Rockmode.de - Das Lexikon für den Rock, Männerrock und Kilt mit vielen Infos
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
20. Juni 2019 23:40
112727 Beiträge in 6607 Themen von 756 Mitglieder
Neuestes Mitglied: Paul1019FFM
   
Infos: Hinweise zum Einbinden eines Bildes / Avatars im eigenen Profil


  Begriffe zu Stoffen, Mode, Männerrock und Kilt findest du im Lexikon

Lexikon

Bitte wählen Sie entweder einen Buchstaben um die dazu passenden Einträge anzuzeigen:
0-9 | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | *'/# | Alle

Oder wählen Sie direkt einen Eintrag aus:

Dekatieren
Dekatieren ist eine Ausrüstung von Wollerzeugnissen. Bei diesem Vorgang wird die Wolle unter Druck mit Wasserdampf behandelt. Dabei wird ein besserer [...]
Denim
Meist blauer Baumwollstoff, welcher vorwiegend für Jeansstoffe verwendet wird. [...]
Dhoti
Indisches rockähnliches Beinkleid für Männer, besteht aus einer Stoffbahn von ca. 1 x 4 m, die kunstvoll um die Hüften drapiert wird, wodurch etwas en [...]
Diagonalgrat
Ein Diagonalgrat entsteht durch die Bindungsart einer Küperbindung bei Geweben. Zu erkennen ist der Diagolgrat an den charakteristischen Linien, die s [...]
Diorschlitz
Rockschlitz der mit Stoff unterlegt ist und so Bewegungsfreiheit sichert ohne Einblick zu gewähren. [...]
Donegal
Stretchgarn-Tweed mit Hanfwebcharakter aus noppigen Garnen. [...]
Dreistufenrock
Ein Rock, der aus drei Bahnen die horizontal liegen genäht wurde. Dieser kann unterschiedliche Formen haben. [...]
Duvet
Steppstoff mit Daunen als Füllmaterial. [...]
Eingrifftaschen
Taschen, die unter das Rockmaterial in einen Taschensack gehen. [...]
Einsprung
Einlaufen bei der ersten Wäsche. Sanforisierte Stoffe laufen nur noch 1% ein. [...]
Elasthan
Eine hochelastische synthetische Faser, welche bei manchen Stretchstoffen beigemischt ist. [...]
Fade Out
siehe Used Effekt [...]
Faden
Grundbestandteil aller textiler Flächen sind Fäden. Fäden entstehen durch die Verspinnung von Fasern. [...]
Faltenrock
Rock bei dem der Stoff zu Falten genäht oder gebügelt wird. [...]
Faux Uni
Falsche Uni´s. Stoffe, die so fein gemustert sind, das sie einfarbig erscheinen. [...]
Fibel
Ähnlich einer Spange oder Sicherheitsnadel zum zusammenhalten von Kleidung. Stammt von dem latainischen Begriff fibula = zusammenheften. [...]
Five-Pocket
Jeansröcke mit jeweils zwei Eingriff-, zwei Aufsatz- und einer Geldtasche. [...]
Flag Label
Sichbar aufgenähtes Firmenetikett, zB. bei Jeansröcken und -hosen. [...]
Flanell
Sammelbegriff für alle ein- oder beidsetig gerauhten Gewebe aus Baumwolle,Wolle und Viskose. [...]
Fleece
Extrem weiche, modische Textilie mit gutem Wärmeeffekt, welcher auch bei Feuchtigkeit erhalten bleibt. [...]
Flockprint
Mit Flocken aufgebrachtes Bild. Bekannt bei Sporttrikots, wird auch bei andere Kleidungsstücken verwendet. [...]
Flottung
Eine Flottung auch Fadenflottung genannt, liegt vor, wenn in einem Gewebe Kettfäden lose über Schussfäden oder umgekehrt liegen, ohne eingebunden zu s [...]
Fly Label
Eingesticktes Firmenetikett. [...]
Formbund
siehe Bund [...]
Foulieren
Anrauhen der Stoffoberfläche. [...]
Fransensaum
Unterer Rockabschluss ohne Saum, oder mit aufgetrenntem Saum, hierdurch bilden sich Fransen. Am häufigsten sieht man dies bei Jeansröcken. [...]
Fustanella
Die spezielle Rockform ist Teil der männlichen griechischen Nationaltracht. Leider sieht man diesen Rock heutzutage nur noch bei folkloristischen [...]
Garn
Ein Garn wird aus textilen Fasern gesponnen, wobei die einzelnen Fasern miteinander verdreht werden. Garne sind theoretisch endlos. Werden mehrere Gar [...]
Garter Flashes
"Strumpfhalter, den der Kiltträger zur ""Kilt Hose"" trägt." [...]
Gehrock
Ein zum Anzug oder Kombination gehörendes Jakett. [...]
Gehschlitz
Ein Einschnitt in das Rockmaterial, um dem Träger das Laufen zu vereinfachen. Dieser kann sich sowohl vorne, hinten oder an der Seite befinden, dort w [...]
Geldtasche
Sehr kleine Aufsatztasche, die sich in der rechten Eingrifftasche befindet. Diese kommt bei Jeans am häufigsten vor. [...]
Gerippter Bund
Einfacher Bund aus linken und rechten Maschen [...]
Gewebe
Gewebe sind textile Flächengebilde, die durch die rechtwinklige Verkreuzung von mind. zwei Fadensystemen zustande kommen. Die [...]
Glockenrock
siehe Bahnenrock [...]
Godets
Angeschnittene oder eingesetzte Stoffkeile, die einem geraden Rock eine glockige Saumweite geben. [...]
Golffalte
Quetschfalte in der vorderen Rockmitte [...]
Golfrock
Sportlich-eleganter, oft mit Gürtel versehener Rock, mit einer deutlichen Falte in der vorederen Rockmitte, welche bereits knapp unter dem Bund aufspr [...]
Gossypium Hirsutum
Der lateinische Name der Baumwollart, die für Kleidung angebaut wird. [...]
Gürtel
Ein in der Regel mit Löchern versehenes Band, das mit Hilfe einer Schnalle geschlossen werden kann. Er dient der Rutschhemmung von Röcken oder Hosen. [...]
Gürtelschnalle
siehe Schnalle [...]
Halbleinen
Mischgewebe aus Leinen und Baumwolle mit mindestens 40% Leinen. [...]
Hardrock
Musikrichtung [...]
Heavy Washed
Extrem stark vor- bzw. ausgewaschene Stoffe. [...]
Hecheln
Hecheln ist der letzte Arbeitsgang, um aus der Flachspflanze Leinenfasern zu gewinnen. Beim Hecheln in der Hechelmaschine wird der Flachs gereinigt un [...]
Hip Huggers
Enge nabelfreie Röcke. Dieser Ausdruck ist gleichfalls für Hosen gebräuchlich. [...]
Hip Skirt
Ein auf der Hüfte sitzender modischer Rock mit tiefer Taille. [...]
Hosenrock
Eigentlich eine Hose, welche aber durch sehr weit geschnittene Beine den Eindruck erweckt, es handelt sich um einen Rock. [...]
Houppelande
Bei der Houppelande handelt es sich um ein Kleidungsstück, welches damals schon in zwei Varanten sowohl für Männer und Frauen zur Verfü [...]
Humpelrock
Bodenlanger Rock aus der Zeit um 1910 , der unten so eng gerafft wurde, das man mit ihm nur noch sehr kleine Schritte machen konnte. [...]

«1 « Zur Seite 1 2/6 Zur Seite 3 »



01 Lexikon © 2003-2007 by Michael Lorer