Autor Thema: Arztbesuch  (Gelesen 12829 mal)

Offline culture skirt

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 4.142
  • Geschlecht: Geschlechtsneutral
Antw:Arztbesuch
« Antwort #45 am: 04.12.2022 13:15 »
Von mir auch gute Besserung, Jürgen.
Zum Glück habe ich mit Knochenbrüchen noch nie in meinem Leben zu tun gehabt. (Soll auch so bleiben.)

Ich muss alle 3 Wochen zur Immuntherapie in die Uni-Klinik. Anfangs trug ich "nur" Röcke. Inzwischen wage ich mich sogar im Kleid dort hin. Die Schwestern nehmen das sehr positiv auf. Die Mitstreiter in der Therapie sind auch alle sehr tolerant. Es gibt nur unter den fremden, wartenden Patienten ab und zu entgeisterte Gesichter.
ob die tolerant sind, lässt sich im beruflichen Feld nie ablesen. Die müssen professionell und vorurteilsfrei wirken.
Mir laufen auch einige Verkäuferinnen über den Weg, die mich im Geschäft zuvorkommenden begrüßen und außerhalb des Dienstes ignorieren und wenn es doch nicht vermeidbar ist, mit einem zögernden oder verbissenen schmunzeln "grüßen" mit blick auf den Boden oder in die andere Richtung. Da sind die nämlich in der zivilen Rolle wie die Patienten. Mit Ärzten habe ich so gut wie keine Erfahrung, dass ich nicht mitkriegen würde, ob mir eine Ärztin über den Weg läuft. Aber da werden schon genügend von den Frauen über den Weg laufen, die genauso dumm gucken, aber im Dienst mich höflich und vorurteilsfrei versorgen müssten. Achja mit einer Kellnerin habe ich das auch schon erlebt, die ganz verlegen an mir vorbei lief, aber uns zuvor in der Gaststätte zuvorkommend bediente.

Offline Silkman

  • Senior
  • ***
  • Beiträge: 264
  • Geschlecht: Männlich
  • Rock it!
  • Pronomen: Er
Antw:Arztbesuch
« Antwort #46 am: 04.12.2022 17:11 »
Hallo Jürgen,

Wundrose am Bein ist lästig. Meine Frau hat die sich vor vielen Jahren wohl bei der Gartenarbeit eingefangen, und eine Zeit lang kam das blöde Ding fast jährlich wieder, immer wenn es imGarten einen größeren Kratzer am Bein gab...

Deshalb gute Besserung und viele gute Wünsche, auf dass es ein einmaliges Erlebnis bleibt...
Jürgen

Offline JJSW

  • Schwabenrocker
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 6.619
  • Geschlecht: Männlich
  • real men wear skirts
    • https://www.pinterest.de/schwabenrocker/
Antw:Arztbesuch
« Antwort #47 am: 04.12.2022 20:07 »
Nachdem ich nun von Donnerstag an im Krankenhaus war und jede Menge Infusionen bekam, ist das Bein nun nicht mehr geschwollen.
Heute durfte ich das Krankenhaus wieder verlassen, morgen muss ich mich bei meinem Hausarzt melden und die Antibiotika-Behandlung wird nun mittels Tabletten fortgesetzt.

Als ich mich vom Stationspersonal verabschiedete, fragten mich zwei der Krankenschwestern noch:

"Das wollten wir nun noch wissen, Meditieren Sie oder warum sind sie eigentlich so gekleidet?"
Ich sagte: "Nö einfach so, weil es mir gefällt und es so angenehmer ist. Und auch für die Behandlung ist es auch so einfacher"
"Ja, aber ist es ihnen nicht zu Kalt?"
"Hier drin sicher nicht, ist doch warm genug hier. Und nun ich muss mich ja noch umziehen."
Dann verschwand ich nochmal kurz im Krankenzimmer und wechselte vom Sarong in meinem langen Jeansrock und nahm meine Jacke und Tasche.
"So ist es nun auch draußen nicht mehr zu kalt"
"Ah jetzt im anderem Rock. Also dann weiterhin gute Genesung und alles Gute"


Grüßle
Jürgen

Laßt Euch nicht von Zweifeln plagen
und genießt das Röcketragen

Offline JoHa

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 567
  • Geschlecht: Männlich
  • https://pin.it/27hHPDO
  • Pronomen: Er
Antw:Arztbesuch
« Antwort #48 am: 04.12.2022 21:22 »
Aha, Jürgen,
die Frage "ist das nicht zu kalt?" hätte sich in meinen Jugendjahren keine Frau gestellt. Im Gegenteil, unser Hausarzt schimpfte immer über die Mädchen, die in "hauchdünnen Strümpfen" bei Frost unterwegs waren. Ich habe da auch eine andere Empfindung. Schließlich haben wir zu jeder Jahreszeit Sporttraining in kurzen Hosen gehabt.
Nicht Johannes. Joachim!


Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 22.731
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Arztbesuch
« Antwort #49 am: 04.12.2022 23:55 »
"Das wollten wir nun noch wissen, Meditieren Sie oder warum sind sie eigentlich so gekleidet?"

Interessante Frage!

Dabei braucht man zum Meditieren doch keinen Rock. Aber ein Sarong ist schon nicht schlecht, um bequem auf einem Meditationskissen zu sitzen.

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline Silkman

  • Senior
  • ***
  • Beiträge: 264
  • Geschlecht: Männlich
  • Rock it!
  • Pronomen: Er
Antw:Arztbesuch
« Antwort #50 am: 04.12.2022 23:56 »
Hallo Jürgen,

Welcome home  :) :)

so eine Wundrose sollte immer gekühlt werden (dafür hast Du wahrscheinlich so'n gelbes Zeugs draufgeschmiert gekriegt). Also wäre die korrekte Frage doch eigentlich gewesen: "War es Ihnen hier drinnen nicht zu warm?"

...wenn ich mich richtig an die Temperaturen in Krankenzimmern erinnere - vielleicht sparen die ja jetzt auch Energie...

Allerbeste Grüße vom anderen Jürgen

Offline Silkman

  • Senior
  • ***
  • Beiträge: 264
  • Geschlecht: Männlich
  • Rock it!
  • Pronomen: Er
Antw:Arztbesuch
« Antwort #51 am: 05.12.2022 00:00 »
"Das wollten wir nun noch wissen, Meditieren Sie oder warum sind sie eigentlich so gekleidet?"

Interessante Frage!

Dabei braucht man zum Meditieren doch keinen Rock. Aber ein Sarong ist schon nicht schlecht, um bequem auf einem Meditationskissen zu sitzen.

LG, Micha

Ja, interessante Frage - ist ein Sarong ok zum Meditieren aber nicht ok zum Eisessen???

verwirrt
Jürgen (der ohne Krankenhausaufenthalt)

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 22.731
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Arztbesuch
« Antwort #52 am: 05.12.2022 00:14 »
Ja, interessante Frage - ist ein Sarong ok zum Meditieren aber nicht ok zum Eisessen???
verwirrt
Jürgen (der ohne Krankenhausaufenthalt)

Sarongs sind in Südasien und im Südpazifikraum Alltagskleidung, zum Meditieren, zum Eisessen, zum Müllrausbringen, zum Spazierengehen, zum ...

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline Silkman

  • Senior
  • ***
  • Beiträge: 264
  • Geschlecht: Männlich
  • Rock it!
  • Pronomen: Er
Antw:Arztbesuch
« Antwort #53 am: 05.12.2022 00:49 »
Ja, - aber wie ist das im Südtischschwäbischraum???

Offline JJSW

  • Schwabenrocker
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 6.619
  • Geschlecht: Männlich
  • real men wear skirts
    • https://www.pinterest.de/schwabenrocker/
Antw:Arztbesuch
« Antwort #54 am: 05.12.2022 08:47 »
Also die Heizung war auf Stufe 2, mir war es aber wohltemperiert für Sarong und T-Shirt  :)

Und als ich den Frauen erklärte das ich es trage, weil es mir gefällt und ich mich so wohl fühle, haben die das auch gleich so akzeptiert. Nur meinten Sie, ich würde nun so rausgehen.

Zuhause trage ich auch meist Sarong. Im Sommer auch mal ein leichtes Shirtkleid.
Im Winter wenns mir zuhause kühl ist, trag ich manchmal Leggings unterm Sarong oder ein Kleid aus Sweatshirtstoff.

Ja, - aber wie ist das im Südtischschwäbischraum???

😆. Es gibt fast nix, was nicht im Rock geht.
Gruß vom Südtisch-Fetisch 🤣

Es wird langsam besser, bissle Blödsinn geht schon wieder
  ;)

Jürgen
Laßt Euch nicht von Zweifeln plagen
und genießt das Röcketragen

Offline swen44

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 25
  • Geschlecht: Divers
  • Selbstfindung ist gar nicht so leicht.
    • swen44
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Arztbesuch
« Antwort #55 am: 05.12.2022 12:33 »
Ich habe im Rock noch nie gefroren. Selbst bei geschlossener Schneedecke trage ich einen Rock oder ein Kleid, eventuell mit einem Shirtkleid darunter.

Ich wurde im Supermarkt auch schon mal gefragt, ob ich einer bestimmten Sekte angehöre. Sie deutete dabei mit ihren Blicken auf meinen Rock. Manche können sich eben nicht vorstellen, dass es andere als normal ansehen. Ist eben so.
Liebe Grüße im Sinne einer totalen Gleichberechtigung.

Offline Rock-er

  • Senior
  • ***
  • Beiträge: 251
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Arztbesuch
« Antwort #56 am: 05.12.2022 14:40 »
Ich wurde im Supermarkt auch schon mal gefragt, ob ich einer bestimmten Sekte angehöre. Sie deutete dabei mit ihren Blicken auf meinen Rock.

....meine Antwort wäre gewesen: Ja, der Sekte der Rockgläubigen

Offline Skirtedman

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 6.729
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Arztbesuch
« Antwort #57 am: 06.12.2022 03:11 »
Achja mit einer Kellnerin habe ich das auch schon erlebt, die ganz verlegen an mir vorbei lief, aber uns zuvor in der Gaststätte zuvorkommend bediente.

Komisch. Mir passiert es eher, dass ich freudestrahlend angesprochen und daran erinnert werde, dass sie mich irgendwo im Café oder im Laden mal irgendwann bedient haben...

Offline culture skirt

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 4.142
  • Geschlecht: Geschlechtsneutral
Antw:Arztbesuch
« Antwort #58 am: 07.12.2022 19:39 »
Aha, Jürgen,
die Frage "ist das nicht zu kalt?" hätte sich in meinen Jugendjahren keine Frau gestellt.
die Frage haben sie ja auch Jürgen gestellt und nicht sich selber. ist das nicht zu kalt?" fragen die nicht, weil es vielleicht zu kalt draußen ist.

Offline Stadtneurotiker

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 76
  • Geschlecht: Männlich
    • stadtneurotikr
    • neudinho37
    • Ansichten aus dem Millionendorf
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Arztbesuch
« Antwort #59 am: 08.12.2022 12:25 »
"Das wollten wir nun noch wissen, Meditieren Sie oder warum sind sie eigentlich so gekleidet?"
Interessante Frage!
Och, ich wurde  schon mehrfach in gastronomischen Betrieben gefragt, ob ich die Bedienung sei. Der lange Rock wurde wohl von anderen Gästen als Schürze wahrgenommen...
Lieb doch, wen Du willst! Und trag doch, was Dir gefällt!

 

SMF 2.0.19 | SMF © 2020, Simple Machines | Bedingungen und Regeln

go up