Rockmode.de

Andere interessante Themen => Kosmetik und Pflege für den Mann => Thema gestartet von: chunky am 26. Januar 2004 17:33



Titel: Schminkt Euch, Männer!
Beitrag von: chunky am 26. Januar 2004 17:33
Hier habe ich etwas aktuelle gefunden.
23.1.2004 ;)

http://sputnik.mdr.de/webmag/styling/0307_maennerschminke.htm


 ;D ;D ;D


Titel: Re:Schminkt Euch, Männer!
Beitrag von: Günter am 16. Dezember 2004 08:58
Hallo Chunky,
dein Link schwint sich "erledigt" zu haben.
Doch es gibt da noch was : http://www.4voo.com/

Gruß
Günter


Titel: Re:Schminkt Euch, Männer!
Beitrag von: Gatito am 16. Dezember 2004 11:23
Na klar, der Sputnik ist bestimmt verglüht!

@Günter: Heute etwas in Fremdprachenpostinglaune?? :-)

Gatito


Titel: Re:Schminkt Euch, Männer!
Beitrag von: nasenbaer am 29. November 2006 16:49
Hallo Chunky,

schminkst Du Dich (noch) nicht? ;)

Ich tue das nun seit ca. 2 Jahren fast immer, wenn ich unter Leute gehe, mal mehr mal weniger. Bisher habe ich damit keine wirklich negativen Erfahrungen gemacht, den Frauen gefällt es (inzwischen) meistens, wenn auch Mann etwas für sein Aussehen tut.

Hier gibt es gerade auch eine Diskussion zu diesem Thema:
Nur schöne Männer werden wirklich begehrt (http://www.brigitte.de/foren/showthread.html?t=42872)


Titel: Re:Schminkt Euch, Männer!
Beitrag von: Andree am 29. November 2006 20:37
Hallo nasenbaer,

ohne Dir zu nahe treten zu wollen:

Aber dieser Thread ist nahezu drei Jahre alt und 'chunky' ist hier schon lange nicht mehr aktiv. Ich glaube kaum, dass er auf Deine Frage noch antworten wird.

Dennoch sei von mir herzlich willkommen in diesem Forum.

Gruß
Andree


Titel: Re:Schminkt Euch, Männer!
Beitrag von: Ferdi am 29. November 2006 20:41
Hallo Nasenbär!

dieser Thread in der Bricom ist einfach KÖSTLICH! Ich konnte nicht umhin und habe da mal ein wenig Science-Fiction-Autor gespielt.

Obwohl der Thread von vorne bis hinten satirisch ist, viel Wahres ist da dran.

Gruss,
Ferdi


Titel: Re:Schminkt Euch, Männer!
Beitrag von: nasenbaer am 30. November 2006 07:53
Hallo nasenbaer,

ohne Dir zu nahe treten zu wollen:

Kein Problem!

Aber dieser Thread ist nahezu drei Jahre alt und 'chunky' ist hier schon lange nicht mehr aktiv. Ich glaube kaum, dass er auf Deine Frage noch antworten wird.

Auch wenn der ursprüngliche Autor (vielleicht/wahrscheinlich) nicht (mehr) antwortet, so können doch auch alle anderen lesen und ihrerseits antworten, wenn sie möchten. Also umsonst ist ein Post in einem Forum selten. Das macht Foren doch auch mit aus, daß jeder lesen kann, was geschrieben wurde und sich angesprochen fühlen und reagieren kann, wenn er möchte.


Dennoch sei von mir herzlich willkommen in diesem Forum.

Gruß
Andree

Danke für Deinen Willkommensgruß!


Titel: Re:Schminkt Euch, Männer!
Beitrag von: JuergenB am 30. November 2006 09:03
Hallo Andree,

da muß ich nasenbaer auch zustimmen: das Alter des Beitrags ändert nicht unbedingt was an dessen Aktualität!

Gruß
Jürgen


Titel: Re:Schminkt Euch, Männer!
Beitrag von: Andree am 30. November 2006 11:20
Moin Jürgen,

das war ja nicht böse gemeint. Ich habe ja nur darauf aufmeksam machen wollen.
Es hätte ja sein können, dass nasenbaer das übersehen hat.

An der Aktualität des Threads habe ich doch nicht gezweifelt. Ich doch nicht... nie im Leben... würde ich......... .   ::)

Gruß
Andree

PS. : Hat sich bei Dir schon was getan in Sachen Job? Malsoganzneugierigfrag



Titel: Re:Schminkt Euch, Männer!
Beitrag von: ckilt am 01. Dezember 2006 00:52
Hallo Chunky,

schminkst Du Dich (noch) nicht? ;)

Ich tue das nun seit ca. 2 Jahren fast immer, wenn ich unter Leute gehe, mal mehr mal weniger. Bisher habe ich damit keine wirklich negativen Erfahrungen gemacht, den Frauen gefällt es (inzwischen) meistens, wenn auch Mann etwas für sein Aussehen tut.

Hier gibt es gerade auch eine Diskussion zu diesem Thema:
Nur schöne Männer werden wirklich begehrt ([url]http://www.brigitte.de/foren/showthread.html?t=42872[/url])


Naja, man kann es dann auch uebertreiben.....Roecke ja, aber schminken - nee danke. Kommt dann als naechstes das Maenner-Korsett ? ;)


Titel: Re:Schminkt Euch, Männer!
Beitrag von: JuergenB am 01. Dezember 2006 01:37
Kommt dann als naechstes das Maenner-Korsett ? ;)

Du ewig gestriger  ;) , gibt es schon längst: früher als Wams bekannt, heute als Herrenkorsett.

Gruß
Jürgen


Titel: Re:Schminkt Euch, Männer!
Beitrag von: Rockschwabe am 01. Dezember 2006 12:51
In einem Manager-Blättchen las ich, daß die Marke Boss neue Geschäftsfelder eröffnen will, Bereiche, die bisher Frauendomäne waren: Accesoires und Schmuck für Männer sei bereits umgesetzt, Schminke soll dem Oberbegriff "Hautpflege" zugeordnet werden und angeblich in Vorbereitung.

Gruß
Rockschwabe


Titel: Re:Schminkt Euch, Männer!
Beitrag von: Luan am 03. Dezember 2006 11:35
Hallo,

ich hab gestern beim H&M in Frankfurt auf der Zeil (die Filiale in der Nähe des Kaufhofs) Mascara for men, Abdeckstifte, Gesichtsmasken for men usw. gesehen.

Magix


Titel: Re:Schminkt Euch, Männer!
Beitrag von: nasenbaer am 04. Dezember 2006 09:24

Naja, man kann es dann auch uebertreiben.....Roecke ja, aber schminken - nee danke. Kommt dann als naechstes das Maenner-Korsett ? ;)

Etwas zu tun muß nicht gleichbedeutend sein mit übertreiben!

Wo ist der Unterschied zwischen Männern, die Röcke tragen und Männern, die sich schminken? Beide tun etwas, das in unserer Gesellschaft eher den Frauen vorbehalten ist, aber genau da liegt der Ansatz...es ist nur in unserer Gesellschaft so, daß es den Frauen vorbehalten ist...in anderen Gesellschaften sieht und sah das durchaus (teilweise) auch anders aus!

Wo wäre das Problem am Männer-Korsett, wenn er es trägt, weil es ihm gefällt?

Wenn wir doch eigentlich dabei sind uns über bisher scheinbar unveränderliche Grenzen (der Geschlechtertrennung) hinweg zu bewegen, warum dann (zumindest gedanklich) so unbeweglich?

Vielleicht sollten wir uns einfach mit dem Grundsatz

"Jede(r) kann, keine(r) muß!"

anfreunden!?!

Andernfalls würde aus jeder neu gewonnenen Freiheit irgendwann wieder ein neuer Zwang!


Titel: Re:Schminkt Euch, Männer!
Beitrag von: JuergenB am 04. Dezember 2006 11:26
Hallo nasenbaer,

was soll ich dem noch hinzufügen? Das war absolut meine Meinung!!!

Gruß
Jürgen


Titel: Re:Schminkt Euch, Männer!
Beitrag von: Asterix am 04. Dezember 2006 11:32
Wo ist der Unterschied zwischen Männern, die Röcke tragen und Männern, die sich schminken? Beide tun etwas, das in unserer Gesellschaft eher den Frauen vorbehalten ist, aber genau da liegt der Ansatz...es ist nur in unserer Gesellschaft so, daß es den Frauen vorbehalten ist...in anderen Gesellschaften sieht und sah das durchaus (teilweise) auch anders aus!

Deine Ausfuehrungen gefallen mir recht gut, bis auf die Aussage bezüglich der Gesellschaft. Dies ist keine Kritik an dir persönlich, sondern mir fällt generell überhaupt auf, dass das Wort Gesellschaft irgendwie herumgeworfen wird. Meine Frage ist aber: Was ist denn überhaupt die Gesellschaft? Gehören wir hier, die im Forum miteinander diskutieren nicht auch dazu? Wie mir hier so scheint, bedeutet Gesellschaft eine Art Gegenkraft, etwas zu tun, die in den Köpfen abspielt...


Titel: Re:Schminkt Euch, Männer!
Beitrag von: JuergenB am 04. Dezember 2006 19:33
Stimmt Asterix,

in meiner Gesellschaft ist der Rock am Mann vollkommen normal. Wem das nicht paßt, der braucht nicht meine Gesellschaft.

Gruß
Jürgen


Titel: Re:Schminkt Euch, Männer!
Beitrag von: nasenbaer am 05. Dezember 2006 13:06
Meine Frage ist aber: Was ist denn überhaupt die Gesellschaft?

Diesen Begriff kann man wörtlich bzw. eigentlich wirklich sehr frei auslegen. Auch ein Verein kann eine Gesellschaft sein, z.B. auch ein Narrenverein wie eine Hexenzunft in der das Tragen von Röcken dann schlich und einfach dazu gehört. Mit der Gesellschaft kann auch die Arbeitswelt gemeint sein, in der ein Mann im Rock bei uns doch immer noch recht schnell in Schwierigkeiten kommt oder kommen kann. Mit Gesellschaft können auch frühere Kulturen gemeint sein oder unsere europäische Gesellschaft, in der es z.B. im Barock vollkommen normal war, daß auch Männer Röcke getragen haben. Heutzutage ist es selbst in vielen Ländern um uns herum längst nicht mehr so ungewöhlich, als Mann Rock zu tragen, wie eben hier bei uns.

Das Einzige was bei jeder Verwendung des Begriffs immer wieder gleich ist, ist, daß es um eine Gruppe und damit verbundene Gruppendynamik bzw. Gruppenzwänge geht.

Meine Frage ist aber: Was ist denn überhaupt die Gesellschaft? Gehören wir hier, die im Forum miteinander diskutieren nicht auch dazu?

Von außen betrachtet gehören wir selbstverständlich zu unserer Gesellschaft dazu. Wer sich aber nicht "gesellschaftskonform" verhält oder untypisch aussieht (auch ungewollt), der wird schnell zum Außenseiter und gehört dann, zumindest nach der Meinung anderer Gesellschaftsmitglieder, nicht mehr zur Gesellschaft und wird ausgegrenzt. Das kann auch uns passieren, wenn wir Rock tragen, weil das eben in unserer Gesellschaft im Sinne von unserem sozialen Umfeld noch (immer) eher als weibliches Accessoire gilt und deshalb nach der Meinung vieler unserer Mitmenschen den Frauen vorbehalten ist/bleiben sollte.

Es ist also eigentlich weniger die Frage ob wir dazu gehören oder nicht als viel mehr die Frage ob wir uns als (da)zugehörig fühlen (können) oder nicht.

Wie mir hier so scheint, bedeutet Gesellschaft eine Art Gegenkraft, etwas zu tun, die in den Köpfen abspielt...

Die Gesellschaft ist, je nach Auslegung oder Verwendung, immer die Gruppe der Menschen, die man betrachtet, sie ist in jedem Fall aber eben eine Gruppe von Menschen und wirkt damit als Gruppe (Gegenkraft?) auf jedes einzelne Mitglied der Gemeinschaft/Gesellschaft.

Menschen haben z.B. Gewohnheiten, die sie gerne beibehalten wollen. Auch die Wahrnehmung anderer hat etwas mit (solchen) Gewohnheiten zu tun. Ungewohnte Anblicke stören diese Gewohnheiten, solange bis sich die betreffenden Mitmenschen eben wieder daran gewöhnt haben.

Gemeinschaftsgefühl ist etwas subjektives und kann z.B. durch ähnliches Verhalten oder ähnliche Kleidungsgewohnheiten entstehen. Im zweiteren Fall kann das Gemeinschaftsgefühl gestört oder gefährdet werden, dadurch, daß Einzelne individuelle Kleidungsgewohnheiten entwickeln. Keine Frage, daß der Zusammenhalt einer Gruppe nicht groß sein kann, wenn er ausschließlich auf gemeinsamen Kleidungsgewohnheiten beruht, aber wie groß ist eigentlich das Gemeinschaftsgefühl in unserem Umfeld wirklich? Anders ausgedrückt: Wie schnell wird man zum Außenseiter oder fühlt sich ausgegrenzt?

Letztlich ging es mir übrigens in meinem Gedankengang (genau) darum, daß man "Gepflogenheiten", wie Kleidungsgewohnheiten nicht zum Dogma erheben sollte, auch wenn der Umgang mit Individualität manchmal schwieriger ist, als "einfach" allgemeingültige Regeln für alle festzulegen/festlegen zu wollen.


Titel: Re:Schminkt Euch, Männer!
Beitrag von: Gatito am 07. Dezember 2006 00:02

Naja, man kann es dann auch uebertreiben.....Roecke ja, aber schminken - nee danke. Kommt dann als naechstes das Maenner-Korsett ?  

Das ist ja komisch: Rocktragen ist ok, aber Schminken geht nicht? Wie reagierst diu du denn dann auf "Männer im Rock geht ja garnicht".

Aber falls du vor deien toleranten Blick jetzt an Schwuchteln in rotlackierten Nägeln denkst, kann ich dich nur fragen: Warum soll man dir denn Toleranz für das Tragen von Rocken entegegen bringen, wenn du es dem Thema Kosmetik für Männer verweigerst?

Gatito


Titel: Re:Schminkt Euch, Männer!
Beitrag von: cephalus am 07. Dezember 2006 18:07
Hallo Gatito,
ich finde es immer wieder nett, wie alle - wirklich ALLE - hier so völlig frei von Vorurteilen und fest eingebrannten Bildern sind.

Erst kommt Kritik an einer anderen Ansicht, dann werden rote Fingernägel mit Schwuchtel in Verbindung gebracht.

Jeder hat irgendwo eine Grenze bis zu der er sich wohl fühlt, bzw. es an anderen noch akzeptabel empfindet, aber darüber hinaus hat jeder seine Vorbehalte oder empfindet es als peinlich so weit vom gewohnten Bild abzuweichen.

Ich nehme mich hier jetzt nicht aus, meine Grenze ist vermutlich vergleichsweise niedrig angesetzt, so empfinde ich z.B. Miniröcke an Männern schon eher peinlich.

Was ich sagen will, entweder sollten wir uns hier jegliche Vorbehalte verkneifen, und alles kommentarlos hinnehmen, egal wie schauderlich man es selbst empfindet, oder jeder sagt was er denkt ohne dass er sich dafür rechtfertigen muß.

Mir gefiele Variante 2 besser...

Cephalus


Titel: Re:Schminkt Euch, Männer!
Beitrag von: Luan am 07. Dezember 2006 22:14
Hallo Cephalus,

ich bin irgendwie auch eher für "deine zweite Variante". Bis vor knapp 10 Jahren hab ich als Student am Frankfurter Flughafen gejobt. Irgendwie hab ich dann dort gemerkt, dass ich auch alle möglichen Vorbehalte, fest gefahrene Denkweisen usw. hatte. Da ich dort dann aber bei der Arbeit Kontakt zu allen möglichen Gruppen der menschlichen Spezies hatte -- vom Säugling bis zum Greis und vom Ölscheich bis zum Asylbewerber -- hab ich dann wohl auch erst so richtig gelernt, was Toleranz bedeutet. Und im Nachhinein kann ich sagen, dass mir diese Erfahren wirklich gut getan haben.

Man kann sich ja seinen Teil denken, man muss aber nicht immer alles aussprechen.

In diesem Sinne
Magix


Titel: Re:Schminkt Euch, Männer!
Beitrag von: Gatito am 16. Dezember 2006 18:14
Hola Cephalus,

wäre doch irgendwie langweilig, wenn man alles kommentarlos toleriert. Magix führt schon richtig aus, das man seine Toleranzfähigkeit erweitern sollte. Ehrlich gesagt, eine Eigenschaft die ich selber nicht so gut beherrsche. Alleine wenn man meine Meinung zum Thema "Männer und Pumps" bedenkt. Aber niemand zwingt mich, etwas zu tun was ich nicht will/mag.

Bezogen auf Kosmetik: Kajal für Männer: Ich habe es ausprobiert und meine Meinung dazu ICH sehe damit aus wie ein Cracksüchtiger auf dem Weg zur Arbeit. Ergo: Nichts mehr für mich, aber warum soll ich das anderen in Abrede stellen? Ist ja gleich wieder eine Art von Bevormundung.

Du schreibst das du Probleme mit Männern und Miniröcke hast: Ich auch, sehe darin aus wie eine Transe auf Bildungsurlaub. Aber widerum gibt es Männer denen sowas steht, wo ich dann keine Probleme habe sowas zu akzeptieren. Ich kann mich nicht zum MAß aller Dinge machen.

Gatito


Titel: Re: Schminkt Euch, Männer!
Beitrag von: martin77 am 26. Oktober 2008 01:47
Hallo zusammen;
Also ich schminke mich nicht, nur die Fingernaegel werden alle 2 Wochen professionell gefeilt und lackiert. Unsichtbarer Lack aber mit einem Stoff darin, der das Splittern und Einreissen vermeidet. Die Nagel sehen gepflegt aus, es kostet nicht viel und es ist keine Farbe sichtbar. Empfehlenswert.
Gruss
Martin77


Titel: Re: Schminkt Euch, Männer!
Beitrag von: TomC am 26. Dezember 2008 22:56
Schon mal diese Seite dazu gesehen?

http://www.maenner-make-up.de (http://www.maenner-make-up.de)


Titel: Re: Schminkt Euch, Männer!
Beitrag von: martin77 am 27. Dezember 2008 04:07
Hi TomC;
Diese Seite habbe ich zwar noch nicht gekannt, aber ich weiss, dass es gross in Mode gekommen ist auch als Mann sich zu pflegen und damit die natuerlichsten Hilfsmittel einzusetzen wie es eine Frau genau so tut.
Das ist uebrigens auch nichts Neues fuer einen Mann, ueber Jahrhunderte hinweg hat sich ein Mann genauso geschmickt.
Wenn ich sage, dass ICH es nicht tue, so liegt es daran, dass meine Haut viel zu empfindlich ist, zweitens ich nicht die noetige Geduld habe, und drittens, vielleicht nicht genuegend Sorge um mein Aussehen mache.
Gruss
martin77


Titel: Re: Schminkt Euch, Männer!
Beitrag von: McKenna_BW am 27. Dezember 2008 09:09
Hallo

also Haut/Gesichtspflege und schminken sind ja zwei verschiedene Paar Schuhe!

Wer seine Haut pflegt wird sich bestimmt nicht schminken!

In meinen Augen ist das Gesicht schminken so unsinnig wie s Haare färben, ich frag mich immerwieder ob diese Leute nicht hinter ihrem von der Natur bzw. Gott gegebenen Aussehen stehen oder Probleme mit ihrem waren Gesicht haben!

Ich habs mal an Fasching ertragen als ich mir den Spaß machte als Frau zu gehen, da hab ich mich gefragt warum Frau sich das antut!
Du kannst Dich nicht einfach mal im Gesicht kratzen, reiben...!

Und ich finds ehrlich gesagt bescheuert wenn sich ein Mann schminkt, klar, wer vor ne Kamera tritt, also Kino, TV.. muss sich schminken lassen, warum auch immer!
Aber im "normalen Alltag"? Niiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii iiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii iiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii

Gruß aus BW


Titel: Re: Schminkt Euch, Männer!
Beitrag von: cephalus am 27. Dezember 2008 11:43
Hallo,
ehrlich gesagt wäre mir, wie auch immer geartete Farbe, im Gesicht auch zu dumm, aber wenn man das :

In meinen Augen ist das Gesicht schminken so unsinnig wie s Haare färben, ich frag mich immerwieder ob diese Leute nicht hinter ihrem von der Natur bzw. Gott gegebenen Aussehen stehen oder Probleme mit ihrem waren Gesicht haben!

mal weiter spinnt, dürfte Kleidung auch keine Stilmittel und keine Selbstdarstellung enthalten, sodern lediglich als (Wärme)schutz dienen.
Ebenso wären unterschiedliche Frisuren unsinnig.

Ich verstehe dass Menschen Farbe gezielt als Stilmittel einsetzen, ohne gleich ein Problem mit ihrem Ego haben zu müssen, auch wenn ich selbst mit diesem Gedanken noch nicht gespielt habe.

Cephalus


Titel: Re: Schminkt Euch, Männer!
Beitrag von: Hans am 27. Dezember 2008 12:08
Hallo,

ich halte es da wie McKenna,

Plege ja, den Rest können wir uns schenken. Wir tun unserer Haut damit mit unbedingt einen Gefallen.
Und, ich hötte bei meinem Bart auch nicht allzuviel Platz zum Schminken (g).  ;D

Gruß Hans


Titel: Re: Schminkt Euch, Männer!
Beitrag von: McKenna_BW am 27. Dezember 2008 13:35
Hallo Hans


Hallo,

ich halte es da wie McKenna,

Plege ja, den Rest können wir uns schenken. Wir tun unserer Haut damit mit unbedingt einen Gefallen.

Und, ich hötte bei meinem Bart auch nicht allzuviel Platz zum Schminken (g).  ;D

Danke, ich wußte doch das ich was vergessen habe, hab ja auch nen schönen Bart der fast keinen Platz zum Schminken lässt :D!

Man könnte ja auch sagen "die einen müssen sich schminken um sich schön zu fühlen, die anderen haben ihren Bart :D!

Grüßle aus BW



Titel: Re: Schminkt Euch, Männer!
Beitrag von: TomC am 27. Dezember 2008 14:47
Moin, Moin!

Aber die Ringe unter denn Augen verdeckt der Bart nicht  ;)

Also ich beneide da schon die Damen etwas, wenn sie immer frisch im Büro aussehen - auch nach einer durchgemachten Nacht.  ;D Allerdings gucken die auch ständig in den Spiegel, ob noch alles sitzt. Das wäre mir zu nervig  ::)
Und ob Männer-Make-up taugt um bei der Balz "Weibchen" anzulocken bin ich mir auch nicht sicher...

LG Tom C.


Titel: Re: Schminkt Euch, Männer!
Beitrag von: rocker56 am 29. Dezember 2008 10:02
 ???


Titel: Re: Schminkt Euch, Männer!
Beitrag von: McKenna_BW am 29. Dezember 2008 14:33
Hall Tom

Du schriebst:

>quote author=TomC link=topic=268.msg13225#msg13225 date=1230385672]
>Moin, Moin!

>Aber die Ringe unter denn Augen verdeckt der Bart nicht  ;)

>Also ich beneide da schon die Damen etwas, wenn sie immer frisch im Büro aussehen - auch nach einer >durchgemachten Nacht.  ;D Allerdings gucken die auch ständig in den Spiegel, ob noch alles sitzt. Das wäre mir zu >nervig  ::)

Hattest noch nie Schminke im Gesicht oder?
Ich denke mir Schrecken daran, Du darfst Dich nicht im Gesicht kratzen oder die Augen reiben wenns juckt...!
Als ich mal als Komparse in nem Film mitspielte und als Gast in ner Talkshow war hieß eines der obersten gebote "Finger weg vom Gesicht"

Wer das mal mitgemacht hat ist froh wenn er keine Schminke tragen muss!
Da hab ich lieber Ringe um die Augen! ;D

>Und ob Männer-Make-up taugt um bei der Balz "Weibchen" anzulocken bin ich mir auch nicht sicher...

Naja, wenn der Putz im Gesicht Hautiritationen überdeckt und versteckt und es natürlich aussieht (ich sagte zu der Maskenbildnerin damals das mein Gesicht lang nichtmehr so gesund aussah) hat Mann vielleicht doch größere Chancen als ohne!

Aber ich lass Schminke nur ins Gesicht wenns Berufsbedingt notwendig ist!

Grüßle aus BW vom McKennaBW


Titel: Re: Schminkt Euch, Männer!
Beitrag von: SiPortoLe am 29. Dezember 2008 19:41
Schon mal diese Seite dazu gesehen?

[url]http://www.maenner-make-up.de[/url] ([url]http://www.maenner-make-up.de[/url])

Interessant. Und gleich noch passendes Howto-Video für die anvisierte Zielgruppe :)
Warum eigentlich sollen nicht auch Männer ein wenig Oberflächenkosmetik betreiben dürfen? Steht vielleicht nicht jedem, aber warum nicht mal ausprobieren? Augenringe und Tränensäcke müssen ja nicht unbedingt die Eyecatcher im männlichen Gesicht sein.

Aber wenn das Zeug wirklich mal in der Drogerie um die Ecke stehen sollte, gehen bestimmt einige Männer mehr unbefangener mit dem Thema um, wenn man merkt, dass Männer-Makeup nicht automatisch der bunte Paradiesvogel gemeint ist.


Titel: Re: Schminkt Euch, Männer!
Beitrag von: TomC am 05. März 2009 21:56
Schmink-Tipp für Männer von Profi bei "10 Jahre jünger" von RTL - etwa in der Mitte der Sendung:

http://rtl-now.rtl.de/zehnjahrejuenger.php?container_id=22356&player=1 (http://rtl-now.rtl.de/zehnjahrejuenger.php?container_id=22356&player=1)

Als wäre es das Normalste von der Welt.

LG Tom



Titel: Re:Schminkt Euch, Männer!
Beitrag von: Jo 7353 am 11. März 2009 22:10
Das ist ja komisch: Rocktragen ist ok, aber Schminken geht nicht? Wie reagierst diu du denn dann auf "Männer im Rock geht ja garnicht".

Hallo Gatito,

hier würde ich sagen: Meine Haar- und Gesichtsfarbe ist naturgegeben. Das sollte man akzeptieren. Meine Beinbekleidung ist dagegen nicht naturgegeben. Damit erkäre ich aber, daß ich Schminken auch bei Frauen bescheuert finde, es sei den eine Maske wird zu schaustellerischen Aktionen gebraucht.

Schminken zähle ich auch nicht zur Körperpflege. Die Haut ist nicht nur eine Körperbegrenzung. Da findet auch Austausch mit der äußeren Welt statt. Also ist es sicher nicht gesund, sich die Haut zuzuschmieren. Nur weil ich Röcke mag, muß ich noch lange nicht jeden Blödsinn, der als weiblich gilt, gut finden oder gar nachmachen.

Gruß,
Jo


Titel: Re: Schminkt Euch, Männer!
Beitrag von: rocker56 am 19. April 2009 20:52
Was ist daran bescheuert sich die Haut einzucremen????
Bescheuert ist wenn man keine Ahnung davon hat und solch Blödsinn von sich gibt!!!
Wenn man 24 h am Tag in der Wohnung hockt oder den ganzen Tag im Freien arbeitet bei Wind und Wetter
wirst es schon merken!
Und wenn Frauen sich dezent schminken ist es auch nicht bescheuert!!
Heute sind Klarlack und  andere Farben am Fingernagel aktuell--auch beim Mann!


Es gibt halt immer noch Leute denen reicht Kernseife und baden zu Weihnachten !alles andere ist BLÖDSINN!
Mit schminken ist nicht 1cm Spatelmassen gemeint!
Peter


Titel: Re: Schminkt Euch, Männer!
Beitrag von: McKenna_BW am 19. April 2009 23:30
Hallo

Was ist daran bescheuert sich die Haut einzucremen????

Ich creme meine Haut ein ( mit Nivea weil das meine haut am besten verträgt! )aber ich schminke mich nicht, das sind riesige Unterschiede und hat nichts miteinander zu tun!

Gruß vom McKennaBW



Titel: Re: Schminkt Euch, Männer!
Beitrag von: minirocker am 20. April 2009 01:00
Ja klar, am eigenen Auto fummeln sie beim kleinsten Kratzer sofort mit dem Lackstift rum, aber bei der eigenen Haut sind sie merkwuerdigerweise blind.

Maenner..

Ich wuerde Schminken bei mir in diesem Sinne verstehen, also eher behutsam kosmetisch. Und da ist doch wirklich nichts dabei.

Gruss, Minirocker


Titel: Re: Schminkt Euch, Männer!
Beitrag von: Jürgen64 am 20. April 2009 08:24
Hallo Leute,

und selbst wenn sich einer gerne bunt anmalen will ... das muß Dir oder mir zwar nicht gefallen, aber wir müssen es so hinnehmen, genauso wie ich es auch bei manchen Frauen hinnehmen muß, obwohl mir deren Kriegsbemalung nicht immer gefällt.


Titel: Re: Schminkt Euch, Männer!
Beitrag von: Matthias am 20. April 2009 13:44
Hallo allerseits,

die Jungs von Tokio Hotel z.B. haben das für diese Altersgruppe wohl sehr erfolgreich vorgemacht. Bei denen ist mir das aber zu extrem, das ist aber wie so vieles andere Geschmackssache.
Wenn ein Mann seinem Typ entsprechend richtig geschminkt ist kann das schon gut und gepflegt aussehen. Auf die richtige Handhabung kommt es an.
Im Fernsehen sind Männer auch immer geschminkt, weil sie durch das Kunstlicht sonst aussehen wie Kalksteine.

Grüsse Matthias


Titel: Re: Schminkt Euch, Männer!
Beitrag von: mario72 am 20. April 2009 16:00
Also ich "schminke" mir wenn dann meine Augen Eyeliner, kommt bei mir durch meine Brille ganz gut, vorallem kann mann so auch mal Müde Augen wegschminken und es sieht halbwegs noch vernünftig aus. Mehr nicht außer halt Bodylotion wegen trockener Haut und halt das übliche nach der Rasur.


Titel: Re: Schminkt Euch, Männer!
Beitrag von: rocker56 am 20. April 2009 19:34
Das ist ja komisch: Rocktragen ist ok, aber Schminken geht nicht? Wie reagierst diu du denn dann auf "Männer im Rock geht ja garnicht".

Hallo Gatito,

hier würde ich sagen: Meine Haar- und Gesichtsfarbe ist naturgegeben. Das sollte man akzeptieren. Meine Beinbekleidung ist dagegen nicht naturgegeben. Damit erkäre ich aber, daß ich Schminken auch bei Frauen bescheuert finde, es sei den eine Maske wird zu schaustellerischen Aktionen gebraucht.

Schminken zähle ich auch nicht zur Körperpflege. Die Haut ist nicht nur eine Körperbegrenzung. Da findet auch Austausch mit der äußeren Welt statt. Also ist es sicher nicht gesund, sich die Haut zuzuschmieren. Nur weil ich Röcke mag, muß ich noch lange nicht jeden Blödsinn, der als weiblich gilt, gut finden oder gar nachmachen.

Gruß,
Jo


Siehe oben!


Am Wochenende kam von RTL der Versuch in der Kölner Innenstadt Männer zum Nagellack zu überreden!
Wenn sie doch nicht alle so Stinke FEIGE wären, wäre alles einfacher! Was ist dabei sich die Fingernägel anzumalen.
Die ollen Säcke sind richtig Tpyisch, weggelaufen, einer Junger Mann hat Mut und ein kleiner Kaschmauke stellt gleich die Frage bzw Feststellung  :  Du schwul?? man sollte ihm die Zunge rausr....  und blen.....! mal jetzt ganz böse und im Spaß  gesagt!!!!

Seal und und .... zeigen doch das es geht!
Wenn viele nur etwas Arsch in der """Hose"""" hätten!
Mich brauchen sie nicht 2mal  Fragen. ich mache es ohne zufragen!
Vernünftige Körperpflege gehört einfach zum wohlfühlen!


Gruss Peter


Titel: Re: Schminkt Euch, Männer!
Beitrag von: McKenna_BW am 20. April 2009 22:33
Hallo

also, wenn sich ein Mann schminken möchte bitte und ich hab auch nichts dagegen aber ich brauch das nicht!
Und lange vor Tokio Hotel gab es einen Sänger Namens David Bowie der als Ziggi Sardust bunt geschminkt auftrat!
Und die Leute die vor der Kamera stehen müssen wie hier schon erwähnt wurde wegen dem Licht geschminkt werden, ich hab das auch schon erlebt als ich mal in einer Talkshow aufttrat, da kamen in der Pause auch gleich die Mädels angerannt und schminkten nach und tupften ab und ich gebe zu, meine haut hat damals dadurch sehr gesund ausgesehen!

Aber Ihr lieben "Schminkt Euch Männer Aufrufer" Schminke verstopft die Poren der haut und verhindert ein gesundes Atmen und geschminkte haut kann keine natürliche Gesichtsfarbe annehmen weil sie ja verdeckt ist!

Schminken gehört für mich mit Haare färben in die Schublade " ich brauch das nicht, ich stehe zu meinem " Gott bzw. Natur" gegebenen Aussehen!

Was mich an dem Thema stört ist die Überschrift "Schminkt Euch Ihr Männer", ist wie ein Aufruf!

Besser wäre gewesen "Wer schminkt sich von Euch"?

Nur weil ich einen Rock und oft ein Halstuch ( letzteres aus Gesundheitsgründen ) trage muss ich nicht auch Verhaltensweisen von Frauen wie schminken, Fingernägel lackieren...  annehmen denn dieses Thema hat mit dem Thema "Mann trägt Rock" um das es hier geht schon nichts mehr zu tun!


Gruß, McKennaBW


Titel: Re: Schminkt Euch, Männer!
Beitrag von: rocker56 am 20. April 2009 22:54
@McKenna_BW

Du darfst das nicht so überbewerten, richtig geschminkt wird vor der Kamera!
Ich glaube kaum das ich jemand die Puderdose rausholt! Nasenhaar schnippel, mal`ne lange Augenbraun zupfen
Gesichtscreme auftragen.
Die Überschrift ist schon etwas komisch, was soll`s!
Wer sich so schöner findet macht es so oder so! oder auch nicht!
Peter


Titel: Re: Schminkt Euch, Männer!
Beitrag von: Sweety am 21. April 2009 09:57
Aye Rocker56,
ich kann dir nur zustimmen!
Das ist für mich eine gesunde Einstellung.
Gepflegte Fingernägel(ich benutze auch mal Klarlack oder einen leicht Rosé getönten gegen Risse),
saubere Hände, und Alles in Allem ein stimmiges Äußeres.
Ich finde auch, dass unsere Umwelt "noch" nicht so schlimm ist, dass man(n) einen Rußpartikelfilter in der Nase braucht. ;D Oder Sensorhaare an den Ohren ;D Das brauchen Tiere! :D
Doch es soll ja auch Männer geben, die auf extrem behaarte Frauen voll abfahren :o
O-Ton "Giesela,"Also nää, isch möschte dat nischt" (H.P.Kärkeling)
Also, wenn ich z.B. am meinem Mobbedsche geschraubt hab, gibt's erstmal eine Grundreinigung für beide!
Ich mag es auch nicht, (und da kenn ich noch etliche, die so denken) wenn jemand nach altem Schweiß riecht. Um es mal vorsichtig auszudrücken :P
Für mich gehört das einfach zum Wohlfühlen dazu.
Liebe Grüße
Jürgen


Titel: Re: Schminkt Euch, Männer!
Beitrag von: Jo 7353 am 21. April 2009 23:50
Hallo Peter,

Was ist daran bescheuert sich die Haut einzucremen????
Bescheuert ist wenn man keine Ahnung davon hat und solch Blödsinn von sich gibt!!!

Schminken und Eincremen sind für mich zwei verschiedene Sachen. Daß Eincremen bescheuert sei, habe ich weder gesagt, noch angedeuted.

Und damit Du auch weißt, weshalb ich Schminken im Alltag bescheuert finde, schreibe ich das, was McKennaBW schon geschrieben hat nochmal hin: Schminke verstopft die Poren der Haut und verhindert ein gesundes Atmen und geschminkte Haut kann keine natürliche Gesichtsfarbe annehmen weil sie ja verdeckt ist!

Zitat von: minirocker
Ja klar, am eigenen Auto fummeln sie beim kleinsten Kratzer sofort mit dem Lackstift rum, aber bei der eigenen Haut sind sie merkwuerdigerweise blind.
Zu einem Auto gehört der Lack. Haut ist eine ganz andere Oberfläche, und muß nach anderen Kriterien behandelt werden.
PS Ich besitze kein Auto, und meine Fahrräder sind wesentlich ungewaschener als ich.

Des weiteren halte ich nichts davon, seine Natur zu verleugnen. Wenn ich nun mal blass bin, dann bin ich das.

Körperpflege und Schminken gehören für mich nicht zusammen, insbesondere, da ich der Überzeugung bin, daß Schminken nicht gut für die Haut ist.

Gruß,Jo


Titel: Re: Schminkt Euch, Männer!
Beitrag von: Sweety am 22. April 2009 09:08
He Jo,
ist ja gut!  :D
Zitat
Schminken und Eincremen sind für mich zwei verschiedene Sachen
Ja wirklich? Creme verstopft nicht die Poren?

Zitat
Zu einem Auto gehört der Lack.
Das stimmt auffallend, aber darum geht es doch garnicht.
Ich sehe immer öfter Typen in hoch gepimpten Stahlkarossen, die im Gesicht aussehen wie ne Bratpfanne voll Würmer!
Wenn die das toll finden, gut!
Für mich wäre das nichts. Und es sind doch persönliche Meinungen, die hier dargelegt werden.
Also nix zum Aufregen :D
Ich wünsch dir einen ruhigen Tag
MFG
Jürgen


Titel: Re: Schminkt Euch, Männer!
Beitrag von: MasinAD am 22. April 2009 09:54
Hi Jo!

Des weiteren halte ich nichts davon, seine Natur zu verleugnen. Wenn ich nun mal blass bin, dann bin ich das.

Exakt das, was ich irgendwo geschrieben habe: Es gibt eine starke Natürlichkeitsfraktion bei den Männer. In der Tat gibt es die auch bei Frauen. Das äußert sich aber darin, daß trotzdem im Alltag Make-Up benutzt wird -- um einen natürlichen Look zu erzielen. Viele Frauen, von denen Du glaubst, sie seien nicht geschminkt, sind es dennoch.

Und was 'die Natur verleugnen' angeht -- ein Großteil der Zivilisation beruht genau darauf, sich den Fesseln der eigenen Natur zu entwinden, um mehr zu werden, über seine Natur hinauszuwachsen. Ich für meinen Teil sehe nichts Erstrebenswertes darin, meine Natürlichkeit zu tätscheln -- ich bin ein Kulturwesen ;-). Die Natur des Menschen kennt keine Schönheit, von der ich aber ein großer Fan bin.

Körperpflege und Schminken gehören für mich nicht zusammen, insbesondere, da ich der Überzeugung bin, daß Schminken nicht gut für die Haut ist.

Rauchen schadet der Haut, Alkohol schadet der Haut, Kaffee schadet der Haut, übermäßiger Fleischkonsum schadet der Haut, tägliches Duschen schadet der Haut -- die Liste ließe sich bestimmt lange weiterführen (Altern schadet auch der Haut, Sonne schadet der ungeschützten Haut). Warum machen wir das trotzdem? Weil wir Spaß daran haben (naja, beim Altern haben wir keine Wahl) und es zumindest kurzzeitig unser Wohlbefinden steigert.

Schminken als schädlich zu erachten, ist also keine wirkliche Ausrede, solange man unreflektiert auch andere schädliche Tätigkeiten verfolgt. Gerade zu gesellschaftlichen Anlässen (Feiern, Partys usw.), finde ich, kann auch Mann mal das Bestmögliche präsentieren -- wenn diesem Ziel dann eben der Griff in den Make-Up-Koffer dient, warum nicht? Man sollte es aber beherrschen, weswegen man vorher üben sollte. Und das kann man sehr gut mit einem dezenten Alltags-Make-Up.

Aber: Es soll um Gottes Willen nicht jeder auf einmal anfangen sich zu schminken. Es soll nur als Option im Hinterkopf bleiben, gegen die man sich entscheiden kann oder auch dafür. Und es sollte vermieden werden, andere dafür zu verurteilen, wenn sie sich dafür oder dagegen entscheiden. Können wir das also als Teil der persönlichen Lebensgestaltung betrachten? Es darf jeder eine eigene Kosten-Nutzen-Rechnung aufstellen, ob der verursachte Verlust (leichte, nicht nachgewiesene Schädigung der Haut) mit dem potentiellen Gewinn (einige Stunden oder gar einen ganzen Tag lang weitaus gepflegter und u.U. besser aussehen) aufgewogen wird.

Berücksichtigen sollte man dabei auch die Qualität der benutzten Produkte. Meiner Erfahrung nach sind hochpreisige Markenartikel teilweise mit mehr Hautpflegesubstanzen vollgepackt als so manche billige Creme. Und gerade Lippenstifte sind ein Musterbeispiel dafür, daß ihre tägliche Anwendung dem Objekt der Anwendung sogar hilft. Augen-Make-Up verhindert, daß man sich die Augen reibt; Augenreiben kann die Augen schädigen. Die Schadensbilanz ist also bei weitem nicht so negativ, wie hier von einigen dargestellt (aber auch nicht so unbedeutend, wie manche Verfechter das vielleicht behaupten mögen).

LG
Masin


Titel: Re: Schminkt Euch, Männer!
Beitrag von: McKenna_BW am 22. April 2009 13:10
Hallo

He Jo,
ist ja gut!  :D
Zitat
Schminken und Eincremen sind für mich zwei verschiedene Sachen
Ja wirklich? Creme verstopft nicht die Poren?

Ne, denn sie zieht ein und fettet/pflegt die Poren!
Oder was meinst Du warum sich die Haut nach dem eincrmene weicher anfühlt! :D

Gruß vom haarigen sich auser vielleicht mal an Fasching und TV oder sonstiger vor der Kamera Auftritte nie schminkenden Naturmenschen

 McKennaBW


Titel: Re: Schminkt Euch, Männer!
Beitrag von: Sweety am 22. April 2009 13:34
Aye McKenna,
naja, die Haut fühlt sich vieleicht weicher an, weil das Fett die Poren und Risse ausfüllt.
Und wenn es in die Poren eindringt, ob das so gut ist?
Wie auch immer, jeder nach seinem Gusto.
Liebe Grüße
aus dem heute ziemlich Rockunfreundlichen Hannover
Jürgen


Titel: Re: Schminkt Euch, Männer!
Beitrag von: McKenna_BW am 22. April 2009 22:59
Hallo Jürgen

Aye McKenna,
naja, die Haut fühlt sich vieleicht weicher an, weil das Fett die Poren und Risse ausfüllt.
Und wenn es in die Poren eindringt, ob das so gut ist?

Ja, das ist gut und wichtig, das weiß jeder der einmal auf den handrücken dermaßen trockene haut ( trotz vielem Trinken ) hatte das sich Risse bildeten die bluteten!
Und auch die Gesichtshaut braucht im Winter fett oder feuchtigkeitshaltige Creme, spezielle wenns kalt ist!
Und jeder der seine trockene Haut eingecremt hat und spürte wie gut das tat weiß das es so ist!

Das ist kein Werbegag der herstellenden Firmen sondern leider Tatsache denn ich habs selbst getestet als ich wenig Geld hatte und dann eben aus diesem Grund keine Creme kaufte!

Aber der Grund weshalb ich mich nicht schminke ist eben das ich das nicht brauche!

Aber wers mag solls tun!

Schminke, bzw. Makeup hingegen entzieht manchmal der Haut sogar Feuchtigkeit!

Wie auch immer, jeder nach seinem Gusto.

eben!

Gruß aus BW


Titel: Re: Schminkt Euch, Männer!
Beitrag von: Jo 7353 am 22. April 2009 23:06
Hallo Masin,

Die Natur des Menschen kennt keine Schönheit, von der ich aber ein großer Fan bin.
Das sehe ich ganz anders, aber de gustibus non est disputandum (Über Geschmack sollte man nicht streiten).
Ohne die Liebe zur Schönheit der Natur des Menschen sind Künstler wie Rodin nicht denkbar.

Rauchen schadet der Haut, Alkohol schadet der Haut, Kaffee schadet der Haut, übermäßiger Fleischkonsum schadet der Haut, tägliches Duschen schadet der Haut ...
Schminken als schädlich zu erachten, ist also keine wirkliche Ausrede, solange man unreflektiert auch andere schädliche Tätigkeiten verfolgt.
Nur weil ich gelegentlich ein Gläschen Wein geniese, darf ich mich nicht über die schädlichen Aspekte des Schminkens auslassen? Muß ich wegen einer Dummheit sämtlich Dummheiten mitmachen?  Ach was, das sind nur die typisch übertriebenen Konsequenzforderungen, mit denen wir Rockträger immer wieder mal konfrontiert werden. Ähnlich wie beim Rauchen sehe ich beim Schminken überhaupt nichts gutes, und ich erlaube mir, das auch mitzuteilen. Das widerspricht meinem Weinkonsum gar nicht. Man muß kein Heiliger sein, um festzustellen, daß manches schlecht ist. Ebenso folgt aus meinem Rock Tragen keineswegs, daß ich keine Abweichung von der Norm mehr kritisieren darf, oder daß ich allem, was als weiblich gilt, positiv gegenüberstehen muß.

Wenn Du Dich trotzdem schminklen willst, dann mach das. Mir schadet die Schminke in Deinem Gesicht nicht, aber bei Aufrufen "Schminkt Euch!" stell ich mich dagegen.

Gruß,
Jo



Titel: Re: Schminkt Euch, Männer!
Beitrag von: McKenna_BW am 23. April 2009 10:52
@MasinAD

also das Wein schädlich sein soll stimmt so nicht!

Wein und Bier in Maßen gehören zu den gesündesten Getränlen dieser Welt, neben MET ( Honigwein), der übrigens auch Alkohol enthält!

ES ist wissenschaftlich erwiesen das ein Viertele, also 0,25 L Wein am tag sehr gut fürs Herz ist und Bier hat Mineralstoffe und Vitamine, da kann kein Mineralwasser dieser Welt mithalten!

Über schminken kenn ich solche Studien nicht :P

Gruß, McKennaBW


Titel: Re: Schminkt Euch, Männer!...Studien
Beitrag von: jojo am 23. April 2009 11:08
...glaube keiner Studie die du nicht selbst "gefälscht" (modifiziert) hast!
 ;)
bei allem gilt aber:
Die Dosis macht das Gift.

Grüße aus der weinreichen Pfalz :)
jojo


Titel: Re: Schminkt Euch, Männer!
Beitrag von: Roland am 07. Juni 2009 13:49
Hey Leute was habt ihr gegen Schminken,ich sag immer wenn die begleidung passt warum nicht.Wir tragen Röcke und Kleider
warum nicht auch Nägel bemahlen und schminken.Wir müßennicht immer den starcken Mann im Rock spielen,ab und zu
Total Feminin ist auch nicht schlecht,ich trage auch Ohrringe aller Art die dazu passen.Ich  bin teilweise öfters geschminkt als meine
Partnerin,habe das Glück das es ihr Gefählt und Sie mich berät,Teilweise bestimmt Sie mein gesammt Outfit.Bin auch Durch
Sie zu Nagellack und Schmincken gekommen.Kajal und Wimperntusche gehören schon fast zum Alltag.







Titel: Re: Schminkt Euch, Männer!
Beitrag von: Matthias am 07. Juni 2009 16:07
Total Feminin ist auch nicht schlecht...

Genau das ist das Vorurteil, das mit dieser Website abgebaut werden soll.


Titel: Re: Schminkt Euch, Männer!
Beitrag von: Jo 7353 am 09. Juni 2009 21:10
Hallo Roland

Hey Leute was habt ihr gegen Schminken,ich sag immer wenn die begleidung passt warum nicht.Wir tragen Röcke und Kleider
warum nicht auch Nägel bemahlen und schminken.
Das habe ich in früheren Postings hoffentlich deutlich genug gesagt.
Wir müßennicht immer den starcken Mann im Rock spielen,ab und zu
Total Feminin ist auch nicht schlecht,
Ich bin da weder noch. Ich bin körperlich ein Mann gewöhnlicher Bauart, und sozial gesehen auch kein starker Mann und versuche auch gar nicht so zu wirken. Feminin bin ich deswegen noch lange nicht und will das auch nicht werden, auch wenn ich mir einiges erlaube, was bei vielen Menschen hier als feminin gilt. Ich lehne das Schminken auch nicht als feminin, sondern wegen anderer Gründe ab.

Was ich zudem ablehen ist, alles mögliche und unmögliche in feminin und maskulin einzuteilen und daraus Verpflichtungen zu ziehen. Das gilt auch für die Schlußfolgerung: Wenn man sich den femininen Rock erlaubt, muß man auch das feminine ... mitmachen.

Wenn Dir Schminken gefällt, dann mach es halt, aber mir gefällt das nicht, und deswegen mache ich da nicht mit.

Gruß,
Jo


Titel: Re: Schminkt Euch, Männer!
Beitrag von: martin77 am 10. Juni 2009 02:19
Leute,
habe wieder hier gelesen etwas ist feminin, sei es Kleidung oder schminken. Feminin? Nochmals klar: Etwas "Feminines" kann man im Verhalten oder in der Reaktion durch den Koerper bezeichnen, alles andere, ws eben immer wieder voellig falsch verstanden ist und wird, Kleidung zu femininsieren oder auch Accessoires.
Was vollkommen zutrifft ist, dass es eben einen fraulichen Stil geben kann aber auch nur deshalb, weil wir es so zuordnen. Es ist aber im Grundsatz nichts Geschlechtsspezifisches, ausser wir machen es so - zuerst im Kopf.
Das ist genau das Gleiche was passiert, wenn wir von einem Rock sprechen. DER Rock ist naemlich maennlich, DIE Hose weiblich...... beides vom Artikel her weil es die Benutzer dieser Kleidung mal so gemacht haben.
Ach ja, gibt es hier im Forum vielleicht 'Hosen-traeger', also eine Hose mit femininen (die) Artikel? Und ihr tragt so etwas auf der Strasse, in aller Oeffentlichkeit????Ts, ts ts, nicht zu fassen, aber immerhin seeehr mutig.
Mal etwas zum Nachdenken.
Schoene Gruesse
martin77


Titel: Re: Schminkt Euch, Männer!
Beitrag von: Peterjo am 10. Juni 2009 10:32

Ach ja, gibt es hier im Forum vielleicht 'Hosen-traeger', also eine Hose mit femininen (die) Artikel? Und ihr tragt so etwas auf der Strasse, in aller Oeffentlichkeit????Ts, ts ts, nicht zu fassen, aber immerhin seeehr mutig.
Mal etwas zum Nachdenken.
Schoene Gruesse
martin77

Hallo,

nicht zu fassen! Und seit mehrern Jahren noch nicht bemerkt (von M und F die mich noch nicht im Rock gesehen haben).

Im Sommer trage ich fast nur Hosen aus der Damenabteilung. Die Stoffe sind leichter, sie gehen nicht so hoch, dass der Bund auf der Mitte der Plautze sitzt - aber auch nicht so kurz wie Hüfthosen. Und dann das Schlimmste: der Zipp sitzt links!! Aber bis jetzt hat das noch keiner bemerkt!!!  Denn bei D-Hosen sitzen inzwischen die Zipper mal recht, mal links. So das Frauen das bei mir für völlig normal halten. Und wahrscheinlich auch die Männer, weil sie bei ihren Frauen das auch so sehen. Natürlich habe ich sehr gerade geschnittene Hose, es gibt ja wahnsinnig viele. Also keine mit Tüten an den Seiten oder Riesenhintern, ....

Also Männerseit mutig. Nicht zu fassen.

Gruß Peterjo



Titel: Re: Schminkt Euch, Männer!
Beitrag von: Gatito am 28. Juli 2009 10:51
Da ist man länger nicht da und stellt mit Entsetzen fest das es noch Männer gibt die dieses Märchen "verstopfte Haut" glauben.

Schimke ist übrigens kein Make-Up. Und echte Schimke verstopt tatsächlich. Bloß Schimke kauft man im Theaterbedarf.

Vor vielen Jahren gab es Kosmetik die eher nicht so optimal für die Haut war. Wie gesagt vor vielen Jahren.

Viele Grüße

Gatito


Titel: Re: Schminkt Euch, Männer!
Beitrag von: Sweety am 28. Juli 2009 14:50
Odin sei Dank!
Endlich mal einer, der nicht nur meckert und motzt!
Dank und abermals Dank!
Gruß
Jürgen
(Dem auch nicht die Pooren verstopfen, wenn er sein Gesicht pflegt!)


Titel: Re: Schminkt Euch, Männer!
Beitrag von: styla am 07. Januar 2010 00:44
Da ich keine gute Haut habe.. schminke ich mich eigentlich täglich.. natürlich immer dezent und nicht übertrieben.. warum sollte ich mich meiner Haut überlassen, wenn ich die Mittel habe hübscher auszusehen? Man muss nur aufpassen das man z.B. beim Puder keine Glitzerpartikel hat sonst sieht es schon eigenartig aus, aber wenn alles zum Hauttyp passt und ich arbeite nur mit Hautfarben d.h ich mach mir kein lidschatten, Lippenstift oder dergleichen.. es geht nur um meinen Teint und bisschen Wimperntusche mal braun mal schwarz  ;-)

Mache ich seit jahren und es kam noch kein blöder Spruch  ;) also so schlecht kanns ja wohl nicht sein  :) Liegt aber auch vielleicht daran das ich schon lange Übung habe.. und Männer schminken eh anders betrachten sie denken das sieht man sofort und es ist so dick aufgetragen.. viele Frauen auf der Straße die geschminkt sind würden sie gar nicht unterscheiden können da die heutigen Produkte genial sind und man kann mit wenig Schminke viel erzeugen.  :)


Titel: Re: Schminkt Euch, Männer!
Beitrag von: iwan am 07. Januar 2010 09:48
Ich pflege mein Gesicht mit Feuchtigkeitscreme, bei Bedarf meine Lippen mit Labello o.ae. meine Naegel, auch mit dezentem Nagellack, und abends wird wegen meiner glaenzenden T-Zone auch schon mal ein Puder in meiner Hautfarbe benutzt - Egal ob mit Rock oder Hose.

Insbesondere letzteres ist voellig unsichtbar - man sieht einfach nur "frischer" aus.

Von der Besatzung von Kosmetik-Staenden bin ich allerdings nur angesprochen worden wenn ich im Rock unterwegs war...


Titel: Re: Schminkt Euch, Männer!
Beitrag von: christian am 08. Januar 2010 12:42
Hallo Iwan

... und abends wird wegen meiner glaenzenden T-Zone auch schon mal ein Puder in meiner Hautfarbe benutzt ...

Was ist denn die T-Zone?

ciao, christian


Titel: Re: Schminkt Euch, Männer!
Beitrag von: iwan am 08. Januar 2010 13:29
Hallo Iwan

... und abends wird wegen meiner glaenzenden T-Zone auch schon mal ein Puder in meiner Hautfarbe benutzt ...

Was ist denn die T-Zone?

ciao, christian

Entweder fragst Du Deine Frau, oder guckst Du unten:

Die T-Zone sind die Gesichtspartien Stirn, Nase, Mundregion und Kinn. Sie bilden ein T und sind die ueblicherweise fettigeren Stellen des Gesichtes. Bei mir zaehle ich mal alles unterhalb der Nase nicht dazu...



Titel: Re: Schminkt Euch, Männer!
Beitrag von: styla am 08. Januar 2010 17:14
Jep genau Puder ist übrigens genial gegen diese Stellen die soviel glanz bilden :-) man sieht auch nach Stunden recht frisch aus  ;) (schön nachpudern  :D ;D )


Titel: Re: Schminkt Euch, Männer!
Beitrag von: Hans am 30. April 2010 17:10
Zitat von Roland vom 7.Juli 2009
"Total Feminin ist auch nicht schlecht,ich trage auch Ohrringe aller Art die dazu passen.Ich  bin teilweise öfters geschminkt als meine Partnerin"

Ich bin gerade mal wieder am stöbern und kann Roland´s Äußerung nur unterstreichen.
Wenn mir danach ist, dann ist mein Outfit eben feminin. was soll`s und alles muss dann auch zusammen passen, von Ohrringen in allen Größen bis zum Schmuck.
Ich bekomme dann immer den Spruch:"Du bist schlimmer als eine Diva".

Dazu gehört dann auch das Schminken, wenn man es richtig kann.
Anregungen dazu werde ich mir übernächste Woche bei einer Farb- und Stilberatung (hinsichtlich Makeup) holen und iErfahrungen und Übung in einem Schminkkurs machen, den ich dann zusammen mit meiner Frau besuchen werde.



Titel: Re: Schminkt Euch, Männer!
Beitrag von: cephalus am 30. April 2010 18:33
was soll`s und alles muss dann auch zusammen passen, von Ohrringen in allen Größen bis zum Schmuck.
Ich bekomme dann immer den Spruch:"Du bist schlimmer als eine Diva".

Das ist der einfachere Weg eines stimmigen Outfits, leider verschiebt sich dann manchmal das Bild in eine Richtung die ich nicht mag.
Ich suche imer eher dach einem Weg einen Rock in so in die Garderobe zu integreiren, dass es passt, und einen neuen männlichen Stil bildet, und nicht eien weiblichen imitiert.

Cephalus


Titel: Re: Schminkt Euch, Männer!
Beitrag von: iwan am 30. April 2010 19:19
Das ist der einfachere Weg eines stimmigen Outfits, leider verschiebt sich dann manchmal das Bild in eine Richtung die ich nicht mag.
Ich suche imer eher dach einem Weg einen Rock in so in die Garderobe zu integreiren, dass es passt, und einen neuen männlichen Stil bildet, und nicht eien weiblichen imitiert.

Cephalus


Tja, und Frauen imitieren ganz ungeniert den maennlichen Stil....

Ich spiele durchaus bewusst mit "weiblichen" Stilen - zumal die eben besser zu meiner"zierlichen" Silhoutte passt als ein Holzfaellerhemd/Kilt/derbe Stiefel Stil - den sollen Maenner tragen die 20kg mehr wiegen und 6 Schuhgroessen mehr haben.

Wie oft gesagt, es muss eben passen.






Titel: Re: Schminkt Euch, Männer!
Beitrag von: Hans am 30. April 2010 19:22
Jeder geht in die Richtung, die er mag.
Für mich gibt es nun mal eine männliche und eine weibliche Seite in mir und ich lebe jede Seite wie mir danach ist und wie ich mich gut fühle.
Morgen  und übermorgen bin ich in Peine im Kilt.
Sowie ich ihn anhabe und mit fertig mache, gehe ich vollkommen in dieser männlichen Rolle auf.
Trage ich Rock oder Kleid, kann  es je nach Material und Stil in die andere Richtung gehen.
Dann ist es eben so und ich genieße diese Zeit in der feminien Rolle.
Hier wird also nicht imitiert. Ich lebe dann meinen eigenen Stil.

Hans


Titel: Re: Schminkt Euch, Männer!
Beitrag von: AsiaHarry am 01. Mai 2010 10:01
Hallo!

Also, was die Kategorie Schminken angeht bin ich einfach nur froh ein Mann zu sein ;D ;D ;D. Nicht dass ich monatelang nicht mehr unter der Dusche währe, oder mein Bart schon den Boden streift ;D ;D aber stundenlang vor dem Spiegel zu stehen, dass ist nun wirklich nicht mein Ding.


Titel: Re: Schminkt Euch, Männer!
Beitrag von: McKenna_BW am 01. Mai 2010 10:43
Hallo!

Also, was die Kategorie Schminken angeht bin ich einfach nur froh ein Mann zu sein ;D ;D ;D. Nicht dass ich monatelang nicht mehr unter der Dusche währe, oder mein Bart schon den Boden streift ;D ;D aber stundenlang vor dem Spiegel zu stehen, dass ist nun wirklich nicht mein Ding.

Ich bin da auch froh das ich mich nicht schminken muss, ich kann mir im Gesicht reiben ohne dfas ich denken muss "ups, schonwieder verschmiert" usw.! ;D

Gruß von einem Vollbartträger, da ist eh kein Platz für Schminke ;D


Titel: Re: Schminkt Euch, Männer!
Beitrag von: Jo 7353 am 01. Mai 2010 17:00
Hallo AsiaHarry

Also, was die Kategorie Schminken angeht bin ich einfach nur froh ein Mann zu sein

Es gibt kein Schminkzwang für Frauen. Für mich hat Schminken genausowenig mit Frau sein zu tun, wie Röcke tragen. Der für mich wichtige Unterschied ist, daß ich das eine mag, und das andere nicht.

Gruß,
Jo


Titel: Re: Schminkt Euch, Männer!
Beitrag von: AsiaHarry am 01. Mai 2010 19:17
Hallo!

Natürlich gibt es keinen "Schminkzwang", schon gar nicht bei den Frauen. Die würden sich sowas auch niemals vorschreiben lassen :D

Aber beim Thema Schminken hat das Mannsein halt auch mal einen Vorteil für mich :D Das soll keine Diskriminierung gegen irgendjemanden sein. Ich sehe das ganze nicht so eng, im Gegenteil ich bin dankbar für jede Frau und jeden Mann der sich Mode- und Stylingmässig aus der Masse abhebt :D


Titel: Re: Schminkt Euch, Männer!
Beitrag von: McKenna_BW am 01. Mai 2010 23:17


Es gibt kein Schminkzwang für Frauen. Für mich hat Schminken genausowenig mit Frau sein zu tun, wie Röcke tragen. Der für mich wichtige Unterschied ist, daß ich das eine mag, und das andere nicht.

Gruß,
Jo
[/quote]

Na ich glaube so manche Frau hat schon einen inneren Schminkzwang :D, so wie sich so manch eine das gesicht zugibst! :D


Titel: Re: Schminkt Euch, Männer!
Beitrag von: Jürgen64 am 01. Mai 2010 23:22
Stimmt, genauso wie der Hosenzwang oder der flache-Schuhe-Zwang vieler Männer ;D

Gruß
Jürgen