Lexikon



Bitte wähle einen Buchstaben um die dazu passenden Einträge anzuzeigen:

0-9 | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | *'/# | Alle

Z-Küper

In einem Küpergewebe bildet sich ein Diagonalgrat. Verläuft dieser Diagonalgrat von oben rechts nach unten links, so spricht man von einem Z-Küper.


 
Zip Fly

Hosenschlitz mit Reissverschluss, bei Hosen und Röcken.


 
Zip-Off-Rock

Sportlicher Rock mit Reissverschlüssen an den Seiten, die von unten zu öffnen sind.


 
Zipper

"Kurzform für Reissverschluss. Stammt aus dem englischen ""zip""."


 
Zipper Fly

siehe Zip Fly

Siehe auch: Zip Fly

Zutaten

Unter dem Begriff Zutaten (Textilzutaten) werden i.d.R. Knöpfe, Garne, Reissverschlüsse, Kordeln, Bänder, Borten, Posamenten, Haken, Ösen, Schnallen o.d. zusammengefasst. Diese Zutaten sollten mit dem Oberstoff des Textils, bzw. Bekleidungsstücks harmonieren.


 
Zwirn

Zwirne sind Fäden bei denen mind. 2 Garne miteinander verdreht sind. Dadurch erhöht sich u.a. die Festigkeit. Je mehr Garne zu einem Zwirn miteinander vedreht werden, desto höher ist die Reissfestigkeit und der Durchmesser.


 

01 Lexikon © 2003-2007 by Michael Lorer

SMF 2.0.17 | SMF © 2020, Simple Machines
SMFAds for Free Forums


go up