Körperbehaarung
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
20. August 2019 05:48
114468 Beiträge in 6663 Themen von 764 Mitglieder
Neuestes Mitglied: Rik
   
Infos: Probleme mit dem ersten Login nach der Registrierung? Unterstützung gibt's über den Kontakt-Button


Seiten: 1 [2] 3 4 5 |   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Körperbehaarung  (Gelesen 44105 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
freak8
Full Member
***
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 139


mit Jeansminirock


« Antworten #15 am: 05. Mai 2011 13:20 »

Vielleicht liegt es auch an den Epelierer, ich verwende den Silkepeel von Braun, mit dem ich sehr zufrieden bin. Die Haare, welche ich mit dem Epelierer nicht weg bekomme entferne ich mit einer Pinsette und um ganz sicher zu gehen rasiere ich mich im Anschluss nochmal Nass.
Ich habe einen relativ starken Haarwuchs, aber mit dieser Methode brauche ich mich nur alle drei bis vier Wochen epelieren.
Gespeichert
Ingo_ZS
Gast
« Antworten #16 am: 05. Mai 2011 16:15 »

Warum so kompliziert, wenn es mit Wachs besser geht und auch dies mind. 6-8 Wochen hält?

Ingo
Gespeichert
kalotto
http://hubpages.com/hub/MenInSkirts
Hero Member
*****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1.363


Gruss vom Lendspitz


WWW
« Antworten #17 am: 05. Mai 2011 18:10 »

Mein Epilierer ist ein Braun, dass ich nicht zufrieden wäre habe ich nicht erwähnt, nur die enthaarungstypbedingten Eigenheiten... Die von Wachs sind auch nicht so ganz ohne Wink
« Letzte Änderung: 05. Mai 2011 18:12 von kalotto » Gespeichert

Unisex=Einbahnstraße? Dann bin ich Geisterfahrer Wink
Er kam sich underdressed vor und nähte sich Röcke
freak8
Full Member
***
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 139


mit Jeansminirock


« Antworten #18 am: 09. Mai 2011 16:59 »

Hallo,

bei der Methode mit dem Wachs, gibt es da auch etwas zu beachten?
Würde mich interessieren.
« Letzte Änderung: 09. Mai 2011 17:00 von freak8 » Gespeichert

silixflox
Gast
« Antworten #19 am: 10. Mai 2011 09:12 »

Hautirritationen nach der Epilation!!
Aber dafür gibt es bei uns in CH eine Salbe die Heisst "Bebanthen" ist leicht desinfiszierend und Beruhigt die Haut.
Beachte: Gar nie mit Alkoholhaltigen Substanzen drauf gehen, das brennt wahnsinnig, und reizt die Haut noch mehr.
Ich habe mir angewöhnt zu rasieren. zumindest unter den Achseln, da unten bei Ihm und an den Beinen.
geht auch, nach 14 Tagen Replay.
Epilieren hällt ggf. 4 Wochen, dafür eben die Geschichte mit der Haut.
Gespeichert
freak8
Full Member
***
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 139


mit Jeansminirock


« Antworten #20 am: 16. Juni 2011 17:37 »

Also, bei der Methode Kalt Wachs habe ich gute Erfahrungen gemacht.
Es tut genauso weh, wie das Epelieren. Aber man hat den Schmerz nur kurz.
z.B. hätte ich mir nie die Brust epeliert ( Schmerzen ), aber mit dem Wachs funktionierte das sehr gut.
Gespeichert
Peterjo
Sr. Member
****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 438


Ich liebe dieses Forum!


« Antworten #21 am: 22. August 2011 22:05 »

Gestern gab es eine Sendung bei ARD oder ZDF,   so nach 18 uhr: Sollen sich Männer ganz rasieren? Was sagen viele Frauen dazu?

Die älteren Frauen (nach der Menarche ) waren überwiegend für Behaarung. Die jüngeren Frauen, die eine Antibabypille nehmen, waren eindeutig für glatt  rasierte Männer zu haben. Andere  - kleinere -  Gruppen waren dazwischen.  (Wer sich die Zahlen besser eingeprägt hat, kann das präzisieren).

Ich käme nie auf die Idee, meinen Körper zu rasieren. Außerdem habe ich einen Vollbart.  (bin also schon deshalb seit langem Außenseiter).   

Was wollt ihr? Zustimmung bei allen Frauen? Ihr spinnt doch.

Es gibt immer eine , die einen Mann im Rock toll findet.   Und irgendeine die einen Mann mit Haaren an Brust und Rücken kuschlig findet,   und eine andere, die einen glatt rasierten Rockträger als den besten ansieht.

 Also: macht was ihr wollt.   Und tragt Röcke, wenn ihr das wollt.

Gruß
Peterjo

Gespeichert
Jürgen64
Hero Member
*****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1.397



« Antworten #22 am: 23. August 2011 21:58 »

Hallo Peterjo,

das ist genau das, was ich schon immer sage oder gar predige: es gibt nicht "die Gesellschaft" mit dem einen Geschmack, sondern unsere Gesellschaft setzt sich aus über 6 Milliarden Individuen zusammen, jede/r mit eigenem Geschmack. Es ist daher unmöglich, sich so anzuziehen dass Du allen gefällst. Ziehe Dich daher so an, dass Du Dir gefällst, und suche Dir Deine Freunde unter denen aus, denen Du so gefällst wie Du bist.

Gruß
Jürgen
Gespeichert

Sei Du selbst. Von den anderen gibt es schon genug!
Saari
Hero Member
*****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 609

Tägliches Auftreten


« Antworten #23 am: 16. September 2011 11:10 »

Jeder nach seinem Empfinden!
Es gibt Bartträger: lang und kurz und Personen: behaart bis unbehaart.
Jedem, wie es ihm gefällt.
Ich für meinen Teil liebe das "Fell" nicht. Für mich ist eine Rasur: je nach Bedarf angesagt.
Mit meinem Elektrorasierer habe ich einen, nur einen kleinen bzw. geringfügigen Zeitaufwand.
Frage: Wie sähen denn Haare unter einer Feinstrumpfhose aus? --- Ich denke, die müssen nicht sein.
« Letzte Änderung: 16. September 2011 11:12 von Saari » Gespeichert
berlinhanna
Grünschnabel

Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 9


« Antworten #24 am: 25. November 2011 21:46 »

Ich misch mich mal als Frau an *duck*

Mein Mann rasiert sich im Sommer komplett, im Winter die Beine nicht, da ist er aber auch nicht wirklich oft beim Schwimmen, da es hier nur ein Friebad gibt.

*duck und wieder weg*
Gespeichert
Rockmusiker
Hero Member
*****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 565


« Antworten #25 am: 26. November 2011 13:16 »

Berlinhanna, jetzt würde mich mal interessieren, was du denn besser findest, bzw., ob dein Mann sich mit dem Rasieren nach dir richtet oder nach seinen eigenen Vorstellungen.

Peterjo, es wurde auch vermutet, daß diejenigen Frauen mehr wert auf Rasierte Körper legen, die selbst mehr für die eigene Schönheit tun. Da bleibt für mich die Frage offen, ob der wirkliche Grund überhaupt berührt wurde, oder ob sich die Schönheitsideale einfach verschoben haben. Vielleicht kann man aus der Studie überhaupt nichts endgültiges schließen und der Journalist konnte sich damit nicht abfinden.

Ich persönlich glaube ja, daß Werbung einen großen Anteil daran hat, daß Körper- und Intimrasur heutzutage angesagt sind. Und mit diesem Effekt lassen sich ja auch mehr Rasierer und Mittelchen verkaufen.

Wirklich interessant wären die tatsächlichen Motive, warum sich Menschen der Mühe unterziehen, sich Haare zu entfernen. Ein offensichtlicher Grund wäre das Tragen von Feinstrumpfhosen, die ja erheblich an Wirkung verlieren, wenn da Haare rauspieken. Dann bleibt aber die Frage, warum jemand mit behaarten Beinen unbedingt Feinstrumpfhosen tragen will.  Ob nun mit oder ohne Haare, es geht doch immer wieder darum, optisch zu beeindrucken.
Gespeichert
ChrstianB
Grünschnabel

Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 10


« Antworten #26 am: 31. Dezember 2011 17:53 »

Der Körper sollte schon schön gepflegt sein. An der Brust und den Intimbereichen rasiere ich mich. Genauso unter der Achsel. Den Bart auch. Dadurch hat Mann ein gefplegtes Gesamtbild.
Gespeichert
Jo 7353
Hero Member
*****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1.028


« Antworten #27 am: 03. Januar 2012 14:34 »

Hallo Christian,

Körperpflege und Haarentfernung hat nichts miteinander zu tun.

Haarentfernung ist optische Geschmachsache, und ich finde höchstens interessant, warum sich der Geschmack so entwickelt hat. Warum macht man eigentlich bei der Hinterkopfbehaarung eine solch große Ausnahme, oder findet jemand Skinheads besonders gut gepflegt und schön?

Gerade wenn ich die Methoden zur Enthaarung die ich hier schon gelesen habe betrachte, frage ich mich wirklich warum man seinem Körper das antun soll. Wenn andere das tun, tut mir das aber nicht weh, und wem das gefällt, soll das meinetwegen tun, solange er mich damit nicht belästigt. Körperpflege ist aber was anderes, und das geht behaart genauso wie unbehaart.

Gruß,
Jo
Gespeichert

Der Rock ist kein Geschlechtsmerkmal.
Saari
Hero Member
*****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 609

Tägliches Auftreten


« Antworten #28 am: 03. Januar 2012 15:33 »

Die Körperbehaarung ist hormonbedingt, aber es ist kein muß, daß Nichts künstlich durch eine Rasur verändert werden darf.
Wenn wir Röcke und/oder Feinstrümpfe als Kleidung benutzen, sind behaarte Beine für mich äußerst unangebracht.
Durch den benutzten Kleidungsstil ergibt sich doch zwangsläufig immer ein besonderes Erscheinungsbild.
Ein Kilt mit wollnen Kniestrümpfen gibt ein anderes Bild ab als ein normaler kurzer Rock oder eine kurze Hose zusammen mit Feinstrümpfen.
Auffällig behaarte Beine in Feinstrümpfen und womöglich noch in Verbindung mit einem Minirock oder einem Höschen stören mein Empfinden des gewünschten Persönlichkeitsausdruckes.
Also, wenn wir schon einen Alltagsrock etc. tragen, sollte auch der sichtbare Teil unserer Beine nicht im Kontrast zur sonstigen Erscheinung stehen.
Das Rasieren der Beine ist im Zeitaufwand zur sonstigen Körperpflege für mich daher unerheblich.
Wichtig ist nur, man fühlt sich in seinen "Klamotten", auch gegenüber der Umwelt, wohl.
Gespeichert
Keagan MacDonald
Gast
« Antworten #29 am: 03. Januar 2012 18:15 »

Ich lasse meine Behaarung da wo sie ist. Sie gehört dahin und gut. Ich muss mich dem Diktat "brusthaare? nein danke!" nicht fügen und werde es auch niemals tun.
Das Gleiche gilt für die Intimbehaarung, stutzen ja, rasieren nein. Ich muss mit meinen 34 untenrum nicht aussehen wie ein Achtjähriger.
Die Ausrede "Es ist hygienischer" zieht nicht. Wozu gibt es Wasser und Seife? Dann duscht man eben täglich um so gründlicher.

Meine Koteletten gehen auch vom Ohr bis zum Kieferansatz und meine Beine haben noch nie (bis auf einmal bei der Tatöwierung) mit einem Rasierer Kontakt gehabt.

Ebenso nehme ich auch KEIN Make Up. Eine Peelingwäsche reicht aus.

Man soll auch mal die Kirche im Dorf lassen und nicht jeden Trendmüll mitmachen.
Ich bin stolz auf meinen "Pelz" und NIEMAND kann mich davon abbringen, den abzurasieren.
Gespeichert

Seiten: 1 [2] 3 4 5 |   Nach oben
Drucken
Rockmode.de  |  Forum  |  Andere interessante Themen  |  Kosmetik und Pflege für den Mann  |  Thema: Körperbehaarung
Gehe zu: