Autor Thema: Mein erstes Kleid  (Gelesen 1972 mal)

Offline Skirtedman

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 5.654
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Mein erstes Kleid
« Antwort #15 am: 05.08.2022 14:23 »
Alles Geschmackssache!

Mich stört eher der Wulst, der in der Lendenbeuge entsteht. Ich bräuchte da gehobeneres Selbstbewusstsein in der Tagesform, um das an mir gut zu finden.

Aber manche mögen das auch als expliziten Ausdruck ihrer Männlichkeit ansehen. Klar. Warum auch nicht!?

Alles Geschmacks- bzw. Einstellungssache!

Offline GregorM

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 7.254
  • Geschlecht: Männlich
  • Die meisten meiner Röcke sind Kilts
    • Wie wär's mit einem Kilt?
  • Pronomen: Er
Antw:Mein erstes Kleid
« Antwort #16 am: 06.08.2022 08:27 »
Ich habe mir das Kleid auch nochmals angeschaut, und meine Bewertung hat sich nicht geändert: Bestimmt ein schönes Kleid.

Ich finde es von oben bis unten sehr gelungen und männertauglich.

Gruß
Gregor
https://www.dress2kilt.eu/de00.htm
https://blog-de.dress2kilt.

Übrigens meine ich, dass politische Diskussionen in diesem Forum untersagt sein sollten.

 

SMF 2.0.19 | SMF © 2020, Simple Machines | Bedingungen und Regeln

go up