Autor Thema: Werden wir wirklich Männer in Röcken und Heels sehen?  (Gelesen 2667 mal)

Offline Holger Haehle

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.258
  • Geschlecht: Männlich
Werden wir wirklich Männer in Röcken und Heels sehen?

Der Irisch Examiner meint ja und erklärt, dass alles irgendwann wiederkommt. Und jetzt sei auch für Röcke und Absätze der Moment gekommen alte Zeiten neu zu beleben.

https://www.irishexaminer.com/lifestyle/fashionandbeauty/arid-40343159.html


Offline JoHa

  • Senior
  • ***
  • Beiträge: 411
  • Geschlecht: Männlich
  • https://pin.it/27hHPDO
  • Pronomen: Er
Antw:Werden wir wirklich Männer in Röcken und Heels sehen?
« Antwort #1 am: 04.02.2022 18:31 »
Also ein Revival der Männermoden der Vergangenheit?
Ja, gerne, sofern die Stücke alltagstauglich sind. Was manche Designer anbieten, finde ich überspannt. Aber nicht zu lange, zu enge Röcke, dazu Schuhe mit Chic, in denen man laufen kann.....Her damit! 
Nicht Johannes. Joachim!

Offline M.L.

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 779
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich trage Kilt und Rock Ich liebe es.
Antw:Werden wir wirklich Männer in Röcken und Heels sehen?
« Antwort #2 am: 04.02.2022 22:42 »
Hallo freunde des Rock tragens und nicht alltäglichen genormten  verhalten
Zu deiner Frage : Ich glaube nicht daran
Die Menschen oder Geselschaft wird das niemahls als altäglich ansehen
es wird doch immer noch sugerirt Männer tragen Hosen und nicht Röcke

Ich glaube nicht das ich mit 64 jahren noch eine Änderung erlebe
Es gibt Toleranz aber die ist altäglich  nicht vorhanden
Auch nicht Mode mässig zu vermarkten
Es gibt zu viele Männer Matschos
Und die meinenen Sie hätten die Weld gepachtet
in diesem Sinne wir können nur weiter machen .
Öfendlich zeigen das wir etwas bewegen wollen

Ok Liebe Grüsse M.L.

Online JJSW

  • Schwabenrocker
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 5.967
  • Geschlecht: Männlich
  • real men wear skirts
    • https://www.pinterest.de/schwabenrocker/
Antw:Werden wir wirklich Männer in Röcken und Heels sehen?
« Antwort #3 am: 05.02.2022 09:10 »
Werden wir wirklich Männer in Röcken und Heels sehen?

Ja, die sehen wir schon heute auf Laufstegen, Modeberichten, in gewissen Foren und Netzwerken.
Nur eben kaum draußen auf den Fußgängerzonen und Bürgersteigen.
Da hilft nur eines. Selber in den Lieblingsklamotten,  Rock, Kleid oder Absätzen rausgehen und sich draußen zeigen.

Grüßle
Jürgen
Laßt Euch nicht von Zweifeln plagen
und genießt das Röcketragen


Offline Thomas57

  • Du mußt Dein Ändern leben!
  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 45
  • Geschlecht: Männlich
  • Don't Dream It, Be It
  • Pronomen: Er
Antw:Werden wir wirklich Männer in Röcken und Heels sehen?
« Antwort #4 am: 05.02.2022 19:53 »
So und nicht anders.
Und jeder "Auftritt " ist ein Baustein, ein Schritt in die richtige Richtung.
Haben wir nicht sogar eine Art von Verantwortung übernommen,
als Botschafter sozusagen?

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 20.870
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Werden wir wirklich Männer in Röcken und Heels sehen?
« Antwort #5 am: 05.02.2022 20:57 »
So sehe ich es auch, als Botschafter, Missionare oder wie auch immer.


LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline JoHa

  • Senior
  • ***
  • Beiträge: 411
  • Geschlecht: Männlich
  • https://pin.it/27hHPDO
  • Pronomen: Er
Antw:Werden wir wirklich Männer in Röcken und Heels sehen?
« Antwort #6 am: 05.02.2022 20:58 »
Ich war ja schon alt, als eure Eltern noch klein waren; deshalb möchte ich etwas zu erinnern geben.
In den späten 60ern glaubten wir 68er, gesellschaftliche Veränderungen angestoßen zu haben, als unsere Slogans teilweise in den Alltag übernommen wurden. Aber weit gefehlt, sie wurden gekapert! Ein Musical (sic) Hair, wurde zur Jugendhymne umgedeutet, bei C&A gab es "Antispießer-Anzüge" zu kaufen, unsere Bewegung wurde nicht etwa akzeptiert, nein, sie wurde kommerzialisiert.
Mag sein, daß das den meisten schon genügt. Doch ich will mehr. Alle sollen ohne Zwang ihre Vorlieben ausleben, z.B. ihre Liebespartner selbst wählen dürfen, ohne sich an den Pranger stellen zu lassen. Wenn "feminine" Kleidung für Männer einem übersättigten Publikum als Gaumenkitzel angeboten wird, ist das der falsche Weg, den ich nicht mitgehe.
Nicht Johannes. Joachim!

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 20.870
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Werden wir wirklich Männer in Röcken und Heels sehen?
« Antwort #7 am: 05.02.2022 22:49 »
Ich sehe es nicht so negativ, Joachim. Es gab seit dem viele Veränderungen, vor allem in der Pädagogik, wie mir scheint. Indes ging die Kommerzialisierung tatsächlich unvermindert weiter, das stimmt. Dass es aber doch gewaltige Veränderungen gab mit Folgeentwicklungen wie die Umweltschutzbewegung, die Emanzipationsbewegung, die Friedensbewegung sieht man schon daran, dass es neuerdings Gegenbewegungen von konservativer, nationalistischer Seite gibt.

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline culture skirt

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 3.874
  • Geschlecht: Geschlechtsneutral
Antw:Werden wir wirklich Männer in Röcken und Heels sehen?
« Antwort #8 am: 06.02.2022 00:28 »
Dass es aber doch gewaltige Veränderungen gab mit Folgeentwicklungen wie die Umweltschutzbewegung, die Emanzipationsbewegung, die Friedensbewegung sieht man schon daran, dass es neuerdings Gegenbewegungen von konservativer, nationalistischer Seite gibt.
Das ist eine Fehlinterpretation. Diese Entwicklungen sind auch ohne solche Bewegungen gekommen,  weil die Zeit reif dafür gewesen ist und nicht, weil Leute auf die Straße gegangen sind. Diese Bewegungen haben vom  prinzip her nichts verändert, außer den Leuten eine Beschäftigung zu geben. Das Frauenwahlrecht ist auch nicht durch Feministinnen gekommen, sondern weil es unmodern geworden ist, dass Frauen nicht wählen durften und nicht weil paar Feministinnen eine Buttersäurebombe in Briefkästen gelegt haben. Davon lässt sich niemand beeindrucken oder einschüchtern. Und genauso wird auch die Zeit kommen, dass die immer mehr Leute merken, dass Zoos heutzutage unmodern geworden sind, Tiere gefangen halten falsch ist und Artenschutz vor Ort entsteht. Ohne dass das irgendeine Zoobewegung ins Leben gerufen hat.

Gruß
Jule

Offline Hanna

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 843
  • Geschlecht: Weiblich
  • Minirockerin
    • Instagram
  • Pronomen: Sie
Antw:Werden wir wirklich Männer in Röcken und Heels sehen?
« Antwort #9 am: 06.02.2022 08:10 »
Also ein Revival der Männermoden der Vergangenheit?
Ja, gerne, sofern die Stücke alltagstauglich sind. Was manche Designer anbieten, finde ich überspannt. Aber nicht zu lange, zu enge Röcke, dazu Schuhe mit Chic, in denen man laufen kann.....Her damit!

Fragt sich nur was ein revival erleben soll.

Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.

Maximilian Philipp Hieronymus von Bayern-Leuchtenberg
Sebastiano Bombelli
, Public domain, via Wikimedia Commons

Auf sows kann ich rein optisch mehr als verzichten wie auch auf die menswear von LOUIS VUITTON

Offline Zwurg

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 772
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich bin ein Rocker!
Antw:Werden wir wirklich Männer in Röcken und Heels sehen?
« Antwort #10 am: 06.02.2022 08:36 »
Es ist halt die Frage, was man möchte.
Adlige vergangener Zeiten sind nicht unbedingt immer ein Vorbild.

Zum einen ist die Zeit vergangen und im Gegensatz zu den Adligen von damals müssen die meiten von uns heute arbeiten und wir bewegen sich auch in anderen Räumen.

Auch besitzen wir heute sehr viele Kleidungsstücke, die wir miteinaner kombinieren wollen.

Dennoch möchten wir kombiniren was wir wollen


Den größten Mut erfordert es den eigenen Weg zu gehen

Offline Hanna

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 843
  • Geschlecht: Weiblich
  • Minirockerin
    • Instagram
  • Pronomen: Sie
Antw:Werden wir wirklich Männer in Röcken und Heels sehen?
« Antwort #11 am: 06.02.2022 09:51 »
Das sollt ihr ja auch-
Aber hand aufs herz was wird sich eher durchsezten?


Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.


Sowas, oder irgend welche designerklamotten die nun wirklich niemand tragen kann  :D


Offline ChrisBB

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 969
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Werden wir wirklich Männer in Röcken und Heels sehen?
« Antwort #12 am: 06.02.2022 11:59 »
Hallo skortsandtights,

ich hoffe, es wir eher Dein Stil als der vom Laufsteg. Dein Stil ist auch eher mein Stil.

Gruß,
ChrisBB

Offline JoHa

  • Senior
  • ***
  • Beiträge: 411
  • Geschlecht: Männlich
  • https://pin.it/27hHPDO
  • Pronomen: Er
Antw:Werden wir wirklich Männer in Röcken und Heels sehen?
« Antwort #13 am: 06.02.2022 12:08 »
Genau so möchte ich das auch.
In Spitzen und Pleureusen mögen sich die Modeschöpfer und ihr Fanclub hüllen.
Nicht Johannes. Joachim!

Offline cephalus

  • Team
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 5.668
  • Geschlecht: Männlich
    • Münchengeflüster
Antw:Werden wir wirklich Männer in Röcken und Heels sehen?
« Antwort #14 am: 06.02.2022 14:05 »
Ich würde mir wünschen, dass sich beides durchsetzt:

Praktisch, alltagstauglich und bequem für den Alltag,

aber auch, dass

Mann zu besonderen Anlässen sich auch herausputzen kann, wenn ihm danach ist, ohne dumm angesehen zu werden.


 

SMF 2.0.19 | SMF © 2020, Simple Machines | Bedingungen und Regeln

go up