Autor Thema: Werden wir wirklich Männer in Röcken und Heels sehen?  (Gelesen 3108 mal)

Offline culture skirt

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 4.017
  • Geschlecht: Geschlechtsneutral
Antw:Werden wir wirklich Männer in Röcken und Heels sehen?
« Antwort #30 am: 08.02.2022 11:46 »
Waden sind aber eben nicht das ganze Bein bis zum Schamansatz zeigen. Und Männer (außer hier) zeigen maximal nur die Wade unter kurzen Hosen. Auch ist die Bewertung über "stramme Waden" eine andere als über schöne lange Frauenbeine. Frauen wollen keine strammen Waden.

Offline JoHa

  • Senior
  • ***
  • Beiträge: 450
  • Geschlecht: Männlich
  • https://pin.it/27hHPDO
  • Pronomen: Er
Antw:Werden wir wirklich Männer in Röcken und Heels sehen?
« Antwort #31 am: 08.02.2022 22:23 »
Sehr oft werde ich von Frauen kommentiert. "Ja, wenn ich auch solche guten Beine hätte...."
Das erinnert mich an die Beurteilung von Frauen ihrer eigenen Brust, an der sie immer etwas auszusetzen haben. Nee, sie setzen sich dem männlich geprägten Urtel aus.
Was lerne ich daraus? Ich mach das, was ich schön finde.
Ach, ja??
So egal ist mir das Urteil meiner Umgebung doch nicht. So wie mir, will ich auch meinen Lieben gefallen.
Also gehe ich taktisch vor und weite meinen Bereich sehr, sehr bewusst aus.
Nicht Johannes. Joachim!

Offline culture skirt

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 4.017
  • Geschlecht: Geschlechtsneutral
Antw:Werden wir wirklich Männer in Röcken und Heels sehen?
« Antwort #32 am: 08.02.2022 23:12 »
Ich verwette meinen Hintern, dass Frauen durchdrehen würden, wenn sie Männerbeine hätten.
Die Aussage ist eher so wie diese zu bewerten
"Grundsätzlich finde ich den Körper von Frauen vieeeeel schöner.
aber es ist doch klar dass Männer mehr Muskeln aufbauen und demnach ästhetischer aussehen im sportlichen Sinne
Heißt nicht dass der Körper schöner ist"
https://www.gutefrage.net/frage/haben-maenner-oder-frauen-den-aesthetischeren-koerper
"Ich bin als Frau heterosexuell, aber rein von der Ästhetik her finde ich den weiblichen Körper schöner " Na hoppla.

https://www.gutefrage.net/frage/warum-haben-frauen-meist-die-schoeneren-beine
"Doch eines ist sicher: Männerbeine rasieren ist unnötig. Die meisten Herrenhaxen sind ohnehin kein erbaulicher Anblick, aber ganz ohne Haare geht gar nicht. "

Irgendwie sind die Proportionen und Formen am schönen Frauenkörper harmonischer. Penis und Hoden sind irgendwie eher lustig, wenn die so faltig rumhängen. ;)
https://www.gutefrage.net/frage/warum-sind-maennerpenisse-so-unaesthetisch

"Schmale Hände, zarte Haut, volles Haar, lange Beine, geschwungene Kurven, geöffnete Lippen"
Und was haben Männer? Breite Hände, rauhe Haut, Haarausfall, dünne Beine, keine Kurven, schmale Lippen.

"Für das Pudern der Männer haben die Maskenbildnerinnen vor der Sendung drei Minuten gebraucht, die Frauen wurden 20 Minuten lang geschminkt. (Warum eigentlich – gelten Frauen nicht als das schöne Geschlecht? Wenn sie also schöner sind als Männer, müsste dann das Schminken von Männern nicht länger dauern? Aber es ist natürlich umgekehrt.) "
https://www.bpb.de/apuz/178664/auch-frauenbeine-sind-zum-laufen-da

Offline Skirtedman

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 5.453
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Werden wir wirklich Männer in Röcken und Heels sehen?
« Antwort #33 am: 08.02.2022 23:19 »
Nun, auch ich will Anderen gefallen.

Ich merke, dass ich da in gewisser Weise so ein bisschen fremdgesteuert bin ... naja, gemessen an dessen, wo ich denke, dass es Anderen besser gefallen könnte.

Ich kleide mich bisweilen sehr wagemutig; vor allem dann, wenn ich denke, dass ich niemandem wichtigem begegnen könnte.
Bin ich mir selbst aber sehr sehr selbtsicher (auch, wenns wagemutig erscheint), so ist es mir egal, wem ich begegne. Ich merke, dass ich dann vor meinem Spiegelbild stehe, und mir in diesem Moment sage, dass es mir auch völlig egal wäre, wenn mir nun meine engere Verwandtschaft begegnen würde, dass ich genau den richtigen Modus gefunden habe zwischen dem, was ich mich noch trauen würde und dem, was Andere mir noch ohne Shitstorm durchgehen lassen würden. Genau in diesem Modus fühle ich mich unendlich stark - und unendlich frei.


Online Hanna

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.078
  • Geschlecht: Weiblich
  • I love tights with shorts!
    • tightshiker
  • Pronomen: Sie
Antw:Werden wir wirklich Männer in Röcken und Heels sehen?
« Antwort #34 am: 09.02.2022 04:49 »
Das die damen mir komplimente machen für meine beine das kenne ich auch.
Ich geniesse das ganz ehrlich gesagt, aber ich passe meine outfits nicht an um lob zu erhalten.
Das ich meine beine gerne präsentiere kommt aus mir heraus.
Den einen mags gefallen den andern nicht aber das ist nicht mein, sondern ihren problem.
Ich spiele einfach gerne mit den outfits.
Gestern nachmittag wars eher elegant und heute gebe ich mal wieder den tomboy.
Alle meine beiträge sind meine eigene ganz persönliche meinung.
Nicht das es dann wieder heisst ich wolle irgend jemandem was vorschreiben oder regeln aufstellen.

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 21.399
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Werden wir wirklich Männer in Röcken und Heels sehen?
« Antwort #35 am: 09.02.2022 08:24 »
Als ich anfing, kurze Röcke zu tragen, lag es nicht daran, meine Beine zu präsentieren, sondern Luft und Sonne an die zu lassen. Und als ich anfing, auch im Winter kurze Röcke zu tragen, mit Strumpfhosen oder Leggings, dann vor allem deshalb, weil ich damit besser ausschreiten kann als mit langen Röcken. Das Beinepräsentieren war und ist dabei ehe ein Nebeneffekt, gegen den ich nichts habe.

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Online Hanna

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.078
  • Geschlecht: Weiblich
  • I love tights with shorts!
    • tightshiker
  • Pronomen: Sie
Antw:Werden wir wirklich Männer in Röcken und Heels sehen?
« Antwort #36 am: 09.02.2022 20:27 »
Hallo Micha

Es gibt sicher viele motive warum man röcke oder kleider trägt.
Ich habe mich gerade heute mit einer guten kollegin, die sehr viel röcke und vor allem kleider trägt, unterhalten.
Sie findet sie einfach femininer, das ist der hauptgund, aber sie zeigt auch gerne ihre beine.
Während ich ganz locker trage was mir gefällt ist es ihr sehr wichtig das das outfit "perfekt" ist.
Da ist sie dann auch bereit für eine nobelmarke richtig geld in dei hand zu nehmen wenn sie denkt das die strumpfhose perfekt passt.
Im alltag trägt sie meistens jeans und im moment auch eine strumpfhose drunter weil sie leicht friert.
Es käme ihr aber nie in den sinn im winter einfach so mit einem rock oder kleid unterwegs zu sein.
Im moment nur zu speziellen anlässen aber im frühling gehts dann wieder richtig los aber nie ohne fsh die gehören einfach dazu, auch  damit die beine besser aussehen.
Klar kann ein mann sagen ich trage kleider oder röcke mit behaarten beinen weil es mir so gefällt oder passt.
Das ist sein gutes recht.
Aber es ist auch mein gutes recht das es mir nicht gefällt und da geht es ihr gleich.
Natürlich kann jeder mensch tragen was er will das ist ja auch das interessante.
Aber jetzt rein aus optischen gründen ist es für mich gar nicht erstrebenswert das der rock in der herrenmode fuss fasst.

Lg, Joan
Alle meine beiträge sind meine eigene ganz persönliche meinung.
Nicht das es dann wieder heisst ich wolle irgend jemandem was vorschreiben oder regeln aufstellen.

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 21.399
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Werden wir wirklich Männer in Röcken und Heels sehen?
« Antwort #37 am: 09.02.2022 20:49 »
Klar gibt es viele Gründe, etwas zu tun oder nicht zu tun, Joan.

Ein Grund für mich, im Sommer kurze Röcke und Ärmel zu tragen ist auch der, dass Sonne an die Hand kommt, weil das für die Vitamin-D-Bildung wichtig ist, welches wiederum für gesunde Knochen wichtig ist. Ich bin aber kein Sonnenbader, weil meine Haut ansonsten sehr hell und die Hautkrebsgefahr damit groß ist. Aber wenn ich schon im Frühling mit nackten Beinen und Armen anfange, sobald es mir warm genug dafür ist, kommt die Sonne so ganz allmählich in die Haut, und sie kann allmählich Melatonin einlagern. Sehr braun werde ich da aber nicht, sondern nur leicht.

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline Skirtedman

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 5.453
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Werden wir wirklich Männer in Röcken und Heels sehen?
« Antwort #38 am: 11.02.2022 02:05 »
Ja, Micha,

ganz genau so handhabe ich das auch. Auch wenn ich mich und meinen Körper noch ein wenig mehr auspacke im Sommer als Du das tust. Am Mittwoch saß ich schon in einem weitausgeschnittenen Spaghettikleid eine Stunde in der Sonne und mein Brustbereich hat dies gleich ein wenig mit leichter Bräune quittiert. Meinen Beinen gestatte ich inzwischen recht oft ja auch im dicksten Winter ein bißchen Tageslicht mit 20den-Strumpfhosen am Bein und kurzen Säumen. Meine eine Nachbarin sagt dann immer: "Bei Ihnen ist ja schon wieder der Sommer ausgebrochen!" ;) Mit dieser Strategie werden die Beine auch nicht mehr völlig käsig im Winter.

Schade finde ich, dass Joan den innigsten Herzenswunsch von den meisten hier im Forum nicht unterstützt. Und zwar, weil Männerbeine angeblich nicht ästhetisch seien. Joan und Jule können sich da in dieser Ansicht zusammentun. Zum Glück kenne ich etliche Frauen, die das anders sehen.

Offline Skirtedman

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 5.453
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Werden wir wirklich Männer in Röcken und Heels sehen?
« Antwort #39 am: 11.02.2022 02:30 »
Habe grade Dienstag mehr als einmal wieder Komplimente für meine Beine erhalten, in 20den gehüllt, mit urwüchsigem Epithel-Biotop.

Abends dann nochmal. Da sagte eine Bekannte, sie habe mich heute gesehen, dabei ließ sie am locker nach unten hängenden Arm die Hand nach innen abknicken und hielt die Hand an ihren Oberschenkel. Ja, der Rock vom Tagesoutfit war recht kurz. Sie sagte noch knapp dazu: "Sah gut aus!"

Von diesem Outfit habe ich leider kein Foto zur Hand.

Aber vom Abend gibt es ein Foto:

Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.

Offline Skirtedman

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 5.453
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Werden wir wirklich Männer in Röcken und Heels sehen?
« Antwort #40 am: 11.02.2022 02:32 »
Achso,

es gibt noch mehr Fotos:

Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.


Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.


Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.


Auch wenn man das jetzt nicht so richtig sieht, diese schwarzen Schuhe sind meine normaltauglichen Schuhe mit den höchsten Absätzen. 4 cm glaub ich. Ich hab noch welche mit fast 6 cm, die sind aber für Fastnacht reserviert.

Ach doch, hier sieht man ein bisschen die Absätze auf diesem verunglückten Foto (da bin ich mitten in Bewegung):

Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.


Also Männer in Heels brauche ich für mich persönlich jetzt nicht so als Normalfall. Aber Männer in Kleidern und Röcken schon - vielleicht noch nicht mal wegen der Optik, sondern damit ich hiermit nicht mit solch einem Alleinstellungsmerkmal versehen bin.

Naja, es werden ja mehr.


Online Hanna

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.078
  • Geschlecht: Weiblich
  • I love tights with shorts!
    • tightshiker
  • Pronomen: Sie
Antw:Werden wir wirklich Männer in Röcken und Heels sehen?
« Antwort #41 am: 11.02.2022 04:31 »
Ich habe nicht gesagt das männerbeine nicht schön oder attraktiv sind.
Wenn sie wie frauenbeine auch enhaart sind.
Röcke und kleider oder gar fsh oder strümpfe gehen für mich mit behaarten beinen nicht zusammen.
Ganz egal ob frau oder mann und ich habe wirklich noch nie eine frau in fsh mit behaarten beinen gesehen.

Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.
Nurse!  2 pairs of late 1940's vintage white fully fashioned stockings... by Emms Benitez, auf Flickr

Selbst die frauen früher haben selbstverständlich ihre beine enthaart.


 
Alle meine beiträge sind meine eigene ganz persönliche meinung.
Nicht das es dann wieder heisst ich wolle irgend jemandem was vorschreiben oder regeln aufstellen.

Offline Skirtedman

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 5.453
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Werden wir wirklich Männer in Röcken und Heels sehen?
« Antwort #42 am: 11.02.2022 05:04 »
Aber jetzt rein aus optischen gründen ist es für mich gar nicht erstrebenswert das der rock in der herrenmode fuss fasst.

Nun, Deine Haltung zu Röcken/Kleidern und nackten Beinen, gar behaarten Männerbeinen, ist ja hinlänglich bekannt.

Das wissen wir, dass wir da völlig andere Ansichten haben.

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 21.399
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Werden wir wirklich Männer in Röcken und Heels sehen?
« Antwort #43 am: 11.02.2022 10:04 »
Jedem Tierchen sein Pläsierchen,
deshalb mir ein Eichhof-Bierchen.

Das las ich mal auf einem Bierdeckel in der Schweiz.

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline Zwurg

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 807
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich bin ein Rocker!
Antw:Werden wir wirklich Männer in Röcken und Heels sehen?
« Antwort #44 am: 13.02.2022 07:53 »
Ein Bierchen ist sicher nie verkehrt. Ich denke da an manche frühere Begebenheit am Münchner Männerrockstammtisch.
Den größten Mut erfordert es den eigenen Weg zu gehen

 

SMF 2.0.19 | SMF © 2020, Simple Machines | Bedingungen und Regeln

go up