Autor Thema: Rüschenkleider/röcke bei Quora  (Gelesen 1247 mal)

Offline Ludwig Wilhem

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.178
  • Geschlecht: Männlich
Rüschenkleider/röcke bei Quora
« am: 29.03.2024 12:26 »
Hallo zusammen, war beim Surfen auf diese Seite gestossen und hätte Lust,solche Kleider zu tragen, aber wo soll Mann/Ich sie tragen, zu Hause = zu schade, in der Öffentlichkeit = da hätte ich ein Problem. Aber schaut, es sind viele Jugendliche/Kinder abgebildet, aber ich hätte Lust, so etwas zu tragen. Wie seht ihr das?  LG Ludwig
https://aigeneratedboyswearingfrillydresses.quora.com/
Ich trage Röcke oder Kleider gerne, denn es sind Kleidungsstücke für uns alle.

Offline Lars

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.262
    • Kleider machen Männer
Antw:Rüschenkleider/röcke bei Quora
« Antwort #1 am: 29.03.2024 12:35 »
In "entschärfter" Form kann man sowas durchaus im Alltag tragen.
Einzelne Stil-Elemente davon baue ich gerne in meine Kreationen ein.
 
Ansonsten gilt wie immer: wenn keine Gelegenheit da ist, schafft man eine!  ;D 8)
Schützen die Grünen die Natur?
Oder müssen wir die Natur vor den Grünen schützen?

Online high4all

  • Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen. (Psalm 18,30)
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 11.651
  • Geschlecht: Männlich
  • ΙΧΘΥΣ
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Rüschenkleider/röcke bei Quora
« Antwort #2 am: 29.03.2024 13:29 »
Aber schaut, es sind viele Jugendliche/Kinder abgebildet, aber ich hätte Lust, so etwas zu tragen. Wie seht ihr das?  LG Ludwig
Ich sehe keine Menschen abgebildet. Nur Figuren, die menschenähnlich aussehen.

Gleichwohl könnte man solche Kleider im Alltag tragen. Man muss es nur wollen. Reizen würden mich solche Kleider durchaus.

Am Ostersonntag werde ich wohl mein cremefarbenes Dirndl nebst weißer FSH und weißen Schuhen tragen. Warum? Nun, die liturgische Farbe für Ostern ist weiß. Passend zum Frühgottesdienst werde ich mich in Schale werfen. Zunächst mit meinem dunklen Lodenmantel darüber,  den ich später ablegen werde. Mal sehen, ob es beim anschließenden Frühstück irgendwelche Kommentare gibt. 8)

Passend zum heutigen Tag ist ein anthrazitfarbenes Kleid angesagt.
Herr, ich danke Dir dafür, dass ich wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke; das erkennt meine Seele. (Psalm 139,14)

Never be limited by other people's limited imaginations. (Dr. Mae Jemison)

Wenn wir es recht überdenken, so stecken wir doch alle nackt in unsern Kleidern. (Heinrich Heine

Offline Skirtedman

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 9.703
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Rüschenkleider/röcke bei Quora
« Antwort #3 am: 29.03.2024 14:53 »
Mein Gott, da kommt wohl täglich eine neue Bildkreation hinzu!

Die meisten Bilder habe ich schon mal gesehen.

Es sind ja alles irgendwie Fake-Bilder, vermutlich aus einer KI generiert. Sicher, ein paar anmutige, aussagekräftige Bilder sind da schon dabei. Aber so richtig inspiriert, sowas tragen zu wollen, hat mich nahezu nur eins: Picnic im Parc.

Ja, wo tragen? Im Alltag eher schwierig. Und keine Gelegenheiten? Ja, richtig, dann muss man sie sich schaffen.

Ich freue mich jeden Tag, mich neu anzuziehen. Ja, für den Alltag. Und ich freue mich auch, in meinem Alltag immer mal wieder kleine, ansatzweise in diese Richtung gehende Stilelemente dieser "Anmut" einzubauen. Ich bin froh, dass ich mich von meinem früheren sehr-jeansrock-orientierten schmalbandigen Style losgelöst habe und nun ein sehr viel breiteres Spektrum an Styles bespiele.


Offline manza58

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 35
  • Geschlecht: Männlich
  • Pronomen: Er
Antw:Rüschenkleider/röcke bei Quora
« Antwort #4 am: 29.03.2024 15:06 »
Hallo Ludwig Wilhelm,

Da gebe ich Dir völlig Recht - es sind sehr schöne Kleider, und außer den Dienstmädchen Kleidern würde ich solche Kleider auch sehr gerne tragen, aber in die Öffentlichkeit würde ich damit auch nicht gehen, da bleibt  es also lediglich dabei, solche Traumkleider nur zu Hause zu tragen, oder vielleicht mal anläßlich eines kleinen "Events" mit Gleichgesinnten Männern und auch gerne Frauen

lg Manza

Offline Yoshi

  • Senior
  • ***
  • Beiträge: 451
  • Geschlecht: Divers
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Rüschenkleider/röcke bei Quora
« Antwort #5 am: 29.03.2024 16:11 »
Gerade die Maid Outfits sind bei Femboys in der Cosplayszene sehr beliebt. Auf einer Anime-Convention fällt man damit gar nicht weiter auf.

Offline Holger Haehle

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.746
  • Geschlecht: Männlich
  • Es gibt nichts Gutes außer man tut es
    • holger.haehle
    • gender_free_universe/
    • holgamaria666/
    • channel/UChU2l88t1kVgVnqlcipAgqQ
Antw:Rüschenkleider/röcke bei Quora
« Antwort #6 am: 29.03.2024 17:29 »
Ich muss Yoshi zustimmen, so etwas sehe ich in Taiwan häufig im Cosplay. Es gibt dazu auch die passenden Mangas sowie spezielle Fan-Art. Das ist sehr beliebt bei Teenagern. Es gibt dazu auch spezielle Restaurants, wo Speisen und Bars, wo Getränke von Frauen und Männern in frilly Maiden Dresses serviert werden.

Wenn die Mangas, wie man hier sagt, aus dem Boys Love-Bereich kommen, geht es aber nicht mehr nur ums chick anziehen, sondern um ein erotisches Erlebnis, das seinen Höhepunkt darin findet begehrt zu werden. Der sexuelle Kontakt gehört dann dazu. Im Rahmen von Fan-Art entstehen mit diversen grafischen KI's aus eigenen Fantasien erotische Geschichten, die in Line-Gruppen mit Kontaktmöglichkeiten gepostet werden.

Interessant dazu vielleicht auch noch die englische Fetischvariante mit viktorianischen Kleidern oder voluminösen und hochgeschlossenen Latexkleidern von Mrs Wanda Nylon oder Marika Rüsche, die man  vor allem auf flickr und Pinterest findet.
https://www.pinterest.com/pin/365495326025328364/
https://www.pinterest.com/pin/1119637157353168264/
https://www.pinterest.com/pin/1099793171494369799/




Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 25.743
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Rüschenkleider/röcke bei Quora
« Antwort #7 am: 29.03.2024 17:34 »
Es sind m.E. sehr schöne Kleider, spannende kleine erotische Geschichten, aber keine realistischen Vorbilder für einen männlichen Rockträger, denke ich. Die meisten der Geschichten spielen ja auch damit, dass der Junge in eine Mädchenrolle schlüpft, der Mann eine Sissy wird und dergleichen.

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline Holger Haehle

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.746
  • Geschlecht: Männlich
  • Es gibt nichts Gutes außer man tut es
    • holger.haehle
    • gender_free_universe/
    • holgamaria666/
    • channel/UChU2l88t1kVgVnqlcipAgqQ
Antw:Rüschenkleider/röcke bei Quora
« Antwort #8 am: 29.03.2024 17:55 »
Warum sind die Rüschenkleider eigentlich keine Vorbilder für Männer? Was ist das entscheidende Merkmal, das sie zu Frauen- und Sissykleidern macht?

Wenn ich mir barocke Männermode anschaue, dann würden Rüschenkleider da schon irgendwie reinpassen.

Offline Zwurg

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.136
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich bin ein Rocker!
Antw:Rüschenkleider/röcke bei Quora
« Antwort #9 am: 29.03.2024 18:11 »
Die Kleider sprechen verschiedene Phantasien an.

In einer anderen Welt in einer anderen Gesellschaft könnten Mädchen und Jungs, Frauen und Männer gleichberechtigt solche Kleidung tragen.

In der realen Welt gibt es das natürlich auch: Vor allem in den Sub-Kulturen. IM BDSM-Fetisch Bereich gibt es hierzu auch die Sissy Szene.

Im Mittelalter und der Reinassance  trug der Adel noch ähnliche Kleidung, oder der. Klerus ich denke hier an Kardinäle Bischöfe usw. Die Kardinäle und der Klerus Messgewänder, Lithurgische Gewänder, haben einen Teil hiervon bis in die Gegenwart bewahrt.

In der Damenmode sind solche Kleider auch weitestgehend verschwunden, es sei denn noch als Abendkleider oder Hochzeitskleider.

Für mich persönlich mit meinem alternedn Körper schliße ich solche Kleidungsstücke aus.
in der ergangenheit mit meinem jüngeren, glatteren, schlankeren Körper, wäre es eine Versuchung gewesen die ich nicht gewagt hätte.

Nun wer weiß vielleicht werde ich noch König von Bayern (oder der Großalpinen Nation, die ien Arbeitskollege und ich uns vor ein paar Jahren mal zusammengesponnen haben) und führe bei Hofe dann ein neue Hofmode ein. :D
Da habt ihr dann alle Gelegenheit bei eueren Staatsbesuchen entsprechende Kleidung zu tragen.

Den größten Mut erfordert es den eigenen Weg zu gehen

Offline cephalus

  • Team
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 7.472
  • Geschlecht: Männlich
    • muenchengefluester
    • Münchengeflüster
Antw:Rüschenkleider/röcke bei Quora
« Antwort #10 am: 29.03.2024 18:13 »
Warum sind die Rüschenkleider eigentlich keine Vorbilder für Männer? Was ist das entscheidende Merkmal, das sie zu Frauen- und Sissykleidern macht?

Die Art der heute überwiegenden öffentlichen Wahrnehmung.

Während ein Mann in einem Rock durchaus ernst genommen wird, als Mann der nicht irgendeine Rolle spielt, glaube ich, dass solche Kleidung öffentlich getragen, von anderen Menschen komplett anders interpretiert wird.

Und Hand aufs Herz: Wer will ernsthaft sowas tragen und damit ganz normal als Mann sein übliches Leben, seinen Job usw. erledigen?

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 25.743
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Rüschenkleider/röcke bei Quora
« Antwort #11 am: 29.03.2024 18:16 »
Warum sind die Rüschenkleider eigentlich keine Vorbilder für Männer? Was ist das entscheidende Merkmal, das sie zu Frauen- und Sissykleidern macht?

Wenn ich mir barocke Männermode anschaue, dann würden Rüschenkleider da schon irgendwie reinpassen.

Es sind nicht die Rüschen, sondern die gesamte Präsentation dieser Seite. Da wird bewusst mit der femininen Ausstrahlung dieser Kleider gespielt. Es ist in diesem Setting eher was für Jungs, die gerne mal in eine Mädchenrolle schlüpfen, wogegen m.E. gar nichts einzuwenden wäre.

Aber etwas anders präsentiert und andere Geschichten dazu erzäht, könnten solche Kleider auch Jungenkleider sein. Warum nicht! Oder eben Unisexkleider.

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline Holger Haehle

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.746
  • Geschlecht: Männlich
  • Es gibt nichts Gutes außer man tut es
    • holger.haehle
    • gender_free_universe/
    • holgamaria666/
    • channel/UChU2l88t1kVgVnqlcipAgqQ
Antw:Rüschenkleider/röcke bei Quora
« Antwort #12 am: 29.03.2024 18:32 »
Also alles nur eine Kopfsache? Ansich haben die Kleider kein Gender - sind geschlechtslos, bis wir es uns je nach Zeit und Geist anders überlegen?

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 25.743
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Rüschenkleider/röcke bei Quora
« Antwort #13 am: 29.03.2024 18:40 »
Also alles nur eine Kopfsache? Ansich haben die Kleider kein Gender - sind geschlechtslos, bis wir es uns je nach Zeit und Geist anders überlegen?

Ja. Wie die Sprache auch. Wörter wie "er" und "sie" haben per se auch kein Geschlecht. Die Endung "-in" auch nicht. Es sind geschrieben nur Buchstaben und ausgesprochen Laute, ohne Inhalt. Den Inhalt geben wir ihnen erst.

Aber ich denke, dieser von uns gesetzte Inhalt macht einen Großteil des Reizes aus, den diese Kleider auf uns haben.

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline Holger Haehle

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.746
  • Geschlecht: Männlich
  • Es gibt nichts Gutes außer man tut es
    • holger.haehle
    • gender_free_universe/
    • holgamaria666/
    • channel/UChU2l88t1kVgVnqlcipAgqQ
Antw:Rüschenkleider/röcke bei Quora
« Antwort #14 am: 29.03.2024 18:49 »
Zitat Cephalus: Und Hand aufs Herz: Wer will ernsthaft sowas tragen und damit ganz normal als Mann sein übliches Leben, seinen Job usw. erledigen?

Mit diesem Kommentar habe ich gerechnet. Der ist schon irgendwie naheliegend, vor allem wegen der bestehenden Sozialstruktur.
Aber wehren Frauen sich nicht oft genug dagegen, dass sie auch in engen, kurzen Röcken mit hervorblitzenden Strapsen keine "Dumpfbacken" sind?
Auch Männer geben im Rüschenrock nicht ihr Gehirn ab. Eine Verbindung zwischen Männern in sexy Kleidern und ihrer Berufskompetenz herzustellen offenbart, wie ich befürchte, ein unzulässiges Vorurteil.


 

SMF 2.0.19 | SMF © 2020, Simple Machines | Bedingungen und Regeln

go up