Autor Thema: Die meisten Deutschen drückt der Schuh  (Gelesen 28891 mal)

Offline Hitsch

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 50
  • Geschlecht: Männlich
Re: Die meisten Deutschen drückt der Schuh
« Antwort #15 am: 08.01.2012 14:18 »
Hallo M.L.
ein italienischer Schuhdesigner sagte einmal: Ein Damenschuh der nicht drückt passt nicht. ;)
Gruss Hitsch

Offline hirti

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.123
  • Geschlecht: Männlich
  • rockt.
  • Pronomen: Er
Re: Die meisten Deutschen drückt der Schuh
« Antwort #16 am: 08.01.2012 20:28 »
Hallo Leute!

Ich habe auch ein Schuhgrößenproblem.
Bei Herrenschuhen passt mir Größe 41 super. Da drin trage ich Socken und ich kann so gut wie alle in Größe 41 tragen.

Wenn ich aber Damenschuhe mit FSH trage, dann ist mir Größe 41 irgendwie ein wenig zu weit. Größe 40 ist mir aber zu kurz und passende Zwischengrößen finden sich in den Standardgeschäften nicht.
Gerade bei Schuhen mit höherem Absatz ist das ein echtes Problem, denn habe ich einen flachen Herrenslipper der etwas lockerer sitzt, ist das keln Problem. Bei einem Schuh mit hohem Absatz muss das aber schon gut sitzen, sonst ist es geradezu gefährlich und elegantes Gehen ist schwierig. Zu kurze Schuhe in Größe 40 quetschen die Zehen, das ist auch nicht super.
Eine wirklich gute Lösung hat sich bislang nicht gefunden.
lg, Hirti

Offline christian

  • Senior
  • ***
  • Beiträge: 261
  • Geschlecht: Männlich
Re: Die meisten Deutschen drückt der Schuh
« Antwort #17 am: 08.01.2012 20:50 »
Hallo Hirti,

Ich habe auch ein Schuhgrößenproblem.
[...]
Eine wirklich gute Lösung hat sich bislang nicht gefunden.

Hast Du es schon mal mit Schuh Kaufmann probiert? Den gibt es zwar glaubbich nicht in Austria. Aber evtl. bist Du ja auch mal "grenzüberschreitend" unterwegs. ;)

ciao, christian
Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom!

Offline hirti

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.123
  • Geschlecht: Männlich
  • rockt.
  • Pronomen: Er
Re: Die meisten Deutschen drückt der Schuh
« Antwort #18 am: 08.01.2012 20:57 »
Die Idee wäre gut, aber ehrlich gesagt lohnt es sich bei meinen begrenzten Einsatzmöglichkeiten für Schuhe mit höherem Absatz nicht, dafür besonders weit zu reisen.
Und zum Beispiel für einen Life Ball Besuch gebe ich schon genug aus, da sollten die Stiefel dann nicht auch noch ein Vermögen verschlingen, vor allem weil ich ja eine Standardgröße habe.

lg, Hirti


Offline Jürgen64

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.397
  • Geschlecht: Männlich
Re: Die meisten Deutschen drückt der Schuh
« Antwort #19 am: 08.01.2012 22:50 »
Hallo Hirti,

ich habe eine ähnliche Fußgröße. Aber ich kann nicht behaupten, dass diese oder jene Schuhgröße immer passt. Schuhe fallen einfach viel zu unterschiedlich aus, je nach Hersteller, Form, Modell, ... Das eine Mal ist mir 40 noch zu weit, ein andermal ist mir 41 zu eng. Mal brauche ich von der Länge 40, und mal 41. Du musst nur mehr Geduld bei der Suche nach den passenden Schuhen aufbringen.

Gruß
Jürgen
Sei Du selbst. Von den anderen gibt es schon genug!

Offline MasinAD

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 685
  • Geschlecht: Männlich
Re: Die meisten Deutschen drückt der Schuh
« Antwort #20 am: 09.01.2012 10:54 »
Hallo Hirti!

Ich habe auch ein Schuhgrößenproblem.
Bei Herrenschuhen passt mir Größe 41 super. Da drin trage ich Socken und ich kann so gut wie alle in Größe 41 tragen.

Wenn ich aber Damenschuhe mit FSH trage, dann ist mir Größe 41 irgendwie ein wenig zu weit. Größe 40 ist mir aber zu kurz und passende Zwischengrößen finden sich in den Standardgeschäften nicht.

Wie hier bereits erwähnt: Einfach probieren. Schuhe auch desselben Herstellers fallen immer, wirklich immer, auch bei nominell gleicher Größenangabe unterschiedlich aus. Ich habe von Pleaser Stiefel (erhältlich u.a. bei My-Size) in Größe 14 (passen) und Größe 16 (sind zu kurz). Von Andres Machado (erhältlich bei Andypola) habe ich 45er-Schuhe durchprobiert, und nur die Hälfte davon passt, die andere ist zu klein. Bei Semler (erhältlich bei Schuh Kaufmann) schwankt meine Größe auch zwischen 45 und 46.

Und ja: Ein fester Sitz im Schuh ist gerade bei höheren Absätzen (8cm und mehr) enorm wichtig.

LG
Masin

Offline GregorM

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 7.253
  • Geschlecht: Männlich
  • Die meisten meiner Röcke sind Kilts
    • Wie wär's mit einem Kilt?
  • Pronomen: Er
Re: Die meisten Deutschen drückt der Schuh
« Antwort #21 am: 09.01.2012 11:35 »
Ein fester Sitz im Schuh ist gerade bei höheren Absätzen (8cm und mehr) enorm wichtig.

Hallo Masin,

ich glaube dir. Da ich aber hasse, wenn Shuhen auch im Geringsten drücken, gehe ich doch lieber in die Männerabteilung. Dort passen mir die Schuhe gleicher Nummer zu 98%, würde ich sagen, und egal welcher Marke.
Kann ich empfehlen.

Gruß
Gregor
https://www.dress2kilt.eu/de00.htm
https://blog-de.dress2kilt.

Übrigens meine ich, dass politische Diskussionen in diesem Forum untersagt sein sollten.

Sweety

  • Gast
Re: Die meisten Deutschen drückt der Schuh
« Antwort #22 am: 09.01.2012 15:14 »
Hallo Gregor,
da muß ich aus eigener Erfahrung widersprechen.
ich habe , im Normalfall und beim Orthopäden gemessen, Gr46, weite b.
Im Moment trage ich Bikerboots in Größe 45.
Ich habe die gleichen Boots von einem anderen Hersteller in 48.
Also, auch bei den Herrenschuhen ist nicht alles Gold, was im Mund glänzt. ;)
Gruß,
Jürgen,
der in Italien sogar Freizeitsportschuhe in 49 nehmen mußte.

Offline GregorM

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 7.253
  • Geschlecht: Männlich
  • Die meisten meiner Röcke sind Kilts
    • Wie wär's mit einem Kilt?
  • Pronomen: Er
Re: Die meisten Deutschen drückt der Schuh
« Antwort #23 am: 09.01.2012 15:52 »
der in Italien sogar Freizeitsportschuhe in 49 nehmen mußte.

Hallo Jürgen,

aber ja, mit Freizeitsportschuhen habe ich es tatsächlich erlebt, dass ich 43 kaufen musste. Aber sonst immer 42, und falls nicht vorhanden geht meistens 41 auch noch. Damit sollte ich überall und so ziemlich problemlos Damenschuhe und -Stiefel kaufen können - obwohl ich es nie versucht habe.

Gruss
Gregor

PS. Ein Kilometer von uns entfernt gibt es ein Schuhgeschäft, das sich in Frauenschuhgrößen bis 45 oder 46 spezialisiert hat.
https://www.dress2kilt.eu/de00.htm
https://blog-de.dress2kilt.

Übrigens meine ich, dass politische Diskussionen in diesem Forum untersagt sein sollten.

Offline Peter

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.645
  • Geschlecht: Männlich
Re: Die meisten Deutschen drückt der Schuh
« Antwort #24 am: 09.01.2012 17:42 »
PS. Ein Kilometer von uns entfernt gibt es ein Schuhgeschäft, das sich in Frauenschuhgrößen bis 45 oder 46 spezialisiert hat.

Hallo Gregor,

wenn du den Laden dort oben gar nicht brauchst, vielleicht könntest du die bitten, ob sie sich nicht vielleicht näher bei uns, -weiter südlich- niederlassen wollen??

Danke!   :D

Peter
Jetzt sind die guten alten Zeiten, nach denen wir uns in zehn Jahren zuruecksehnen werden.

Offline GregorM

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 7.253
  • Geschlecht: Männlich
  • Die meisten meiner Röcke sind Kilts
    • Wie wär's mit einem Kilt?
  • Pronomen: Er
Re: Die meisten Deutschen drückt der Schuh
« Antwort #25 am: 09.01.2012 19:56 »
Hallo Peter,

wie viele hundert Kilometer, denkst du? Dann kann ich es ihnen vorschlagen.

Gruss
Gregor

https://www.dress2kilt.eu/de00.htm
https://blog-de.dress2kilt.

Übrigens meine ich, dass politische Diskussionen in diesem Forum untersagt sein sollten.

Offline Peter

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.645
  • Geschlecht: Männlich
Re: Die meisten Deutschen drückt der Schuh
« Antwort #26 am: 09.01.2012 22:54 »
wie viele hundert Kilometer, denkst du?

...von deinem Fähnchen auf der Karte bis zu meinem sind es ca. 850 km...   ;)

Liebe Grüße

Peter

Jetzt sind die guten alten Zeiten, nach denen wir uns in zehn Jahren zuruecksehnen werden.

Offline GregorM

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 7.253
  • Geschlecht: Männlich
  • Die meisten meiner Röcke sind Kilts
    • Wie wär's mit einem Kilt?
  • Pronomen: Er
Re: Die meisten Deutschen drückt der Schuh
« Antwort #27 am: 10.01.2012 09:14 »
Hallo Peter,

ein bisschen weit ja. Und noch dazu Schwierigkeiten mit der Sprache. Eine bessere Lösung wäre vielleicht, dass du einige Schuhläden einen Besuch abstattest mit dem Hinweis, hoch im Norden gibt es ein kleines Geschäft, das großfüßige Kunden aus ganz Kopenhagen und Nordseeland anzieht und, scheint es, gut davon profitiert. So was ließe sich bestimmt auch in Wiesbaden oder Mainz praktizieren.
 
Wiesbaden ist übrigens eine sehr schöne Stadt. Dort bin ich mehrmals unterwegs gewesen:

Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.

2010

Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.

2009

Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.

2007
                                     
Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.

2001. Hier bin ich nicht sicher, ob das Bild von Wiesbaden oder Mainz stammt. Ich war am selben Tag in beiden Städten.

Gruß
Gregor
https://www.dress2kilt.eu/de00.htm
https://blog-de.dress2kilt.

Übrigens meine ich, dass politische Diskussionen in diesem Forum untersagt sein sollten.

Offline Luan

  • Team
  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.155
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich liebe dieses Forum!
  • Pronomen: Er
Re: Die meisten Deutschen drückt der Schuh
« Antwort #28 am: 10.01.2012 21:55 »
Hallo Gregor,

also, das letzte Bild hier ist eindeutig Mainz -- und zwar auf dem Jockel-Fuchs-Platz vor dem Rathaus direkt am Rhein. Dieser Bau ist sogar ein Denkmal -- und es "bröselt" vor sich hin. In den 70er Jahren mag es nicht so wichtig gewesen sein, wieviel Energiekosten dort aufgewendet werden müssen. Heutzutage sieht man das natürlich etwas anders und die Sanierung muss aufgrund klammer Kassen warten.

Als ich das Rathaus das erste Mal gesehen habe, war mein erste Gedanke, dass muss das Gefängnis sein.

Diese Metall-Skulptur gibt es -- wenn ich mich recht entsinne -- auch in der Partnerstadt Valencia in Spanien.
Gib deine Ideale nicht auf! Ohne sie bist du wohl noch, aber du lebst nicht mehr. (Mark Twain)

Offline GregorM

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 7.253
  • Geschlecht: Männlich
  • Die meisten meiner Röcke sind Kilts
    • Wie wär's mit einem Kilt?
  • Pronomen: Er
Re: Die meisten Deutschen drückt der Schuh
« Antwort #29 am: 11.01.2012 00:00 »
Hallo Luan,

Mainz war auch mein erster Gedanke. Vielen Dank für die Bestätigung.

In Mainz kaufte ich mir jedenfalls den schwarzen Rock. Es war in einem H&M, und er war wirklich stark reduziert, nur 5 DM glaube ich. Ich kehrte einige Stunden später zurück, um mir noch einen zu erstatten, aber dann waren sie weg.

Gruss
Gregor
https://www.dress2kilt.eu/de00.htm
https://blog-de.dress2kilt.

Übrigens meine ich, dass politische Diskussionen in diesem Forum untersagt sein sollten.

 

SMF 2.0.19 | SMF © 2020, Simple Machines | Bedingungen und Regeln

go up