Autor Thema: Im langen Rock radeln  (Gelesen 9297 mal)

Offline ChrisBB

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 729
  • Geschlecht: Männlich
Im langen Rock radeln
« am: 28.10.2013 22:29 »
Hallo,

letzte Woche war ich abends noch im langen Jeansrock (80cm) aus. Und ich hatte das verbunden mit einem Funktionstest des Fahrrades meiner lieben Ehefrau (Licht, Schaltung, Bremsen...).

Auf dem Rad fuhr ich von dem Abendtermin nach Hause, und da wehte mir ein doch recht kühler Wind von unten in den Rock hinein, der sich über die (tief eingebaute) Stange legte.

Wie geht es Euch dabei? Zieht Ihr dann auch unterm langen Rock noch eine Strumpfhose an (bei fast 20°C)?

Gruß,
ChrisBB

Offline radix

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 515
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich trage Röcke - nicht immer, aber immer öfter.
Re: Im langen Rock radeln
« Antwort #1 am: 28.10.2013 23:40 »
Hallo Chris,

du wirfst einen interessanten Aspekt auf - im langen Rock radeln ...

Dazu zwei Erlebnisse: mit einem Knie umspielenden, relativ weiten Jeans-Faltenrock bin ich sogar schon auf meinem Herrenrad (mit Stange) zu einem gemütlichen Waldrestaurant geradelt, allerdings war das an einem lauen Sommerabend. Die Gäste auf der Terrasse des Restaurants guckten nicht schlecht, als ich im Rock vom Rad abstieg. Dank der Weite des Rockes und dank der Falten war es aber kein Problem, damit Fahrrad zu fahren. Und die Kälte war im Sommer kein Thema ...

Ein zweites Erlebnis hatte ich auf einer ganztägigen Fahrradtour im Herbst vorigen Jahres. Da stand mir ein Damenrad mit tiefem Einstieg zur Verfügung und ich trug - so wie du - einen wadenlangen Jeansrock (ohne Gehschlitz). Da es an dem Tage allerdings schon herbstlich kühl war, trug ich unter dem Rock eine Strumpfhose, lange Kniestrümpfe sowie zwei gut wärmende Baumwoll-Unterröcke. Damit war die mehrstündige Fahrradtour ein Genuss. Allerdings muss ich sagen, dass ich mit dem langen Rock auf einem Herrenrad wegen der Stange nicht hätte fahren können. Doch auf einem Damenrad mit tiefem Einstieg war es kein Problem.

Ich hoffe, ich habe deine Fragen mit meinem kleinen Bericht ein wenig beantworten können ...

Gruß

Radix

Lars

  • Gast
Re: Im langen Rock radeln
« Antwort #2 am: 28.10.2013 23:40 »
Wie geht es Euch dabei? Zieht Ihr dann auch unterm langen Rock noch eine Strumpfhose an (bei fast 20°C)?

Ja, grundsätzlich. Das Problem mit den 20°C umgehe ich allerdings dadurch, daß ich bei diesen Temperaturen den langen Rock im Schrank lasse und mir ein knielanges Modell greife ...  ;) Dazu allerdings auch Strumpfhosen, nackte Wadeln gibt es erst wieder im Frühjahr zu sehen.
 
Grüße,
Lars

Offline Jürgen64

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.397
  • Geschlecht: Männlich
Re: Im langen Rock radeln
« Antwort #3 am: 28.10.2013 23:42 »
Hallo Chris,

Strumpfhose oder auch Halterlose  (je nach Temperatur) ziehe ich fast immer an, alleine schon weil ich barfuß in Schuhen nicht mag. Allerdings, da ich Röcke eigentlich bis maximal kniebedeckend bevorzuge, käme es mir so schnell nicht in den Sinn in einem wadenlangen Rock zu radeln - den müsste ich mir erst kaufen.

Gruß
Jürgen
Sei Du selbst. Von den anderen gibt es schon genug!


Offline cephalus

  • Team
  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 4.730
  • Geschlecht: Männlich
    • Münchengeflüster
Re: Im langen Rock radeln
« Antwort #4 am: 28.10.2013 23:47 »
Auf die Idee im Rock zu radeln bin ich noch nie gekommen.
Dazu fahre ich viel zu selten Rad, mein Rad würde sich auch nicht für einen Rock eignen und ich denke dass es auch schlicht praktischere Kleidung fürs Fahrrad gibt.

Offline ElBuitre

  • Junior
  • **
  • Beiträge: 217
  • Geschlecht: Männlich
Re: Im langen Rock radeln
« Antwort #5 am: 29.10.2013 00:29 »
Ich mach eh alles mit Rock, also auch radeln (und zwar schnell). Bis 10°C sind Kniestrümpfe + knielanger Rock mir warm genug. Wird es kälter, werden die Strümpfe länger sich bis zur Wollstrumpfhose+ evtl. Stulpen steigernd, aber nicht der Rock (funktioniert mangels Tiefrahmen-Rad halt auch besser) ;)
Wenn es heftiger regnet, kommt der Rock in den Rucksack und die Radler-Regenhose ans Bein.

Offline cryptoman

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 531
  • Geschlecht: Männlich
Re: Im langen Rock radeln
« Antwort #6 am: 29.10.2013 00:30 »
Ja genau, der beste Rock zum Radeln ist der Macabi Skirt. Forme eine Hose oder Shorts aus ihm und du kannst so ziemlich jedes Rad berocken. 8)
Radelfreudiger Rockextremist

Offline hirti

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.369
  • Geschlecht: Männlich
  • rockt.
Re: Im langen Rock radeln
« Antwort #7 am: 29.10.2013 13:45 »
Da häng ich mich mal exakt an den cephalus an:
Fahrrad fahre ich fast nur aus sportlichen Gründen und da macht eigentlich nur eine Radlerhose Sinn. Zur Arbeit muss ich sowieso mit dem Auto (sind hin und zurück 150 km - dazu konnte ich bisher die Motivation noch nicht aufbringen. )Um "einfach so" mal wohin zu fahren nehme ich auch gern die Vespa (auf der ein Rock wieder kein großes Problem wäre).

Aber in einem langen Rock mich aufs Rad wurschteln um mich dann über die Segelwirkung des Rockes und die kalten Eier zu ärgern, das kommt mir irgendwie nach "sich selber das Leben schwer machen" vor.

Offline cryptoman

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 531
  • Geschlecht: Männlich
Re: Im langen Rock radeln
« Antwort #8 am: 29.10.2013 14:53 »
Da häng ich mich mal exakt an den cephalus an:
Fahrrad fahre ich fast nur aus sportlichen Gründen und da macht eigentlich nur eine Radlerhose Sinn. Zur Arbeit muss ich sowieso mit dem Auto (sind hin und zurück 150 km - dazu konnte ich bisher die Motivation noch nicht aufbringen. )Um "einfach so" mal wohin zu fahren nehme ich auch gern die Vespa (auf der ein Rock wieder kein großes Problem wäre).

Aber in einem langen Rock mich aufs Rad wurschteln um mich dann über die Segelwirkung des Rockes und die kalten Eier zu ärgern, das kommt mir irgendwie nach "sich selber das Leben schwer machen" vor.

Röcke sind schlecht zum Radeln geeignet, es sei denn, sie sind besonders kurz und man selbst auf einem Damenrad oder Hollandrad mit Einstieg.
Radelfreudiger Rockextremist

Offline kalotto

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.373
  • Geschlecht: Männlich
  • Gruss vom Lendspitz
    • MenInSkirts
Re: Im langen Rock radeln
« Antwort #9 am: 29.10.2013 15:11 »
Nun, ich fahre oft und viel mit dem Fahrrad und weil ich zumeist Röcke oder Kleider anhabe, stelle ich mich darauf ein. Zumeist habe ich unterm Rock/Kilt einen kurzen Baumwollrock, hygienisch da leicht waschbar und weich und weit genug, dass er Einblick verwehrt. Auch der Zwickel einer Strumpfhose, die ich bei einstelligen +/- Temperaturen anhabe, sieht nicht so toll aus...
Fahren mit dem Herrenrad ist bis Knielänge problemlos, bei längeren Röcken misslingt die "Schwalbe" beim Aufsteigen und ich muss das Radl zwischen den Beinen aufrichten. Weil es auf Dauer Quatsch ist, habe ich nun ein Damenradl mit extratiefen Durchstieg. Mit Humpel- Tulpen- und Bleistiftröcken muss ich eben humpeln...  ;)
Und dann eh mit Heels
LG, kalotto
« Letzte Änderung: 29.10.2013 15:25 von kalotto »
Unisex=Einbahnstraße? Dann bin ich Geisterfahrer ;)
Er kam sich underdressed vor und nähte sich Röcke

Offline Hugo1957

  • Senior
  • ***
  • Beiträge: 271
  • Geschlecht: Männlich
  • Jeansrockträger
Re: Im langen Rock radeln
« Antwort #10 am: 30.10.2013 22:28 »
Ich fahre täglich Rad, zur Arbeit, zum Einkaufen, zumal ich seit 3 Jahren kein Auto mehr besitze (was ich auch nicht vermisse) . Da ich nur Herrenräder (mit Mittelstange) besitze, kann ich nur in Hosen, oder Faltenröcke fahren, die knapp mmaximal übers Knie reichen, was iich auch beii warmer Witterung, mache. Mit knöchellangen Röcken ist Radfahren bei mir nicht  möglich.

Offline GregorM

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 6.202
  • Geschlecht: Männlich
  • Doch die meisten meiner Röcke sind Kilts
    • Wie wär's mit einem Kilt?
Re: Im langen Rock radeln
« Antwort #11 am: 31.10.2013 07:19 »
Ich radle nicht, ich gehe nicht in langen Röcken. Für mich deshalb Thema erledigt.

Gruß
Gregor    
https://www.dress2kilt.eu/de00.htm
https://blog-de.dress2kilt.

Jeder Mann kann einen Rock tragen. Im Rock erregst du viel weniger Aufmerksamkeit, als du hoffst oder befürchtest.

Offline Francoscot

  • Junior
  • **
  • Beiträge: 120
  • Geschlecht: Männlich
  • Herbstkleidung
Re: Im langen Rock radeln
« Antwort #12 am: 31.10.2013 13:38 »
Ich radle wohl, aber nur mit knielangem (oder kürzerem) Rock.  Meinen einzigen langen Rock trage ich nur bei kalten Abenden, um Fernsehen zu schauen.

Martin

Offline Luan

  • Team
  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.078
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Im langen Rock radeln
« Antwort #13 am: 01.11.2013 10:21 »
Hallo,

ich habe es auch schon mal versucht, mit einem langen Rock Fahrrad zu fahren. Die typischen Herrenfahrräder mit der Querstange stellen dabei ein gewisses Problem dar. Mit diesem Modell war es jetzt weniger ein Problem. Allerdings hatte ich da ein wenig Angst, dass sich dann der im Wind flatternde Stoff in den Speichen verheddern könnte. Mir ist bekannt, dass es dafür auch "Schutzvorrichtungen" gibt. Vom Sicherheitsaspekt her erscheint mir beim Radfahren zweiröhrige Bekleidung besser geeignet zum Radfahren.

Derzeit bin ich auf dem Weg zur Arbeit hauptsächlich mit meinem JobTicket "in den Öffis" unterwegs. Es kam aber auch schon vor, dass ich das eine oder andere mal, z.B. beim Streik der Verkehrsbetriebe, mit dem Rad zur Arbeit gefahren bin. Freie Parkplätze sind bei meinem Arbeitsort Mangelware. Es gibt zwar auch Tiefgaragen-/Parkhausplätze, aber das JobTicket ist günstiger als die "Platzmiete" und tanken müsste ich dann ja auch gelegentlich noch. So lese ich morgens meine Zeitung oder kann mich mit anderen Öffi-Nutzern unterhalten.

Ich nenne auch nur ein ganz normales Fahrrad mein Eigen, also keine "Rennmaschine". Und da ich nur gelegentlich mal damit fahre, reicht mir das für die Anforderungen völlig aus, aber für mich steht auch schon fest, dass wenn das jetztige Fahrrad in der Zukunft mal ersetzt werden muss, wird es eines ohne Stange werden wird -- man wird ja schließlich auch nicht jünger.
Gib deine Ideale nicht auf! Ohne sie bist du wohl noch, aber du lebst nicht mehr. (Mark Twain)

Offline conne

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 846
  • Geschlecht: Männlich
Re: Im langen Rock radeln
« Antwort #14 am: 01.11.2013 16:13 »
Hallo,

grundzipiell ist es beim Radeln durch den Fahrtwind immer ein bischen frischer.

Ich fahre fast nur noch aus sportlichen Gründen mit dem Fahrrad und bevorzuge da eine kurze Radlerhose. Die habe ich aber auch schon mit einer Strumpfhose kombiniert, wenn es mir für die Hose allein zu kühl war.
Mein Fahrad selber, es hat einen sogenannten Y- oder Wave-Rahmen mit tiefem Einstieg, ist für alle Rockarten geeignet. Das ist aber ein Nebeneffekt. Ich habe bei einem Diamantrahmen einfach Schwierigkeiten beim Aufsteigen. Das geht mit dem Y-Rahmen einfach besser.
Bisher bin ich aber nur im Mini oder knielangem Rock geradelt.

Gruß
Conne

 

SMF 2.0.17 | SMF © 2017, Simple Machines
SMFAds for Free Forums


go up