Autor Thema: Stoffkauf  (Gelesen 3718 mal)

Offline cephalus

  • Team
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 7.567
  • Geschlecht: Männlich
    • muenchengefluester
    • Münchengeflüster
Stoffkauf
« am: 13.03.2023 18:47 »
Mir spukt immer noch das Thema Abendkleid im Kopf herum, und daher bin ich jetzt auf die Idee gekommen, mal wieder die Nähmaschine zu entstauben und mir selbst was zu basteln.
Es ist nämlich tatsächlich so, dass mir bislang noch nicht unterkam, was mir an Abendkleid gepasst hätte und die Zeit drängt.
Gepasst in dreierlei Hinsicht:
Gefallen, Größe und Preis.

Ich war daher vorhin beim Stoffhändler meines Vertrauens und habe Stoff gekauft.
Die Dame vom Zuschnitt hat mich in ein Gespräch verwickelt und was an keine Stelle auch nur ansatzweise überrascht, was mich wiederum sehr überrascht hat:
„Was wird das?“
„Ein Kleid“
„Ein langes Kleid?“
„Ja, ein langes Abendkleid“
„Schön - Machst Du das?“
„Ja ich bemühe mich.“
„Für Dich?“
„Ja, wir haben ein festliche Firmenfeier, da brauche ich noch was“
„Ui toll, da wäre ich gerne dabei – ich wünsche gutes Gelingen und eine schöne Feier!“

Alles, wie wenn es das Normalste auf der Welt wäre, dass sich Mann ein Abendkleid näht, um es auf einer Firmenfeier zu tragen.
Und nein, meine Kleidung hat sie sicher nicht auf die Idee gebracht: Motorradjacke, Stiefel, Motorradhose.





Online high4all

  • Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen. (Psalm 18,30)
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 11.715
  • Geschlecht: Männlich
  • ΙΧΘΥΣ
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Stoffkauf
« Antwort #1 am: 13.03.2023 20:11 »
Finde ich gut, dass Du selbst Hand anlegst. Auf das Ergebnis bin gespannt, da ich bisher auch noch kein Abendkleid geschneidert habe. :)

Im Nachbarort ist ein gut sortierter Kleiderladen von Roten Kreuz (Kleiderretter - Dr. Klamotte), der zwei Ständer mit festlicher Mode hat. Das wäre für mich eine Quelle, denn Ändern ist eventuell leichter als ein komplett neues Kleid. Preiswerter ist es ohnehin, denn Stoffe gibt es nicht zum Nulltarif.

Erstaunlicherweise gibt es eine für Norddeutschland ungewöhnlich große Auswahl an Dirndln und Zubehör. Meine Frau ist schon fündig geworden.

LG
Hajo
Herr, ich danke Dir dafür, dass ich wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke; das erkennt meine Seele. (Psalm 139,14)

Never be limited by other people's limited imaginations. (Dr. Mae Jemison)

Wenn wir es recht überdenken, so stecken wir doch alle nackt in unsern Kleidern. (Heinrich Heine

Offline cephalus

  • Team
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 7.567
  • Geschlecht: Männlich
    • muenchengefluester
    • Münchengeflüster
Antw:Stoffkauf
« Antwort #2 am: 13.03.2023 20:36 »
Finde ich gut, dass Du selbst Hand anlegst. Auf das Ergebnis bin gespannt, da ich bisher auch noch kein Abendkleid geschneidert habe. :)

Ich bin auch sehr gespannt, Abendkleid habe ich auch noch keines gemacht.
Das ganze auch noch ohne Schnittmuster, frei Schnauze.
Mal sehen, wenn es hinterher nach Kleid aussieht  zeige ich es vielleicht

Offline Jean

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.731
  • Geschlecht: Transgender
  • I love tights❤️
    • jeanmyberg
    • 194600840@N02/
    • Tights
  • Pronomen: Sie
Antw:Stoffkauf
« Antwort #3 am: 14.03.2023 21:53 »

Tragen ist ja das einte aber auch  noch selber machen, chapeau👍
Bin sehr gespannt 8)
I will wear tights even if it's 100 degrees outside.
Tights are my safety blanket."
- Zooey Deschanel


Offline Luan

  • Team
  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.196
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich liebe dieses Forum!
  • Pronomen: Er
Antw:Stoffkauf
« Antwort #4 am: 14.03.2023 22:33 »
Das ganze auch noch ohne Schnittmuster, frei Schnauze.

Vielleicht sowas im traditionellen griechischen Stil?
Gib deine Ideale nicht auf! Ohne sie bist du wohl noch, aber du lebst nicht mehr. (Mark Twain)

Offline cephalus

  • Team
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 7.567
  • Geschlecht: Männlich
    • muenchengefluester
    • Münchengeflüster
Antw:Stoffkauf
« Antwort #5 am: 15.03.2023 08:02 »
Nein, Luan, anders ;)

Das Rohstoffmodell* ist gerade im entstehen und offenbart Tücken mit denen ich nicht gerechnet habe.
Ich bin mir auch noch nicht sicher ob es überhaupt so funktioniert.

*Ich mache  bei solchen Projekten gerne ein Muster aus einem billigen Stoff, das ich nur locker nähe, immer wieder auftrenne und von dem ich immer wieder wegschneide, bis es passt und es fällt wie es soll.
Am Ende wird es aufgetrennt und dient als Schnittmuster fürs Original.

Offline Skirt-Man

  • Rockiger Rocker
  • Junior
  • **
  • Beiträge: 108
  • Geschlecht: Männlich
  • Leben und Leben lassen.
  • Pronomen: Er
Antw:Stoffkauf
« Antwort #6 am: 15.03.2023 09:32 »
Da ich das Thema Abendkleid auch gelesen habe, bin ich natürlich sehr gespannt, was dabei raus kommt und wie es ankommt.

Meinen Respekt hast Du alleine schon, weil Du Dir das Kleid selber Nähen willst.

Offline cephalus

  • Team
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 7.567
  • Geschlecht: Männlich
    • muenchengefluester
    • Münchengeflüster
Antw:Stoffkauf
« Antwort #7 am: 15.03.2023 09:38 »
Selbst wenn das Abendkleid fertig und ansehnlich wird, bedeutet das noch lange nicht, dass ich es tragen werde  ::) Ich kenne mich schon ein paar Tag  ;)

Offline Skirt-Man

  • Rockiger Rocker
  • Junior
  • **
  • Beiträge: 108
  • Geschlecht: Männlich
  • Leben und Leben lassen.
  • Pronomen: Er
Antw:Stoffkauf
« Antwort #8 am: 15.03.2023 09:46 »
Selbst wenn das Abendkleid fertig und ansehnlich wird, bedeutet das noch lange nicht, dass ich es tragen werde  ::) Ich kenne mich schon ein paar Tag  ;)

Das hattest Du ja schon im anderen Thema erwähnt, ob Du überhaupt diese Steilvorlage ausnutzen sollst.

Bei mir wäre es ein Nogo, obwohl die Kollegen wissen, dass ich, in deren Augen, nicht ganz normal bin.

Offline Lars

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.285
    • Kleider machen Männer
Antw:Stoffkauf
« Antwort #9 am: 15.03.2023 10:42 »
Selbst wenn das Abendkleid fertig und ansehnlich wird, bedeutet das noch lange nicht, dass ich es tragen werde  ::) Ich kenne mich schon ein paar Tag  ;)

Alter, sieh zu, daß Du da im Kleid aufläufst, alles andere wäre unauthentisch!  ;D ;D ;D 8) 8)
 
Das ganze auch noch ohne Schnittmuster, frei Schnauze.

Ohne Schnittmuster wird es sowieso meistens besser, den Aufwand kann man sich sparen.
Und auch den Aufwand eines Nesselmodells, am besten gleich den vorgesehenen Stoff auf den Leib modellieren. Auch wenn man zwischendrin die eine oder andere Naht wieder auftrennen muss.
Schützen die Grünen die Natur?
Oder müssen wir die Natur vor den Grünen schützen?

Offline Skirtedman

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 9.879
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Stoffkauf
« Antwort #10 am: 15.03.2023 11:54 »
Ja, gerne wird auch Vliesstoff statt Nesselstoff genommen, um ein Vorabmodell für die erste Orientierung zu erstellen.

Nachteil dabei ist freilich, dass der Stoff für das Endprodukt andere Eigenschaften hat, anders sitzt, anders fällt. Drum ist es eigentlich wirklich besser, direkt mit dem Endstoff zu arbeiten.

Offline Skirtedman

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 9.879
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Stoffkauf
« Antwort #11 am: 15.03.2023 11:57 »
Bei mir wäre es ein Nogo, obwohl die Kollegen wissen, dass ich, in deren Augen, nicht ganz normal bin.

Hm... bei mir wäre (ist) es andersrum:

Bei mir wäre es ein "Go, Wolfgang, go!", obwohl die Kollegen wissen, dass ich, in deren Augen, ansonsten ganz normal bin

Offline hirti

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.885
  • Geschlecht: Männlich
  • rockt.
  • Pronomen: Er
Antw:Stoffkauf
« Antwort #12 am: 16.03.2023 21:13 »
Ich wollte auch noch meinen Senf dazugeben.
Ich finde es großartig dass du dieses Projekt anstartest!

Was es bedeutet, ein Abendkleid selber zu nähen das noch dazu großartig aussieht, das kann ich nicht einmal erahnen, da ich null Ahnung von Näharbeiten habe. Meine einzige Ahnung davon beziehe ich davon wenn mir mein kleiner Sohn zeigt was er im Handarbeitsunterricht gesehen hat.

Und ganz wichtig:
Wenn der Lars sagt "Alter, sieh zu, daß Du da im Kleid aufläufst, alles andere wäre unauthentisch! ", dann muss man darauf hören!
Hab ich doch auch beim Thema Abendkleid gemacht und bin gut damit gefahren.

Und je mehr Erfahrungen ich im Büro im Rock machen kann, desto eher würde ich mich auch freuen wenn du es schaffst, das umzusetzen. Und wenn nicht, gibt's immer noch Wien und seine Oper um der Welt deinen Abendkleidtraum zu zeigen...  ;)

Offline Kim70

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 44
  • Geschlecht: Geschlechtsneutral
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Stoffkauf
« Antwort #13 am: 19.03.2023 14:50 »
Ich finde ein Abendkleid an einem Mann reichlich deplaziert,  wenn es sich um einen formellen Anlass handelt. 
Das würdigt nicht den Ernst der Sache.

Offline Skirtedman

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 9.879
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Stoffkauf
« Antwort #14 am: 19.03.2023 17:48 »
Kim, ich kann Deine Gedanken so ein bisschen nachvollziehen.

Ich finde es schade, wenn zu Bällen oder anderen festlichen Anlässen Frauen in Hosen kommen. "Schade" ist schon recht vorsichtig ausgedrückt. Ich musste eine gute Weile lernen zu akzeptieren, dass es Frauen gibt, die Hosen für solche Anlässe für würdig genug empfinden.

Aus eigenem, egoistischem Interesse muss ich unterstützen, wenn andere Männer zu solchen Anlässen keine Hosen merh tragen wollen. Sicherlich ist es zunächst mal ungewohnt. Ob es unwürdig ist?

Ich kann mir vorstellen, dass es etliche Frauen schockiert, wenn ein Mann zu solchen Anlässen keinen Anzug oder sogar keine Hosen tragen - etliche werden es ebenso als unwürdig empfinden. Einigen Frauen wird es wohl so gehen analog zu mir: "Schade", dass dieser oder jener Mann keinen Anzug trägt. Einige werden das vielleicht sogar richtig toll finden. Mutig, klasse. Irgendwie ist das, was früher noch gut und gültig war, inzwischen anders.

Ob das, was ich mit Würde in meinem Kopf verbinde, wirklich Würde ist oder nur das Bild aus Macht der Gewohnheit? Wer kann das schon genau sagen?

Offline Lars

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.285
    • Kleider machen Männer
Antw:Stoffkauf
« Antwort #15 am: 19.03.2023 19:32 »
Ich finde ein Abendkleid an einem Mann reichlich deplaziert,  wenn es sich um einen formellen Anlass handelt. 
Das würdigt nicht den Ernst der Sache.

Den Ernst der Sache? Vielleicht hat der Ernst ja Urlaub und der Karl kommt vorbei.
Ist sicher ein echter Partykracher, der Karl .... da können dann auch Männer im Abendkleid auflaufen.
 
 ;D ;D ;D
Schützen die Grünen die Natur?
Oder müssen wir die Natur vor den Grünen schützen?

Offline Albis

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.058
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Stoffkauf
« Antwort #16 am: 19.03.2023 22:46 »
Cephalus, ich finde es großartig, was Du da begonnen hast und drücke Dir die Daumen, dass Du es auch erfolgreich zu Ende bringst, also Kleid fertig und auf der Firmenfeier getragen. Mich würde interessieren, welchen Stil das Kleid haben soll und wieviel Zeit Du noch zum Nähen hast. Wenn ich es überlesen haben sollte, bitte ich um Nachsicht.

LG, Albis

Offline cephalus

  • Team
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 7.567
  • Geschlecht: Männlich
    • muenchengefluester
    • Münchengeflüster
Antw:Stoffkauf
« Antwort #17 am: 19.03.2023 23:15 »
Hallo Albis,
Zeit ist nicht viel,  weil ich zwischendurch noch eine Weile verreist bin.
Das Kleid wird in dieser Woche fertig oder nie.
Ob es dann auch getragen wird,  steht auf einem anderen Blatt.

Du es auch erfolgreich zu Ende bringst, also Kleid fertig und auf der Firmenfeier getragen.

In diesem Fall verspreche ich ein Foto fürs Forum.

Gerade beschäftigt mich noch das Thema Schuhe, die sind durchaus relevant für die Länge.
Aber ich habe nichts was elegant ist, mir gefällt und hinreichend bequem ist. :P

Offline Skirtedman

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 9.879
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Stoffkauf
« Antwort #18 am: 20.03.2023 00:41 »
Wie im "Partner"-Thread (dort unten) schon geschrieben:

Ich lege nahe, durchaus mal schuhbezogen um die Ecke zu denken, z.B. sowas wie Babouche; Link:
https://www.rockmode.de/index.php?topic=9358.msg173310#msg173310

Offline hirti

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.885
  • Geschlecht: Männlich
  • rockt.
  • Pronomen: Er
Antw:Stoffkauf
« Antwort #19 am: 20.03.2023 17:04 »
Wie hier schon geschrieben tät ich dir sichere, nicht zu hohe Pumps mit gemütlichem Blockabsatz in vernünftiger Qualität ans Herz legen:

sowas zum Beispiel
https://www.humanic.net/at/p/Gabor/Damen/Pumps/Veloursleder-Pumps-rosa/1181411407
https://www.humanic.net/at/p/Gabor/Damen/Pumps/Textil-Pumps-silber/1181411474

Oder Ballerinas gehen auch.
Die Mädels die nach Mitternacht auf den Bällen ihre viel zu hohen Sandaletten gegen Ballerinas tauschen, sehen auch allesamt nicht blöd aus.
https://www.humanic.net/at/p/Gabor/Damen/Ballerina/Glattleder-Ballerina-schwarz/1181302740

Offene ein wenig höhere Schuhe habe ich mir letzten Sommer gekauft, sehe damit aber nicht besonders toll aus. Irgendwie ist das nicht so schön an großen Männerfüßen.
https://www.rockmode.de/index.php?topic=9049.msg161573#msg161573
da gäbe es sowas zu kaufen:
https://www.humanic.net/at/p/Gabor/Damen/Pumps/Veloursleder-Pumps-schwarz/1181411410
 
Ich würde mich jedenfalls mega freuen wenn das Projekt was wird!

Offline Timper

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.177
  • Geschlecht: Männlich
  • Gleichberechtigung für alle!
  • Pronomen: Er
Antw:Stoffkauf
« Antwort #20 am: 20.03.2023 18:19 »
Na zunächst einmal muss Cephalus sich die Frage beantworten wie viel es nach Frau aussehen soll. Ein Kleid an sich ist schon ein sehr großer Schritt. Dazu dann noch Damen Pumps ist dann wohl die Kirsche auf der Torte. Egal wie hoch oder welche Form der Absatz hat.
Cephalus, an deiner Stelle kann ich nur sagen denk über Stiefel oder Stiefeletten nach. Und nicht mit hohen Absatz.
Sushi Rolls Not Gender Rols.

Rock tragen? Ich darf das!

Offline cephalus

  • Team
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 7.567
  • Geschlecht: Männlich
    • muenchengefluester
    • Münchengeflüster
Antw:Stoffkauf
« Antwort #21 am: 20.03.2023 20:08 »
Hallo Timper,
Wie viel Frau in einem bodenlangen Abendkleid steckt, das entscheiden mMn nicht mehr die Schuhe.
Und ganz ehrlich, wenn ich es mache ist auch eine Menge Spaß und Witz dabei, ernsthaft auftreten, als Mann meiner Statur und mit Vollbart, das funktioniert, glaube ich nicht.
Trotzdem will ich, dass es stimmig aussieht.
@Hirti
An dieser Stelle vielen Dank,  Hirti für deine tollen Schuhvorschälge. Ich habe durchaus ein paar Modelle, die in Frage kommen könnten,  leider finde ich die höchsten und wackeligen am schönsten. Ich wäre gerade noch zwischen Optik und Komfort ab. Die weniger eleganten sind die bequemen. In deiner Auswahl Hirti,  wären schon gute Kompromisse dabei, aber in Schuhe zu investieren,  die ich vermutlich genau einmal tragen würde,  bin ich gerade nicht bereit.

Offline Skirt-Man

  • Rockiger Rocker
  • Junior
  • **
  • Beiträge: 108
  • Geschlecht: Männlich
  • Leben und Leben lassen.
  • Pronomen: Er
Antw:Stoffkauf
« Antwort #22 am: 20.03.2023 20:40 »
Ich würde, wie Timper, auch zu Stiefeln oder Stiefeletten tendieren. Sehen schick aus und sind etwas besser zu laufen.
Können vor allem auch schick aussehen.

Aber wir sind alle gespannt auf Dein Outfit.

Offline Timper

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.177
  • Geschlecht: Männlich
  • Gleichberechtigung für alle!
  • Pronomen: Er
Antw:Stoffkauf
« Antwort #23 am: 20.03.2023 22:19 »
Hallo Timper,
Wie viel Frau in einem bodenlangen Abendkleid steckt, das entscheiden mMn nicht mehr die Schuhe.
Und ganz ehrlich, wenn ich es mache ist auch eine Menge Spaß und Witz dabei, ernsthaft auftreten, als Mann meiner Statur und mit Vollbart, das funktioniert, glaube ich nicht.
Trotzdem will ich, dass es stimmig aussieht.
@Hirti
An dieser Stelle vielen Dank,  Hirti für deine tollen Schuhvorschälge. Ich habe durchaus ein paar Modelle, die in Frage kommen könnten,  leider finde ich die höchsten und wackeligen am schönsten. Ich wäre gerade noch zwischen Optik und Komfort ab. Die weniger eleganten sind die bequemen. In deiner Auswahl Hirti,  wären schon gute Kompromisse dabei, aber in Schuhe zu investieren,  die ich vermutlich genau einmal tragen würde,  bin ich gerade nicht bereit.
Du merkst aber schon den Widerspruch? Witz und Spaß aber zeitgleich stimmig? Wie soll das gehen? So wie du dich  selbst beschreibst befürchte ich eher das es am Ende auf eine Karikatur hinaus läuft. Sorry. Mit Pumps wirst du das noch verstärken. Ein Bär auf Heels? Lass es. Nimm Stiefel oder flache andere Schuhe. Stimmig kann es nicht werden. Vor allem was soll stimmig werden? Stell dir mal eine Ballerina vor die mit Bergstiefel tanzen will. Das ist genauso wenig stimmig wie ein Bär in Stilettos.   
Sushi Rolls Not Gender Rols.

Rock tragen? Ich darf das!

Offline Albis

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.058
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Stoffkauf
« Antwort #24 am: 20.03.2023 22:31 »
Hallo cephalus, danke für die Antworten. Echt ambitioniert, was Du da machst.

In Bezug auf die Schuhe und Kleidlänge empfehle ich Dir, von eher flachen Schuhen mit maximal 3 cm Absatz auszugehen. Wenn Du das Kleid unter Barfußbedingungen bodenlang machst, hättest Du mit den Schuhen ungefähr die Bodenfreiheit, die Du brauchst, damit der Saum nicht doch so häufig auf dem Boden schleift und verschleißt. Und im Zweifelsfall gehen auch Boots...


 

SMF 2.0.19 | SMF © 2020, Simple Machines | Bedingungen und Regeln

go up