Autor Thema: Lachsfischen im Jemen  (Gelesen 2018 mal)

Offline Luan

  • Team
  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.159
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich liebe dieses Forum!
  • Pronomen: Er
Lachsfischen im Jemen
« am: 23.03.2013 18:44 »
Hallo zusammen,

gestern Abend im TV kam nicht wirklich was, was mich interessiert hätte. Daher bin ich in die "Videothek meines Vertrauens" und habe mir den Film: Lachsfischen im Jemen ausgeliehen.

Der Film war auch beim Europäischen Filmpreis 2012 für den Publikumspreis nominiert. Hauptdarsteller ist Ewan McGregor.

Zur Handlung: ein reicher Scheich will auch in seiner Heimat Jemen Lachse fischen. Durch seine Kontakte nach England trifft er schließlich auf den Fisch-Experten Dr. Alfred ‚Fred‘ Jones (Ewan McGregor), der sich anfangs überhaupt nicht vorstellen kann, dass Lachse im Jemen heimisch werden könnten. Langsam nimmt das ungewöhnliche Projekt konkrete Züge an und Zuchtlachse werden in den Jemen geflogen und dort ins Wasser gesetzt. Mitten drin gibt's auch noch ne Liebesgeschichte.

Zitat von: Prisma
„Kein Geringerer als Lasse Hallström inszenierte diese ungewöhnliche Geschichte nach dem Bestseller von Paul Torday. Vor allem die deftige Prise britischen Humors, die gekonnte Umsetzung und die starken Darsteller sorgen dafür, dass auch Nichtkenner europäischer Fischgründe bei dieser absurden Parabel und der dazugehörigen Liebesgeschichte am Ball bleiben.
Leider ist Ewan McGregor in dem Film nicht im Rock/Kilt zu sehen, aber es gibt ziemlich am Ende des Films eine Einstellung in Schottland, wo die Bodygards des Scheichs mit Kilts bekleidet "Spalier" stehen.

Gedreht wurde der Film in London, Schottland und Marokko.

Ein schöner Film für einen gemütlichen Fernsehabend.
Gib deine Ideale nicht auf! Ohne sie bist du wohl noch, aber du lebst nicht mehr. (Mark Twain)

 

SMF 2.0.19 | SMF © 2020, Simple Machines | Bedingungen und Regeln

go up