Autor Thema: Ich habe mich getraut!  (Gelesen 5342 mal)

Offline MM

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 32
  • Geschlecht: Divers
  • Pronomen: Sie
Ich habe mich getraut!
« am: 22.11.2023 23:27 »
Schon lange faszinierten mich Röcke. In den eigenen vier Wänden habe ich dann schon vor einigen Jahren immer wieder mal Rock getragen. Doch hinaus habe ich mich lange nicht getraut. Das hat sich in den letzten Wochen deutlich geändert.

Anfang November musste ich nach Berlin. Für den dortigen Hotelaufenthalt hatte ich mir überlegt, ob ich es probieren könnte, zum Frühstück im Rock zu erscheinen. Niemand kennt mich, in Berlin könnte es auch weniger auffällig sein... Es war ein langes hin und her im Kopf, ob ich es wirklich machen kann... Am Ende habe ich in der Früh den Rock angezogen, ein kurzer Blick in den Spiegel, und schnell raus aus der Tür. Mit dem festen Vorsatz, nicht umzukehren, bin ich durch den Gang. Das Herz klopfte laut hörbar. Auch im Aufzug nach unten. Dort stand dann gleich in der Nähe schon eine Mitarbeiterin, die die Zimmernummern mit der Frühstücksliste abglich - und ich musste mich anstellen. Aufregung pur, aber ich konnte kaum mehr aus. Es gab keinerlei Kommentar, nur der Hinweis auf einen guten Platz, und das wars. Von den anderen Hotelgästen konnte ich nicht sehen, ob irgendjemand überhaupt Notiz nahm. Und schnell legte sich die große Aufregung und wich einem Hoch-Gefühl. Es war ein Glücksmoment!
Und so wiederholte ich das tatsächlich nochmal am Abend an der Bar und auch am nächsten Morgen kam ich wieder so zum Frühstück. Dieses Mal schon mit weniger Aufregung.
Es war eine tolle erste Erfahrung!

Offline MM

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 32
  • Geschlecht: Divers
  • Pronomen: Sie
Ich habe mich getraut! (2)
« Antwort #1 am: 22.11.2023 23:42 »
Mit dem Hochgefühl von Anfang des Monats war ich am vergangenen Wochenende nun in Leipzig. Im Vorfeld habe ich mir neue Röcke angesehen; etwas längeres für die kühleren Tage. Mit der Bestellung war der Vorsatz verbunden, dass ich ihn dann auch einmal anziehen muss - und nicht nur im Hotel. Der Klick auf "Bestellen" dauerte dann auch ein paar Tage. Doch ich habe es gewagt.
Und so kam das Wochenende. Das Frühstück im Rock war ebenso unproblematisch wie zuvor in Berlin. Schon fast "Routine"...
Als Ziel habe ich mir das Museum für bildende Kunst ausgesucht: Das war nicht weit weg und es ist sicherlich ein Ort, wo man auch in "ungewöhnlichem Outfit" nicht gleich rausgeworfen wird. Befürchtungen eines Anfängers...
Es war ruhig. Und wirklich beachtet wurde ich nicht anders als die anderen Besucher. Die riesige Aufregung, als ich die Hoteltür durchschritt, ist recht schnell gewichen. Und war dann beim Museumsbesuch ganz weg. Im Gegenteil kam wieder das Glücksgefühl. Und auch, wie angenehm es sich anfühlt im Rock.
Es war so toll, dass ich danach nicht sofort wieder ins Hotel bin, im Gegenteil. Ich bin noch ein ganzes Stück durch die Stadt und wollte den Rock gar nicht mehr ablegen. Der Höhepunkt war dann, dass ich sogar am Nachmittag noch zur "Motette" in die Thomaskirche ging.
Abends war ich dann wieder konventionell mit Anzug unterwegs …
Doch auch am Sonntag konnte ich nicht ohne den Rock raus. Und war noch einmal den ganzen Tag unterwegs. Als es abends dunkel wurde, war mir dann doch etwas komisch in der Stadt.
Als es am Montag wieder zurück in die Heimat ging, wagte ich es sogar noch, einen kürzeren Rock, der knapp über den Knien endet, zu tragen. Da bin ich in der Straßenbahn dann tatsächlich wohl aufgefallen. Eine Frau saß in der Nähe mit gutem Blick zu mir und lächelte mir zu. Und beim Aussteigen winkte sie sogar noch. Was auch immer sie (freundliches) gedacht hat, werde ich leider nie erfahren. Auf jeden Fall war das sehr ermutigend.
Schade, dass ich für zu Hause dann irgendwann wieder in die Hose wechseln musste...

Zuletzt ein Danke an dieses Forum. Ich hatte einige Beiträge im Vorfeld gefunden und gelesen. Und das hatte auch mit dazu geholfen, dass ich mich endlich getraut habe.

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 26.266
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Ich habe mich getraut!
« Antwort #2 am: 22.11.2023 23:57 »
So muss das sein, lieber MM!

Kenne ich alles ählich!

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline SW Michl

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 66
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Ich habe mich getraut!
« Antwort #3 am: 23.11.2023 01:08 »
Glückwunsch! Genieße die auf- und anregende Zeit.

Das zweite Outfit find ich richtig Klasse!  :)


Offline Skirtedman

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 10.183
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Ich habe mich getraut!
« Antwort #4 am: 23.11.2023 02:21 »
So muss das sein

Micha (MAS)! Du nimmst mir meine Worte aus dem Mund!
Genau das wollte ich bereits nach der Lektüre des Startbeitrags schreiben. Und dann kam gleich der zweite Beitrag.
Und nach dem zweiten Beitrag wollte ich das auch noch immer schreiben. Und kann kam Dein Beitrag, Micha (MAS).
Und schreibst Du es!  ;D ;D ;D


Kenne ich alles ähnlich!


Ja, ich irgendwie auch. Nur hat sich das bei mir über Jahre, fast Jahrzehnte hingezogen...!

Ja, spannend, MM, freue mich mehr von Dir zu lesen!

Und ja, Danke für die ersten optischen Eindrücke. Das zweite Outfit gefällt mir persönlich auch richtig gut. Du scheinst ja schon ein gutes Händchen für Farben zu haben - da scheitert es ja bei vielen Rockträgern bei den ersten Gehversuchen. Du scheinst da ja doch schon ein gutes Stück weitgekommen sein.

Hab Spaß dabei und lass uns weiterhin teilhaben!

Gruß
Wolfgang

Offline JJSW

  • Schwabenrocker
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 7.427
  • Geschlecht: Männlich
  • real men wear skirts
    • https://www.pinterest.de/schwabenrocker/
Antw:Ich habe mich getraut!
« Antwort #5 am: 23.11.2023 06:06 »
Den Glückwünschen zu den ersten erfolgreichen Schritten im Rock draußen schließe ich mich gerne an.
Und ähnliche Gefühle und Erfahrungen machte ich damals auch. Das Outfit auf dem Bild gefällt mir gut.
Weiter so 👍😊

Micha, Michl, Michaela... mir fällt gerade eine Häufung dieses variantenreichen Namens auf  ;)

Grüßle
Jürgen
Laßt Euch nicht von Zweifeln plagen
und genießt das Röcketragen

Offline high4all

  • Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen. (Psalm 18,30)
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 11.801
  • Geschlecht: Männlich
  • ΙΧΘΥΣ
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Ich habe mich getraut!
« Antwort #6 am: 23.11.2023 08:22 »
Sehr gut, MM! Läuft! :)

Eine gute Gelegenheit zum "Rocken" sind volle Einkaufszentren. Gerade jetzt in der Vorweihnachtszeit. Die vielen Leute sind so beschäftigt mit Besorgungen, dass Du kaum auffällst. Und wenn es zu viel wird, gibt es genug Läden, in Du flüchten kannst. Aber Vorsicht! Bei der Gelegenheit könntest Du neue Röcke entdecken, anprobieren und kaufen. ;)

LG
Hajo
Herr, ich danke Dir dafür, dass ich wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke; das erkennt meine Seele. (Psalm 139,14)

Never be limited by other people's limited imaginations. (Dr. Mae Jemison)

Wenn wir es recht überdenken, so stecken wir doch alle nackt in unsern Kleidern. (Heinrich Heine

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 26.266
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Ich habe mich getraut!
« Antwort #7 am: 23.11.2023 10:11 »
Micha, Michl, Michaela... mir fällt gerade eine Häufung dieses variantenreichen Namens auf  ;)

Ich war ja mal auf "Michel", dann auf "Micha" gekommen, weil noch andere Michaels auftauchten.
"MAS" ist natürlich auch mein Kürzel, aber eben nur ein Kürzel.

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline Rockie

  • Senior
  • ***
  • Beiträge: 382
  • Geschlecht: Divers
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Ich habe mich getraut!
« Antwort #8 am: 23.11.2023 10:38 »
MM in gewisser Hinsicht beneide ich dich ein wenig.

Der Zeitraum wo ich mit dem tragen von Röcken und Kleidern begonnen habe war eine sehr spannende und abwechslungsreiche Zeit. Heute ist es ganz normal für mich und der gewisse Nervenkitzel aus der Anfangszeit fehlt mir :-) Gut gemacht!

LG Harald

Offline cephalus

  • Team
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 7.701
  • Geschlecht: Männlich
    • muenchengefluester
    • Münchengeflüster
Antw:Ich habe mich getraut!
« Antwort #9 am: 23.11.2023 11:05 »
Hallo Harald,
ist der Nervenkitzel bei Dir ganz weg?

Ich trage schon  eine Weile ganz offen Röcke und Kleider, und obwohl ich weiß was passiert,  ist immer noch eine gewisse Anspannung beim Zusammentreffen mit neuen Menschen oder in neuen Situationen vorhanden.  Ja, das gilt sogar für, in ihrer Art, neue Kleidungsstücke.

Offline Rockie

  • Senior
  • ***
  • Beiträge: 382
  • Geschlecht: Divers
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Ich habe mich getraut!
« Antwort #10 am: 23.11.2023 12:33 »
Cephalus nicht ganz. Ein kleiner Rest in etwa so wie du es auch beschreibst ist geblieben. Aber im normalen Alltag eigentlich nichts mehr. Arbeit, Arztbesuche, bummeln und einkaufen alles ganz unaufgeregt und ohne darüber auch nur nachzudenken. Wenige Situationen wo es anders ist, aber auch nur bei dem Anlass entsprechend anderen Kleidungsstücken wie bei der Weihnachtsfeier ein kurzes Glitzerkleid das man sonst eher nicht trägt und es daher extrem auffällig ist. Oder bei einer Firmenfeier auswärts im kurzen Schwarzen ;-) Wo auch Kunden sind die ich nicht kenne und die dann oftmals große Fragezeichen auf der Stirn stehen haben aber meist nix sagen. Das sind dann schon wieder Momente wo das Kribbeln durchkommt. Aber sogar das wird weniger und oftmals vergesse ich das sogar völlig und wundere mich darüber das Jemand anders mich anstarrt - Man vergisst es mit den Jahren einfach das man bei Anderen eben auffällig wirkt :-)

Sorry, möchte den Thread nicht kapern, wollte nur die Frage beantworten.

LG Harald

Offline MM

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 32
  • Geschlecht: Divers
  • Pronomen: Sie
Antw:Ich habe mich getraut!
« Antwort #11 am: 23.11.2023 12:39 »
Ich glaube es auch, dass sich dieses Hochgefühl im Lauf der Zeit ändern wird. Hab ich ja beim Frühstück-Gehen auch schon gemerkt, dass es sich normalisiert.
Aber es ist schön zu hören, dass ein gewisses „Kribbeln“ doch bleibt.

Offline Rockie

  • Senior
  • ***
  • Beiträge: 382
  • Geschlecht: Divers
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Ich habe mich getraut!
« Antwort #12 am: 23.11.2023 13:05 »
Ein wirklich SEHR wichtiger Aspekt bei dem ganzen ist, das man sich bis auf die Kleidung nicht verändert! Sobald die Anderen merken das man ansonsten noch der gleiche Mensch ist ist das schon mehr als die halbe Miete. Wenn du dich verstellst oder irgendwie extrem unsicher bist dann wird es schwierig. Bleib du selber!

Offline manza58

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 37
  • Geschlecht: Männlich
  • Pronomen: Er
Antw:Ich habe mich getraut!
« Antwort #13 am: 23.11.2023 14:05 »
Hallo MM,
so ähnlich ging es mir auch, es dauerte eine sehr lange Zeit, bis ich mich endlich mal im Rock nach draußen getraut habe, ich weiß nicht, wie oft ich im Rock gekleidet schon die Türklinke meiner Wohnung in der Hand hatte, und mich dann doch der Mut wieder verließ, auch als ich es dann endlich mal geschafft hatte, im Rock zum Discounter zu fahren, war ich dann auf dem Parkplatz doch wieder zu feige auszusteigen, aber eines Tages, bin ich dann raus aus dem Auto, und hinein in den Laden, im Rock - war das ein tolles Gefühl, hatte zwar immenses Herzklopfen, aber das wurde mit jedem Schritt weniger, und mittlerweile ist es für mich ganz normal, im Rock gekleidet einkaufen etc zu gehen, und ich genieße es jedesmal mehr,
lg Manza

Offline Skirtedman

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 10.183
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Ich habe mich getraut!
« Antwort #14 am: 23.11.2023 15:06 »
Ein wirklich SEHR wichtiger Aspekt bei dem ganzen ist, das man sich bis auf die Kleidung nicht verändert! Sobald die Anderen merken das man ansonsten noch der gleiche Mensch ist ist das schon mehr als die halbe Miete. Wenn du dich verstellst oder irgendwie extrem unsicher bist dann wird es schwierig. Bleib du selber!

Sehr richtig.
Wenn man versucht, aus welchem Grund auch immer, irgendeine Rolle zu spielen, dann fängt man an, sich zu verkrampfen. Es gibt nichts schöneres für Dich, einfach ganz Du sein zu dürfen. Dann haben sogar Deine Mitmenschen, auch die flüchtigen Passanten, wesentlich mehr davon. Und dann wird auch alles viel harmonischer.

Seit ich anfing, meine Eigenwilligkeiten an mir selbst zu akzeptieren, regen mich die Eigenwilligkeiten der anderen Leute sehr viel weniger auf.


 

SMF 2.0.19 | SMF © 2020, Simple Machines | Bedingungen und Regeln

go up