Hüfte oder Taille?
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
22.11.2019 16:26
117011 Beiträge in 6764 Themen von 790 Mitglieder
Neuestes Mitglied: Pia
   
Infos: Für die Registrierung im Forum ist eine gültige Email Adresse erforderlich


Seiten: [1] |   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Hüfte oder Taille?  (Gelesen 1234 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Holger Haehle
Hero Member
*****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1.074


« am: 24.04.2017 08:39 »

Hinsichtlich geschlechtsspezifischer Merkmale von Kleidern und Röcken sind wir in einem kleinen studentischen Projekt zu den folgenden Ergebnissen gekommen:

Schon ein Gürtel kann bei einem Kleid einen deutlichen Unterschied machen. Wird er so wie bei Hosen üblich unterhalb des Bauchnabels über dem Hüftknochen und nicht in der Taille getragen, verschiebt sich die Wirkung des Kleides. Die Taillienbetonung fällt weg und damit ein wichtiges Merkmal für eine Körperform, die als weibliche Sanduhrform (https://de.wikipedia.org/wiki/Taille-H%C3%BCft-Verh%C3%A4ltnis) bezeichnet wird.

Noch unisexueller wird es, wenn das Kleid vorne zwei Eingriffstaschen unter dem Gürtel hat, in die Mann lässig die Hände stecken kann.

Vorteilhaft für Männer sind auch Schnitte, die an den Schultern Breite andeuten und trapezförmig zur Hüfte schmaler werden.

Bei Röcken sind deutlich hervorgehobene Reißverschlüsse oder Knopfleisten auf der Vorderseite ein zusätzliches Kennzeichen für einen männlichen Stil. Die gleiche Wirkung haben unserer Meinung nach auch Doppelreißverschlüsse, wie man das von traditionellen Lederhosen oder den Zunfthosen der Zimmerleute und Schreiner kennt.

Probiert es doch einfach mal aus und fragt danach wohlwollende Mitmenschen und Freunde. Ich rate sogar dem Urteil von Menschen, die dem Männerrock gegenüber aufgeschlossen sind mehr Gewicht beizumessen als eurem eigenen Urteil. Entsprechend zu anderen Studien, wo es auch auf die Wirkung auf andere ankommt, unterstelle ich eine deutliche Diskrepanz zwischen Eigenwahrnehmung und Fremdwahrnehmung. So schnitten bei Untersuchungen mit Bewerbungsmappen ganz überwiegend die Mappen besser ab, bei denen das Bewerbungsfoto nicht selbst, sondern von einem Bekannten oder Freund ausgewählt wurde.

Gespeichert

Seiten: [1] |   Nach oben
Drucken
Rockmode.de  |  Forum  |  Röcke und mehr...  |  Erfahrungsberichte  |  Thema: Hüfte oder Taille?
Gehe zu: