Autor Thema: Saum meets Stiefel  (Gelesen 1560 mal)

Online Skirtedman

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 9.730
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Saum meets Stiefel
« am: 13.01.2024 13:52 »
Einleitung

Ich bin explizite Nachkriegsgeneration (mein Vater wäre inzwischen über 100). Und so bin ich von Haus aus erzogen, Dinge schonend zu behandeln.

So auch im Ungang mit Textilien. Und zwar ziehe ich zum Beispiel zu Winterjacken, die innen flauschig sind, keine flauschigen Pullover drunter, weil dann Flausch auf Flausch die schnelle Knötchenbildung hervorruft und sofortige Gebrauchsspuren am Pulli hinterlässt. Zu solchen Jacken trage ich dann eben bewusst glatte Materialien untendrunter.

Noch ein Beispiel: Meine Rucksäcke müssen möglichst glatte Riemen haben, da darf kein kantiger Lederschnitt sein, keine Struktur oder Netzgewebe für mehr Grip an den Trägern. Oder der Rucksack selber darf keine scharfen Kanten und Ecken haben oder am Rücken aufliegende Nähte oder gar Reissverschlüsse. Auch trage ich zu außenflauschigen Jacken - je nach Material - aus Prinzip keine Rucksäcke oder hänge auch nicht nur für 10 Meter schwere Einkaufstaschen mal über die Schulter.

Also ich bin da sehr pingelig.

Zum Thema

In den letzten Wochen bin ich hier im Forum besonders zwei Bildern begegnet, die mich zum Start dieses Threads veranlasst haben. (Ich erlaube mir, namentlich Albis und Cephalus zu erwähnen.)

Denn ich sehe immer wieder - hier fast mehr als in der freien Wildbahn draussen - dass gerne Stiefel getragen werden zu Röcken oder Kleidern, die länger sind als die Stiefel hoch reichen. Das mag ja nett aussehen!

Aber mein innerer Trieb, Kleidungsstücke bestmöglich zu schonen, während ich sie nutze, schreit da auf und sagt: "Das geht doch gar nicht!"

Wie könnt Ihr, die Ihr diesen Stil pflegt (also alle, nicht nur die hier genannten), das vereinbaren?

Mache ich mir da zu viel Sorgen? Wird da der Saum der Klamotten nicht deutlich sichtbar strapaziert, wenn Saum und Stiefel Schritt für Schritt aneinanderreiben? Wie müssen ggf. Stiefel beschaffen sein, um gegenseitige Abnutzung zu verhindern, wie der Saum, der Rock, das Kleid? Oder nehmt Ihr das einfach in Kauf??

(Also ich würde definitiv einen "Sicherheitsabstand zwischen oberem Ende Stiefel und unterem Ende Rock/Kleid/Mantel wählen! - Es beeinflusst, wie woanders geschrieben, ja auch mein Erscheinungsbild, weil ich mir bei der Saumlänge von Mantel/Jacke zu Rock/Kleid entsprechende schonende Einschränkungen auferlege...)

Gruß
Wolfgang

Offline Skirt-Man

  • Rockiger Rocker
  • Junior
  • **
  • Beiträge: 102
  • Geschlecht: Männlich
  • Leben und Leben lassen.
  • Pronomen: Er
Antw:Saum meets Stiefel
« Antwort #1 am: 13.01.2024 14:15 »
Ich bin zwar keiner von den genannten, aber ich habe mich angesprochen gefühlt.

Ich bin eher ein Stiefel-Typ. Mit Sneakern kann ich nicht so richtig was anfangen.
Also trage ich auch eher Stiefel.
Natürlich auch zu kurzen Röcken mit einer FSH sieht das immer schick aus und reicht auch als Kälteschutz.
Da ich mich aber in einer Gesellschafft wohl fühle, wo es manchmal etwas schwierig ist, sich zu weiblich anzuziehen. Habe ich mir auch mal ein paar lange Röcke bestellt. Um die Leute etwas mehr drauf vorzubereiten, was ich gerne trage. Nämlich Röcke.

Außerdem lassen sich lange Röcke mit schweren Boots sehr gut mit Ketten stylen und passen dadurch zu jeder Metalparty.

Offline high4all

  • Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen. (Psalm 18,30)
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 11.670
  • Geschlecht: Männlich
  • ΙΧΘΥΣ
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Saum meets Stiefel
« Antwort #2 am: 13.01.2024 14:26 »
Wie könnt Ihr, die Ihr diesen Stil pflegt (also alle, nicht nur die hier genannten), das vereinbaren?
Einfach so. Weil die Anzahl durch Stiefelschäfte abgenutzten Kleider, Röcke oder Mäntel gegen Null geht. Auch der Verlust an Stiefeln durch abgewetzte Schäfte geht gegen Null.

Mache ich mir da zu viel Sorgen? Wird da der Saum der Klamotten nicht deutlich sichtbar strapaziert, wenn Saum und Stiefel Schritt für Schritt aneinanderreiben? Wie müssen ggf. Stiefel beschaffen sein, um gegenseitige Abnutzung zu verhindern, wie der Saum, der Rock, das Kleid? Oder nehmt Ihr das einfach in Kauf??
Es kann natürlich sein, dass nach zehn oder zwanzig Jahren intensiven (täglichen?) Gebrauchs der Saum des einen oder anderen Kleidungstücks durch den Kontakt mit Stiefelschäften durchgescheuert wird. Wahrscheinlicher scheint mir jedoch zu sein, dass ebendiese Kleidungsstücke an anderen Stellen und aus anderen Gründen in dem genannten Zeitraum fadenscheinig werden.

Abgenutzte Säume an Röcken und Kleidern lassen sich trefflich durch die Verwendung von Hosen vermeiden, deren Beine entweder über die Stiefelschäfte hinaus reichen oder in dieselben hineingesteckt werden.

Oder den Verzicht auf Schuhwerk und/oder Bekleidung generell. Das schont die Ressourcen und die Rentenkassen. Aber ist gut für den inneren Schontrieb.

Herr, ich danke Dir dafür, dass ich wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke; das erkennt meine Seele. (Psalm 139,14)

Never be limited by other people's limited imaginations. (Dr. Mae Jemison)

Wenn wir es recht überdenken, so stecken wir doch alle nackt in unsern Kleidern. (Heinrich Heine

Offline cephalus

  • Team
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 7.491
  • Geschlecht: Männlich
    • muenchengefluester
    • Münchengeflüster
Antw:Saum meets Stiefel
« Antwort #3 am: 13.01.2024 17:44 »
Manchmal etwas schwierig finde ich,  wenn Saum ind Stiefeloberkante etwa in der gleichen Höhe enden.
Nicht nur optisch,  sondern auch durch den Tragekomfort, bedingt durch hängen bleiben oder im Stiefel eingeklemmt werden. Eine Abnutzung habe ich aber noch nicht bemerkt. Eine deutliche Überlappung ist unproblematisch, schlimmstenfalls putzt der Rock die Stiefel  ;)


Offline doppelrock

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.302
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Saum meets Stiefel
« Antwort #4 am: 13.01.2024 18:58 »
Mich stört eher das gefühl, wenn sich Schaft und Stoff verhaken oder aneinander hängen bleiben. Von daher trage ich die Rücke so kurz, dass immer ein paar cm Platz bleiben. Gilt nebenbei auch bei langen Mänteln. Entweder hören sie deutlich über den stiefeln auf oder sind deutlich länger.

Das Thema Materialschonung kann ich absolut nachvollziehen. Meine Großeltern haben beide Kriege miterlebt und mussten bei Null wieder anfangen. Nebenbei kann man Lieblingsstücke auch nie wieder nachkaufen, weil es sie einfach nicht mehr gibt. Also pflegen und erhalten.

Offline JoHa

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.020
  • Geschlecht: Männlich
  • https://pin.it/27hHPDO
  • Pronomen: Er
Antw:Saum meets Stiefel
« Antwort #5 am: 13.01.2024 21:36 »
Für ganz krasse Fälle gibt es aufzunähende Stoßkanten für Säume. Sind sie aus Samt, schonen sie auch die Stiefelschäfte. ::)
Nicht Johannes. Joachim!

Offline Silkman

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 564
  • Geschlecht: Männlich
  • Rock it!
  • Pronomen: Er
Antw:Saum meets Stiefel
« Antwort #6 am: 14.01.2024 01:37 »
Wie könnt Ihr, die Ihr diesen Stil pflegt (also alle, nicht nur die hier genannten), das vereinbaren?
Einfach so. Weil die Anzahl durch Stiefelschäfte abgenutzten Kleider, Röcke oder Mäntel gegen Null geht. Auch der Verlust an Stiefeln durch abgewetzte Schäfte geht gegen Null.

Mache ich mir da zu viel Sorgen? Wird da der Saum der Klamotten nicht deutlich sichtbar strapaziert, wenn Saum und Stiefel Schritt für Schritt aneinanderreiben? Wie müssen ggf. Stiefel beschaffen sein, um gegenseitige Abnutzung zu verhindern, wie der Saum, der Rock, das Kleid? Oder nehmt Ihr das einfach in Kauf??
[...]
Abgenutzte Säume an Röcken und Kleidern lassen sich trefflich durch die Verwendung von Hosen vermeiden, deren Beine entweder über die Stiefelschäfte hinaus reichen oder in dieselben hineingesteckt werden.
[...]

Einer der unzähligen Vorteile von Hosen ist ja, dass sie schon zerrissen, ausgefranst und abgenutzt gekauft werden können, und damit die Anschaffung von teuren Stiefeln und unnötige Bewegung - womöglich sogar an frischer Luft - vermieden werden können...

Online Skirtedman

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 9.730
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Saum meets Stiefel
« Antwort #7 am: 14.01.2024 02:29 »
Für ganz krasse Fälle gibt es aufzunähende Stoßkanten für Säume. Sind sie aus Samt, schonen sie auch die Stiefelschäfte. ::)

Naja, um die Stiefelschäfte mache ich mir ja am allerwenigsten Sorgen.

Offline hirti

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.876
  • Geschlecht: Männlich
  • rockt.
  • Pronomen: Er
Antw:Saum meets Stiefel
« Antwort #8 am: 15.01.2024 08:11 »
Alter Schwede, du machst dir Sorgen!

Ich hätte mir um derlei Dinge im Leben noch keine Gedanken gemacht.
Bei der Varianz an Outfits, die du, lieber Skirtedman, uns hier immer präsentierst, wäre ich auch nicht darauf gekommen dass du ein Outfit so oft tragen kannst, bis es abgenützt ist.

Mir sind derlei Gedanken völlig wurscht. Wenn ich ein Outfit so oft angehabt habe dass es abgenutzt ist, dann darf es ruhig einem anderen weichen. Einzig mit Klettverschlüssen von Warnwesten bin ich vorsichtig, weil ich mir damit schon das eine oder andere sehr teure Laufshirt beschädigt habe.

Die Saum meets Stiefel Thematik vermeide ich aber aus einem anderen Grund:
Ich finde es nicht besonders schön. Ich finde, bei einem unterknielangen Rock der vom Stiefelende berührt wird sehen meine Waden unnötig fett aus obwohl sie es nicht sind. Die Optik mag ich dann nicht.

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 25.766
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Saum meets Stiefel
« Antwort #9 am: 15.01.2024 08:30 »
Ich trage manchmal Stiefel und einem langen Rock. Das genannte Problem ist bei mir aber noch nicht aufgetreten.

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Online Skirtedman

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 9.730
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Saum meets Stiefel
« Antwort #10 am: 15.01.2024 08:58 »
Die Saum meets Stiefel Thematik vermeide ich aber aus einem anderen Grund:
Ich finde es nicht besonders schön. Ich finde, bei einem unterknielangen Rock der vom Stiefelende berührt wird sehen meine Waden unnötig fett aus obwohl sie es nicht sind. Die Optik mag ich dann nicht.

Das heisst dann was? Welche Look-Konsequenz ziehst Du daraus?

Offline hirti

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.876
  • Geschlecht: Männlich
  • rockt.
  • Pronomen: Er
Antw:Saum meets Stiefel
« Antwort #11 am: 15.01.2024 16:23 »
Entweder Rock so lange wählen dass man nur mehr den unteren, schlankeren Teil des Stiefels sieht oder Rock so kurz dass zwischen Rock und Stiefel noch ein wenig Bein zu sehen ist.

Und dann hab ich da noch Stiefel die so eng sind dass sie wie ein geschnürtes Korsett sitzen - darin sehen Beine auch bei einem Midirock schlank aus. Das knallenge Gefühl mag aber vermutlich nicht jeder...

Offline Jean

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.731
  • Geschlecht: Transgender
  • I love tights❤️
    • jeanmyberg
    • 194600840@N02/
    • Tights
  • Pronomen: Sie
Antw:Saum meets Stiefel
« Antwort #12 am: 19.01.2024 17:07 »
Nun um die haltbarkeit des rockes mache ich mir keine gedanken.
Mir gefällt es aber besser wenn man zwischen saum und stiefel noch
 ein wenig bein sieht 👍

I will wear tights even if it's 100 degrees outside.
Tights are my safety blanket."
- Zooey Deschanel

Offline JJSW

  • Schwabenrocker
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 7.278
  • Geschlecht: Männlich
  • real men wear skirts
    • https://www.pinterest.de/schwabenrocker/
Antw:Saum meets Stiefel
« Antwort #13 am: 19.01.2024 17:36 »
Zur Zeit berührt mein Rocksaum oft wieder meine Stiefel. Aber noch kein Verschleiß feststellbar.

Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.


Grüßle
Jürgen
Laßt Euch nicht von Zweifeln plagen
und genießt das Röcketragen

Online Skirtedman

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 9.730
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Saum meets Stiefel
« Antwort #14 am: 19.01.2024 19:30 »
Nun, Jeans ist in diesem Fall ja auch das robusteste Material...

Nun um die haltbarkeit des rockes mache ich mir keine gedanken.
Mir gefällt es aber besser wenn man zwischen saum und stiefel noch
 ein wenig bein sieht 👍

Stimmt, ein bisschen Bein blitzt bei Dir immer durch... 😂🤣


 

SMF 2.0.19 | SMF © 2020, Simple Machines | Bedingungen und Regeln

go up