Autor Thema: Mama, Mama!  (Gelesen 4162 mal)

Offline Lars

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.285
    • Kleider machen Männer
Antw:Mama, Mama!
« Antwort #30 am: 19.03.2023 19:35 »
Als Mann, der vielleicht auch noch optisch auffällig ist, sollte man nicht mit Kindern reden und um sie einen Bogen machen, weil man aufgrund des Geschlechts immer für einen potentieller Verbrecher gehalten wird.

Ist das nicht ein bissl arg schwarzweiß gedacht?
Schützen die Grünen die Natur?
Oder müssen wir die Natur vor den Grünen schützen?

Offline hirti

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.885
  • Geschlecht: Männlich
  • rockt.
  • Pronomen: Er
Antw:Mama, Mama!
« Antwort #31 am: 19.03.2023 20:02 »
Traurige, sehr sehr traurige Sichtweise von Kim70.
Unterstütze ich überhaupt nicht und ich habe auch noch nie derart negative Erfahrungen gemacht.

Offline Timper

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.176
  • Geschlecht: Männlich
  • Gleichberechtigung für alle!
  • Pronomen: Er
Antw:Mama, Mama!
« Antwort #32 am: 19.03.2023 20:12 »
Ist ja wirklich krass und kurz gedacht.
Davon abgesehen laufen mir sowieso keine Kinder über den Weg wo man was erklären müsste.

Und dann frage ich mich wie passt der Gedankengang zu den Modedesignern, die Röcke für Männer herausbringen und wie steht es dann um Brad Pitt mit seinem Rock?
Alles zwielichtige Gestalten oder wie?
Sushi Rolls Not Gender Rols.

Rock tragen? Ich darf das!

culture skirt

  • Gast
Antw:Mama, Mama!
« Antwort #33 am: 19.03.2023 22:12 »
Als Mann, der vielleicht auch noch optisch auffällig ist, sollte man nicht mit Kindern reden und um sie einen Bogen machen, weil man aufgrund des Geschlechts immer für einen potentieller Verbrecher gehalten wird.

Ist das nicht ein bissl arg schwarzweiß gedacht?
Nö.Ich kenne die Ängste sogar von jungen Feuerwehrmännern bezüglich Kinder, wenn kein Zeuge dabei ist. Zuvor hatte er sich als Kindergärtner versucht, merkte aber, dass er immer bei den Eltern und Erzieherinnen unter Generalverdacht stand, aufgrund seines Geschlecht. Weil er  wenigstens ein annähernden sozialen Beruf ausüben wollte, um Kindern zu helfen, entschied er sich dann zur Feuerwehr zu gehen.


culture skirt

  • Gast
Antw:Mama, Mama!
« Antwort #34 am: 19.03.2023 22:17 »
Und dann frage ich mich wie passt der Gedankengang zu den Modedesignern, die Röcke für Männer herausbringen und wie steht es dann um Brad Pitt mit seinem Rock?
Alles zwielichtige Gestalten oder wie?
Die Modeheinis knallen noch paar Hosen drunter, damit das Bild vom frei zugänglichen Glied nicht da ist.
Brad Pitt hat Promistatus, der für den 0815 Normalo nicht gilt. Zudem war das nur eine kurzer Modegag, der längst wieder vergessen ist.
Niemand, den ich fragte, wusste, was von Brad Pitt im Rock. Genauso wenig, wie er in den 2000ern im Kleid auf irgendein Magazin war.

Offline JJSW

  • Schwabenrocker
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 7.329
  • Geschlecht: Männlich
  • real men wear skirts
    • https://www.pinterest.de/schwabenrocker/
Antw:Mama, Mama!
« Antwort #35 am: 20.03.2023 05:03 »
Diese Erfahrungen von Kim kann ich auch nicht teilen. Hatte durchaus schon nette Gespräche mit Kindern und Eltern. Und die Nachbarskinder kennen mich alle im Rock.
Laßt Euch nicht von Zweifeln plagen
und genießt das Röcketragen

Offline Skirtedman

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 9.879
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Mama, Mama!
« Antwort #36 am: 20.03.2023 08:39 »
Klar, Nachbarskinder sind ja noch mal eine andere Kategorie, die haben ja fast Verwandtenstatus.

Gelegentlich spiele ich mit Nachbarskindern (Jungs zwischen 6 und 10) ein bisschen Fußball - im Rock oder Kleid, je nachdem was ich halt anhabe.


 

SMF 2.0.19 | SMF © 2020, Simple Machines | Bedingungen und Regeln

go up