Ein alter Freund
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
16. Juli 2019 00:58
113578 Beiträge in 6633 Themen von 761 Mitglieder
Neuestes Mitglied: Rockihocki
   
Infos: Liebe Mitglieder, bitte prüft mal euer Profil auf Aktualität und Vollständigkeit!


Seiten: [1] |   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Ein alter Freund  (Gelesen 2482 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
cephalus
Administrator
Gold Member
*****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 4.048



« am: 14. August 2018 16:08 »

Gestern Abend klingelte es überraschend an der Türe, und ein alter Freund den ich sehr lange nicht gesehen hatte, stand vor der Türe.
Ich hatte ein Kleid an, und erwarte, da er mich definitiv noch nie in Rock oder Kleid gesehen hatte, zumindest im Laufe des Abends eine Reaktion,  einem Blick oder Kommentar.

Nichts.

Nicht anders, als hätte ich Jeans getragen.
Langsam müsste ich daran gewöhnt sein, aber trotzdem bin ich immer wieder überrascht, wie selbstverständlich, auch deutlich vom Üblichen abweichende, Kleidung hingenommen wird, ohne sich darüber groß Gedanken zu machen, oder sie zum Ausdruck zu bringen.
Gespeichert

Barefoot-Joe
Gold Member
*****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2.059



« Antworten #1 am: 14. August 2018 18:16 »

Die meisten denken dabei mit Sicherheit spontan an Crossdresser oder Transsexualität - solche Minenfelder betritt man nicht so schnell, solange man nicht weiß, was einem dabei um die Ohren fliegen kann - auch nicht als alter Freund. Wink
Gespeichert

Ich bin ein Mensch mit Irritationshintergrund.

Normality is a paved road: it’s comfortable to walk, but no flowers grow. - Vincent van Gogh
cephalus
Administrator
Gold Member
*****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 4.048



« Antworten #2 am: 14. August 2018 21:26 »

Die meisten denken dabei mit Sicherheit spontan an Crossdresser oder Transsexualität - solche Minenfelder betritt man nicht so schnell, solange man nicht weiß, was einem dabei um die Ohren fliegen kann - auch nicht als alter Freund. Wink


Ach Joe, Du hast immer eine so elegante Art subjektiv positive Erfahrungen schlecht zu reden und einen auf den Boden der Tatsachen zurück zu holen  Tongue
Gespeichert

Barefoot-Joe
Gold Member
*****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2.059



« Antworten #3 am: 15. August 2018 17:52 »

Ach Joe, Du hast immer eine so elegante Art subjektiv positive Erfahrungen schlecht zu reden und einen auf den Boden der Tatsachen zurück zu holen  Tongue

Inwiefern habe ich das denn schlecht geredet? Nur, weil ich eine Erklärung gegeben habe, warum er nichts gesagt hat?

Gespeichert

Ich bin ein Mensch mit Irritationshintergrund.

Normality is a paved road: it’s comfortable to walk, but no flowers grow. - Vincent van Gogh

cephalus
Administrator
Gold Member
*****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 4.048



« Antworten #4 am: 15. August 2018 21:10 »

Inwiefern habe ich das denn schlecht geredet? Nur, weil ich eine Erklärung gegeben habe, warum er nichts gesagt hat?

Du hast eine Illusion durch übermäßige Realität wie eine Seifenblase platzen lassen  Wink Grin Grin
Gespeichert

conne
Hero Member
*****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 793


« Antworten #5 am: 22. September 2018 16:15 »

Dienstag Abend klingelte es bei mir. Eine Freundin wollte mir persönlich eine Karte überreichen.

Ich hatte ein Kleid an, wir haben uns ganz kurz unterhalten und dann mußte sie schon wieder gehen.

Einen Tag später kam eine Whatsapp-Nachricht. Sie war der Meinung, ich trage schon ein Nachtgewand und mir gehe es vielleicht nicht so gut und sie würde vielleicht stören.

Ich habe dann geantwortet, daß es mir gut ging und sie keinesfalls gestört hat und dass das Nachtgewand ein Kleid war.
Darufhin antwortete sie, daß dann ja alles in bester Ordnung sei und sie sich das Kleid doch besser genauer hätte anschauen sollen.

Ich habe beschlossen, dass ich wegen der Verwechslung nicht beleidigt bin. Meine Vorliebe für Röcke kennt sie ja, aber sie wußte bis dahin nicht, daß ich inzwischen auch gerne Kleid trage.

Grüße
Conne




Gespeichert
cephalus
Administrator
Gold Member
*****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 4.048



« Antworten #6 am: 22. September 2018 16:55 »

Ich habe beschlossen, dass ich wegen der Verwechslung nicht beleidigt bin. Meine Vorliebe für Röcke kennt sie ja, aber sie wußte bis dahin nicht, daß ich inzwischen auch gerne Kleid trage.

Nachtkleidung ist wohl das Einzige, was man in Kleidform üblicher Weise noch mit einem Mann in Verbindung bringt  Roll Eyes

Andererseits hat das Kleid vermutlich sehr locker und leger gewirkt, sonst wäre eine Verwechslung eher unwahrscheinlich so wie hier oder hier.

Wenn ich darüber nachdenke, wirken meine Kleider alle sportlich oder leger, die anderen sind mir zu feminin
Gespeichert

high4all
Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen. (Psalm 18,30)
Gold Member
*****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 7.440

ΙΧΘΥΣ


« Antworten #7 am: 22. September 2018 19:14 »

Es gibt "Nachthemden", die durchaus wie Kleider aussehen. Natürlich nur in der Damenabteilung.
Gespeichert

Denn Gott hat die Menschen so sehr geliebt, dass er seinen einzigen Sohn für sie hergab. Jeder, der an ihn glaubt, wird nicht zugrunde gehen, sondern das ewige Leben haben. (Johannes 3,11)

Never be limited by other people's limited imaginations. (Dr. Mae Jemison)
MAS
Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
Gold Member
*****
Offline

Beiträge: 12.486


Toleranz ist gut, Respekt ist besser!


WWW
« Antworten #8 am: 23. September 2018 09:13 »

Als ich neulich in einem Kleid zu einem Mittagessen mit meinem Schwiegervater kam, meinte er auch, ich hätte ein Nachthemd an. Ich sagte: "Ja, ich lege mich gleich nach dem Essen wieder hin."  Grin

LG, Micha
Gespeichert

Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf anderen Seiten zu kopieren!
conne
Hero Member
*****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 793


« Antworten #9 am: 24. September 2018 19:23 »

Ich habe beschlossen, dass ich wegen der Verwechslung nicht beleidigt bin. Meine Vorliebe für Röcke kennt sie ja, aber sie wußte bis dahin nicht, daß ich inzwischen auch gerne Kleid trage.

Nachtkleidung ist wohl das Einzige, was man in Kleidform üblicher Weise noch mit einem Mann in Verbindung bringt  Roll Eyes

Andererseits hat das Kleid vermutlich sehr locker und leger gewirkt, sonst wäre eine Verwechslung eher unwahrscheinlich so wie hier oder hier.


Wenn ich darüber nachdenke, wirken meine Kleider alle sportlich oder leger, die anderen sind mir zu feminin

Ja, leger und locker.
Bei den beiden Kleidern hinter den Links wäre eine Verwechslung sicher ausgeschlossen. Ich würde aber keines der beiden tragen. Für meinen Geschmack zu feminin.

Grüße
Conne
Gespeichert

Seiten: [1] |   Nach oben
Drucken
Rockmode.de  |  Forum  |  Röcke und mehr...  |  Erfahrungsberichte  |  Thema: Ein alter Freund
Gehe zu: