Autor Thema: 2 Wochen im Zug durch Europa (Reisebericht)  (Gelesen 1175 mal)

Offline Karli Muc

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 46
  • Geschlecht: Männlich
  • Pronomen: Er
2 Wochen im Zug durch Europa (Reisebericht)
« am: 23.03.2024 05:14 »
Hallo zusammen,

hier nun der ausführliche Reisebericht, der aus 6 Teilen besteht.
Ich habe ihn wie immer im DSO- Eisenbahnforum eingestellt und gebe hier die Links dazu.
Ist etwas sehr eisenbahnlastig, aber viele hier im Forum interessieren sich ja auch für Eisenbahnen.

https://www.drehscheibe-online.de/foren/read.php?030,10742136

https://www.drehscheibe-online.de/foren/read.php?030,10742987

https://www.drehscheibe-online.de/foren/read.php?030,10743893

https://www.drehscheibe-online.de/foren/read.php?030,10744724

https://www.drehscheibe-online.de/foren/read.php?030,10745648

https://www.drehscheibe-online.de/foren/read.php?030,10746552


Viel Spaß beim Lesen.

Gruß
Karli

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 25.743
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:2 Wochen im Zug durch Europa (Reisebericht)
« Antwort #1 am: 26.03.2024 00:25 »
Vielen Dank, lieber Karli!

Das steckt eine Menge Arbeit drin, auch beim Schreiben der tschechischen, ungarischen, slovenischen und bulgarischen Ortsnamen.

Mit gefallen die slovenischen Züge gut, wegen ihrer grün-gelben Farbe. Aber auch generell mag ich die Fotos von Zügen, die teilweise wie aus meiner Kindheit aussehen. Und innen sehen sie großenteils sehr bequem aus. Und schö finde ich die Fotos aus offenem Fenster nach vorne den Zug lang. Das geht bei uns ja gar nicht mehr.

Schade, dass Du die Essen-servier-Modellbahn nicht beim Servieren fotografiert hast. Und natürlich hätten mich die Namen der Biere interessiert und wie sie schmeckten.

LG, Micha
 
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline Karli Muc

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 46
  • Geschlecht: Männlich
  • Pronomen: Er
Antw:2 Wochen im Zug durch Europa (Reisebericht)
« Antwort #2 am: 26.03.2024 05:09 »
Schade, dass Du die Essen-servier-Modellbahn nicht beim Servieren fotografiert hast.

...es war Vormittag und wir waren die einzigen Gäste, da hat man uns "manuell" bedient.

Und natürlich hätten mich die Namen der Biere interessiert und wie sie schmeckten

... es gab das gute "Soproni" aus dem Fass.

Gruß
Karli

Offline Bahner

  • Bahner
  • Junior
  • **
  • Beiträge: 170
  • Geschlecht: Männlich
  • Pronomen: Er
Antw:2 Wochen im Zug durch Europa (Reisebericht)
« Antwort #3 am: 26.03.2024 21:32 »
Servus,
mal wieder ein straffes Programm. Wieviel Kilometer hat das intus?
Man muss neidlos anerkennen, das es in diesen Gegenden oft besser aussieht als hier....
Wie verständigt ihr euch? Mir wäre das sprachlich zu abenteuerlich.
Richtig viel Schienenstösse hat noch die schwedische Inlandsbahne. Über 1300 km rabum...
Hatte das Vergnügen mit geführter Gruppe...
Beste Grüße Rolf
🚂🚃🚃


Offline Albis

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.028
  • Geschlecht: Männlich
Antw:2 Wochen im Zug durch Europa (Reisebericht)
« Antwort #4 am: 26.03.2024 21:34 »
Danke für den Link, Karli. Zwei der sechs Beiträge habe ich mir schon angesehen, der Rest folgt. Sehr schön...

LG, Albis

Offline Karli Muc

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 46
  • Geschlecht: Männlich
  • Pronomen: Er
Antw:2 Wochen im Zug durch Europa (Reisebericht)
« Antwort #5 am: 27.03.2024 09:48 »
Wieviel Kilometer hat das intus?

...etwa 2500 km.

Wie verständigt ihr euch?

...geht schon, die wichtigsten Worte und Zahlen kennen wir.
Nur in Österreich komme ich nicht klar  ;-)

Gruß
Karli

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 25.743
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:2 Wochen im Zug durch Europa (Reisebericht)
« Antwort #6 am: 28.03.2024 09:11 »
Schade, dass Du die Essen-servier-Modellbahn nicht beim Servieren fotografiert hast.

...es war Vormittag und wir waren die einzigen Gäste, da hat man uns "manuell" bedient.

Und natürlich hätten mich die Namen der Biere interessiert und wie sie schmeckten

... es gab das gute "Soproni" aus dem Fass.

Gruß
Karli

Aha, ein ungarisches Bier: https://soproni.hu/ Habe ich noch nie von gehört, geschweige denn getrunken.
Wie ich sehe, brauen sie selbst in Ungarn schon IPA.

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!


 

SMF 2.0.19 | SMF © 2020, Simple Machines | Bedingungen und Regeln

go up