Autor Thema: Was ist mit unserem System bloß los...  (Gelesen 5596 mal)

Online JoHa

  • Senior
  • ***
  • Beiträge: 261
  • Geschlecht: Männlich
  • https://pin.it/27hHPDO
  • Pronomen: Er
Antw:Was ist mit unserem System bloß los...
« Antwort #30 am: 07.02.2021 11:23 »
Micha:
Alle Kreter lügen.
Ich bin Kreter.
Also, glaubt mir.
Nicht Johannes. Joachim!

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 19.609
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Was ist mit unserem System bloß los...
« Antwort #31 am: 07.02.2021 12:29 »
Ja, die alten Kreter!

Solang sie nicht immer und unentwegt lügen, kann man ihnen ja doch ab und zu glauben.

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline culture skirt

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 3.105
  • Geschlecht: Geschlechtsneutral
Antw:Was ist mit unserem System bloß los...
« Antwort #32 am: 07.02.2021 21:07 »
Du meinst also, weil jemand Durchsuchungsbefehl statt -beschluss sagt, was umgangssprachlich durchaus gängig ist, ist die gesamte Geschichte ausgedacht?
Dann sollten wir jedes einzelne deiner Worte auch auf die Goldwaage legen. Und die sämtlicher Politiker sowieso.

Die Videos von Polizeigewalt gegen friedliche Demonstranten in Deutschland sind dann bestimmt auch mit Schauspielern mit Uniform in Babelsberg gedreht?

Mit unserem System ist also auch los, dass staatliche Gewalt geleugnet oder befürwortet wird, wenn sie andere betrifft...
Ich kenne es auch nur als Durchsuchungsbefehl. Das macht es deswegen nicht un oder seriöser. Wenn Grüne das Wort Kernkraft ablehnen, weil es positiv mit Apfelkernen besetzt sei und stattdessen Atomkraft einsetzen, reibt sich auch kein Aas daran, obwohl es physikalisch und sogar wissenschaftlich sprachlich falsch ist.
Es ist eben kein Stuttgart 21 wo sich darüber aufgeregt wurde, als Polizisten die Demonstration aufgelöst haben und die Demonstranten sogar rabiat gegen die Polizei vorgingen und sich wunderten warum sie dann selber auf dem Boden lagen. Seitdem müssen die mit ollen Kameras und Knastnummern rumlaufen. An den beiden Beispielen sieht man schön die Doppelmoral wie die Politik "terroristische Ansammlungen" unterschiedlich bewertet.

Gruß
Jule

Offline doppelrock

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 580
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Was ist mit unserem System bloß los...
« Antwort #33 am: 08.02.2021 11:58 »
An diesem Beispiel wird sowohl die Schieflage als auch die Dünnhäutigkeit der Politik deutlich:

Staatsschutz ermittelt wegen Grablichtern. Sechs "Tatverdächtige"
berliner-zeitung.de belustigt am 5.2.:

»Vorpommern: Protest gegen Corona-Maßnahmen

Stralsund/Pasewalk – Aus Protest gegen die Corona-Politik haben Unbekannte in Stralsund, Anklam und Pasewalk mehr als 200 brennende Grabkerzen und Holzkreuze vor Geschäften und Einrichtungen aufgestellt. Wie ein Polizeisprecher am Freitag sagte, wurden in dem Zusammenhang am Donnerstagabend sechs Tatverdächtige in Anklam (Vorpommern-Greifswald) angetroffen. Nach deren Darstellung wollten sie damit gegen die Schließung der Geschäfte und Dienstleister und die damit verbundenen Folgen protestieren.

Mit mehr als 100 Grablichtern wurden die meisten in der Stralsunder Innenstadt gefunden. Auch vor Rathäusern und dem Wahlkreisbüro von Bundeskanzlerin Angela Merkel in Stralsund waren Grabkerzen aufgestellt worden. Ein Schaden sei nicht entstanden. In die Ermittlungen dazu werde aber der Staatsschutz einbezogen.«

Der Staatsschutz hätte sich mal lieber um den Fall Breitscheidplatz, Mordfall Lübcke in Istha/NSU generell oder vergleichbare Verbrechen kümmern sollen. Oder um diesen Fall: Volkmarsen: Auto fährt in Karnevalsumzug - Maurice P. schweigt auch 100 Tage nach der Tat

Aber bitte nicht um Kerzen vor Läden, denen die Regierung die Existenzgrundlage raubt.


Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 19.609
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Was ist mit unserem System bloß los...
« Antwort #34 am: 08.02.2021 12:43 »
Schade, dass man nur ganze Boards, aber nicht einzelne Threads ignorieren kann, sonst würde ich das mit diesem hier tun. Aber das Board "Zeitgeschehen" als ganzes möchte ich nicht ignorieren.

Na ja, ich muss es ja nicht lesen, was so geschrieben wird. Ich kaufe mir ja auch keine Bild-Zeitung.

Gruß, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline doppelrock

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 580
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Was ist mit unserem System bloß los...
« Antwort #35 am: 09.02.2021 05:25 »
Es ist nicht nur bezeichnend, wie heutzutage über manches berichtet wird, sondern auch, was alles NICHTBERICHTET wird.

Seit 3 Wochen demonstrieren deutsche Bauern in Berlin mit Fahrzeugkorso und Plakaten, aber kein einziges der marktmächtigen Medien nimmt das Thema auf, es ist ja Regierungskritik. Es wirkt auf mich, als sollen die wenigen Bauern, die es noch gibt, direkt nach dem Mittelstand den ganz großen geopfert worden.

Hier wünsche ich mir ausdrücklich mehr Ausgewogenheit in den Themen und Denkrichtungen der Medien.

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 19.609
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Was ist mit unserem System bloß los...
« Antwort #36 am: 09.02.2021 08:31 »
kein einziges der marktmächtigen Medien nimmt das Thema auf,

https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/bauern-demo-berlin-kommentar-1.4698331
https://www.bund.net/massentierhaltung/nutztierhaltung/wir-haben-es-satt/
https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/demonstration-in-berlin-deutschlands-bauern-stinkt-es-66295756.bild.html

Zuerst habe ich aber im Fernsehen davon erfahren. Ich weiß noch, dass ich zu Petra sagte: Endlich demonstrieren Bauern und Umweltschützer mal zusammen und nicht gegeneinander!

Dann aber auch:
https://www.deutschlandfunk.de/bauern-demos-ns-banner-nur-einzelfaelle.1769.de.html?dram:article_id=468420


LG, Micha

PS: Eigentlich will ich diesen Thread ja ignorieren. Entschuldigt bitte meine Inkonsequenz!
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline man_in_time

  • Senior
  • ***
  • Beiträge: 258
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Was ist mit unserem System bloß los...
« Antwort #37 am: 09.02.2021 12:28 »
kein einziges der marktmächtigen Medien nimmt das Thema auf,

https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/bauern-demo-berlin-kommentar-1.4698331
https://www.bund.net/massentierhaltung/nutztierhaltung/wir-haben-es-satt/
https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/demonstration-in-berlin-deutschlands-bauern-stinkt-es-66295756.bild.html

Zuerst habe ich aber im Fernsehen davon erfahren. Ich weiß noch, dass ich zu Petra sagte: Endlich demonstrieren Bauern und Umweltschützer mal zusammen und nicht gegeneinander!

Dann aber auch:
https://www.deutschlandfunk.de/bauern-demos-ns-banner-nur-einzelfaelle.1769.de.html?dram:article_id=468420


LG, Micha

PS: Eigentlich will ich diesen Thread ja ignorieren. Entschuldigt bitte meine Inkonsequenz!

Es geht darum, dass die Bauern JETZT demonstrieren, und die Mainstream-Medien dies komplett verschweigen.
Typisch Lückenpresse!
Verzerrt darstellen, weglassen oder diffamieren usw.  .....  was soll man da noch glauben?
Grüße

Offline man_in_time

  • Senior
  • ***
  • Beiträge: 258
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Was ist mit unserem System bloß los...
« Antwort #38 am: 09.02.2021 12:32 »

Offline Asterix

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.701
Antw:Was ist mit unserem System bloß los...
« Antwort #39 am: 09.02.2021 14:02 »
Michael die Artikel sind zum Teil aus 2019.
"Fröhlich sein, Gutes tun und die Spatzen pfeifen lassen" (Giovanni Bosco)

Offline Skirtedman

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 3.888
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Was ist mit unserem System bloß los...
« Antwort #40 am: 09.02.2021 17:18 »
Ich weiß nicht, was Ihr habt.

Also ich hab die wiederholten Bauerndemonstrationen regional und in Berlin in meinen öffentlich-rechtlichen Medien mitbekommen in den letzten Wochen und Monaten. Und auch heute.

Nur mal als Beispiel:
https://www.swr.de/swraktuell/rheinland-pfalz/mainz/traktordemo-alzey-landwirte-100.html

Offline Skirtedman

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 3.888
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Was ist mit unserem System bloß los...
« Antwort #41 am: 09.02.2021 17:42 »
auch das ist hochinteressant und wird zumindest in einem kurzen Artikel erwähnt...
https://www.welt.de/politik/deutschland/article225864597/Interner-E-Mail-Verkehr-Innenministerium-spannte-Wissenschaftler-ein.html

Ja, in der Tat hochinteressant!

Irgendwas gefällt mir an diesem Artikel nicht. Dass Politiker Wissenschaftler befragen, ist wünschenswert. Unbehaglich wäre es, sie würden entscheiden und sich nicht beraten lassen. Dass Politiker die Wissenschaftler bedrängen, um politische Marschrichtungen vorzugeben, das ist hochinteressant, wird aber in diesem kurzen Artikel nicht mal ansatzweise belegt.
Vermutlich wird das aus dem 200-seitigen Schriftverkehr abzulesen oder herauszudeuten sein. Aber komisch finde ich, dass Juristen die Herausgabe eines Schriftverkehrs zwischen Politikern und Wissenschaftlern an einem regierungseigenen Institut (RKI) erzwungen haben (sollen?) und ihn auch in einem Rechtsstreit erhalten haben (sollen?).

Irgendwie klingt der kurze Artikel dubios. Nach all den Sparmaßnahmen in allen möglichen Zeitungsredaktionen halte ich es aber auch nicht für unmöglich, dass Autoren mit einseitiger politischer Schreibgesinnung es bis zur Veröffentlichung schaffen. Immerhin, die Presse (Print, Radio, TV, und deren korrespondierenden Internetauftritte) ist ja als "Vierte Gewalt" im Staat durchaus befähigt (und im Grundgesetz verankert), die anderen drei Gewalten im Staat zu kontrollieren. Und eben auch Aktuelles zu berichten, Hintergründe zu liefern und Fragwürdiges zu hinterfragen.

Zu obigem hochinteressanten Artikel habe ich übrigens eine hochinteressante Gegendarstellung gefunden, wobei ich mir nicht sicher bin, ob die Vertrauenswürdigkeit auch nur im entferntesten an die "Welt" heranreicht, nicht zuletzt wegen wiederholter Textfehler - aber ja, das ist der Preis im Online-Zeitalter, wo jede Sekunde zählt, die man früher im Netz ist als die Mitbewerber. Hier die Gegendarstellung:
https://www.volksverpetzer.de/aktuelles/welt-pseudo-skandal/
Übrigens: Weder diese Quelle noch die "Welt" sind im entferntesten öffentlich-rechtliche Medien.

Offline high4all

  • Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen. (Psalm 18,30)
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 9.981
  • Geschlecht: Männlich
  • ΙΧΘΥΣ
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Was ist mit unserem System bloß los...
« Antwort #42 am: 09.02.2021 21:30 »
Zitat
Übrigens: Weder diese Quelle noch die "Welt" sind im entferntesten öffentlich-rechtliche Medien.

Na, na, wer wird es denn so genau nehmen?

Etliche Kritiker der Medien argwöhnen eine weltumspannende Lenkungs-Organisation hinter fast* allen Medien.

*ausgenommen sind natürlich die Medien, die ihre Interessen bedienen
Herr, ich danke Dir dafür, dass ich wunderbar gemacht bin. (Psalm 139,14)

Never be limited by other people's limited imaginations. (Dr. Mae Jemison)

Wenn wir es recht überdenken, so stecken wir doch alle nackt in unsern Kleidern. (Heinrich Heine)

Offline man_in_time

  • Senior
  • ***
  • Beiträge: 258
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Was ist mit unserem System bloß los...
« Antwort #43 am: 09.02.2021 22:59 »
Zitat
Übrigens: Weder diese Quelle noch die "Welt" sind im entferntesten öffentlich-rechtliche Medien.

Na, na, wer wird es denn so genau nehmen?

Etliche Kritiker der Medien argwöhnen eine weltumspannende Lenkungs-Organisation hinter fast* allen Medien.

*ausgenommen sind natürlich die Medien, die ihre Interessen bedienen

Fakt ist, dass in Deutschland nahezu alle der zehn größten Medienkonzerne sich größtenteils im Familienbesitz befinden.
Das ist Fakt und keine Verschwörungstheorie!
Wie sieht es in anderen Ländern aus? Vermutlich ähnlich.
Insofern bestimmen höchstwahrscheinlich nur einige wenige, was medial im Vordergrund steht und was als Wahrheit verbreitet wird.
Nur wer ganz naiv ist glaubt, dass diese Medienkonzerne, die einen gewaltigen Einfluss auf die öffentliche Meinung haben, objektiv und im Interesse aller schreiben.

 

Offline high4all

  • Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen. (Psalm 18,30)
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 9.981
  • Geschlecht: Männlich
  • ΙΧΘΥΣ
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Was ist mit unserem System bloß los...
« Antwort #44 am: 09.02.2021 23:13 »
Zitat
Nur wer ganz naiv ist glaubt, dass diese Medienkonzerne, die einen gewaltigen Einfluss auf die öffentliche Meinung haben, objektiv und im Interesse aller schreiben.

So einen kleinen Tritt vor das Schienbein kannst Du Dir nicht verkneifen, oder?

"...im Interesse aller...", wie soll das gehen, wenn die Interessen mitunter völlig gegensätzlich sind?
Herr, ich danke Dir dafür, dass ich wunderbar gemacht bin. (Psalm 139,14)

Never be limited by other people's limited imaginations. (Dr. Mae Jemison)

Wenn wir es recht überdenken, so stecken wir doch alle nackt in unsern Kleidern. (Heinrich Heine)

 

SMF 2.0.17 | SMF © 2020, Simple Machines
SMFAds for Free Forums


go up