Autor Thema: Vorgestern auf dem Supermarktparkplatz  (Gelesen 606 mal)

Offline cephalus

  • Team
  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 4.730
  • Geschlecht: Männlich
    • Münchengeflüster
Vorgestern auf dem Supermarktparkplatz
« am: 12.10.2020 11:05 »
Ich packe gerade die Einkäufe vom Wagen in mein Auto, mein Sohn sitzt schon drin, als eine Frau etwa in meinem Alter auf mich zugeht und mich (gefühlt) mustert.
Während ich noch denke, “was will die, ich stehe doch nicht im Weg”, meint sie:

“Ein schönes Auto haben Sie da.”

Ich bedanke mich leicht überrascht und sie redet weiter:

“Das macht ihnen und ihrer Tochter sicher viel Spaß”

Mit Fragezeichen im Gesicht antworte ich,

“ja, ist ganz ok, er fährt gerne mit”

lange Pause….

“Ich wollte eigentlich nur sagen, dass ich das ganz toll und mutig finde, dass Sie ein Kleid tragen, und es doch irgendwie normal und selbstverständlich wirkt.”

Ich sage noch kurz “Danke” und weg ist sie.

Im Auto fragt mich dann mein Sohn was die Frau von mir wollte, er hatte nicht viel verstanden. Ich sage ihm, dass sie es wohl gut fand, dass ich ein Kleid trage.

Er:
“ja - und?”

Manchmal schon witzig, die extrem seltenen Reaktionen….


Cephalus

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 16.433
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
Antw:Vorgestern auf dem Supermarktparkplatz
« Antwort #1 am: 12.10.2020 12:23 »
Und warum hielt sie Deinen Sohn für Deine Tochter. Trug er auch ein Kleid? Oder lange Haare?

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline cephalus

  • Team
  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 4.730
  • Geschlecht: Männlich
    • Münchengeflüster
Antw:Vorgestern auf dem Supermarktparkplatz
« Antwort #2 am: 12.10.2020 12:32 »
Und warum hielt sie Deinen Sohn für Deine Tochter. Trug er auch ein Kleid? Oder lange Haare?

LG, Micha

An der Kleidung lags nicht, nur an seinen sehr langen blonden Haaren, seiner sehr zart en Statur und seinem Gesicht.  Er wird immer für ein Mädchen gehalten , da ändern auch die martialisten Jungsklsmotten nichts daran ;D

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 16.433
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
Antw:Vorgestern auf dem Supermarktparkplatz
« Antwort #3 am: 12.10.2020 13:16 »
Ah so. Aber wie pflegt Karlson vom Dach zu sagen: Das stört keinen großen Geist! :)

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!


Offline MickyBlueEyes

  • Senior
  • ***
  • Beiträge: 298
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Vorgestern auf dem Supermarktparkplatz
« Antwort #4 am: 12.10.2020 14:07 »
Hallo cephalus!

Ja, sowas ist immer wieder schön, wenn auch selten.

Denn: Wann gehen _wir_ auf jemanden zu und machen ein Kompliment wegen der Kleidung?!?

Und: Dafür erfordert es meiner Meinung nach genauso viel Mut, wie als Mann einen Rock oder ein Kleid zu tragen
(d.h., man kann es auch einfach machen, aber die eigene, innere, Hemmschwelle ist durchaus vorhanden!).

Viele Grüße
MickyBlueEyes

Offline cephalus

  • Team
  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 4.730
  • Geschlecht: Männlich
    • Münchengeflüster
Antw:Vorgestern auf dem Supermarktparkplatz
« Antwort #5 am: 12.10.2020 17:01 »
Ja, die Hemmschwelle ist da, und offensichtlich geringer wenn man einen Mann auf ein Auto anspricht - ich konnte es nachvollziehen, fand es aber trotzdem irgendwie witzig.

Offline high4all

  • Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen. (Psalm 18,30)
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 8.883
  • Geschlecht: Männlich
  • ΙΧΘΥΣ
Antw:Vorgestern auf dem Supermarktparkplatz
« Antwort #6 am: 12.10.2020 19:56 »
Männer = Interesse für Autos ist auch so ein Klischee, welches sich hartnäckig hält. Besonders in Deutschland.

Würde bei meiner Karre nicht funktionieren. Weil ich mich schon lange nicht mehr für Auto interessiere. Nur als Gebrauchsgegenstand beschäftige ich mich manchmal damit. Zum Beispiel wenn ich demnächst die Sommerräder gegen Winterräder tausche.

Räder, weil es Reifen + Felgen sind, die ich einfach umstecke.
Denn Gott hat die Menschen so sehr geliebt, dass er seinen einzigen Sohn für sie hergab. Jeder, der an ihn glaubt, wird nicht zugrunde gehen, sondern das ewige Leben haben. (Johannes 3,16)

Never be limited by other people's limited imaginations. (Dr. Mae Jemison)

Offline hirti

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.369
  • Geschlecht: Männlich
  • rockt.
Antw:Vorgestern auf dem Supermarktparkplatz
« Antwort #7 am: 12.10.2020 21:03 »
Eine schöne Geschichte, cephalus!

Würde bei mir immer funktionieren, mich auf mein Auto anzusprechen.
Ich werde sogar öfter darauf angesprochen denn ich fahre zwar eine normale deutsch Limousine, aber so wie bei meiner Kleidung gehe ich auch bei der Farbwahl meiner Autos immer an die Grenze des möglichen.
(was halt unser eher nicht so farbenfrohes Fuhrparkmanagement gerade noch durchgehen lässt) 

Ich finde es mindestens genau so mutig von deinem Sohn lange Haare zu tragen wie ich es mutig von dir finde, ein Kleid zu tragen. Ein Kindergarten-Freund meines Sohnes hat auch lange blonde Haare und wird nicht selten deswegen dumm angesprochen. Natürlich auch weil es die Kindergarten Kinder auch nicht besser verstehen.
"Lange Haare = Mädelshaare"
Das hat er wohl eindeutig von dir, mit Stärke das zu tun was einem Freude macht und sich nicht dem Geschmack der anderen zu beugen.

Achja, und Gratulation zu dem Kompliment!

@Hajo:
Fährst du im Winter 17 oder 18 Zoll Felgen? OZ oder BBS?  8)
« Letzte Änderung: 12.10.2020 21:03 von hirti »

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 16.433
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
Antw:Vorgestern auf dem Supermarktparkplatz
« Antwort #8 am: 12.10.2020 22:24 »
Ich ging am Sonntag über die Kennedybrücke über den Rhein in Bonn, als mich von hinten eine Frau fragte: "Where are you from?" Sie meinte, ich sei aus Irland, wegen meiner Irlandjacke. Als das geklärt war, frug sie nach meinem Rock (der knöchellange weite Jeansrock, den auch Jürgen hat). Als auch das geklärt war, sagte sie, es sei schön, mich kennengelernt zu haben. Sie war übrigens aus Brasilien, aber schon 30 Jahre in Deutschland.

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline cephalus

  • Team
  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 4.730
  • Geschlecht: Männlich
    • Münchengeflüster
Antw:Vorgestern auf dem Supermarktparkplatz
« Antwort #9 am: 12.10.2020 22:37 »
Würde bei mir immer funktionieren, mich auf mein Auto anzusprechen.
Ich werde sogar öfter darauf angesprochen denn ich fahre zwar eine normale deutsch Limousine,

Auch wenn mein Auto ein Exot ist, (waren viele meiner Wägen) ist es nicht normal darauf angesprochen zu werden. Die Frau hat offensichtlich irgendeinen Aufhänger gesucht und sich nicht getraut mich direkt auf das Kleid anzusprechen.

Mein Sohn wurde am Anfang in der Schule immer gefragt, ob er ein Junge sei - mittlerweile ist das Thema durch.

LG
Cephalus

Offline Rocky_Toky

  • Junior
  • **
  • Beiträge: 126
  • Geschlecht: Männlich
  • alles wird gut
Antw:Vorgestern auf dem Supermarktparkplatz
« Antwort #10 am: 12.10.2020 23:11 »
Männer = Interesse für Autos ... Zum Beispiel wenn ich demnächst die Sommerräder gegen Winterräder tausche.
Steht für mein Fahrrad auch an, die Winterräder  :)
Enjoy your "Pan Galactic Gurgle Blaster"

Offline Skirtedman

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.137
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Vorgestern auf dem Supermarktparkplatz
« Antwort #11 am: 14.10.2020 12:59 »
Ja, die Hemmschwelle ist da, und offensichtlich geringer wenn man einen Mann auf ein Auto anspricht - ich konnte es nachvollziehen, fand es aber trotzdem irgendwie witzig.

Ging mir mit meinem gezeigten Outfit
https://www.rockmode.de/index.php?topic=8005.msg130992#msg130992
von letzter Woche genauso.

Es gibt so zwei, drei Hotspots, an denen ich kostenlos parke. Den Rest laufe ich dann zu Fuß in die Stadt, so an die 10 Minuten, je nachdem. Manchmal auch 20. Mehrmals die Woche.

Und an meiner Haupt-Einfallsschneise gibt es mehrere z.T. nervige Ampeln mit viel Fußgängerverkehr.

Mit meinem neu kombinierten Outfit bin ich erhabenen Hauptes dort in die Stadt gelaufen, an einer der Fußgängerampeln wartete ich nicht wie alle anderen ganz vorne auf Grün, sondern in deutlicher Zurückhaltung hinter dem querenden Fahrradweg.

Kaum dort angekommen, stellte sich eine Frau erstaunlich nah direkt neben mich. Nicht immer finde ich das unangenehm. Und wie ich grad dazu kam, zu merken, dass es mir eher angenehm war, wurde es Grün und der Frau direkt neben mir entfuhr ein enttäuschtes: "Ah,  die Ampel wird aber schnell grün".

Beim Loslaufen drückte ich meine Empathie damit aus, dass ich von der anderen nervigen Fußgängerampel erzählte, an der ich tags zuvor satte fünf Minuten wartete und ich trotzdem bei Rot dann drüber bin. Das in kurzen knappen Worten. Den Schrittfolgen nach merkte ich, dass sich unsere Wege noch mitten auf der Straße auseinander entwickelten. Und da meinte sie noch schnell: ich sähe super topp aus in meinem Outfit, und dass ich der erste Mann wäre, "der das so konsequent durchzieht". Was sie so ganz genau mit "das" meinte, konnte ich leider nicht mehr fragen. Hab mich aber noch schön bedankt für das vermutliche Kompliment.

Die Frau trug einen Ehering. Hatte also wahrscheinlich keine tieferen Absichten, ausser, mir Ihr Wohlwollen auszudrücken. Vermutlich war "das schnelle Grün" auch der Gesprächsaufhänger, den sie brauchte, um mir das Kompliment auszusprechen.
« Letzte Änderung: 14.10.2020 13:06 von Skirtedman »

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 16.433
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
Antw:Vorgestern auf dem Supermarktparkplatz
« Antwort #12 am: 14.10.2020 13:26 »
Lustig, dass ich erst jetzt in der Überschrift "Supermarkt-Platz" lese. Ich las bisher immer "Super-Marktplatz". ::)

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline Lars

  • Mode-Designer
  • Junior
  • **
  • Beiträge: 103
Antw:Vorgestern auf dem Supermarktparkplatz
« Antwort #13 am: 14.10.2020 14:04 »
Lustig, dass ich erst jetzt in der Überschrift "Supermarkt-Platz" lese. Ich las bisher immer "Super-Marktplatz". ::)

Dann lies nochmal ... da steht nämlich: Supermarktparkplatz.
 
@ Cephalus: jetzt muß ich mal fragen, was für ein Automobil du hast, das als Aufhänger für so ein Gespräch dienen könnte?
Soll jetzt nicht ins Auto-Thema abdriften, dieser Beitrag. Und die Geschichte insgesamt finde ich cool  8)
 
@ Wolfgang: ebenfalls eine coole Story  8)
 
Viele Grüße,
Lars
Freiheit beginnt im Kopf

Offline cephalus

  • Team
  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 4.730
  • Geschlecht: Männlich
    • Münchengeflüster
Antw:Vorgestern auf dem Supermarktparkplatz
« Antwort #14 am: 14.10.2020 14:17 »
@ Cephalus: jetzt muß ich mal fragen, was für ein Automobil du hast, das als Aufhänger für so ein Gespräch dienen könnte?

Ein Auto taugt immer  ;), in diesem Fall ein Lancia Flavia... (leider keinen der ganz alten, sondern den aktuellsten)

Nett fand ich die Geschichte auch, habe ich doch meist das Gefühl eher unsichtbar zu sein, was mir auch nicht ganz unrecht ist ::)

 

SMF 2.0.17 | SMF © 2017, Simple Machines
SMFAds for Free Forums


go up