Autor Thema: Einen Rock tragen - nicht nur für ältere Herren.  (Gelesen 1521 mal)

Offline GregorM

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 8.032
  • Geschlecht: Männlich
    • Wie wär's mit einem Kilt?
  • Pronomen: Er
Oft lesen wir hier, dass nur Männer, die längst 40 Lebensjahre hinter sich haben, sich vorstellen können, einen Rock oder dergleichen zu tragen. Das Internet zeigt aber, dass es nicht nur so ist.
Ein Beispiel ist ein YouTube-Video mit dem Titel One Day in a Skirt.

https://www.youtube.com/watch?v=4qZlQlbjrys

Das Video ist fünf Jahre alt, und der damals 17-jährige Junge, Sol Red, (Sol ist in England ein Jungennamen) ist auf die Idee gekommen, einen ganzen Tag im Rock zu verbringen. Er wohnt im Dorf Bembridge (4.000 Einw.) auf der britischen Insel Isle of Wight, und wo vermutlich fast jeder jeden kennt. 

Wir folgen ihm ab frühen Morgen in den Schulferien, wo er sich einen kurzen Rock anzieht und von zuhause auf seinem Rad fährt, um seinen Freund Alfie abzuholen, damit sie gemeinsam in einem Café frühstücken können, und bis spät in den Abend. Das Video endet am nächsten Morgen, wo er konkludiert, dass er eine ganz besondere Freiheit im Rock gefühlt habe, dass er sehr wenig Aufmerksamkeit an sich gezogen habe, und dass es vermutlich eine Weile dauern werde, bevor er wieder ein Crossdressing-Video machen werde.

Tagsüber hat er nach dem Frühstücken mit Alfie sich die Haare schneiden lassen, einen Rasen gemäht, Skateboard gefahren, mit Alfie an einem Strand hinter dem Luxushotel Priory, wo sie nicht den kürzesten Weg zum Strand nehmen durften, für kurze Zeit mit seinem Drohne geflogen, mit Bus gefahren, zuhause mit seinem Hund gewesen, seine erste Fahrstunde gehabt, seinem Großvater, muss man vermuten, begegnet, von seiner Mutter nach einer größeren Stadt, könnte Newport (25.000 Einwohner) sein, gefahren worden, um dort mit Freunden zusammenzutreffen, hat bei einem Konzert mit seiner Freundin auf der Bühne aufgetreten und den Abend in einem MacDonalds beendet. Alles im Rock.

Ob er heute noch einen Rock trägt? Keine Ahnung. Aber ein solches Video gemacht zu haben, ohne dass er irgendwie ein persönliches Interesse dafür gehabt hat, ist wohl kaum zu denken.

Gruß
Gregor

PS. Interessant sind auch die vielen positiven Kommentare und die ironische Distanz, die seine Mutter zum Rocktragen ihres Sohnes hat.
Gruß
Gregor

Offline Zareen

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 543
  • Geschlecht: Männlich
  • Pronomen: Er
Antw:Einen Rock tragen - nicht nur für ältere Herren.
« Antwort #1 am: 25.09.2023 13:07 »
Sehr schön! und dabei hat der Junge mir nicht einmal einen weiblichen Eindruck gemacht. Einfach ein Junge im Rock, mehr nicht.

Ich habe vorgestern eine neue Nachbarin getroffen. Die sagte, "ich habe schon mitbekommen, daß Du Röcke trägst. Ich habe neulich mal meinen Kleiderschrank ausgeräumt und da sind 3 Röcke dabei, die Dir passen könnten. Ein brauner und ein weißer Leinenrock und ein Jeansrock."
Toll! Ihr Mann stand etwas schüchtern daneben.....
Aber sie passen und sehen gut aus.
Das nenne ich dann mal "zurück zur Normalität"
Mann-sein hängt nicht vom Tragen einer Hose ab.
Warum dann nicht Rock tragen? Nur Mut....

Offline Silkman

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 564
  • Geschlecht: Männlich
  • Rock it!
  • Pronomen: Er
Antw:Einen Rock tragen - nicht nur für ältere Herren.
« Antwort #2 am: 25.09.2023 23:28 »
Ja, cooles Video.

Und Zareen, herzlichen Glückwunsch, mehr Normalität wird schwierig...

Offline Alfredo-von-der-Elbe

  • Schreibfaul
  • Beiträge: 4
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Einen Rock tragen - nicht nur für ältere Herren.
« Antwort #3 am: 25.10.2023 18:36 »
Hallo,
ich gehöre sicher auch schon zu den älteren Herren, die sich nun auch im Rock auf die Straße trauen (1953 geboren). Ich war heute wieder den ganzen Tag im schwarzen Lederimitatrock, A-Styl, und einer schwarzen Strumpfhose, halbtransparent, unterwegs. Manchmal ärgere ich mich, dass ich mich nicht schon vor 45 Jahren auf die Idee gekommen bin, einen Rock an zu ziehen. Hätte mich aber auch damals nicht getraut, die Zeiten haben sich geändert. Die Gesellschaft ist toleranter geworden. Nur zu, auch junge Männer können jetzt Röcke und Kleider anziehen!


Offline JoHa

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.020
  • Geschlecht: Männlich
  • https://pin.it/27hHPDO
  • Pronomen: Er
Antw:Einen Rock tragen - nicht nur für ältere Herren.
« Antwort #4 am: 25.10.2023 20:30 »
Was uns älteren vielleicht nachgesehen wird, fordert an jüngeren Rockträgern leicht Kritik heraus. Frauen mögen es, Männer sagen oft in der Konfrontation nichts, fühlen sich aber unbehaglich. (Konkurrenzdenken? Was bezweckt der damit?)
Jemand, der wie ich, keine Leistungsziele mehr stemmen muß, kann darüber lächeln.
Wer aber seine gesellschaftliche Position noch sucht, könnte ins Grübeln kommen.
Nicht Johannes. Joachim!

Offline hirti

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.876
  • Geschlecht: Männlich
  • rockt.
  • Pronomen: Er
Antw:Einen Rock tragen - nicht nur für ältere Herren.
« Antwort #5 am: 26.10.2023 15:41 »
Dem stimme ich voll und ganz zu.
Ich habe schon vor einem Vierteljahrhundert, in meinen frühen Zwanzigern mit dem Tragen von Röcken begonnen, aber bis in Familie, Freunde und Arbeit habe ich es auch erst jetzt geschafft.

Wobei sich die Frage stellt, ob man das wirklich so negativ sehen muss?
Ist doch schön wenn das Leben auch in unterschiedlichen Lebensphasen seine Highlights parat hat.

Und wenn man sich als junger Mann großartig gefühlt hat weil man jung war und mit 70 plötzlich großartig fühlt weil man erst jetzt den Rock für sich entdeckt hat, dann ist das doch auch super!
Sich einfach freuen und eine tolle Zeit im Rock haben - egal ob man sich diese Möglichkeit schon als Teenager erschließt, oder erst im Rentenalter!


 

SMF 2.0.19 | SMF © 2020, Simple Machines | Bedingungen und Regeln

go up