Rockmode.de

Andere interessante Themen => Smalltalk, Spass und Allgemeines => Thema gestartet von: Barefoot-Joe am 09. Januar 2019 23:32



Titel: Tapferer Schotte... ;)
Beitrag von: Barefoot-Joe am 09. Januar 2019 23:32
https://img-9gag-fun.9cache.com/photo/aD147jK_460svvp9.webm


Titel: Re: Tapferer Schotte... ;)
Beitrag von: high4all am 10. Januar 2019 06:34
Beeindruckend ist, dass er fast fehlerlos weiterspielt.

Vor Bungee-Jumping habe ich viel zu viel Angst. Nix für mich.



Titel: Re: Tapferer Schotte... ;)
Beitrag von: Rob am 10. Januar 2019 11:11
Was muss ich dazu sagen???
Habe leider keine andere Worten dan: Fabelhaft, Wunderbar, uzw.

Ich wirde wohl kaum Lerm aus dem Dudelsack kriegen und bleibe lieber mit meine Füßen auf dem Erde stehen.

Rob


Titel: Re: Tapferer Schotte... ;)
Beitrag von: MAS am 10. Januar 2019 11:39
Und dann auch noch ein zweite Stück angestimmt, zuerst "Scotland the Brave", und vom zweiten kenne ich den Namen nicht.  Kennt Ihn jemand von Euch?

LG, Micha


Titel: Re: Tapferer Schotte... ;)
Beitrag von: Lars am 10. Januar 2019 15:23
Sehr cool .... er spielt tatsächlich weiter, als wenn nix gewesen wäre. Allein das Instrument nur festzuhalten, ist schon schwer ....
Wie schwer ein mitgeführter Gegenstand bei einem Bungee-Sprung festzuhalten ist, habe ich schon selber getestet.
In meinem Fall war es ein mit 15 Litern Wasser gefüllter Kanister, zwecks Beschleunigung des Rebounds ...
 ;D
 
Video davon:
 
https://www.youtube.com/watch?v=znhOlY01-vo (https://www.youtube.com/watch?v=znhOlY01-vo)
 
Viele Grüße,
Lars


Titel: Re: Tapferer Schotte... ;)
Beitrag von: Barefoot-Joe am 10. Januar 2019 17:54
Ich bin es ja gewohnt bei so etwas einen Schirm über mir zu haben - nur mit einem Gummiseil an den Füßen würde ich mich da doch ein klein wenig unsicher fühlen. ;) 


Titel: Re: Tapferer Schotte... ;)
Beitrag von: JJSW am 10. Januar 2019 19:26
Der Schotte hat echt Mut und kann sogar dabei noch Musik machen, echt cool.

Ich bin es ja gewohnt bei so etwas einen Schirm über mir zu haben - nur mit einem Gummiseil an den Füßen würde ich mich da doch ein klein wenig unsicher fühlen. ;) 

An einem Schirm bin ich auch mal vor Jahren über dem Millstätter See geschwebt (geschwoben?) , gezogen von einem Motorboot. Leider ohne Rock und selbstgespielter Musik  ;)  Aber Bungeejumping traue ich mir nicht.

Grüßle
Jürgen


Titel: Re: Tapferer Schotte... ;)
Beitrag von: MAS am 10. Januar 2019 23:12
Sehr cool .... er spielt tatsächlich weiter, als wenn nix gewesen wäre. Allein das Instrument nur festzuhalten, ist schon schwer ....
Wie schwer ein mitgeführter Gegenstand bei einem Bungee-Sprung festzuhalten ist, habe ich schon selber getestet.
In meinem Fall war es ein mit 15 Litern Wasser gefüllter Kanister, zwecks Beschleunigung des Rebounds ...
 ;D
 
Video davon:
 
https://www.youtube.com/watch?v=znhOlY01-vo (https://www.youtube.com/watch?v=znhOlY01-vo)
 
Viele Grüße,
Lars

Den Kanister hast Du aber dabei verloren. Gut dass das dem Pfeifer nicht passiert ist.  ;)

LG, Micha


Titel: Re: Tapferer Schotte... ;)
Beitrag von: Xanti am 11. Januar 2019 03:27
Das zweite Lied ist "The Rowan Tree"


Titel: Re: Tapferer Schotte... ;)
Beitrag von: manfred58 am 11. Januar 2019 06:28
Schon cool  8) . Ich hatte erwartet das die Tonhöhe sich nach dem Sprung  rapide nach oben hin verändert .


Titel: Re: Tapferer Schotte... ;)
Beitrag von: Bonfreund am 11. Januar 2019 06:54
Ja, das ist schon beeindruckend:
1. Zu springen
2. Den Dudelsacck fast fehlerfrei weiter zu spielen
3. Und nicht zu letzt der Widerhall aus der Schlucht.

Wenn man bei so nem Sprung 15L Wasser festhält, sind das und beim Bremsen sicher weit mehr, als man halten kann.
Ich würde ganz sicher zu feige sein, über haupt zu springen.

Hinterm Motorboot am Gleitschirm schweben, könnte unter Keiten zählen, oder. Ein Bekannter fährt oft nach DK an den Strand und lässt sich mit Schirm vom Wind ziehen, in so nem Dreirad  :).
Und ich würde sagen, man ist über den See geschwebt. Geschwoben klingt komisch😒.

Lg Bonfreund


Titel: Re: Tapferer Schotte... ;)
Beitrag von: MAS am 11. Januar 2019 07:50
Das zweite Lied ist "The Rowan Tree"

Danke Xanti!

Jetzt kommt mir auch die Erinnerung, wie ich es von Andy M. Steward gesungen hörte.

LG, Micha


Titel: Re: Tapferer Schotte... ;)
Beitrag von: MAS am 11. Januar 2019 07:53
Wenn man bei so nem Sprung 15L Wasser festhält, sind das und beim Bremsen sicher weit mehr, als man halten kann.
Ich würde ganz sicher zu feige sein, über haupt zu springen.

Klar, mein Einwand, Lars habe es verloren, war auch nicht ernst gemeint.

Ich würde es mit auch nicht zutrauen. Aber ich war auch schon als junger Bursche bei der Musterung als untauglich für das Fallschirmspringen befunden worden, wegen meines Rückens.

LG, Micha