. 
ABer aufgrund der kosten, entsteht sowiso grad eine vereinfachte variante, bei denen die damen eben blusen tragen und herren hemden.

/\__/\
(=^.^=)      Meow , im so cute help me to dominate the world
 (")  (")_/

Offline Timper

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.176
  • Geschlecht: Männlich
  • Gleichberechtigung für alle!
  • Pronomen: Er
Antw:Ein Dirndl am Mann, geht das?
« Antwort #257 am: 24.09.2023 09:49 »
Sharpals , wer heute Traditionen pflegt gilt heute als rückständig, spiessig oder ggf als rechts. Wobei man das ja schon ist wenn nur ein Geschlecht hat und Fleisch isst 😅
Am besten man ist bereit alles umzukrempeln ( natürlich auf links). Dann ist man modern.
Deswegen wird die Gesellschaft auch immer austauschbarer zwischen Sylt und Zugspitze. Ob Hamburg, Köln, Berlin, München alles hat eine Farbe - farblos.
Aber das ist ja der Zeitgeist. Austauschbar.
Wer was besonderes sehen will kommt unter fünf Flugstunden nicht mehr weg.
Unverwechselbare regionale Eigenarten
muss man mit dem Mikroskop suchen.
Wenn es sie noch gibt dann nur an ganz besonderen Kalendertagen an denen man dann seine Urlaubsreise dorthin ausrichten muss.
Sushi Rolls Not Gender Rols.

Rock tragen? Ich darf das!

Offline high4all

  • Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen. (Psalm 18,30)
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 11.715
  • Geschlecht: Männlich
  • ΙΧΘΥΣ
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Ein Dirndl am Mann, geht das?
« Antwort #258 am: 24.09.2023 12:02 »
@Chris Schumann nein , sie verhunzen nur nicht ihre tradition. Ich unterstelle, daß kein bayer auf die idee käme die tracht zu verunstalten ( es gibt dort noch eine lebendige trachtenbewegung ).
Ich darf daran erinnern, dass Dirndlgewänder keine Tracht sind. Dirndlgewänder waren ursprünglich Kleider für Hausangestellte, die später von Sommerfrischlerinnen aus München modifiziert und als Urlaubsgewänder getragen wurden. Zwischenzeitlich waren sie fast gänzlich aus der Mode, bevor sie von geschäftstüchtigen Menschen wiederbelebt wurden. Im Unterschied zu lokalen Trachten (die traditionell statisch sind) werden bei Dirndln immer neue Trends entwickelt im Bezug auf Muster, Material und Schnitt.

Nicht ohne Grund heißen einschlägige Geschäfte "Trachten- und Dirndl-Läden".
Herr, ich danke Dir dafür, dass ich wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke; das erkennt meine Seele. (Psalm 139,14)

Never be limited by other people's limited imaginations. (Dr. Mae Jemison)

Wenn wir es recht überdenken, so stecken wir doch alle nackt in unsern Kleidern. (Heinrich Heine


Offline sharpals

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 96
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Ein Dirndl am Mann, geht das?
« Antwort #259 am: 24.09.2023 14:03 »
ja und nein , aus mancher arbeitskleidung wurde eine ,,art" tracht ( das gilt übrigens für ein großteil der trachten ) ... und ja es gibt auch neue varianten besagten dirndls, aber einfach mahl mit trachtlern sprechen ( die sind recht aktiv, was die historie angeht ).  Siehe auch in hamburg, den finkenwerderkittel und die zimmermannstracht ( die heute immernoch arbeistkleidung ist , aber leider immer teurer wird und wohl auch zu einer fasttagstracht werden wird  ).
Dazu kommt, es ist sehr wohl legitim das dirndl als trachtenstück zu bezeichnen, weil eben die mädchen auch an festtagen besser ausgestaltete varianten trugen.

Für Trachtler sind die form und art ab den jahre 184x in etwa eingefroren.
Das liegt daran, das zu der zeit die industrialisierung so stark war, das die klassische tracht ( inkusve arbeitstracht ) am austerben war.
Eigendlich sind die trachten, die heute als solche bezeichnet werden eben ein konstrukt der zeit.

/\__/\
(=^.^=)      Meow , im so cute help me to dominate the world
 (")  (")_/

Offline sharpals

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 96
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Ein Dirndl am Mann, geht das?
« Antwort #260 am: 24.09.2023 14:07 »
@Timper das ist zu beklagen , aber nicht verwunderlich. Heute bewegen sich die menschen auf größere distanzen und die gegenseitige beeinflussung nimmt zu. Selbiges für dialekte, die zu regiolekte werden ( grusel ).

Meine erste ,,große" reise war in einem ausgeliehenen auto , als ich 10 wahr und es ging genau 70km weit !!!! Meine erste zufahrt hatte ich, als ich den musterungsbefehl erhalten hatte.
Alles andere spielte sich im umkreis von 10 - 30km ab !!.

Heute ist das eine strecke zur arbeitsstelle.
/\__/\
(=^.^=)      Meow , im so cute help me to dominate the world
 (")  (")_/

Offline nasenbaer

  • Junior
  • **
  • Beiträge: 218
  • Geschlecht: Männlich
  • Jede(r) ist anders bzw. einzigartig... ;)
    • Meine Yahoo!-Gruppe
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Ein Dirndl am Mann, geht das?
« Antwort #261 am: 24.09.2023 16:43 »
Vor kurzem im Internet gefunden:

Wie das Dirndl in die Stadt kam

https://www.br.de/nachrichten/kultur/wie-das-dirndl-in-die-stadt-kam,TqIMCVm
Jede(r) ist anders bzw. einzigartig... ;)

Offline Zwurg

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.152
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich bin ein Rocker!
Antw:Ein Dirndl am Mann, geht das?
« Antwort #262 am: 12.04.2024 10:23 »
Angenommen die Augen gewöhnen sich an Menschen in Ritterrüstung dann heißt das aber trotzdem nicht das es modisch top wäre.
Wenn sich eine ganze Reihe von Menschen an den Anblick von Ritterrüstungen gewöhnt hat, so ist das immerhin schon ein bisschen Mode geworden. Wenn vielleicht auch nicht Top-Mode.
Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.

Auf Mittelaltermärkten sind Rüstungen schon Mode. Und manche Damen finden mich in diesem Outfit sehr sexy. Da der Tragekomfort und das Gewicht, etwas unvorteilhaft sind trage ich das Outfit nur bei Kampfauftritten und Umzügen.
Den größten Mut erfordert es den eigenen Weg zu gehen

Offline cephalus

  • Team
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 7.566
  • Geschlecht: Männlich
    • muenchengefluester
    • Münchengeflüster
Antw:Ein Dirndl am Mann, geht das?
« Antwort #263 am: 12.04.2024 11:45 »
Was wiegt sowas?

Offline Zwurg

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.152
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich bin ein Rocker!
Antw:Ein Dirndl am Mann, geht das?
« Antwort #264 am: 12.04.2024 12:17 »
Bei dem Dirndl am Mann ist es so eine Sache.
Ich weiß dass ein paar hier im Forum gerne tragen. Für mich persönlich schließe ich 99,9 Prozent aller Dirndl aus.
Ich denke darüber nach, wie man so etwas modern für einen Mann interpretieren könnte.
Könnte man ein "Manderl" oder ein "Buaberl" krieren?
Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.


Nimmt man das Prinzip Dirndl auseinander, besteht es aus einem Kleid, das Oberteil ist ziemlich enganliegend und betont die Körperform, der Rockteil ist relativ weit schwingend und geht meist bis über das Knie (Kiltlänge). Es gibt eine Schürze, und eine Bluse. (es gibt auch hochgeschlossene Dirndl die, die Brust nicht betonen)
In der Herrenmode hat man das reltiv ähnlich. Eine enganligende Weste,(Gilet) darunter ein Hemd, und meist eine Lederhose. (Schürze fehlt) Der Trachtenhersteller Rettl hat die Lederhose durch einen Kilt ersetzt, der ähnlich lang ist wie die Rockteile der Dirndlkleider.

Denkt man das Ganze weiter, könnte man an das Gilet ab dem Hüftknochen durch einen Kilt ähnliches Unterteil (Faltenwurf) mit dem gleichen Stoff verlängern, hätte man ein Kleid, dass man mit oder ohne Schürze tragen könnte.
Dazu könnte man je nach Geschmack das passende Hemd oder Bluse tragen.
Fertig ist das "Manderl" oder "Buaberl".
Kann so etwas jemand mit KI oder Photoshop kreiren?
Den größten Mut erfordert es den eigenen Weg zu gehen

Offline Zwurg

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.152
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich bin ein Rocker!
Antw:Ein Dirndl am Mann, geht das?
« Antwort #265 am: 12.04.2024 12:31 »
Was wiegt sowas?

Ich habs gerade gewogen, ca. 6 Kilo die Lederrüstung, die Schulterteile aus Stahl ca. 3 Kilo
Dazu kommt dann moch die Kettenhaube mit ca. 1,5 Kilo und die eisernenHandschuhe.
Ich nehme mal an so um die 12 Kilo komplett.
Aber besser als die alte Kettenrüstung, da kamen noch mal 10 Kilo dazu.
Ein kompletter Plattenharnisch, wiegt ca 35-40 kg.

Bei www.mytholon.de gäbe es das alles. Da könnte man sich auch aus verschiedenen Sortimenten etwas zusammenstellen. (Es gibt auch die verschiedensten Rüstungsteile und Kleidungsstücke für Damen falls es jemand interessiert)
Ein Plattenharnisch wäre zwar sehr geil, geht aber ins Geld und ich könnte nicht mehr damit auftreten, zumindest nicht darin kämpfen.

Ich hab mir also die Lederrüstung zugelegt um Gewicht und Atem zu sparen. Und optisch war das ein auch ein Gewinn. Vor allem mit den Stahlschultern, für die ich von meiner Schusterin extra Riemen hab anbringen lassen, damit sie sich an der Lederrüstung befestigen lassen.
Den größten Mut erfordert es den eigenen Weg zu gehen

Offline cephalus

  • Team
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 7.566
  • Geschlecht: Männlich
    • muenchengefluester
    • Münchengeflüster
Antw:Ein Dirndl am Mann, geht das?
« Antwort #266 am: 12.04.2024 15:11 »
Ganz schön schwer :o

Im Anhang mal was man zu deinem Thema auf die Schnelle aus der KI kitzeln kann.

Offline Timper

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.176
  • Geschlecht: Männlich
  • Gleichberechtigung für alle!
  • Pronomen: Er
Antw:Ein Dirndl am Mann, geht das?
« Antwort #267 am: 12.04.2024 21:41 »
Erinnert mich an Pipi Langstrumpf— ich mal mir die Welt wie sie mir gefällt….
Ziemlich nutzlos. Ich setz da eher auf NI, natürliche Inteligenz.
Sushi Rolls Not Gender Rols.

Rock tragen? Ich darf das!

Offline Zwurg

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.152
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich bin ein Rocker!
Antw:Ein Dirndl am Mann, geht das?
« Antwort #268 am: 13.04.2024 15:58 »
Schön Cephalus, aber nicht ganz das was ich meinte.
Den größten Mut erfordert es den eigenen Weg zu gehen

Offline cephalus

  • Team
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 7.566
  • Geschlecht: Männlich
    • muenchengefluester
    • Münchengeflüster
Antw:Ein Dirndl am Mann, geht das?
« Antwort #269 am: 13.04.2024 17:14 »
Dann lass doch selber machen ;)
Auch wenn es definitiv nutzlos ist.

Ich überlege gerade, wie sinnvoll jegliche Gemälde sind, die kein Foto ersetzen,  sondern nur die Fantasie des Künstlers zum Ausdruck bringen.
Ob das Werkzeug jetzt ein Pinsel, KI oder ein Bleistift ist..?


 

SMF 2.0.19 | SMF © 2020, Simple Machines | Bedingungen und Regeln

go up