Autor Thema: Ist der Rock ganz grundsaetzlich eher weiblich oder maennlich oder Unisex?  (Gelesen 17629 mal)

Offline Rock_ER

  • Grünschnabel
  • Beiträge: 16
  • Geschlecht: Männlich
Richtig, Micha.

Offline steffish

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 598
  • Geschlecht: Männlich
  • im Rock
an high4all
Jesus hat bekanntlich auch keine Hosen geragen, weil sie damals noch nicht erfunden waren.
Dann hätte ich dazu nur mal so eine beiläufige Frage: Und was tragen dann die Jesuiten heute ?
Ok, ziemlich geringes Niveau, ich gebs zu, ist mir halt so eingefallen.
steffish

Offline high4all

  • Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen. (Psalm 18,30)
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 9.980
  • Geschlecht: Männlich
  • ΙΧΘΥΣ
  • Pronomen: Unwichtig
Herr, ich danke Dir dafür, dass ich wunderbar gemacht bin. (Psalm 139,14)

Never be limited by other people's limited imaginations. (Dr. Mae Jemison)

Wenn wir es recht überdenken, so stecken wir doch alle nackt in unsern Kleidern. (Heinrich Heine)

Offline steffish

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 598
  • Geschlecht: Männlich
  • im Rock
Zum Beispiel das hier:

https://www.kath.ch/newsd/jesuiten-waehlen-am-freitag-neuen-generaloberen/

http://sonderseiten.jesuiten.org/wir-jesuiten/bekannte-jesuiten.html
Ah ja, Kleider tragen die also - na das kamma ja noch mal durchgehn lassen  ;D ;)
obwohl die Aufnahmen ja nicht gerade tagesaktuell sind ---


Offline Holger Haehle

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.878
  • Geschlecht: Männlich
Also heutzutage tragen die meisten Ordensleute im Alltag "zivil". Aber zu meiner Schulzeit kam ein Pater der Benediktiner in Kutte zum Religionsunterricht. Daher weiß ich noch, dass er nach eigener Aussage im Winter Jeans und im Hochsommer nur eine Unterhose darunter trug. Offizielle Regeln, so der Pater, gebe es nicht für das Darunter. Das er keine Hosen drunter trug kann ich beschwören, denn bei einem Ausflug watete er mit über die Knie gezogener Kutte durch ein Kneippbad. Das mit der Unterhose glaube ich einfach mal. Er war sehr gottesfürchtig.

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 19.597
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Wobei die Erlaubnis, unter der Kutte Unterwäsche zu tragen, erst im Laufe des 19. Jhs. kam. Bis dahin galt Unterwäsche als ein Luxus, der mit der Askese unvereinbar war.

LG; Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline GregorM

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 6.905
  • Geschlecht: Männlich
  • Die meisten meiner Röcke sind Kilts
    • Wie wär's mit einem Kilt?
  • Pronomen: Er
Ich finde es gut, dass wir jetzt zwei hundert Jahre später mit weniger Vorschriften und Verboten leben können.

Gruß
Gregor
https://www.dress2kilt.eu/de00.htm
https://blog-de.dress2kilt.

Übrigens meine ich, dass politische Diskussionen in diesem Forum untersagt sein sollten.

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 19.597
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Es handelt sich ja um Ordensregeln, lieber Gregor, die betreffen Dich und mich ja eh nicht, weder die von damals, noch die von heute. Aber auch damals betrafen sie die meisten Menschen nicht.

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline culture skirt

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 3.101
  • Geschlecht: Geschlechtsneutral
90% aller Frauen tragen keine Röcke mehr, aber viele beanspruchen den Rock weiter hin für sich.
Heute noch eine Frau im Rock zu sehen ist doch fast so selten, wie einen Mann im Rock zu sehen.
Männer im Rock sind genau so normal wie Frauen in Hosen!!!
Der Rock ist eindeutig für ALLE da.
Hallo,

die letzte Woche war ja ziemlich warm geworden und es dauerte nicht lange, bis ich bei uns gefühlt jede 3. Frau in einem Kleid sah. Die jüngeren trugen dafür Miniröcke. Einer war so kurz, dass er nur knapp die Pobacken bedeckte. Frauen in Röcke zu sehe ist nicht selten. Männer in Röcken mit Ausnahme von einer Kiltsichtung pro Jahr, sehe ich gar keine.

Viele Grüße
Jule

Offline GregorM

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 6.905
  • Geschlecht: Männlich
  • Die meisten meiner Röcke sind Kilts
    • Wie wär's mit einem Kilt?
  • Pronomen: Er

die letzte Woche war ja ziemlich warm geworden und es dauerte nicht lange, bis ich bei uns gefühlt jede 3. Frau in einem Kleid sah... Männer in Röcken mit Ausnahme von einer Kiltsichtung pro Jahr, sehe ich gar keine.


Ist auch meine Erfahrung. Wenn es heiß wird, und die Frauen auf Strumpfhose verzichten können, kommen die Röcke zum Vorschein.

Samstag vor zwei Wochen sah ich einen Mann im Kilt in Begleitung von seiner Frau oder Freundin aus einem Supermarkt kommen. Er war mit Schottenmütze usw. ausgerüstet. Nicht mein Stil. Zu viel des Guten. Ich sah ihn erst, als meine Frau mich auf ihn aufmerksam machte.

Wir können Männer im Rock übersehen, und wir können übersehen werden.

Gruß
Gregor
https://www.dress2kilt.eu/de00.htm
https://blog-de.dress2kilt.

Übrigens meine ich, dass politische Diskussionen in diesem Forum untersagt sein sollten.

 

SMF 2.0.17 | SMF © 2020, Simple Machines
SMFAds for Free Forums


go up