Rockmode.de - Das Lexikon für den Rock, Männerrock und Kilt mit vielen Infos
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
21. März 2019 13:01
109890 Beiträge in 6530 Themen von 740 Mitglieder
Neuestes Mitglied: Red_Dolphin
   
Mitglieder im Chat online:
Infos: Anleitung zum Einrichten eines Adressbuches für Private Mitteilungen


  Begriffe zu Stoffen, Mode, Männerrock und Kilt findest du im Lexikon

Lexikon

Bitte wählen Sie entweder einen Buchstaben um die dazu passenden Einträge anzuzeigen:
0-9 | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | *'/# | Alle

Oder wählen Sie direkt einen Eintrag aus:

Dekatieren
Dekatieren ist eine Ausrüstung von Wollerzeugnissen. Bei diesem Vorgang wird die Wolle unter Druck mit Wasserdampf behandelt. Dabei wird ein besserer [...]
Denim
Meist blauer Baumwollstoff, welcher vorwiegend für Jeansstoffe verwendet wird. [...]
Dhoti
Indisches rockähnliches Beinkleid für Männer, besteht aus einer Stoffbahn von ca. 1 x 4 m, die kunstvoll um die Hüften drapiert wird, wodurch etwas en [...]
Diagonalgrat
Ein Diagonalgrat entsteht durch die Bindungsart einer Küperbindung bei Geweben. Zu erkennen ist der Diagolgrat an den charakteristischen Linien, die s [...]
Diorschlitz
Rockschlitz der mit Stoff unterlegt ist und so Bewegungsfreiheit sichert ohne Einblick zu gewähren. [...]
Donegal
Stretchgarn-Tweed mit Hanfwebcharakter aus noppigen Garnen. [...]
Dreistufenrock
Ein Rock, der aus drei Bahnen die horizontal liegen genäht wurde. Dieser kann unterschiedliche Formen haben. [...]
Duvet
Steppstoff mit Daunen als Füllmaterial. [...]
Eingrifftaschen
Taschen, die unter das Rockmaterial in einen Taschensack gehen. [...]
Einsprung
Einlaufen bei der ersten Wäsche. Sanforisierte Stoffe laufen nur noch 1% ein. [...]
Elasthan
Eine hochelastische synthetische Faser, welche bei manchen Stretchstoffen beigemischt ist. [...]
Fade Out
siehe Used Effekt [...]
Faden
Grundbestandteil aller textiler Flächen sind Fäden. Fäden entstehen durch die Verspinnung von Fasern. [...]
Faltenrock
Rock bei dem der Stoff zu Falten genäht oder gebügelt wird. [...]
Faux Uni
Falsche Uni´s. Stoffe, die so fein gemustert sind, das sie einfarbig erscheinen. [...]
Fibel
Ähnlich einer Spange oder Sicherheitsnadel zum zusammenhalten von Kleidung. Stammt von dem latainischen Begriff fibula = zusammenheften. [...]
Five-Pocket
Jeansröcke mit jeweils zwei Eingriff-, zwei Aufsatz- und einer Geldtasche. [...]
Flag Label
Sichbar aufgenähtes Firmenetikett, zB. bei Jeansröcken und -hosen. [...]
Flanell
Sammelbegriff für alle ein- oder beidsetig gerauhten Gewebe aus Baumwolle,Wolle und Viskose. [...]
Fleece
Extrem weiche, modische Textilie mit gutem Wärmeeffekt, welcher auch bei Feuchtigkeit erhalten bleibt. [...]
Flockprint
Mit Flocken aufgebrachtes Bild. Bekannt bei Sporttrikots, wird auch bei andere Kleidungsstücken verwendet. [...]
Flottung
Eine Flottung auch Fadenflottung genannt, liegt vor, wenn in einem Gewebe Kettfäden lose über Schussfäden oder umgekehrt liegen, ohne eingebunden zu s [...]
Fly Label
Eingesticktes Firmenetikett. [...]
Formbund
siehe Bund [...]
Foulieren
Anrauhen der Stoffoberfläche. [...]
Fransensaum
Unterer Rockabschluss ohne Saum, oder mit aufgetrenntem Saum, hierdurch bilden sich Fransen. Am häufigsten sieht man dies bei Jeansröcken. [...]
Fustanella
Die spezielle Rockform ist Teil der männlichen griechischen Nationaltracht. Leider sieht man diesen Rock heutzutage nur noch bei folkloristischen [...]
Garn
Ein Garn wird aus textilen Fasern gesponnen, wobei die einzelnen Fasern miteinander verdreht werden. Garne sind theoretisch endlos. Werden mehrere Gar [...]
Garter Flashes
"Strumpfhalter, den der Kiltträger zur ""Kilt Hose"" trägt." [...]
Gehrock
Ein zum Anzug oder Kombination gehörendes Jakett. [...]
Gehschlitz
Ein Einschnitt in das Rockmaterial, um dem Träger das Laufen zu vereinfachen. Dieser kann sich sowohl vorne, hinten oder an der Seite befinden, dort w [...]
Geldtasche
Sehr kleine Aufsatztasche, die sich in der rechten Eingrifftasche befindet. Diese kommt bei Jeans am häufigsten vor. [...]
Gerippter Bund
Einfacher Bund aus linken und rechten Maschen [...]
Gewebe
Gewebe sind textile Flächengebilde, die durch die rechtwinklige Verkreuzung von mind. zwei Fadensystemen zustande kommen. Die [...]
Glockenrock
siehe Bahnenrock [...]
Godets
Angeschnittene oder eingesetzte Stoffkeile, die einem geraden Rock eine glockige Saumweite geben. [...]
Golffalte
Quetschfalte in der vorderen Rockmitte [...]
Golfrock
Sportlich-eleganter, oft mit Gürtel versehener Rock, mit einer deutlichen Falte in der vorederen Rockmitte, welche bereits knapp unter dem Bund aufspr [...]
Gossypium Hirsutum
Der lateinische Name der Baumwollart, die für Kleidung angebaut wird. [...]
Gürtel
Ein in der Regel mit Löchern versehenes Band, das mit Hilfe einer Schnalle geschlossen werden kann. Er dient der Rutschhemmung von Röcken oder Hosen. [...]
Gürtelschnalle
siehe Schnalle [...]
Halbleinen
Mischgewebe aus Leinen und Baumwolle mit mindestens 40% Leinen. [...]
Hardrock
Musikrichtung [...]
Heavy Washed
Extrem stark vor- bzw. ausgewaschene Stoffe. [...]
Hecheln
Hecheln ist der letzte Arbeitsgang, um aus der Flachspflanze Leinenfasern zu gewinnen. Beim Hecheln in der Hechelmaschine wird der Flachs gereinigt un [...]
Hip Huggers
Enge nabelfreie Röcke. Dieser Ausdruck ist gleichfalls für Hosen gebräuchlich. [...]
Hip Skirt
Ein auf der Hüfte sitzender modischer Rock mit tiefer Taille. [...]
Hosenrock
Eigentlich eine Hose, welche aber durch sehr weit geschnittene Beine den Eindruck erweckt, es handelt sich um einen Rock. [...]
Houppelande
Bei der Houppelande handelt es sich um ein Kleidungsstück, welches damals schon in zwei Varanten sowohl für Männer und Frauen zur Verfü [...]
Humpelrock
Bodenlanger Rock aus der Zeit um 1910 , der unten so eng gerafft wurde, das man mit ihm nur noch sehr kleine Schritte machen konnte. [...]

«1 « Zur Seite 1 2/6 Zur Seite 3 »



01 Lexikon © 2003-2007 by Michael Lorer