Autor Thema: Der erste selbst genähte Tellerrock  (Gelesen 2199 mal)

Offline high4all

  • Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen. (Psalm 18,30)
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 10.489
  • Geschlecht: Männlich
  • ΙΧΘΥΣ
  • Pronomen: Unwichtig
Der erste selbst genähte Tellerrock
« am: 20.01.2022 12:40 »
Soeben habe ich meinen ersten Tellerrock fertig genäht. Gestern hatte ich damit begonnen, nach einer Anleitung in einem Buch über das Nähen ohne Schnittmuster. Die Materialien hatte ich mir schon vor drei Monaten besorgt.

Nun ist das Werk vollbracht und ich komme aus dem Dauergrinsen nicht heraus. Freue mich einfach. So als Nähanfänger, denn Rock ist erst das zweite Kleidungstück, welches ich selbst genäht habe. ;D
Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.


Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.


Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.


Damit der Rock nicht so von der Strumpfhose "angezogen" wird, habe ich einen Petticoat drunter gepackt. An Saumweite kommt das Teil immerhin auf 4,20 Meter.

LG
Hajo
Herr, ich danke Dir dafür, dass ich wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke; das erkennt meine Seele. (Psalm 139,14)

Never be limited by other people's limited imaginations. (Dr. Mae Jemison)

Wenn wir es recht überdenken, so stecken wir doch alle nackt in unsern Kleidern. (Heinrich Heine

Offline Asterix

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.835
Antw:Der erste selbst genähte Tellerrock
« Antwort #1 am: 20.01.2022 12:43 »
Gratuliere. Sieht gut aus
"Fröhlich sein, Gutes tun und die Spatzen pfeifen lassen" (Giovanni Bosco)

skortsandtights

  • Gast
Antw:Der erste selbst genähte Tellerrock
« Antwort #2 am: 20.01.2022 13:01 »
Einfach top ich gratuliere 8)

Offline Olivier

  • Senior
  • ***
  • Beiträge: 416
  • Geschlecht: Männlich
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Der erste selbst genähte Tellerrock
« Antwort #3 am: 20.01.2022 13:08 »
Sehr schick. Gratulation.
"The presence of those seeking the truth is infinitely to be preferred to the presence of those who think they’ve found it." - Terry Pratchett


Offline JJSW

  • Schwabenrocker
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 6.221
  • Geschlecht: Männlich
  • real men wear skirts
    • https://www.pinterest.de/schwabenrocker/
Antw:Der erste selbst genähte Tellerrock
« Antwort #4 am: 20.01.2022 16:19 »
Super, gefällt mir richtig gut
Gratuliere 👍😊

Grüßle
Jürgen
Laßt Euch nicht von Zweifeln plagen
und genießt das Röcketragen

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 21.607
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Der erste selbst genähte Tellerrock
« Antwort #5 am: 20.01.2022 16:36 »
Gut gelungen!

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline hirti

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.123
  • Geschlecht: Männlich
  • rockt.
  • Pronomen: Er
Antw:Der erste selbst genähte Tellerrock
« Antwort #6 am: 20.01.2022 17:08 »
Spitze!
Der ist richtig schön geworden und sieht mit schönem Saum und Reißverschluß richtig professionell aus!

da steht dem Dienst als Biene Maja nichts mehr im Wege!  :laugh:

Offline hohenlohe74

  • Senior
  • ***
  • Beiträge: 395
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Der erste selbst genähte Tellerrock
« Antwort #7 am: 20.01.2022 17:41 »
Hallo Hajo,

du darfst dich mit Recht freuen: Der Rock ist dir gut gelungne - und steht dir auch ausgezeichnet. Chapeau!

LG hohenlohe74

Offline Lars

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 678
Antw:Der erste selbst genähte Tellerrock
« Antwort #8 am: 21.01.2022 12:45 »
Gut gelungen und sieht auf den ersten Blick auch sehr gut verarbeitet aus!
 
Viele Grüße,
Lars
Wissenschaft ist der letzte Stand des Irrtums

Offline high4all

  • Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen. (Psalm 18,30)
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 10.489
  • Geschlecht: Männlich
  • ΙΧΘΥΣ
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Der erste selbst genähte Tellerrock
« Antwort #9 am: 22.01.2022 11:08 »
Um den Verlauf der Streifen an den Seiten zu verdeutlichen, ein Profilfoto von gerade eben:
Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.


Damit ist auch die morgige Frage, was ich gestern getragen habe, beantwortet. ;)
Herr, ich danke Dir dafür, dass ich wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke; das erkennt meine Seele. (Psalm 139,14)

Never be limited by other people's limited imaginations. (Dr. Mae Jemison)

Wenn wir es recht überdenken, so stecken wir doch alle nackt in unsern Kleidern. (Heinrich Heine

Offline Wolkenkobold

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 88
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Der erste selbst genähte Tellerrock
« Antwort #10 am: 22.01.2022 19:52 »
Hut ab, tolles Ergebnis  :)

Offline Albis

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 756
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Der erste selbst genähte Tellerrock
« Antwort #11 am: 22.01.2022 22:42 »
Sehr gut gelungen, Hajo. Glückwunsch!
Wie hast Du das denn mit dem Saum gemacht? Den sauber auf die gleiche Höhe zu kriegen, ist ja gerade bei weiten Röcken immer eine gewisse Herausforderung. Die Schneiderin, bei der ich mir bis jetzt drei Röcke nähen lassen habe, hat dafür einen sogenannten Abpuster verwendet. Der hat ringsum in definierter Höhe eine Kreidemarkierung gemacht.

Offline high4all

  • Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen. (Psalm 18,30)
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 10.489
  • Geschlecht: Männlich
  • ΙΧΘΥΣ
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Der erste selbst genähte Tellerrock
« Antwort #12 am: 23.01.2022 09:30 »
Mit Mathematik, lieber Albis.

Innenkreisradius = (reduziertes Taillenmaß + Nahtzugabe) : 6,28

Außenradius = (Innenradius + gewünschte Länge + 1 cm Nahtzugabe)

Den Mittelpunkt des Stoffes ermitteln und von dort Innen- und Außenkreisradius mit Hilfe eines Zollstocks und Schneiderkreide abtragen. Danach entsprechend ausschneiden.

Ich habe den Stoff an der Längsseite gefaltet, so dass ich nur Halbkreise ausschneiden musste, da beide Lagen genau übereinander lagen.

Bei youtube gibt es übrigens prima Anleitungen.

LG
Hajo
Herr, ich danke Dir dafür, dass ich wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke; das erkennt meine Seele. (Psalm 139,14)

Never be limited by other people's limited imaginations. (Dr. Mae Jemison)

Wenn wir es recht überdenken, so stecken wir doch alle nackt in unsern Kleidern. (Heinrich Heine

skortsandtights

  • Gast
Antw:Der erste selbst genähte Tellerrock
« Antwort #13 am: 23.01.2022 10:28 »
Danke Hajo

Ich habe da noch eine supereinfache anleitung für einen musselin rock gefunden.
Ist zwar für ein kind gedacht aber das wird wohl keine rolle spielen.


Offline Albis

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 756
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Der erste selbst genähte Tellerrock
« Antwort #14 am: 23.01.2022 13:56 »
Danke für die Erläuterung, Hajo. Streng mathematisch gedacht funktioniert das so aber nur, wenn Du an der Taille oder wo der Rock sitzt, auch einen kreisförmigen Körper hast. Aber ich glaube die Ungenauigkeit kann man vernachlässigen und das machen wohl alle so.

Offline Lars

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 678
Antw:Der erste selbst genähte Tellerrock
« Antwort #15 am: 23.01.2022 14:05 »
Es kommt auch ein wenig auf den Stoff an. Beim Tellerrock aus einem ganzen Kreis oder aus zwei Halbkreisen kann der wechselnde Fadenlauf dazu führen, daß sich der Stoff zum Saum hin unterschiedlich dehnt. Deswegen kann ein geometrisch exakter Schnitt schnell zu Makulatur werden, wenn sich der Stoff erstmal richtig ausgehangen hat. Der Stoff von Hajos Rock scheint dieses Phänomen nicht oder nicht stark aufzuweisen. Der Rock ist fast perfekt abgelängt .... zumindestens bis jetzt  :D
Wissenschaft ist der letzte Stand des Irrtums

Offline JJSW

  • Schwabenrocker
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 6.221
  • Geschlecht: Männlich
  • real men wear skirts
    • https://www.pinterest.de/schwabenrocker/
Antw:Der erste selbst genähte Tellerrock
« Antwort #16 am: 23.01.2022 14:16 »
Mit einem Quadrat als Stoffgrundfläche würde es ein schöner Zipfelrock werden  ;)

Grüßle
Jürgen
Laßt Euch nicht von Zweifeln plagen
und genießt das Röcketragen

Offline doppelrock

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.019
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Der erste selbst genähte Tellerrock
« Antwort #17 am: 23.01.2022 16:14 »
Schönes Teil, auch der Musterverlauf passt.

Offline JJSW

  • Schwabenrocker
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 6.221
  • Geschlecht: Männlich
  • real men wear skirts
    • https://www.pinterest.de/schwabenrocker/
Antw:Der erste selbst genähte Tellerrock
« Antwort #18 am: 23.01.2022 22:28 »
Schönes Teil, auch der Musterverlauf passt.

Hallo doppelrock

Na, das ist doch mal eine schöne Antwort, so etwas bringt Freude ins Forum.
Davon darf es gerne etwas mehr sein 👍😀

Grüßle
Jürgen
Laßt Euch nicht von Zweifeln plagen
und genießt das Röcketragen

Offline Skirtedman

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 5.648
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Der erste selbst genähte Tellerrock
« Antwort #19 am: 24.01.2022 02:00 »
Danke für die Erläuterung, Hajo. Streng mathematisch gedacht funktioniert das so aber nur, wenn Du an der Taille oder wo der Rock sitzt, auch einen kreisförmigen Körper hast. Aber ich glaube die Ungenauigkeit kann man vernachlässigen und das machen wohl alle so.

Meine Mutter hatte einen Rock-Abrunder. Ja, da konnte man mit - wohl - Kreidepulver einen Strich rundum auf den Stoff pusten. Das kann man sich eigentlich selbst leicht bauen. Spannend wäre ein Rock-Abrunder mit Laser-Markierung.

Edit: grad mal schnell gesucht: https://bastelfrau.de/rockabrunder (ohne Laser)

Offline high4all

  • Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen. (Psalm 18,30)
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 10.489
  • Geschlecht: Männlich
  • ΙΧΘΥΣ
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Der erste selbst genähte Tellerrock
« Antwort #20 am: 24.01.2022 08:25 »
Einen Rockabrunder haben wir aus dem Nachlass meiner Schwiegermutter. Die war von Beruf Schneiderin. Neben hunderten von Metern Nähgarn, tausenden von Stecknadeln, etlichen Nähmaschinennadeln, einigen Quadratmetern an Stoffen und anderem Zubehör/Material.

Der Einsatz des Abrunders war hier nicht nötig, da mein Taillenumfang der Form eines Kreises doch recht nahekommt. ::) ::) ::)

LG
Hajo
Herr, ich danke Dir dafür, dass ich wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke; das erkennt meine Seele. (Psalm 139,14)

Never be limited by other people's limited imaginations. (Dr. Mae Jemison)

Wenn wir es recht überdenken, so stecken wir doch alle nackt in unsern Kleidern. (Heinrich Heine

Offline Albis

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 756
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Der erste selbst genähte Tellerrock
« Antwort #21 am: 24.01.2022 21:24 »
Meine Mutter hatte einen Rock-Abrunder. Ja, da konnte man mit - wohl - Kreidepulver einen Strich rundum auf den Stoff pusten. Das kann man sich eigentlich selbst leicht bauen. Spannend wäre ein Rock-Abrunder mit Laser-Markierung.

Edit: grad mal schnell gesucht: https://bastelfrau.de/rockabrunder (ohne Laser)

Ja, so sieht das Teil meiner Schneiderin auch aus.

Mir fällt gerade ein, dass ich bei den letzten meiner Röcke (auch bei engeren Röcken) nicht mehr alle Seiten gleich lang, d.h. keinen genauen Kreis haben will, sondern zusehe, dass der Rock hinten etwas länger wird. Es kann nämlich bei mir durchaus mal passieren, dass der Rock am Bauch tiefer hängt als auf der Rückenseite. Solange das aber nicht auch am Saum der Fall ist, ist das kein Problem.

Offline Skirtedman

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 5.648
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Der erste selbst genähte Tellerrock
« Antwort #22 am: 24.01.2022 23:22 »
Es kann nämlich bei mir durchaus mal passieren, dass der Rock am Bauch tiefer hängt als auf der Rückenseite.

Ja, richtig, bei mir auch. Liegt bei mir an meiner heutigen Körperform.
Früher rutschte ein Rock bei mir rundum recht gleichmäßig nach unten, heute eher nur vorne.

Und runter rutscht er mir vorne, wenn der Rockbund eher zu weit ist.

Bei Röcken, die mir zu eng sind, rutscht der Rockbund dann vorne nach oben. Und der Rock steht vorne in der Mitte dauerhaft ab, was dann total bescheuert aussieht.

Offline Zareen

  • Senior
  • ***
  • Beiträge: 471
  • Geschlecht: Männlich
  • Pronomen: Er
Antw:Der erste selbst genähte Tellerrock
« Antwort #23 am: 25.01.2022 03:40 »
SUPERTOLL!!!
Sieht gar nicht nach 'Anfenger' aus  :) kannst Dein Licht mal unterm Scheffel rausholen...

Zum Rockabrunder mit Laser:
Dann vielleicht mit einem etwas stärkerem Laser, der den Stoff gleich trennt. Umsäumen und fertig.
Mann-sein hängt nicht vom Tragen einer Hose ab.
Warum dann nicht Rock tragen? Nur Mut....

Offline Skirtedman

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 5.648
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Der erste selbst genähte Tellerrock
« Antwort #24 am: 25.01.2022 03:57 »
Ja, und man hat gleich die Markierung am Bein, in welcher Höhe der nächste gleichlange Rock enden soll...
Toll!

Offline cephalus

  • Team
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 5.960
  • Geschlecht: Männlich
    • Münchengeflüster
Antw:Der erste selbst genähte Tellerrock
« Antwort #25 am: 25.01.2022 08:22 »
Und wenn der Laser stark genug ist, macht er jeden Rock exakt bodenlang ;D

Offline JoHa

  • Senior
  • ***
  • Beiträge: 493
  • Geschlecht: Männlich
  • https://pin.it/27hHPDO
  • Pronomen: Er
Antw:Der erste selbst genähte Tellerrock
« Antwort #26 am: 25.01.2022 13:24 »
Alberne Menschen!   8)
Nicht Johannes. Joachim!

Offline Albis

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 756
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Der erste selbst genähte Tellerrock
« Antwort #27 am: 26.01.2022 22:14 »
Und wenn der Laser zu stark ist, sind Rock und Rockträger nur noch Kohlendioxid  ;D (und sonstiges was man nicht haben will, ein Chemiker aber sicherlich aufzählen kann).

 

SMF 2.0.19 | SMF © 2020, Simple Machines | Bedingungen und Regeln

go up