Irland-Reise 2017
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
20. August 2019 05:11
114467 Beiträge in 6663 Themen von 764 Mitglieder
Neuestes Mitglied: Rik
   
Infos: Liebe Mitglieder, bitte prüft mal euer Profil auf Aktualität und Vollständigkeit!


Seiten: 1 ... 14 15 [16] |   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Irland-Reise 2017  (Gelesen 30254 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
GregorM
Gold Member
*****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 5.490


Die meisten nennen meine Röcke Kilts


WWW
« Antworten #225 am: 05. August 2019 15:07 »

Noch sollte ein Personalausweis reichen:

https://www.ireland.com/de-de/about-ireland/travel-information/visa-reisepass-botschaft-informationen-irland/

Bei UK ist es bald mit der EU-Gehörigkeit schluß, und dann muss man einen Reisepass mitbringen.

Wir haben das Problem nicht, denn Personalausweise existieren nicht. Leigitimation in DK sind Krankensicherungskarte (ohne Bild), Führerschein oder Reisepass. Und nur mit Reisepass geht es ins Ausland. Nach Schweden und Norwegen geht es auch mit Führerschein. Aber reist man mit Flug dorthin, ist Reisepass notwendig, um durch die Sicherheitskontrolle im Flughafen zu kommen.

Gruß
Gregor 

 
Gespeichert

cephalus
Administrator
Gold Member
*****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 4.095



« Antworten #226 am: 05. August 2019 16:51 »

Noch sollte ein Personalausweis reichen:

https://www.ireland.com/de-de/about-ireland/travel-information/visa-reisepass-botschaft-informationen-irland/

Bei UK ist es bald mit der EU-Gehörigkeit schluß, und dann muss man einen Reisepass mitbringen.

Hallo Gregor,
so ganz korrekt ist das nicht.
Es ist tatsächlich so, dass man alle EU Staten mit dem Personalausweis bereisen kann, unabhängig von Schengen oder nicht.
Darüber hinaus erkennen eine Reihe anderer, nicht EU Länder, den Personalausweis offiziell an, z.B. Türkei Schweiz und manche Nordafrikanischen Länder und in der Praxis (verlassen kann man sich darauf nicht) auch andere Staaten, die kein Visum erwarten.
Getestet habe ich z.B. Vietnam, Brasilien, Bolivien (natürlich mit RP in der Tasche  Wink )

Was für UK gelten wird, bleibt abzuwarten, was verhandelt wird - vielleicht bleibt alles wie es ist, vielleicht ist künftig die Einreise nur noch mit Visum und Einladung möglich, wie in mach anderen Staaten auf der Welt.

Um Auf die Ausgangsfrage zurück zu kommen: Es würde mich überraschen, wenn ein Unternehmen über staatliche Bestimmungen hinaus, eigene Vorschriften machen würde, die zu Lasten der eigenen Kunden gehen und reihenweise Personen ausschließen würden.
Es sind nämlich nicht mal 30Mio. Reisepässe gültig ausgestellt in D, was bedeutet, dass nicht mal jeder 2. Bundesbürger einen RP besitzt. (Quelle destatis.de)

VG
Cephalus
Gespeichert

GregorM
Gold Member
*****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 5.490


Die meisten nennen meine Röcke Kilts


WWW
« Antworten #227 am: 06. August 2019 06:43 »


Wir haben das Problem nicht, denn Personalausweise existieren nicht. Leigitimation in DK sind Krankensicherungskarte (ohne Bild), Führerschein oder Reisepass. Und nur mit Reisepass geht es ins Ausland. Nach Schweden und Norwegen geht es auch mit Führerschein. Aber reist man mit Flug dorthin, ist Reisepass notwendig, um durch die Sicherheitskontrolle im Flughafen zu kommen.


Hallo Cephalus,

ich hätte mir deutlicher ausdrücken sollen. Es gilt für Dänen, da es bei uns nicht Personalausweise gibt. Ausländer können mit Personalausweis einreisen.

Gruß
Gregor
Gespeichert

MAS
Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
Gold Member
*****
Offline

Beiträge: 12.647


Toleranz ist gut, Respekt ist besser!


WWW
« Antworten #228 am: 14. August 2019 07:41 »

Gude zusammen!

Ich bin gestern Abend nach 11 Stunden ab dem Hotel in Cardiff wieder gut zu Hause angekommen.

Es wurde unterwegs nirgends etwas anderes als der Personalausweis oder ein Reisepass verlangt. Die Stena Line schaute überhaupt nicht danach, nur die Grenzer zwischen Frankreich und England und zwischen Walres und Irland und dann noch der Hotelportier in Cardiff.

Wie Gregor sagt, gibt es nicht überall das, was wir in Deutschland einen "Personalausweis" nennen, sondern "id" im Sinne von "Identification" wird oft mit Führerscheinen oder Bankkarten ausgewiesen. Eine Dame der Stena Line in Holyhead sagte mir, sie reise normalerweise nur mit dem Führerschein nach Irland. Der genügt aber eben oft nicht, sondern da braucht man ein offiziell vom Staat ausgegebenes Dokument, eben einen Reisepass oder falls es das gibt einen staatlichen Personalausweis.

Nach dem Brexit kann das für UK aber anders werden. Wird sich zeigen.

LG, Micha

 
Gespeichert

Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf anderen Seiten zu kopieren!

Seiten: 1 ... 14 15 [16] |   Nach oben
Drucken
Rockmode.de  |  Forum  |  Röcke und mehr...  |  Erfahrungsberichte  |  Thema: Irland-Reise 2017
Gehe zu: