Autor Thema: Die Fustanella der griechischen Evzonen  (Gelesen 5027 mal)

Offline Luan

  • Team
  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.112
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich liebe dieses Forum!
Die Fustanella der griechischen Evzonen
« am: 19.07.2014 11:39 »
Gibt es dann Fustanellas zu kaufen?  ;D

ich habe bis meinen bisherigen Urlauben in Griechenland dort auch noch keine Fustanellas zu kaufen gesehen, weder beim Lidl oder in anderen Geschäften - ich würde mir auch wohl keinen kaufen, denn ...

Zitat von: Wikipedia zur Fustanella
Laut griechischer Legende stehen die 400 Falten des traditionellen Rocks für jeweils ein Jahr der Unterjochung durch die Osmanen.

und ich hätte schon gar keine Lust all diese vielen Falten bügeln zu müssen.  ;)

Aber vielleicht bekommt man die Fustanellas dort auch nur in größeren Städten. In Thessaloniki hatte ich leider letztes Jahr nicht genügend Zeit zwischen Fährankunft und dem Heimflug, mir die Stadt mal näher anzuschauen. Da hats zeitlich grad mal für die markanten Sehenswürdigkeiten, wie z.B. den Weißen Turm, und das Umfeld davon gereicht.

Auf Anregung von MAS habe ich die Fustanella der Griechischen Evzonen aus dem ursprünglichen Tread heraus gelöst.

Danke, Luan!

Eigentlich sollte man da mal einen extra Fustanella-Thread aufmachen.

LG, Michael
Gib deine Ideale nicht auf! Ohne sie bist du wohl noch, aber du lebst nicht mehr. (Mark Twain)

androgyn

  • Gast
Die Fustanella der griechischen Evzonen
« Antwort #1 am: 19.07.2014 11:57 »
Fustanellas finde ich sogar attraktiver als wie den schottischen Kilt.
fustanella 1
fustanella 2

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 19.249
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Die Fustanella der griechischen Evzonen
« Antwort #2 am: 19.07.2014 12:10 »
Aber warum die Griechen da so warme Beinkleider drunter tragen, ist mir nicht recht verständlich.

Ein griechenlandstämmiger Imbisswirt in Bonn sagte mir mal, dass Fustanellas bis in die 1040er noch viel getragen worden seien. Dann seien sie durch die Nachahmung der Amerikaner, die im Krieg dort kämpften, außer Mode gekommen. Heute würden sie nur noch von Gardesoldaten am Grab des Perikles als Uniform getragen.

LG, Michael
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline Luan

  • Team
  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.112
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich liebe dieses Forum!
Die Fustanella der griechischen Evzonen
« Antwort #3 am: 20.07.2014 13:15 »
Heute würden sie nur noch von Gardesoldaten am Grab des Perikles als Uniform getragen.

Die Bezeichnung dieser Gardesoldaten lautet: Evzonen (Εύζωνες). Das Evzones bedeutet sowas wie der Wohlgegürtete im Sinne von Leichtbewaffnet.

Die offizelle Bezeichnung seit 1974 lautet: Präsidialgarde (Προεδρική Φρουρά).

Zitat von: Wikipedia
Evzonen wurden die Eliteeinheiten der Spartaner (Myrmidonen) im antiken Hellas genannt. Sie haben eine lange Tradition in der Geschichte Griechenlands als Beschützer der hellenischen Territorien gegen einfallende Völker und Armeen. Sie spielten auch eine entscheidende Rolle bei der Revolution gegen die osmanische Herrschaft.

Die heutigen Evzonen wurden von König Otto* gegründet, die Hoftracht wurde von Königin Amalia entworfen. Sie besteht aus der Fustanella (kurzer weißer gefältelter Rock) und der Fermeli (Wams), der von speziell ausgebildeten Soldaten genäht und bestickt wird. Dazu gehören die krossia (Schürze aus Seidenstreifen) und die tsarouchia (Schnabelschuhe mit Quaste).

Seit der Abschaffung der Monarchie stellen die Evzonen die Präsidialgarde und nehmen Wach- und Repräsentationsaufgaben wahr. Es handelt sich bei den Evzonen noch heute um ein Eliteregiment der griechischen Armee.

Am Syntagma-Platz vor dem Parlaments-Gebäude findet stündlich ein Wachwechsel der Evzonen vor dem Grab des unbekannten Soldaten statt.

Griechenland Wachablösung (Греция Greece)

Der König Otto war übrigens ein Deutscher. Der Wittelsbacher war ein bayerischer Prinz und von 1832 bis 1862 erster König von Griechenland.

Ich habe allerdings auch keine Ahnung, warum im meist sommerlich warmen Griechenland "Strumpfhosen" zur Gardeuniform gehören. Und ich habe auch schon mal irgendwo eine Erklärung für die unterschiedlichen Farben gelesen, (blau, beige und weiß). Ich meine mich zu erinnern, dass es was mit den Jahreszeiten/Feiertage tun hatte. Vielleicht finde ich die Erklärung ja wieder.
Für die "angepeilte Urlaubsdestination" im nächsten Sommer zeichnet sich schon jetzt ab, dass dieses Ziel nur über Athen erreicht werden kann. Und vielleicht schaffe ich es dann auch mal auf den Syntagma-Platz (Πλατεία Συντάγματος => Platia Syndagmatos, „Platz der Verfassung“).
Gib deine Ideale nicht auf! Ohne sie bist du wohl noch, aber du lebst nicht mehr. (Mark Twain)


Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 19.249
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Die Fustanella der griechischen Evzonen
« Antwort #4 am: 20.07.2014 13:23 »
Danke für die Erklärung, lieber Luan!  :)

LG, Michael
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

androgyn

  • Gast
Die Fustanella der griechischen Evzonen
« Antwort #5 am: 20.07.2014 13:45 »
Aber warum die Griechen da so warme Beinkleider drunter tragen, ist mir nicht recht verständlich.
Ich habe allerdings auch keine Ahnung, warum im meist sommerlich warmen Griechenland "Strumpfhosen" zur Gardeuniform gehören.
Tradition. Konvention? Genauso wie es bei uns "Sitte" ist, Männer im Beruf in langen (sommerlichen) Hosen anzutreffen, werden sie sich auch fragen, warum wir solche warmen Beinkleider tragen. Und dazu noch schwarz. Weiße Strumpfhosen heizen sich bestimmt nicht so auf. Ich würde mich vielleicht sogar trotz der Strumpfhosen wohler und luftiger fühlen, als wie in einer schwarzen Anzugshose.

Offline Luan

  • Team
  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.112
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich liebe dieses Forum!
Die Fustanella der griechischen Evzonen
« Antwort #6 am: 20.07.2014 14:34 »
Dann liefere ich doch mal noch die Erklärungen zu den unterschiedlichen Farben der Evzonen-Uniformen nach:

Zitat von: Soula
Zu den Farben:

dunkelblau ist die Winteruniform
braun ist die Sommeruniform
weiß ist die Uniform für Sonn- und Feiertags.

Zu der Frage nach der Strumpfhose bekam ich folgende Antwort:

Zitat von: Makedonissa
sehr gute Frage....von wegen Wärmefaktor mit Strumpfhose....aber ich glaube, die Herren sind so stolz, dass sie diese Uniform tragen dürfen, dass sie nicht weiter darüber nachdenken.-)))

Diese Antworten stammen von "Halbgriechinnen", die ich über ein Griechenland-Forum auch schon persönlich kennen lernen durfte. Bei den beiden ist je ein Elternteil damals als "Gastarbeiter" nach Deutschland gekommen und haben sich hier nieder gelassen und Familien gegründet.
Gib deine Ideale nicht auf! Ohne sie bist du wohl noch, aber du lebst nicht mehr. (Mark Twain)

Offline high4all

  • Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen. (Psalm 18,30)
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 9.875
  • Geschlecht: Männlich
  • ΙΧΘΥΣ
  • Pronomen: Unwichtig
Re: Die Fustanella der griechischen Evzonen
« Antwort #7 am: 20.07.2014 16:02 »
Die Fustanella ist Teil der Uniform, genauso wie die Strumpfhosen. Also tragen die Soldaten das nach Vorschrift, das ist in jeder Armee der Welt so. Das kann sich der Soldat nicht nach Gutdünken aussuchen.

Die Wachsoldaten in London oder Kopenhagen tragen auch im Sommer Bärenfellmützen, weil sie Bestandteil der Uniform sind. Und wer zu so einer Elilte gehört, ist stolz darauf. Klar, dass sowas in Deutschland weitgehend unbekannt ist, das liegt an der Geschichte.

Übrigens kommt keiner der Betrachter bei den Evzonen auf die Idee, dass die Soldaten unmännlich sein könnten, weil sie einen Rock tragen! Die Angehörigen solcher Wachbataillone sind gut ausgebildete Elitesoldaten, alles andere als Weicheier und Warmduscher.
Herr, ich danke Dir dafür, dass ich wunderbar gemacht bin. (Psalm 139,14)

Never be limited by other people's limited imaginations. (Dr. Mae Jemison)

Wenn wir es recht überdenken, so stecken wir doch alle nackt in unsern Kleidern. (Heinrich Heine)

androgyn

  • Gast
Re: Die Fustanella der griechischen Evzonen
« Antwort #8 am: 20.07.2014 20:03 »
Bei den Temperaturen wäre ich aber nicht stolz, die Bärenfellmütze zu tragen. Obwohl London hat nicht so hohe Temperaturen oder? Aber wie immer, spielt das eigene Empfinden eine Rolle.
Vielleicht entwickelt sich ein Bewusstsein, wenn man Röcke als Teil der Bundeswehruniform einführt.  8)

Offline DesigualHarry

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.116
  • Geschlecht: Männlich
Re: Die Fustanella der griechischen Evzonen
« Antwort #9 am: 20.07.2014 21:31 »
Hallo!

Vielleicht dienen die Strumpfhosen ja zur Unterstützung für das lange Stehen bei Hitze?
Der einzige Sinn meines Daseins besteht in meiner Einzigartigkeit!

Wirklichkeit entsteht wenn ein Gedanke auf ein Gefühl trifft.

Gehe deinen eigenen Weg! Alles andere ist Irrweg!

Online Skirtedman

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 3.720
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:ANMELDUNG bis HEUTE 14:00 Uhr!!!
« Antwort #10 am: 08.06.2021 12:04 »
Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.


Mehr dazu hier. Und Anmeldung nur noch bis 14:00 Uhr.

Offline radix

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 619
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich trage Röcke - nicht immer, aber immer öfter.
Antw:Die Fustanella der griechischen Evzonen
« Antwort #11 am: 08.06.2021 12:16 »
Hallo Skirtedman,

vielen Dank für den Hinweis! Leider bin ich zur selben Zeit schon in einer anderen Online-Veranstaltung, sonst würde ich mir den Vortrag gerne anhören.

VG Radix

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 19.249
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Die Fustanella der griechischen Evzonen
« Antwort #12 am: 09.06.2021 08:40 »
Ich lese es leider zu spät. Wie war denn der Vortrag?


LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Online Skirtedman

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 3.720
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Die Fustanella der griechischen Evzonen
« Antwort #13 am: 09.06.2021 10:22 »
Wir werden es nicht erfahren.

Ich hatte ebenfalls keine Zeit. Thread-Ersteller Luan auch nicht. Ich hatte zu spät von der Existenz dieses Vortrags erfahren.

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 19.249
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Die Fustanella der griechischen Evzonen
« Antwort #14 am: 09.06.2021 10:42 »
Man kann nicht alles. Für heute 18 Uhr habe ich z.B. drei Einladungen zu Online-Veranstaltungen gleichzeitig. Tja ...

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

 

SMF 2.0.17 | SMF © 2020, Simple Machines
SMFAds for Free Forums


go up