Autor Thema: Erklärt mir mal bitte Mann und Kirche  (Gelesen 19896 mal)

Frantz

  • Gast
Re:Erklärt mir mal bitte Mann und Kirche
« Antwort #60 am: 01.05.2006 23:00 »
Hallo,
Eigentlich wollte ich nichts mehr diesem Thread hinzufuegen,
aber ich habe noch einen tollen Beitrag gelesen.

Geschrieben wurde er von Abbé Vincent Quilton in der Zeitschrift Rocher Nr 15 Februar/Maerz 2002 von der Bruderschaft Sankt Peter X
aus der Schweiz. Nachzulesen www.piusx.ch/french/rocher15.htm
Ist aber in franzoesisch.

Darin beschreibt er die Geschichte des Rockes aus der Sicht der Bibel und laesst auch keinen zweifel daran,dass nur eine
Frau Rock tragen kann und muss.

Die Frau traegt einen Rock weil wir Maenner durch den Rock die Frau aufwerten und nicht unterdruecken!!!!!

Alle Maenner in hohen Positionen tragen Roben um ihre Wuerde zu zeigen,diese Wuerde wird der Frau zuteil im Rock!!!

Kein Koenig,Richter oder Geistlicher wird sein Robe ablegen oder seine Machtinsignien ablegen,also soll die Frau auch
nicht ihre Machtinsignie gemeint ist der Rock ablegen.!!!

Weil die Maenner schon immer sich so kleideten wie es ihrer Machtposition entsprach so soll die Frau auch immer den Rock tragen wie Gott es seither gesagt hat oder so aehnlich!!!

Zudem beschreibt er einige Aussagen von Paepsten zu dem Thema.

Kurz gesagt was drinsteht,ich koennte es auch genau
uebersetzen,das wuerde etwas laenger dauern,ob es dann auch was bringt weiss ich nicht. Das muesst ihr schon
entscheiden. Denn es scheint keine deutsche Uebersetzung vorzuliegen
von den ersten Zeitschriften.


Gruss Frantz :o :D      
« Letzte Änderung: 01.05.2006 23:30 von Frantz »

Offline Criss

  • Junior
  • **
  • Beiträge: 147
  • Geschlecht: Männlich
Re:Erklärt mir mal bitte Mann und Kirche
« Antwort #61 am: 02.05.2006 01:56 »
Hmm... eigentlich wollte ich hier nix posten, weil die Diskussion bei religiösen Themen im Allgemeinen ins leere läuft...

Aber hier will nun doch mal was zu bedenken geben: Abbé Vincent Quilto ist Mitglied der supererzkonservativen "Priesterbruderschaft St. Pius X." Die Bruderschaft ist von Marcel Lefebvre (ehem. kath. Erzbischof, wurde exkommuniziert… wer da ein wenig im Thema ist, kennt den, sonst einfach mal bei Wikipedia kucken...) gegründet worden und wird von der Römisch-Katholischen Kirche NICHT anerkannt. Die Priester dieser Gemeinschaft besitzen meines Wissens auch keine Erlaubnis, das Priesteramt auszuüben.

Kein Wunder, denn die "Priesterbruderschaft St. Pius X." ist son Haufen ewig gestriger. Ganz dem "Kampf gegen den Modernismus" verschrieben. Sie lehnen die Ökumene, die Religionsfreiheit, das 2.Vatikanische Konzil, und so einige anderes, konsequent ab. Letztes Jahr war die Gemeinschaft in der Presse häufiger Thema, weil in einer ihrer Privatschulen (St. Maria zu den Engeln in Saarbrücken...) Kinder verprügelt worden sind. Wie in den "Guten alten Zeiten" halt... hmm... bei der Gelegenheit werde ich mich mal umhören, ob die Schule nun geschlossen worden ist oder nicht...

Also, auch wenn jetzt die meisten denken: „Wo ist der Bus mit den Leuten, die das interessiert?“ wollte ich doch sicher gehen, das man weiß, WER da so schreibt, bevor man wieder auf die böse, böse Kirche eindrischt… Ich denke, der Bericht ist belanglos... Also Frantz, das Ãœbersetzten kannst du dir wohl sparen. ;)

Viele Grüsse, Criss

PS: Ich war übrigens im letzten Jahr im Rock auf den Gemeindefest… Warum auch nicht… Wo ist das Problem?
Erfahrung heißt gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen...

Kurt Tucholsky

Offline martin77

  • Junior
  • **
  • Beiträge: 218
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Erklärt mir mal bitte Mann und Kirche
« Antwort #62 am: 02.05.2006 03:07 »
Tsss, nicht mit der Kirche ums Dorf gehen. Alter deutscher Spruch, ist mir jedenfalls einmal hier bei uns gesagt worden. Also Kirche ist Kirche, der Priester traegt Soutane oder Rock, hat aber nichts mit Gleichberechtigung zu tun, weil naemlich alle Wuerdentraeger fast aller Laender das so handhaben. Wuerdentraeger sind dann auch die Gerichtsdiener jeglicher Art.
Ich sitze in der Kirche immer links, kommt davon dass ich eben Linkshaender bin. Meistens sind ja Maedchen/Frauen Linkshaender, nicht die Maenner. ist bei mir wahrscheinlich etwas vermixt worden, aber glaubt mir, ich hatte keinen Einfluss darauf..... waren meine Eltern. Nach einem Test (psychologisch
orientiert), den ich spasseshalber mitgemacht habe, muesste ich  zu 90% weiblich sein, nur mein guter Strassenkarten- und     Orientierungssinn hat mich gerettet nicht als Frau verkannt zu werden. Alles andere..... schweigen wir von etwas anderem. Aber das nur so nebenbei.
Gruss    Martin77  

Frantz

  • Gast
Re:Erklärt mir mal bitte Mann und Kirche
« Antwort #63 am: 09.05.2006 11:55 »
Hallo
Ich habe mir die Muehe gemacht die Frage an kompetente Leute
aus den Kirchenkreisen zu stellen.
Die Fragen waren: Kann man als Mann mit einem Rock bekleidet
in eine Kirche gehen und wie lang sollte der Rock mindestens sein?

Hier die erste Antwort:

Vielen Dank fuer ihre Frage,die ich -gelinde gesagt-fuer eine Veraeppelung halte. Das Problem von Maennern mit Roecken stellt sich naemlich nicht wirklich,denn die Maenner die Roecke tragen,gehen normalerweise nicht zur Kirche und umgekehrt. Damit ist es auch nicht relevant,wie lang denn die Roecke sein sollen.

Geborene Schotten bilden hierbei eine Ausnahme:zu ihrem Sonntagskleid gehoert der traditionelle Kilt,den sie dann natuerlich auch in der Kirche
tragen .Die Laenge ist dabei jedoch durch besagte Tradition vorgegeben und steht ausser Frage.

Gruesse Frantz    


Offline Ferdi

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 996
  • Geschlecht: Männlich
  • "Schade dass ich am Hintern keine Augen habe"
    • Emanzipation ist keine Einbahnstrasse
Re:Erklärt mir mal bitte Mann und Kirche
« Antwort #64 am: 09.05.2006 12:47 »
Hallo Frantz!

Du kannst Dir sicher denken, was ich von dieser Antwort halte. Kommentieren werde ich das nicht.

Gruss,
Ferdi
Freiheit heißt, sich von anderen unterscheiden zu dürfen.

HenryGo

  • Gast
Re:Erklärt mir mal bitte Mann und Kirche
« Antwort #65 am: 09.05.2006 14:39 »

Hier die erste Antwort:

denn die Maenner die Roecke tragen,gehen normalerweise nicht zur Kirche und umgekehrt.
Das stimmt so nicht.
Ich trage roecke und gehe auch in die Kirche. Ich bin Katholisch und war frueher sogar mal messdiener.  :)

hermann

  • Gast
Re:Erklärt mir mal bitte Mann und Kirche
« Antwort #66 am: 09.05.2006 15:33 »
Hallo
Ich habe mir die Muehe gemacht die Frage an kompetente Leute
aus den Kirchenkreisen zu stellen.
Die Fragen waren: Kann man als Mann mit einem Rock bekleidet
in eine Kirche gehen und wie lang sollte der Rock mindestens sein?


Woran machst du "kompetent in Kirchenkreisen" fest?
Es gibt da nämlich verschiedenste Kirchen und schon wenn ich mir die Antwort anschaue kann es mit der Kompetenz nicht weit her sein.
Ich habe z. B. jahrelang in Myanmar gelebt, da gehen alle Männer im Rock in die Kirche!
Und ich bin kein Schotte und trage ständig Kilt, natürlich auch in den Gottesdienst!
Was ein Dummfug!
« Letzte Änderung: 09.05.2006 15:33 von hermann »

Offline Gatito

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 628
  • Geschlecht: Männlich
  • Nieder mit der Angst, sich lächerlich zu machen!
    • Männerkosmetik & more
Re:Erklärt mir mal bitte Mann und Kirche
« Antwort #67 am: 09.05.2006 20:33 »
Woran machst du "kompetent in Kirchenkreisen" fest?
Es gibt da nämlich verschiedenste Kirchen und schon wenn ich mir die Antwort anschaue kann es mit der Kompetenz nicht weit her sein.
Ich habe z. B. jahrelang in Myanmar gelebt, da gehen alle Männer im Rock in die Kirche!
Und ich bin kein Schotte und trage ständig Kilt, natürlich auch in den Gottesdienst!
Was ein Dummfug!

wie gehst du denn mit der Antwort eines Diener Gottes um?

Du behauptest Katholik zu sein und beugst dich nicht den Worten dieses gottfürchtigen Dienrs?

wenn du in der Hölle der ewigen Verdammnis anheim fällst wirst du bestimmt verstehen, das man die Hitze im Rock besser erträgt.  ;D

Gatito
« Letzte Änderung: 09.05.2006 20:35 von Gatito »
Vielleicht müssen wir erst das loslassen was wir waren um das zu werden was wir sein werden. Carrie Bradshaw

triks

  • Gast
Re:Erklärt mir mal bitte Mann und Kirche
« Antwort #68 am: 09.05.2006 20:38 »
Hallo Frantz,

eine Antwort, wie die von Dir zitierte, zeigt mir vor allem eines an: Inkompetenz auf der ganzen Linie!
>:(

Du machst mit derartigen Beiträgen nicht gerade Werbung für Kirche. Ich gehe davon aus, dass es in allen Glaubensgemeinschaften kompetente Leute gibt. Von denen erwarte ich allerdings Antworten, die ein tieferes Nachdenken erkennen lassen.
« Letzte Änderung: 09.05.2006 20:47 von triks »

Offline Gatito

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 628
  • Geschlecht: Männlich
  • Nieder mit der Angst, sich lächerlich zu machen!
    • Männerkosmetik & more
Re:Erklärt mir mal bitte Mann und Kirche
« Antwort #69 am: 09.05.2006 20:39 »
Hallo
Ich habe mir die Muehe gemacht die Frage an kompetente Leute
aus den Kirchenkreisen zu stellen.
Die Fragen waren: Kann man als Mann mit einem Rock bekleidet
in eine Kirche gehen und wie lang sollte der Rock mindestens sein?

Hier die erste Antwort:

Vielen Dank fuer ihre Frage,die ich -gelinde gesagt-fuer eine Veraeppelung halte. Das Problem von Maennern mit Roecken stellt sich naemlich nicht wirklich,denn die Maenner die Roecke tragen,gehen normalerweise nicht zur Kirche und umgekehrt. Damit ist es auch nicht relevant,wie lang denn die Roecke sein sollen.

Geborene Schotten bilden hierbei eine Ausnahme:zu ihrem Sonntagskleid gehoert der traditionelle Kilt,den sie dann natuerlich auch in der Kirche
tragen .Die Laenge ist dabei jedoch durch besagte Tradition vorgegeben und steht ausser Frage.

Gruesse Frantz    

Hola Frantz,

meine Antwort verzichtet auf den üblichen Sarkasmus um deutlich zu machen wie erschüttert ich bin: Du machst immer deutlich, wie wichtig deine Religion für dich ist. Aus deinen bisherigen Postings weiß ich, das du kein Katholik bist, aber du behandelst diese nicht gerade von guter Sachkenntnis zeugene Antwort wie das Wort Gottes.

Leider hast du nicht genauer genannt welche Position diese eErson in deiner Kirche bekleidet. Aber ich gewinne nicht den Eindruck das dort Nächstenliebe und Tolerant hohe Priorität besitzen.

Mit höflichen Respekt kenne ich solche "Verlautbarungen" eher aus Kreisen wie Scientology und Co.

Gatito
Vielleicht müssen wir erst das loslassen was wir waren um das zu werden was wir sein werden. Carrie Bradshaw

hermann

  • Gast
Re:Erklärt mir mal bitte Mann und Kirche
« Antwort #70 am: 09.05.2006 20:50 »
Woran machst du "kompetent in Kirchenkreisen" fest?
Es gibt da nämlich verschiedenste Kirchen und schon wenn ich mir die Antwort anschaue kann es mit der Kompetenz nicht weit her sein.
Ich habe z. B. jahrelang in Myanmar gelebt, da gehen alle Männer im Rock in die Kirche!
Und ich bin kein Schotte und trage ständig Kilt, natürlich auch in den Gottesdienst!
Was ein Dummfug!

wie gehst du denn mit der Antwort eines Diener Gottes um?
Mich interessiert höchstens Gottes Wort, nicht unbedingt, was ein Mensch daraus macht!
Zitat
Du behauptest Katholik zu sein und beugst dich nicht den Worten dieses gottfürchtigen Dienrs?
Ich bin in einer Freikirche, also kein Katholik. Wir lernen uns anhand der Bibel eine eigene Meinung zu bilden!
Zitat
wenn du in der Hölle der ewigen Verdammnis anheim fällst wirst du bestimmt verstehen, das man die Hitze im Rock besser erträgt.  ;D

Der verfalle ich nicht mehr! daher werde ich im Reich Gottes sicher im Kilt Kühlung an den nötigen Stellen geniessen!

triks

  • Gast
Re:Erklärt mir mal bitte Mann und Kirche
« Antwort #71 am: 09.05.2006 21:01 »
Hallo Hermann,

... Mich interessiert höchstens Gottes Wort, nicht unbedingt, was ein Mensch daraus macht! ... Ich bin in einer Freikirche, also kein Katholik. Wir lernen uns anhand der Bibel eine eigene Meinung zu bilden! ...
spricht Gott zu Dir? Das was Du in Deiner Bibel findest, sind die Worte von Menschen.

Was uns verbindet ist: Auch ich bilde mir meine eigene Meinung.

Diese Diskussion erleidet das selbst Schicksal, wie die entsprechenden Diskussionen bei Tom's Cafe.

Frantz

  • Gast
Re:Erklärt mir mal bitte Mann und Kirche
« Antwort #72 am: 10.05.2006 01:22 »
Hallo Gatito

Das Zitat stammt nicht aus meiner Kirche,ist von einer anderen Gemeinschaft. Ich habe naemlich mehrere gefragt.

Im Grunde haben mir alle versichert,dass es kein Grund gibt auf den Rock in der Kirche zuverzichten. Auch konnte keiner genau definieren was denn nun eine Tenue correcte sei. Es gibt auch keine Abhandlung
ob nun das Rocktragen Suende ist oder nicht. Jedenfalls ist keine bekannt. Wenn nun sich jemand belaestigt fuehlt durch den Rock muss
er es halt erdulden. Verbieten kann man eine Sache nicht wenn man keine Argumentation dagegen halten kann. So,nun brauchen wir uns nicht mehr mit dieser Frage zu beschaeftigen,sie ist nun geklaert.
Ob ihr in kurzen oder langen Roecken in die Kirche geht ist somit gleich.
Den einen wird es gefallen,andere werden es zaehneknirschend zur
Kenntnis nehmen muessen.

Deutlich wurde auch,dass man einen Unterschied zwischen Lehraussagen einer Kirche und der persoenlichen Meinung von Geistlichen und diversen Mitglieder machen muss. Es gibt in diesem Falle keine Lehraussagen nur private Meinungen. Man kann sich von Meinungen beeindrucken lassen oder einfach ignorieren. Da hatten schon einige Forumsmitglieder recht.

Da wir nun eine Schneisse durch den Dschungel Kirche geschlagen haben
koennten wir auch auch eine Schneisse durch andere Institutionen schlagen. Fuer Soldaten und Polizisten. Die haben naemlich in ihren Bekleidungsvorschriften stehen,dass Frauen Hosen,kurz oder lange Roecke tragen duerfen,Maenner hingegen nur Hosen. Auch da gilt das gleiche wie in der Kirche: Der Fall Rock fuer den Mann ist nicht vorgesehen worden. Weil es nie ein Thema war,nun aber ein Thema werden koennte.
Obwohl in der englischen Marine ein Rock gebraeuchlich war fuer Matrosen, wurde es nie Bestandteil der Seemannsuniform.  
Es wird Zeit die Uniformen der Zeit anzupassen ;D ;D
Man muesste auch einmal die Sicherheitsvorschriften in verschiedenen
Beruszweigen unter die Lupe nehmen ob sie gerechtfertigt sind,den Rock auszuschliesen am Arbeitsplatz. Oder ob sie nur vorgeschoben werden
um uns den Rock zu vermiessen. Etc.
Es bleiben noch viele Fragen offen ::)  

Gruesse Frantz      
   
« Letzte Änderung: 10.05.2006 11:55 von Frantz »

Frantz

  • Gast
Re:Erklärt mir mal bitte Mann und Kirche
« Antwort #73 am: 18.12.2007 10:36 »
Hallo

Es gibt tatsaechlich eine Verordnung die die Kleidung von
Mann und Frau regelt(e)

Im Jahre 816 wurde in der Reformsynode (Concilium Aquigranense)unter der Fuehrung von Ludwig dem Frommen,ein Sohn von Karl dem Grossen ein Beschluss gefasst,der besagt,dass die Kleidung von Mann und Frau sich unterscheiden muesse.

Karl der Grosse trug Hosen also Hosen fuer den Mann.
Unisexmode war damit verpoennt.
Die biblische Begruendung lautete:

Der Herr euer Gott verabscheut jeden,der das tut.

Und bis heute geistert das in unseren Koepfen herum.  

Gruss Frantz

 

SMF 2.0.17 | SMF © 2017, Simple Machines
SMFAds for Free Forums


go up