Autor Thema: Neue Hilfeseite für Kommunalpolitiker  (Gelesen 1235 mal)

Offline high4all

  • Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen. (Psalm 18,30)
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 9.981
  • Geschlecht: Männlich
  • ΙΧΘΥΣ
  • Pronomen: Unwichtig
Neue Hilfeseite für Kommunalpolitiker
« am: 29.04.2021 21:58 »
Falls es unter uns Menschen gibt, die sich in der Kommunalpolitik engagieren und deshalb angegriffen werden.

Zitat
Immer mehr Kommunalpolitikerinnen und Kommunalpolitiker in Deutschland werden beleidigt, bedroht oder sogar attackiert: Hier finden Sie Informationen und Hilfe, damit umzugehen. Denn Sie sind nicht allein!

https://www.stark-im-amt.de/
Herr, ich danke Dir dafür, dass ich wunderbar gemacht bin. (Psalm 139,14)

Never be limited by other people's limited imaginations. (Dr. Mae Jemison)

Wenn wir es recht überdenken, so stecken wir doch alle nackt in unsern Kleidern. (Heinrich Heine)

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 19.609
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Neue Hilfeseite für Kommunalpolitiker
« Antwort #1 am: 29.04.2021 22:03 »
Manchmal werden gar Feuerwehrleute oder Sanitäter angegriffen.  :'(

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline Lars

  • Senior
  • ***
  • Beiträge: 455
Antw:Neue Hilfeseite für Kommunalpolitiker
« Antwort #2 am: 04.05.2021 15:55 »
Falls es unter uns Menschen gibt, die sich in der Kommunalpolitik engagieren und deshalb angegriffen werden.

Und wer hilft denen, die von der Kommunalpolitik drangsaliert werden?

Offline Skirtedman

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 3.888
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Neue Hilfeseite für Kommunalpolitiker
« Antwort #3 am: 04.05.2021 16:17 »
justiz.de


Offline high4all

  • Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen. (Psalm 18,30)
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 9.981
  • Geschlecht: Männlich
  • ΙΧΘΥΣ
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Neue Hilfeseite für Kommunalpolitiker
« Antwort #4 am: 04.05.2021 19:51 »
Falls es unter uns Menschen gibt, die sich in der Kommunalpolitik engagieren und deshalb angegriffen werden.

Und wer hilft denen, die von der Kommunalpolitik drangsaliert werden?
Lars wendet eine beliebte Methode an, um von den ersten Opfern (Kommunalpolitiker) abzulenken bzw. die Taten zu relativieren. Er sucht sich einfach eine andere Opfergruppe als Vergeltung und stellt diese dann dagegen, um die Verfolgung von Politikern indirekt zu rechtfertigen. Diese Methode nennt man "Whataboutism".

Zurück zum Ausgangsthema:

Und wer hilft den Angehörigen von Walter Lübke? Ihm selbst kann ja nicht mehr geholfen werden.
Herr, ich danke Dir dafür, dass ich wunderbar gemacht bin. (Psalm 139,14)

Never be limited by other people's limited imaginations. (Dr. Mae Jemison)

Wenn wir es recht überdenken, so stecken wir doch alle nackt in unsern Kleidern. (Heinrich Heine)

Offline Lars

  • Senior
  • ***
  • Beiträge: 455
Antw:Neue Hilfeseite für Kommunalpolitiker
« Antwort #5 am: 05.05.2021 09:52 »
justiz.de

Möglicherweise Teil des Systems und u.U. wenig hilfreich ...

Offline steffish

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 598
  • Geschlecht: Männlich
  • im Rock
Antw:Neue Hilfeseite für Kommunalpolitiker
« Antwort #6 am: 05.05.2021 10:10 »
Und wer hilft den Angehörigen von Walter Lübke? Ihm selbst kann ja nicht mehr geholfen werden.
Tja, das ist jetzt die Frage. Auch wenn der Lübke jetzt keine Engel war, hat er es nicht verdient von einem geistigen Schwachkopf niedergesteckt zu werden. Andererseits sollte sich die in Hessen regierende CDU auch mal kurz dazu Gedanken machen was sie verändern könnte, daß nur möglichst wenige solcher Primitivlinge entstehen.

Offline Skirtedman

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 3.888
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Neue Hilfeseite für Kommunalpolitiker
« Antwort #7 am: 05.05.2021 10:46 »
justiz.de

Möglicherweise Teil des Systems und u.U. wenig hilfreich ...

Tja, da hilft wohl nur noch Auswandern, dorthin, wo Du bessere Bedingungen für Dich vorfindest. Am besten Kanada, ins Grüne, da musst Du Dich am wenigsten mit anderen Menschen arrangieren. Oder Sibirien, da ist auch noch Platz.

Offline DesigualHarry

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.116
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Neue Hilfeseite für Kommunalpolitiker
« Antwort #8 am: 05.05.2021 11:48 »
Hallo!

Ich bin für Florida...
Der einzige Sinn meines Daseins besteht in meiner Einzigartigkeit!

Wirklichkeit entsteht wenn ein Gedanke auf ein Gefühl trifft.

Gehe deinen eigenen Weg! Alles andere ist Irrweg!

Offline Asterix

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.701
Antw:Neue Hilfeseite für Kommunalpolitiker
« Antwort #9 am: 05.05.2021 13:15 »
Ich stell mir gerade die Frage, ob dieses Hilfsangebot der von Hajo angeführten Seite  auch für Kommunalpolitiker gilt, die eine "nicht-linke" Gesinnung haben.

Gruß
"Fröhlich sein, Gutes tun und die Spatzen pfeifen lassen" (Giovanni Bosco)

Offline man_in_time

  • Senior
  • ***
  • Beiträge: 258
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Neue Hilfeseite für Kommunalpolitiker
« Antwort #10 am: 05.05.2021 13:28 »
Ich stell mir gerade die Frage, ob dieses Hilfsangebot der von Hajo angeführten Seite  auch für Kommunalpolitiker gilt, die eine "nicht-linke" Gesinnung haben.

Gruß

z.B. für Politiker "der Basis"?

Offline Asterix

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.701
Antw:Neue Hilfeseite für Kommunalpolitiker
« Antwort #11 am: 05.05.2021 13:31 »
Ich stell mir gerade die Frage, ob dieses Hilfsangebot der von Hajo angeführten Seite  auch für Kommunalpolitiker gilt, die eine "nicht-linke" Gesinnung haben.

Gruß

z.B. für Politiker "der Basis"?

Zum Beispiel ja.
"Fröhlich sein, Gutes tun und die Spatzen pfeifen lassen" (Giovanni Bosco)

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 19.609
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Neue Hilfeseite für Kommunalpolitiker
« Antwort #12 am: 05.05.2021 19:37 »
N'Abend zusammen,

passt aber bitte auf, nicht so zu argumentieren, dass man daraus eine Relativierung der Gewalt ablesen könnte, so als ob es in Ordung wäre "linke" oder "rechte" Politikerus (ich versuche mal das von mir erfundene ´deutsche Ultrum) anzugreifen. Aus Gedanken werden schnell Worte, aus Worten auch manchmal Taten. De eine sagt es nur, e andere macht es dann.

(Ja, das Ultrum liest sich noch ein wenig holprig.)

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Online Luan

  • Team
  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.117
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich liebe dieses Forum!
Antw:Neue Hilfeseite für Kommunalpolitiker
« Antwort #13 am: 05.05.2021 22:12 »
Heute wurde bei mir in der Tageszeitung ein Buch vorgestellt: "Rettet die Demokratie".

Zitat
VRM - Allgemeine Zeitung Mainz 05.05.2021 Seite: 6
Wir leben in komplexen Zeiten. Jeder, der versucht, trotzdem oder gerade deswegen möglichst einfache Antworten auf die Fragen dieser Zeiten zu finden, geht ein hohes Risiko ein. Wo schlägt das Einfache ins zu Simple, zu kurz Gedachte um? Wo beginnen die Plattitüden, und seien sie noch so gut gemeint?
Wer wie Dirk Neubauer ein 190 Seiten schmales Taschenbuch „Rettet die Demokratie“ überschreibt, weiß, dass er auf dieser Rasierklinge reitet. Neubauer ist seit 2013 Bürgermeister der sächsischen Kleinstadt Augustusburg. Zuvor arbeitete er als Journalist. Was seiner „Streitschrift“, die er ausdrücklich als solche verstanden haben will, lesbar zugutekommt. Denn er hat keine Angst vor pointierten Thesen. Dieser zum Beispiel: Deutschland sei ein überreguliertes, paragrafenreitendes und oftmals – Achtung, Zumutung – sogar autokratisch gelenktes Land.

Wer danach die Schnappatmung überwindet, wird belohnt. Denn Neubauer führt – im Gegensatz zum lediglich selbstverliebten #allesdichtmachen – eine beispielreiche Diagnose durch. Die Ergebnisse im Schnelldurchlauf: In Deutschland erreicht die Demokratie die Menschen an vielen Stellen nicht mehr. Stattdessen würden sie durch einen Regel-Urwald entmutigt und entmündigt. Entstanden sei dieser Graben bereits in den 90ern, Corona habe ihn zur Schlucht verbreitert. Die Politik reagiere darauf oft, indem sie jedem alles verspreche. Die Parteien übernähmen dabei die Rolle bevorzugt „kontaktlos“ arbeitender Sprechblasenlieferanten.

Was in der Kommunalpolitik, für die der Autor steht, natürlich nicht funktioniert. Seine Lösungs- oder wenigstens Debattenansätze? Amtszeitbegrenzungen, Nähe durch Digitalisierung, mehr – vor allem finanzielle – Macht für Gemeinden. Und das kann gut gehen? Antwort: Ein Staat, der seinem Fundament nicht vertraue, verkomme zum verwalteten Selbstzweck und leiste der Identifikation mit ihm sozialistische Sterbehilfe. Neubauer ist übrigens Mitglied der SPD, nicht der FDP ...

Man hat das alles so ähnlich schon einmal gehört. Aber selten so komprimiert. Neubauers Plädoyer: „Lasst uns streiten – aber richtig.“ Wer sagt, dass man die gesammelten Erfahrungen eines Kleinstadtbürgermeisters nicht auf andere gesellschaftliche Ebenen übertragen könne, hat dieses Buch (und das Leben) nicht verstanden. Oder will es nicht. Und belegt damit, dass Neubauer leider recht hat.

Hier gibt es noch weitere Informationen zu dem Buch

Und auch hier muss wieder eine bessere Streitkultur kommen. Vielleicht hilft das Buch ja dabei.
Gib deine Ideale nicht auf! Ohne sie bist du wohl noch, aber du lebst nicht mehr. (Mark Twain)

Offline doppelrock

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 580
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Neue Hilfeseite für Kommunalpolitiker
« Antwort #14 am: 06.05.2021 07:03 »
Im Fall Lübke, NSU usw. muss man ein wenig weiter ausholen, denn an dem ganzen Angelegenheit sind diverse staatliche Stellen  beteiligt, die eigentlich solche Fälle verhindern sollen. Warum wohl werden Akten für 70oder mehr Jahre weggeschlossen? Wegen der Aufklärung der Fälle? Kaum.

Spätestens seit der Verfassungsschutz öffentlichkeitswirksam gegen Verfassungsschützer von Verfassungsfeinden eingesetzt wird, funktioniert das schwarz-weiß in Sachen Regierung=gut, Regierungskritiker=böse nicht mehr.

 

SMF 2.0.17 | SMF © 2020, Simple Machines
SMFAds for Free Forums


go up