Lexikon



Bitte wähle einen Buchstaben um die dazu passenden Einträge anzuzeigen:

0-9 | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | *'/# | Alle

Latex

Gummi aus Naturkautschuk, der aus Milch tropischer Bäume gewonnen wird.


 
Latexrock

Aus Latex gefertigter Rock.


 
Latzrock

Ein Trägerrock, der zwischen den vorderen Trägern Stoff eingenäht hat. Oft wird dort auch eine Tasche integriert. Diese Röcke findet man meistens in der Kindermode.


 
Leder

Aus Tierhäuten gegerbtes Material. Dies kann dick und robust, aber auch sehr dünn und weich sein.


 
Lederimitat

Mikrofaser-Verbundstoffe, beschichtete oder speziell behandelte Gewebe, mit lederartiger Oberfläche.


 
Lederrock

Rock, welcher aus Leder gefertig wird.


 
Leibrock

Knielanger Herrenmantel im 17. Jahrhundert.


 
Leinen

Aus der Flachspflanze gewonnene Bastfaser, die aus vielen durch Pflanzenleim zusammengeklebten Elementarfasern bestehen.


 
Leinenrock

Aus Leinen gefertigter Rock


 
Leinwandbindung

Jeder Kettfaden liegt abwechselnd unter bzw. über einem Schussfaden. Die Bindungspunkte berühren sich nach allen Seiten. Beide Gewebeseiten sind bindungsgleich.


 
Lendenschurz

Er war wohl das erste Bekleidungsstück der Menscheit aus einem um die Hüfte gelegten Fellstück. Heute ist damit der Schurzrock gemeint.


 
Luis Trenker Rock

Langer ausgestellter Rock in A-Form.


 
Lungi

Indisches rockähnliches Beinkleid für jedes Geschlecht, besteht entweder aus einer Stoffbahn aus Baumwolle oder Seide, die wie ein Sarong um die Hüften getragen wird, oder aus einem weiten Stoffschlauch, bei dem der überschüssige Stoff vor dem Bauch gefaltet wird.

Siehe auch: Dhoti
Sari

Lurex / Lurex®

Ein mit Aluminium bedampftes Polyestergarn, welches silber- oder goldfarben wirkt. Blütezeit in den 1980er Jahren;

Heutzutage eher bei Karnevalsbekleidung zu finden.


 

01 Lexikon © 2003-2007 by Michael Lorer

SMF 2.0.17 | SMF © 2020, Simple Machines
SMFAds for Free Forums


go up