Autor Thema: Der Kilt und der Wind....  (Gelesen 8980 mal)

Offline Poli

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 31
  • Geschlecht: Männlich
Der Kilt und der Wind....
« am: 11.01.2018 07:30 »
Ich muss euch ein paar Erfahrungen mit dem Kilt im Wind erzählen:
Ich wohne ja im Tullner Feld nordwestlich von Wien und das ist eigentlich eine windige Gegend. Letztens bin ich mit einem meiner beiden Sportkilts unterwegs gewesen und wir hatten starken Ostwind. Der Kilt ist ein 5 Yard Kilt aus 10oz Stoff, also relativ leicht. Ich bin bei der Hecke meines Nachbarn gestanden, weil mein Hund dort immer seine Katzen-Kontrollen machen muss, und dort gibts bei Ostwind Rotoren, das heißt der Wind kann auch von unten kommen. Und plötzlich ist mein Kilt wie eine Glocke gestanden und nach ein paar Sekunden wieder zusammengefallen. Ich bin sofort wieder ins Haus rein und habe mir einen 8 Yard Kilt aus 16oz-Stoff angezogen und bin wieder raus an die Stelle, habe wieder den Wind von unten gespürt, aber der Kilt ist geblieben wie er sollte.
Und wenns stürmt (wir reden da von 50 - 70kmh Dauerwind und Böen bis 90 oder 100kmh) dann treibe ich mich mit den schweren Kilts besonders gern draußen herum (mein Hund ist sowieso sturm- und wetterfest). Wenn der Wind von rechts kommt schlägts den vorderen Apron komplett auf, aber der hintere Apron bleibt brav wo er ist, weil er ja in die andere Richtung geht. Und die Falten wedeln den Sturm aus, die schlagen richtige Wellen und dadurch bleibt der Kilt auch wo er sein soll, ab und zu legt er sich an die Beine an aber nur ganz kurz. Das funktioniert sogar bei den leichten Kilts wenn der Wind waagrecht kommt, allerdings spürt man den Wind durch den leichten Stoff durchblasen. Die schweren Stoffe sind fast komplett winddicht. Da denke ich mir dann, die Schotten haben schon gewusst, was sie machen, die sind ja nicht wirklich berühmt für laue Mailüftchen sondern eher fürs Gegenteil.
Und jetzt im Winter wenn ich da bei Sturm jemanden draußen treffe, kommt sofort die Frage "ist ihnen nicht kalt?" ;D

Und noch etwas interessantes: Ich hatte vor 20 Jahren im linken Knie eine Kniegelenksentzündung. Das waren solche Schmerzen, dass ich daherkam wie der Quasimodo. Seither spürte ich jeden Wetterumschwung im Knie. Seit ich mit Kilts gehe ist das weg, seit zwei Monaten keine Schmerzen mehr (vorher jede Woche mindestens einmal).

Liebe Grüße,
Erwin
Ich weiß dass ich nichts weiß, und nicht einmal das.
(Sir Karl Popper)

Offline high4all

  • Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen. (Psalm 18,30)
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 9.601
  • Geschlecht: Männlich
  • ΙΧΘΥΣ
  • Pronomen: Unwichtig
Re: Der Kilt und der Wind....
« Antwort #1 am: 11.01.2018 08:37 »
Ich wohne ja im Tullner Feld nordwestlich von Wien....

Liebe Grüße,
Erwin

Hätte ich das gewusst, lieber Erwin.

Über Weihnachten war ich dienstlich in der Nähe. Mein Quartier war in Sierndorf und einen Vormittag war ich in Tulln unterwegs.

LG
Hajo
Denn Gott hat die Menschen so sehr geliebt, dass er seinen einzigen Sohn für sie hergab. Jeder, der an ihn glaubt, wird nicht zugrunde gehen, sondern das ewige Leben haben. (Johannes 3,16)

Never be limited by other people's limited imaginations. (Dr. Mae Jemison)

Offline Poli

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 31
  • Geschlecht: Männlich
Re: Der Kilt und der Wind....
« Antwort #2 am: 11.01.2018 09:04 »

Hätte ich das gewusst, lieber Erwin.

Über Weihnachten war ich dienstlich in der Nähe. Mein Quartier war in Sierndorf und einen Vormittag war ich in Tulln unterwegs.

LG
Hajo

Oh schade, na vielleicht wirds noch einmal...
LG, Erwin
Ich weiß dass ich nichts weiß, und nicht einmal das.
(Sir Karl Popper)

Offline high4all

  • Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen. (Psalm 18,30)
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 9.601
  • Geschlecht: Männlich
  • ΙΧΘΥΣ
  • Pronomen: Unwichtig
Re: Der Kilt und der Wind....
« Antwort #3 am: 11.01.2018 09:20 »
Ich melde mich per PN, wenn ich wieder in Wien und Umgebung zu tun habe.

Das schöne Gefühl der flatternden Röcke/Kilts weiß ich zu schätzen. Das ist etwas, was Du in Hosen nicht erleben kannst.

Man muss nur dabei aufpassen, sonst......

Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.


 ;) ;) ;) ;) ;)
Hajo
Denn Gott hat die Menschen so sehr geliebt, dass er seinen einzigen Sohn für sie hergab. Jeder, der an ihn glaubt, wird nicht zugrunde gehen, sondern das ewige Leben haben. (Johannes 3,16)

Never be limited by other people's limited imaginations. (Dr. Mae Jemison)


Offline Ludwig Wilhem

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 600
  • Geschlecht: Männlich
Re: Der Kilt und der Wind....
« Antwort #4 am: 11.01.2018 09:59 »
Hallo
habe bisher keine Kilterfahrung aber Erwins Bericht läßt mich interessiert sein.
Bisher hatte ich für mich das Gefühl, das Kilts eher etwas für kräftige Männer sind. Ich halte mich für schlank und habe daher noch keinen Kilt gesehen, der mir gefallen würde. Vielleicht sollte ich nach Schottland reisen, um dort vor Ort zu testen, denn im Internet war ich noch nicht richtig fündig geworden - oder habt ihr einen guten Link?
Gruß aus dem Norden Euer
Ludwig
Ich trage Röcke oder Kleider gerne, denn es sind Kleidungsstücke für uns alle.

Offline Poli

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 31
  • Geschlecht: Männlich
Re: Der Kilt und der Wind....
« Antwort #5 am: 11.01.2018 10:39 »
Hallo Ludwig,
Hallo
habe bisher keine Kilterfahrung aber Erwins Bericht läßt mich interessiert sein.
Bisher hatte ich für mich das Gefühl, das Kilts eher etwas für kräftige Männer sind. Ich halte mich für schlank und habe daher noch keinen Kilt gesehen, der mir gefallen würde. Vielleicht sollte ich nach Schottland reisen, um dort vor Ort zu testen, denn im Internet war ich noch nicht richtig fündig geworden - oder habt ihr einen guten Link?
Gruß aus dem Norden Euer
Ludwig

schau mal in Gregors Homepage http://www.dress2kilt.eu/index_de.htm
das ist für mich eine wahre Fundgrube für Informationen und Links
LG, Erwin
Ich weiß dass ich nichts weiß, und nicht einmal das.
(Sir Karl Popper)

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 18.338
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Re: Der Kilt und der Wind....
« Antwort #6 am: 11.01.2018 11:16 »
Ha, Kleidung aus den schottischen Highlands in den Wiener Donauniederungen.  :)

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline DesigualHarry

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.097
  • Geschlecht: Männlich
Re: Der Kilt und der Wind....
« Antwort #7 am: 11.01.2018 11:22 »
Hallo!

Ich trage zwar keine Kilts, aber bis zu einem gewissen Grad ist die Kombination Wind mit Rock schon richtig lässig...Man spürt dabei so herrlich das man am Leben ist... ;D :D

Hallo Poli!

Was hast du vor den Kilts getragen, weil jetzt deine Kniegelenksentzündung gut ist? Ich könnte mir heute auch nicht mehr vorstellen jeden Tag in diesen steifen Jeans herumzulaufen. Da sind Röcke, zumindest als Abwechslung, schon wesentlich Gesünder.
Der einzige Sinn meines Daseins besteht in meiner Einzigartigkeit!

Wirklichkeit entsteht wenn ein Gedanke auf ein Gefühl trifft.

Gehe deinen eigenen Weg! Alles andere ist Irrweg!

Offline Poli

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 31
  • Geschlecht: Männlich
Re: Der Kilt und der Wind....
« Antwort #8 am: 11.01.2018 13:18 »

Hallo Poli!

Was hast du vor den Kilts getragen, weil jetzt deine Kniegelenksentzündung gut ist? Ich könnte mir heute auch nicht mehr vorstellen jeden Tag in diesen steifen Jeans herumzulaufen. Da sind Röcke, zumindest als Abwechslung, schon wesentlich Gesünder.

Hallo Harry,
die Entzündung ist schon lange ausgeheilt, geblieben ist diese extreme Wetterfühligkeit im Knie. Und ich habe hauptsächlich Jeans, auf jeden Fall nur Hosen, getragen.
Und die Wetterfühligkeit ist seit zwei Monaten, seit ich Kilts trage, weg.
LG, Erwin
Ich weiß dass ich nichts weiß, und nicht einmal das.
(Sir Karl Popper)

Offline GregorM

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 6.549
  • Geschlecht: Männlich
  • Die meisten meiner Röcke sind Kilts
    • Wie wär's mit einem Kilt?
  • Pronomen: Er
Re: Der Kilt und der Wind....
« Antwort #9 am: 11.01.2018 14:50 »
Bisher hatte ich für mich das Gefühl, das Kilts eher etwas für kräftige Männer sind. Ich halte mich für schlank und habe daher noch keinen Kilt gesehen, der mir gefallen würde.

Hallo Ludwig,

Kilts sind nicht nur etwas, die kräftige Männer tragen.

Sehe zum Beispiel diese Beispiele, die von Pinterest stammen (ich bin nicht auf den Fotos):

https://www.pinterest.de/pin/705868941569731567/

https://www.pinterest.de/pin/705868941569654811/

https://www.pinterest.de/pin/705868941569537812/

https://www.pinterest.de/pin/705868941569523449/

https://www.pinterest.de/pin/705868941569537800/

https://www.pinterest.de/pin/551479916864389248/

https://www.pinterest.de/pin/AYorKITABJtWn_FHj6F4NehFSZnoHS2lqIyd8PK567G9YAROV0VhHDY/

https://www.pinterest.de/pin/428545720785750138/

Gruß
Gregor

https://www.dress2kilt.eu/de00.htm
https://blog-de.dress2kilt.

Jeder Mann kann einen Rock tragen. Im Rock erregst du viel weniger Aufmerksamkeit, als du hoffst oder befürchtest.

Offline GregorM

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 6.549
  • Geschlecht: Männlich
  • Die meisten meiner Röcke sind Kilts
    • Wie wär's mit einem Kilt?
  • Pronomen: Er
Re: Der Kilt und der Wind....
« Antwort #10 am: 11.01.2018 17:12 »
Hallo Erwin,

ich kann dir in allem, was du hier schreibst, zustimmen. Beim leichten Kilt gibt es doch noch ein Problem: Bei heftigem Wind hat man keine richtige Ahnung davon, wo er hinten ist. Da hilft am besten eine gefüllte Schultertasche mit einem Riemen, der so lang ist, dass die Tasche den Kilt festhalten kann.

Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.


Gruß
Gregor
https://www.dress2kilt.eu/de00.htm
https://blog-de.dress2kilt.

Jeder Mann kann einen Rock tragen. Im Rock erregst du viel weniger Aufmerksamkeit, als du hoffst oder befürchtest.

Offline Ludwig Wilhem

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 600
  • Geschlecht: Männlich
Re: Der Kilt und der Wind....
« Antwort #11 am: 11.01.2018 18:32 »
Hallo zusammen
Danke für die vielen netten Infos - ich werde mich mal umschauen und testen.
Wenn ich glücklich etwas gefunden habe bekommt ihr ein Foto, das kann aber dauern, Neues braucht seine Zeit bei mir und Partnerin.
Euer Ludwig
Ich trage Röcke oder Kleider gerne, denn es sind Kleidungsstücke für uns alle.

Offline Poli

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 31
  • Geschlecht: Männlich
Re: Der Kilt und der Wind....
« Antwort #12 am: 12.01.2018 10:24 »

Hallo Poli!

Was hast du vor den Kilts getragen, weil jetzt deine Kniegelenksentzündung gut ist? Ich könnte mir heute auch nicht mehr vorstellen jeden Tag in diesen steifen Jeans herumzulaufen. Da sind Röcke, zumindest als Abwechslung, schon wesentlich Gesünder.

Hallo Harry,
die Entzündung ist schon lange ausgeheilt, geblieben ist diese extreme Wetterfühligkeit im Knie. Und ich habe hauptsächlich Jeans, auf jeden Fall nur Hosen, getragen.
Und die Wetterfühligkeit ist seit zwei Monaten, seit ich Kilts trage, weg.
LG, Erwin

Hallo Leute,
ich glaube ich habe einen medizinischen Grund fürs Kilttragen gefunden:
Ich habe mich gefragt woran es wirklich liegen kann dass die Schmerzen weg sind.
Eine mögliche Erklärung wäre, dass die Kniestrümpfe (ich gehe mit Kilt immer mit Kniestrümpfen) wie Stützstrümpfe wirken und damit die Durchblutung der gesamten Beine besser wird. Das würde auch erklären, warum, wenn bei -5°C die Haut auf den Knien eiskalt ist, mir trotzdem warm ist. Und das Einengen der Beine durch die Hosen fällt auch weg.
Also alles in die richtige Richtung.... :)
Dazu passt auch dass ich seither keine geschwollenen Knöchel mehr habe (die ich so ab und zu schon hatte).
LG, Erwin
Ich weiß dass ich nichts weiß, und nicht einmal das.
(Sir Karl Popper)

Offline high4all

  • Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen. (Psalm 18,30)
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 9.601
  • Geschlecht: Männlich
  • ΙΧΘΥΣ
  • Pronomen: Unwichtig
Re: Der Kilt und der Wind....
« Antwort #13 am: 12.01.2018 10:32 »
Stützstrümpfe üben einen Druck auf die Beine aus, um die Durchblutung (Venenpumpe) zu fördern. Möglich. dass das positive Auswirkungen auf Dein Knie hat.
Denn Gott hat die Menschen so sehr geliebt, dass er seinen einzigen Sohn für sie hergab. Jeder, der an ihn glaubt, wird nicht zugrunde gehen, sondern das ewige Leben haben. (Johannes 3,16)

Never be limited by other people's limited imaginations. (Dr. Mae Jemison)

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 18.338
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Re: Der Kilt und der Wind....
« Antwort #14 am: 12.01.2018 10:43 »
Also ist nicht der Kilt gut gegen die Knieschmerzen, sondern die Kniestrümpfe.

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

 

SMF 2.0.17 | SMF © 2020, Simple Machines
SMFAds for Free Forums


go up