Autor Thema: Schau mal Mama...  (Gelesen 1928 mal)

Offline cephalus

  • Team
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 7.475
  • Geschlecht: Männlich
    • muenchengefluester
    • Münchengeflüster
Schau mal Mama...
« am: 06.02.2024 16:46 »
"Schau, mal Mama, der Mann ist komisch"

Hörte ich gerade vorhin ein Mädchen sagen, das in meine Richtung deutete.

Ich denke mir, dann wird das für Dich wohl so sein, während ich weitergehe.
Im Augenwinkel bemerke ich, dass beide noch immer in die Richtung schauen, wo ich vorhin war. Dort stand ein Mann um die 40, relativ ungepflegte Erscheinung, der auf ganz seltsame Weise minutenlag in einer Tasche kramte.
Er macht auf mich den Eindruck, als würde er unter der Wirkung irgendwelcher bewusstseinsbeeinflussenden Substanzen stehen. Ich hatte ihn vorhin nicht bemerkt.

Offensichtlich ist ungewöhnliches Verhalten markanter, als ein Mann im ausgestellten knielangen Rock mit Kapuzenpulli.

Offline Albis

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.028
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Schau mal Mama...
« Antwort #1 am: 06.02.2024 21:52 »
Cephalus, das ist doch sehr schön, dass der Mann im Rock langsam zur Normalität wird, sodass man Mama ihn nicht zeigen muss. Danke für den Kurzbericht!

LG, Albis

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 25.743
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Schau mal Mama...
« Antwort #2 am: 07.02.2024 00:05 »
 ;D

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline Silkman

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 557
  • Geschlecht: Männlich
  • Rock it!
  • Pronomen: Er
Antw:Schau mal Mama...
« Antwort #3 am: 07.02.2024 00:25 »
Na also, geht doch  :D


Offline hirti

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.868
  • Geschlecht: Männlich
  • rockt.
  • Pronomen: Er
Antw:Schau mal Mama...
« Antwort #4 am: 20.02.2024 11:12 »
Ich hab mir den Ausgang der Geschichte ja schon fast beim Eingangssatz gedacht:
Kindermund tut Wahrheit kund, und formuliert dabei manchmal erstaunlich exakt.

Und deshalb hätte es mich gewundert wenn ein Kind über dich gesagt hätte "der Mann ist komisch". Für ein Kind schaut ein Mann im Rock komisch aus oder hat komische Sachen an, aber komisch finden sie den Mann an sich normalerweise nicht.

Am Anfang bezieht ja auch mancher Rockträger jedes Lachen hinter sich auf sein Outfit, obwohl es meistens einen ganz anderen Grund hat. In diesem Fall bist du wohl auch so einem Irrtum aufgesessen. 

Offline Yoshi

  • Senior
  • ***
  • Beiträge: 451
  • Geschlecht: Divers
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Schau mal Mama...
« Antwort #5 am: 20.02.2024 12:06 »
Am Anfang bezieht ja auch mancher Rockträger jedes Lachen hinter sich auf sein Outfit, obwohl es meistens einen ganz anderen Grund hat. In diesem Fall bist du wohl auch so einem Irrtum aufgesessen.

Ja, man wartet dann regelrecht auf Reaktionen und interpretiert das in diese Richtung. In den seltensten Fällen gilt der Lacher einem selbst. Ich habe dann mal den Gegentest gemacht und in Hosen auf Lacher geachtet. Meine Schlussfolgerung: Es wird unglaublich oft gelacht, als Hosenträger nimmt man das nicht wahr, als Rockträger jedoch ist die Wahrnehmung hypersensibel mit falschem Selbstbezug.

Letztendlich wurde nur zweimal wirklich in der Öffentlichkeit über mich gelacht, bei dem ich weiß, dass es mir galt. Allerdings kein Auslachen im Sinne von Hohn oder Spott, sondern eher (positive) Amüsiertheit. Einmal hörte ich ein Kichern hinter mir an der Ampel und eine junge Frau sagte: "Guck mal, der Rock." Als Antwort der Anderen hörte ich nur ein gleichgültiges: "Hmmm.. ja." Die andere Situation waren drei Teenie-Mädels, zwei fingen wild an loszukichern und die dritte zeigte sich unbeeindruckt. Eine der Lachenden kam zu mir, sagte: "Sie haben einen sehr schönen Rock an." - "Danke!" - "Woher haben Sie den?" - "Von H&M." - "Ist der noch im Sortiment?" - "Ja, denke schon. Ich habe den erst neu." - "Mir gefällt der. Ich will mir den auch kaufen. Der ist wirklich schön."

Übrigens war die zweite Story mit den drei Mädels an meinem ersten Mal Rocktragen in der Öffentlichkeit gewesen.

Offline Skirtedman

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 9.703
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Schau mal Mama...
« Antwort #6 am: 20.02.2024 12:14 »
Am Anfang bezieht ja auch mancher Rockträger jedes Lachen hinter sich auf sein Outfit, obwohl es meistens einen ganz anderen Grund hat. In diesem Fall bist du wohl auch so einem Irrtum aufgesessen. 

Ganz exakt. So isses. Manche Begleitpersonen übrigens auch. Es gibt welche (Begleitpersonen), die übereifrig Partei für einen ergreifen wollen und dann proaktiv die Menschen, woher das Lachen kam, bös angucken oder gar verteidigende Worte an diese richten. Das ist dann besonders peinlich, weil die angesprochenen Personen gar nicht wissen, was meine Begleitperson meint.

Aber alleine als Eigenreaktion bös dorthin gucken, ist auch nicht die beste Wahl. Weil eventuell die gelöste Stimmung der (über was auch immer) Lachenden auf den bösen Blick sich konzentriert und eventuell einen erneuten, diesmal tatsächlich uns geltenden Lacher auslöst... :)

#Kindermund:

Vor paar Tagen lief Mama, Papa, Kind an mir vorbei. Das kleine Kind guckt erst zu mir, dann zu Mama, dann wieder zu mir und sagt dann:
"Dieser Mann eeeeeeeee..."
Das wiederholte das Kind: "Dieser Mann eeeeeeeee..."
Man merkte richtig, dass es nach Worten rang. Das kleine Kind konnte grad erst irgendwie selbst, aber noch nicht richtig laufen. Drum hatte es wohl auch nicht so einen umfänglichen Wortschatz auf den Lippen.
Die nächsten zwei Versuche blieben dann nach dem zweiten Wort stumm: "Dieser Mann...", "Dieser Mann..."
Was dann weiterhin geschah, keine Ahnung. Vermutlich haben Mama, Papa nicht kapiert, was das Kind ausdrücken wollte. Und welchen Mann es meinte.
Es war übrigens ein kleiner Junge.

Offline Skirtedman

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 9.703
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Schau mal Mama...
« Antwort #7 am: 20.02.2024 15:12 »
Passt zwar nicht ganz so gut hier in diesen Thread, weil Mama nicht dabei. Und weil auch andere Intention:

Und Kindermund war es auch nicht ganz, aber es fügt sich grade so gut hier ins Bild:

Eine Gruppe von startpubertierenden Schülern, vier Jungs, Alter so 13. Saß mit mir, irgendwo hinter mir rund 12 Haltestellen im selben Bus. Wohl an derselben Haltestellle eingestiegen.

Zischenzeitlich hatte ich meine junge Sitznachbarin mal rausgelassen.

Dann steigt die Gruppe aus, und der halbstärkste, der erste beim Aussteigen, spricht mich an:
"Entschuldigen Sie...!"
Er wartet auf meine Reaktion: "Ja?"
"Sind Sie trans?"
Ich: "Nöö."
Er brauchte sichtlich zwei, drei Schrecksekunden, dann stiegen sie alle aus.

Eile wäre keine geboten gewesen, da der Bus an dieser Haltestelle immer ein paar Minuten Aufenthalt hat.

Mein beteiligtes Outfit gibt es dann morgen oder so zu sehen.

Offline hirti

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.868
  • Geschlecht: Männlich
  • rockt.
  • Pronomen: Er
Antw:Schau mal Mama...
« Antwort #8 am: 20.02.2024 15:43 »
So eine Frage muss einen nicht einmal wundern und schon gar nicht verärgern.
Die jungen Menschen werden mit allerlei zum Thema Trans und LGBT_blabla konfrontiert, aber da kommt niemand und erklärt ihnen was das eigentlich heißt.

Wir wissen's ja nicht einmal selber - bei der Bezeichnung Transvestit stellt's den meisten von uns die Nackenhaare auf obwohl das Wort doch bedeutet dass jemand die Kleidung des anderen Geschlechts trägt. (was ich für meinen Teil nicht einmal leugnen kann.)

Eine freundliche Antwort, vielleicht mit der netten Einladung gern noch mehr zu fragen kann hier Wunder bewirken und das Bild das der junge Mensch von uns hat auf magische Weise ins positive verrücken.
Egal übrigens, ob es sich um ein kleines Kind, einen Jugendlichen, Erwachsene oder die alte Oma handelt.

Offline Ludwig Wilhem

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.178
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Schau mal Mama...
« Antwort #9 am: 20.02.2024 16:08 »
Danke Hirti, du hast die richtigen Worte gefunden. LG Ludwig
Ich trage Röcke oder Kleider gerne, denn es sind Kleidungsstücke für uns alle.

Offline Yoshi

  • Senior
  • ***
  • Beiträge: 451
  • Geschlecht: Divers
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Schau mal Mama...
« Antwort #10 am: 09.03.2024 12:53 »
Ich packe es auch mal hier rein, weil es so gut an Wolfgangs Beitrag anknüpft.

Es war gestern irgendwie der Tag des Lachens. Bereits am Morgen zeigte ein Frau an der Bushaltestelle mit dem Finger auf mich und ihre Freundin und ihr entlockte es ein herzhaftes Lachen. Am Vormittag gab es diese Reaktion auf der Arbeit und am Nachmittag diese auf dem Heimweg. Es gab jedoch noch eine und hier schlage ich den Bogen zu Wolfgangs Beitrag:

Ich lief von meiner Arbeit in Richtung Bushaltestelle. Ich lief an die Ampel und gegenüber war eine Gruppe von drei (oder waren es vier?) Jungs im Alter von circa fünfzehn, sechzehn Jahren. Einer rief: "Haha, guck mal, der hat einen Rock an." Ich hörte Lachen, aber eher ein dezentes. Es wirkte auf mich so, als ob sie es gar nicht so lustig fanden wie der Rufende, aber nicht als uncool wirken wollten und künstliche, "leichte" Lachgeräusche machten. Nachdem ich die Ampel überquert hatte, stellte ich mich neben sie an die Bushaltestelle und sie drehten sich von mir weg, redeten über was anderes und es schien ihnen unangenehm zu sein. Nachdem wir in den Bus einstiegen waren, ging ich in den vorderen Teil und sie stellten sich in das Gelenk des Busses. Die Jungs fingen hinten an zu lachen und ich bekam nur den Anfang des Dialoges mit. Ein Junge, wahrscheinlich der Rufer von vorhin, machte wieder auf cool und meinte: "Der hatte ja auch Strumpfhosen an." Na ja, es waren Leggings, aber nichts für ungut. Die anderen machten wieder so künstliche Lacher. Dann fügte er hinzu: "Aber hatte er auch einen Unterrock an?" - "Nein, ich habe keinen gesehen." - "Du hast ja ziemlich genau hingeschaut." Ich hörte noch künstliche Lacher, ehe sie zu weit weg waren. Eine ältere, korpulente, ungepflegte Dame mit zotteligen grauen Wuschelhaaren drehte sich zu mir um. Sie begutachtete sehr despektierlich meine Beine, wobei ihr Blick mehr auf die Leggings als auf den Rock fiel. In diesem Moment entdeckte ich eine Bekannte im Bus, zu der ich mich dann dazu setzte.

Viele Reaktionen für einen Tag, die manche auch eher als unangenehm bezeichnen würden. Mittlerweile bin ich aber so selbstsicher, dass es mir eigentlich fast gar nichts ausmachte. Klar, ist natürlich keine geile Erfahrung, aber auch kein Weltuntergang. Da steht man drüber. Vor ein paar Monaten wäre ich wohl im Erdboden versunken und wäre die nächste Haltestelle fluchtartig ausgestiegen.

Jetzt habe ich natürlich die Neugierde der Leser geweckt, wie mein Outfit aussah. Ich will es euch nicht vorenthalten. Vielleicht "entlockt" es auch euch einen Lacher. In meinen Augen war es eher schlicht. Da hätte ich ganz andere Outfits im Fundus.

*Trommelwirbel* Das ist das Outfit!

Offline radix

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 847
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich trage Röcke - nicht immer, aber immer öfter.
Antw:Schau mal Mama...
« Antwort #11 am: 09.03.2024 14:04 »
Hallo Yoshi,

vielen Dank für deinen interessanten Bericht mit den unterschiedlichen Beobachtungen und Reaktionen! Toll, dass du inzwischen solch ein Selbstbewusstsein entwickelt hast.

Und das Ensemble, welches du uns ganz am Ende mit einem Tusch per Mausklick präsentierst, sieht doch gut aus. Kein Grund für Häme oder dumme Sprüche. Ein Mann kann so etwas tragen - allein schon wegen der gedeckten Farben.

Deine Beiträge haben immer so etwas "Frisches", z.T. Unerwartetes - wie z.B. den ´Trommelwirbel´ - , also mach´ bitte weiter so und lass dich von nichts und niemandem abschrecken!

Viele Grüße

Radix

Offline cephalus

  • Team
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 7.475
  • Geschlecht: Männlich
    • muenchengefluester
    • Münchengeflüster
Antw:Schau mal Mama...
« Antwort #12 am: 09.03.2024 16:12 »
Hallo Yoshi,
bei dem Outfit fällt mir absolut kein Grund zum lachen ein,  sieht gut aus.
Lachen kann man höchstens, wenn man mental das Konzept Mann mit Rock nicht verarbeiten kann.

Auch wenn ich mich immer wieder wiederhole, mich überrascht immer die Vielzahl der Reaktionen bei anderen.
Gestern war ich mit meiner Frau in einem EKZ und anschließend schön Essen, in diesem Kleid, allerdings mit höheren Stiefeln mit hohem Absatz, heute war ich so in zwei Baumärkten, im Supermarkt und etwas spazieren.
Ja, heute in einem Baumarkt hat eine Frau etwas länger nach unten gesehen  :o ...  ;).

Meine Frau, die immer dabei war, hat auch keine besonderen Reaktionen wahrgenommen.

Ich habe keine Ahnung was bei mir anders ist, aber ich bin damit sehr zufrieden :)



Offline Kim70

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 44
  • Geschlecht: Geschlechtsneutral
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Schau mal Mama...
« Antwort #13 am: 09.03.2024 16:24 »
Yoshi, 
Das sieht cool aus, mega finde ich den Rock in Fingernagelfarbe ;)

Zu Lachen gibt's da nix.

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 25.743
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Schau mal Mama...
« Antwort #14 am: 09.03.2024 23:11 »
Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen, lieber Yoshi!

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!


 

SMF 2.0.19 | SMF © 2020, Simple Machines | Bedingungen und Regeln

go up